BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910
Ergebnis 91 bis 100 von 100

Religion - das Opium des Volkes

Erstellt von Lopov, 24.04.2010, 02:26 Uhr · 99 Antworten · 8.243 Aufrufe

  1. #91
    kaurin
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja und dazu gehört eben auch die religion.

    in der religion musst du auch antworten finden, nochmal blindes folgen ist untersagt.
    Meinst du zu Philosophie?

    Das ist dann Theologie. Das Theologen auch "philosophieren" ist klar.

    Philosophie hat zwar keine genaue Definition, allerdings unterscheidet man schon zwischen Philosophie und Theologie.

    Und der letzte Satz: Das ist auch eine moderne Betrachtungsweise der Religion. Und ist vor allem im Westen ausgeprägt, eben die Theologie.

    Und diese hat sich auch teils daher entwickelt weil die Widersprüche (in der Bibel) keine genaue Weltanschaung/Gesetze erschließen lassen.

    Aber zum größten Teil sind Religionen doch dogmatisch.

    Aber wie schon Zmaj sehr gut bemerkte:
    "Das beweist lediglich, dass der Mensch nicht dogmatisch ist, der Mensch öffnet sich gegenüber anderen, nicht die Religion."

    Das Menschen so stark interpretieren und deuten ist was anderes.

    Schon die Großen Gebote z.B. "Du sollst keinen anderen Gott neben mir haben" oder die Bekenntnis "Es gibt kein Gott ausser Allah und Mohammed ist sein Prophet"

    grenzen das "freie Philosophieren" mächtig ein wenn der Mensch dies so beachten würde.

  2. #92
    Lopov
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Wenn wir die Religion erstmal aus dem Weg geräumt haben, können wir ja dann mit den nationalitäten aufräumen, weil das ist auch ein grund wieso sich menschen umbringen. Dann bleiben aber noch die Rassen, aber vielleicht schaffen wir es auch diese problem aus dem weg zu räumen, Und wenns keine rassen mehr gibt, bleibt dann immer noch das liebe geld und machtgier, wo viele menschen oft niedergemetzelt werden. Aber hier haben wir ja die demokratie die sowas verhindert, ach ne moment mal, wurde der irak nicht im namen der demokratie zerbombt, weg damit demokratie ist das böse

    Ich finde auch dass die wissenschaft abgeschafft gehört, sie erzeugt atombomben, biologische waffen und tötet menschen.

    Man muss schon ein ordentliches maß an ignoranz und selbstverleumdung mitbringen damit man sich vormachen kann dass religionen, nationalitäten, geld usw. schuld sind anstatt mal zu kapieren dass der mensch selber alles in der hand hat aber es nunmal nicht zum guten verwenden will.
    Immer der selbe Schwachsinn von dir Seit Jahren wiederholst du dich, seit Jahren hast du nichts dazu gelernt. Das ist ziemlich traurig.

    Niemals würdest du zugeben, dass deine Religion schlecht ist, auch wenn man dir tausend Beweise vor die Nase hält. Wenn ich sage 1+1 ist 2, kommst du daher und leugnest es, weil dir deine Religion erzählt, dass 1+1 3 ist.

    Wie gesagt, ziemlich traurig, dass du dich überhaupt nicht entwickelst.

  3. #93
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Immer der selbe Schwachsinn von dir Seit Jahren wiederholst du dich, seit Jahren hast du nichts dazu gelernt. Das ist ziemlich traurig.

    Niemals würdest du zugeben, dass deine Religion schlecht ist, auch wenn man dir tausend Beweise vor die Nase hält. Wenn ich sage 1+1 ist 2, kommst du daher und leugnest es, weil dir deine Religion erzählt, dass 1+1 3 ist.

    Wie gesagt, ziemlich traurig, dass du dich überhaupt nicht entwickelst.
    und jetzt versuch hier nochmal ohne beleidigung zu diskutieren ansonsten spam hier nicht rum, danke.

  4. #94
    Lopov
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    und jetzt versuch hier nochmal ohne beleidigung zu diskutieren ansonsten spam hier nicht rum, danke.
    Wo hab ich dich beleidigt? Spiel dich bitte nicht auf!

