BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 100

Religion - das Opium des Volkes

Erstellt von Lopov, 24.04.2010, 02:26 Uhr · 99 Antworten · 8.250 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    207

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Opium legalisieren, Religion verbieten.
    was für ein scheiß redest du da

  2. #12

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    das weiß doch schon jeder

  3. #13

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Das ist das Zitat in voller länge:

    "Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüt einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volkes."

    Reicht nicht aus um die Religion zu widerlegen, aber ist ein praktischer Ansatz.

    Zitat Zitat von haxhiu Beitrag anzeigen
    was für ein scheiß redest du da
    Mehr hast du nicht zu sagen?

  4. #14
    Lopov
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Es kommt darauf an, wofür/wie es eingesetzt wird.
    Nein, da gibts nix mit kommt drauf an. Religion hat der Welt und der Menschheit bis jetzt nur Leid gebracht. Ok vielleicht nicht nur Leid, vielleicht gibts ein paar vereinzelte Menschen, denen sie geholfen hat, aber den großen Schaden wird das niemals ausgleichen können.

  5. #15

    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Das ist das Zitat in voller länge:

    "Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüt einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volkes."

    Reicht nicht aus um die Religion zu widerlegen, aber ist ein praktischer Ansatz.



    Mehr hast du nicht zu sagen?
    Drogenhändler und die drogen nehmen sollen sie mit der totensstrafe bestrafen und atheisten soll sie verbieten

  6. #16

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von haxhiu Beitrag anzeigen
    Drogenhändler und die drogen nehmen sollen sie mit der totensstrafe bestrafen und auch atheisten soll sie verbieten
    Wer "sie"?

    Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort.

  7. #17
    Mulinho
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Nein, da gibts nix mit kommt drauf an. Religion hat der Welt und der Menschheit bis jetzt nur Leid gebracht. Ok vielleicht nicht nur Leid, vielleicht gibts ein paar vereinzelte Menschen, denen sie geholfen hat, aber den großen Schaden wird das niemals ausgleichen können.
    Ja, schon klar, weil die Religion eine grössere Bedeutung spielt. Es wurden aber auch Opium-Kriege geführt.

    Oder um es an einem anderen Beispiel aufzuzeigen:

    Erkläre einer Mutter mal, dass ihr unschuldiger Sohn bei einem Autounfall gestorben ist, den ein mit Drogen zugedröhnter Autolenker verursacht hat.

    Dieser Vergleich ist relativ harmlos. Ich finde einfach, dass Religion und eben auch Opium eine private Angelegenheit bleiben soll. Dadurch würden die Menschen viel mehr profitieren.

    Diese Kriege, die in Namen der Religion geführt wurden und immer noch werden, sind schrecklich, aber sie hätten genau so gut im Namen des Opiums stattfinden können.

    Nicht die Denkweise muss sich ändern, sondern das Handeln.
    Klar hängt das zusammen und nun ja, im Iran z.B. sieht es anders aus, aber die Theorie ist meistens einfacher als die Praxis.

    Religionen gänzlich verbieten würden ich auf keinen Fall.

  8. #18

    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Wer "sie"?

    Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort.
    irgenwer mir es egal

    nur weil du keine religion hast

  9. #19
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.464
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen

    Gott und die Wissenschaft oder die Krise der
    Evolutionstheorie

    Ausblick

    • Es ist glücklicherweise nicht zu erwarten, dass Darwins Irrlehre der Menschheit auf Dauer erhalten bleibt. Ihre Widersprüchlichkeit, das vollständige Fehlen von Beweisen und der absolute Widerspruch in ihren Aussagen zu den auf unserem Planeten bestehenden naturwissenschaftlichen Erkenntnissen und den daraus abgeleiteten Gesetzmäßigkeiten müssen zwangsläufig das Ende Darwinscher Theorien einläuten.
      Eine Auszeichnung hat sie sich jedoch verdient, es gab noch nie eine Theorie, dessen Falschaussage sich über 150 Jahre lang behaupten konnte.


    Noch so eine Witzfigur, die nie den Satz des Pythagoras kapiert hat aber kreationistische Müll als Wissenschaft ausgeben will ...

  10. #20

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von haxhiu Beitrag anzeigen
    irgenwer mir es egal

    nur weil du keine religion hast
    Religion lat. Gewissenhaftigkeit, habe ich mehr als du.
    Es ist Religion, an keinen Gott zu glauben - ihn glauben heißt, ihn lästern.

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 23:42
  2. Serbien - Polizei des Volkes
    Von Gentos im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 10:43
  3. Sali Berisha - Ehre des Volkes
    Von Gentos im Forum Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:37
  4. „Die Religion ist das Opium des Volkes“
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 22:27
  5. Unterdrückung des albanischen Volkes
    Von Patriotus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 15:30