  5. #95
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Wo hab ich dich beleidigt? Spiel dich bitte nicht auf!
    nochmal...diskutier normal oder lass es sein. dieses "du bist traurig" geschwafel ist keine disskussion und reicht schön langsam, ich muss mich von dir nicht immer wieder dumm anmachen lassen wenn es um religionsthemen geht. ich schreibe dir schließlich auch nicht vor an was du glauben sollst. wenn du diskutieren willst dann auf normale art und weise mit argumenten ansonsten lass mich bitte in ruhe.

  6. #96

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Wenn man davon ausgeht, das die Religion eine Erfindung des Menschen ist, dann ist es wohl das erfolgreichste Geschäft aller Zeiten. So kann man es sehen.
    Richtig! aber nur dann wenn man davon ausgeht....
    viele tun das aber nicht, sie "Glauben" einfach und "Danken" einfach...

    Religion ist kein "Ziel" anderen damit zu bestrafen... wer davon ausgeht, dies sei so, dann ist das ein Handeln zw. "Menschen" und "Schaden"! für den Preis: Menschenschaden!(=Sünde!)

    wären die Menschen alle einig und Farben, Charakter...im Denken&Wissen...-gleich! (ohneSeele=Maschine) dann ergebt das Leben keinen Sinn, besonders dann nicht, wenn der Mensch nicht nötig hätte nach Sinn des Lebens zu fragen, zu suchen etc.

    im Monotheismus gäbe es keine Propheten nach Propheten, hätte der Mensch danach(nach ersten Propheten), den Sinn des Lebens sowie Rechtsbestimmungen Gottes nicht Manipuliert...

    der Mensch muss sich "zufällig" im Leben mit gute-Seite und böse-Seite -(nicht ohne Sinn) auseinander setzen, und sich für eine, oder für die andere-oder manchmal für die beide-Seiten entscheiden... sein gewissen sagt ihm aber welche Seite die bessere ist, und "zufällig" empfindet er innere oder externe Belohnung! vl. auch dann wenn er sich für die böse-Seite entscheidet, das wird (m.M) aber nur eine tun, der den Sinn der beiden Seiten nicht mit "Hölle" und "Himmel" verbindet und nicht an seine Ewige Existenz glaubt....


    Da muss man halt an die Authenzität der Überlieferungen glauben. Da habe ich so meine Zweifel. Sowohl Bibel als auch Koran wurden erst mündlich überliefert und erst viel später von den damaligen Herrschern(und die hatten ihre Interessen) nach und nach schriftlich konserviert. Auch diese Schriften waren einem Wandel unterstellt.
    Richtig! es ist Glaubenssache....
    auch der Autot des Koran lehrt:
    Sure 17:36 Und verfolge nicht das, wovon du keine Kenntnis hast. Wahrlich, das Ohr und das Auge und das Herz - sie alle sollen zur Rechenschaft gezogen werden.

    deine Zweifel an die Offenbarungen hindert dich nicht an Schöpfer zu "glauben", noch daran die Offenbarungen zu studieren...

    Nichtsdestotrotz, sind sowohl Mohammed als auch Jesus in meinen Augen faszinierende Personen, Revolutionäre. Aber ihre Lehre ist, so denke ich, auch nur menschlich und weist Fehler auf.
    wenn man an alles glaubt, was über sie geschrieben steht, dann kann das einen Täuschen...es kommt dazu das man dann Zweifelt...Richtig! auch das hindert dich nicht an an Schöpfer zu glauben....(Sure 2:256)

    LG,
    Frieden

  7. #97
    Lopov
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    nochmal...diskutier normal oder lass es sein. dieses "du bist traurig" geschwafel ist keine disskussion und reicht schön langsam, ich muss mich von dir nicht immer wieder dumm anmachen lassen wenn es um religionsthemen geht. ich schreibe dir schließlich auch nicht vor an was du glauben sollst. wenn du diskutieren willst dann auf normale art und weise mit argumenten ansonsten lass mich bitte in ruhe.
    Du kannst mich mal am Arsch lecken. Ich hab dich in keiner Weise beleidigt. Wenn dich jemand beleidigt, dann bist das du. Ich frag mich echt, wie lang Ivo noch zuschauen will. Wie viele gute Leute müssen noch gehen, bevor er dich endlich raus schmeißt???

  8. #98

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Du kannst mich mal am Arsch lecken. Ich hab dich in keiner Weise beleidigt. Wenn dich jemand beleidigt, dann bist das du. Ich frag mich echt, wie lang Ivo noch zuschauen will. Wie viele gute Leute müssen noch gehen, bevor er dich endlich raus schmeißt???

    Lopov, lass mich raten, Gute leute=headhunter?

    Du stellst sie als Dumm da:
    Immer der selbe Schwachsinn von dir:iconbiggrin: Seit Jahren wiederholst du dich, seit Jahren hast du nichts dazu gelernt. Das ist ziemlich traurig.
    wer Schwachsinn hier lehrt, brauche ich nicht raten!

    Du unterstellst ihr die Religion die Du in deinem Kopf hast... und auch als Dumme Logik:
    Niemals würdest du zugeben, dass deine Religion schlecht ist, auch wenn man dir tausend Beweise vor die Nase hält. Wenn ich sage 1+1 ist 2, kommst du daher und leugnest es, weil dir deine Religion erzählt, dass 1+1 3 ist.
    Du solltest lernen (besonderes bei einer Frau) andere nach Religion-(was in deinem Kopf existieren) nicht zu beurteilen, und zu gleich mit Dummheit zu verurteilen! (muss echt nicht sein...!)

    LG,
    Frieden

  9. #99
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.441
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    der Mensch muss sich "zufällig" im Leben mit gute-Seite und böse-Seite -(nicht ohne Sinn) auseinander setzen, und sich für eine, oder für die andere-oder manchmal für die beide-Seiten entscheiden... sein gewissen sagt ihm aber welche Seite die bessere ist, und "zufällig" empfindet er innere oder externe Belohnung! vl. auch dann wenn er sich für die böse-Seite entscheidet, das wird (m.M) aber nur eine tun, der den Sinn der beiden Seiten nicht mit "Hölle" und "Himmel" verbindet und nicht an seine Ewige Existenz glaubt....
    Das ist das Problem aller religiös Verblendeter, die Welt in Gut und Böse aufzuteilen, was natürlich so lächerlich ist dass ich null Lust habe es weiter auszuführen

    Richtig! es ist Glaubenssache....
    richtig, also tu nicht so, als wäre dein Glaube irgendwie verbindlicher oder besser als irgendein beliebiger anderer Glaube

  10. #100

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das ist das Problem aller religiös Verblendeter, die Welt in Gut und Böse aufzuteilen, was natürlich so lächerlich ist dass ich null Lust habe es weiter auszuführen
    eben null Argumente und null Verstanden!


    richtig, also tu nicht so, als wäre dein Glaube irgendwie verbindlicher oder besser als irgendein beliebiger anderer Glaube
    reine Unterstellung!

    und falls Du mich mit diejenigen verwechselst, die so wie Du nicht verstehen was Religion ist, dafür aber (noch schlimmer) "Ideologie" daraus machen... dann sei dir gesagt, DU SOLLST NICHT VERALLGEMEINERN!


    Besser wäre für mich, wenn solche lernen könnten, das Religion "Privatsache" ist (und auch so bleibt)... anstatt sich mühe zu geben und andere wegen der Religion für "Dumm"&"Gefährlich" zu erklären....um somit die gelobte Religionsfreiheit zu gefährden....!

    Sure 23:96
    "Wehre das Böse mit Guten ab!"



Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 23:42
  2. Serbien - Polizei des Volkes
    Von Gentos im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 10:43
  3. Sali Berisha - Ehre des Volkes
    Von Gentos im Forum Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:37
  4. „Die Religion ist das Opium des Volkes“
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 22:27
  5. Unterdrückung des albanischen Volkes
    Von Patriotus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 15:30