BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 113

Religion spielt in Albanien keine große Rolle

Erstellt von Albanesi, 04.04.2005, 17:01 Uhr · 112 Antworten · 5.902 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Vuk
    ohne die SPC gäbe es auch keine serben, wir wären heute alle türken,österreicher oder kroaten. warum wollten die kroaten unbedingt auch die orthodoxie zerstören? warum wollten die österreicher und der vatikan die orthodoxie zerstören? warum haben die kroaten die serben zwangskatholizisiert?



    Sehr viele Albaner sind ja auch türken geworden, sehr viele albaner hatten sich assimiliert, die albaner sind ein schlechtes vorbild, bis vor kurzem waren die albaner die kleinste nation in europa. die albaner wären schon fast verschwunden von der bildfläche.
    Hey orthodoxer Slawe.....

    Eure Kirchen und eure Priester können nur andere Religionen und Völker verteufeln...klar wenn du sagst und willst das ORTHODOX = SERBISCH bleibt , denn nicht die Osmanen , sondern ihr habt oder versucht selbst alles nichtserbische in euren Umfeld auszurotten wie z.B in Russland 30 Millionen Muslime unter Stalin ausgerottet , umgesiedelt ..einfach zerstören wollte...aber die Muslime blieben immer eine harte Nuss , denn es lässt sich einfach nicht beseitigen....wieviele Katholiken leben in Russland?

    Garkeine , weil die Katholiken zu schwach waren....

    Ihr Orthodoxen seid doch die größten Vatikanfeinde...

    Merk dir das der Islam ist einfach zu mächtig im ......das gleiche gilt für Griechenland , eure Länder waren mal nicht langeer Zeit mehrheitlich muslimisch besiedelt....Albaner lebten schon bis Nis , Belgrad war eine Türkenhochburg..der Islam war total auf dem Balkan ausgebreitet!

    Noch heute ist und bleibt Serbien niemals reines slawisch-orthodoxe Gesellschat ...aus vielen Gründen

    Noch heute lebt die mehrheit der kosovarischen bevölkerung am LAND, nach kultivierten islamischen traditionen...

  2. #92
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi2

    Hey orthodoxer Slawe.....

    Eure Kirchen und eure Priester können nur andere Religionen und Völker verteufeln...klar wenn du sagst und willst das ORTHODOX = SERBISCH bleibt , denn nicht die Osmanen , sondern ihr habt oder versucht selbst alles nichtserbische in euren Umfeld auszurotten wie z.B in Russland 30 Millionen Muslime unter Stalin ausgerottet , umgesiedelt ..einfach zerstören wollte...aber die Muslime blieben immer eine harte Nuss , denn es lässt sich einfach nicht beseitigen....wieviele Katholiken leben in Russland?

    Garkeine , weil die Katholiken zu schwach waren....
    ..
    Stalin siedelte ebenso Katholiken, wie die Wolga Deutschen, Tartaren usw.. um und da kamen auch sehr viele um!

    Mit Moslems hatte Stalin Nichts im Sinne. Allgemein war der so.

    Ethnische Säuberungen wie zuletzt im März 2004 durch die UCK Mafia im Kosovo eben.

  3. #93
    Avatar von method

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    465
    ich bin stolzer serbe und stolzer orthodoxe mir ist es egal wer was ist von religion ,...es kommt auf den charakter von der person an!!!....

    ich finde das der orthodoxe christliche glauben der echte glauben ist bei den christen...

    was ich nicht verstehe viele hassen juden obwohl sie keine juden kennen,..
    oder katholiken,... wieviele kinder wurden vergwaltigt von katholischen pristern,.. sie haben juden gejagt obwohl jesus jude war(spanien) sie finazierten ustashas und viele katholische prister die nazis,....

  4. #94

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Ethnische Säuberungen wie zuletzt im März 2004 durch die UCK Mafia im Kosovo eben.

    In Kosovo kamen dahergeleufene besoffene "Möchtegern-Tschetniksfachsichten" als Milosevic an die Macht kam und mit ihm in Kosovo die Amselfeldschlacht zu feiern und erzählten Menschen dort die einen stinknormalen Leben führten und ihrer Arbeit nachgingen , das Sie im Kosovo nicht zu suchen hätten...da es mal serbisch wäre , aber wegen denn Tüken von dort gehen mussten ...verdammte scheisse , dachten die Menschen was haben wir damit zutun?

    Sie wollten die Albaner zu Feine machen ....das war nicht klug, einen ALBANER zum feind zu machen ist immer schlecht.......jetzt wissen die Serben ganz genau...

  5. #95
    Avatar von method

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Ethnische Säuberungen wie zuletzt im März 2004 durch die UCK Mafia im Kosovo eben.

    In Kosovo kamen dahergeleufene besoffene "Möchtegern-Tschetniksfachsichten" als Milosevic an die Macht kam und mit ihm in Kosovo die Amselfeldschlacht zu feiern und erzählten Menschen dort die einen stinknormalen Leben führten und ihrer Arbeit nachgingen , das Sie im Kosovo nicht zu suchen hätten...da es mal serbisch wäre , aber wegen denn Tüken von dort gehen mussten ...verdammte scheisse , dachten die Menschen was haben wir damit zutun?

    Sie wollten die Albaner zu Feine machen ....das war nicht klug, einen ALBANER zum feind zu machen ist immer schlecht.......jetzt wissen die Serben ganz genau...
    religion spielt keine rolle aber fakelt über 150kirchen und klöster ab? erklärt mir das jemand?

  6. #96
    Feuerengel
    Zitat Zitat von method
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Ethnische Säuberungen wie zuletzt im März 2004 durch die UCK Mafia im Kosovo eben.

    In Kosovo kamen dahergeleufene besoffene "Möchtegern-Tschetniksfachsichten" als Milosevic an die Macht kam und mit ihm in Kosovo die Amselfeldschlacht zu feiern und erzählten Menschen dort die einen stinknormalen Leben führten und ihrer Arbeit nachgingen , das Sie im Kosovo nicht zu suchen hätten...da es mal serbisch wäre , aber wegen denn Tüken von dort gehen mussten ...verdammte scheisse , dachten die Menschen was haben wir damit zutun?

    Sie wollten die Albaner zu Feine machen ....das war nicht klug, einen ALBANER zum feind zu machen ist immer schlecht.......jetzt wissen die Serben ganz genau...
    religion spielt keine rolle aber fakelt über 150kirchen und klöster ab? erklärt mir das jemand?
    In serb. "Klöstern" wurden Albaner
    geschlachtet... etwas was sehr unreligiös ist.


    Das war bestimmt der Grund.

    Ich persönlich fand es schrecklich, da die albanische Regierung des Kosova
    mehr als 2 Mio. Euro hinblättern mussten wegen euren unorth.
    Klöstern .

    p.s. ihr seit unreligiös und ohne Religion!

  7. #97
    Avatar von method

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    465
    hast fotos? oder video aufnahmen?


    das ist wieder eine lüge wie mit den 3kindern die "gejagt" wurden von serben oder so...

  8. #98

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Albanesi2

    Hey orthodoxer Slawe.....

    Eure Kirchen und eure Priester können nur andere Religionen und Völker verteufeln...klar wenn du sagst und willst das ORTHODOX = SERBISCH bleibt , denn nicht die Osmanen , sondern ihr habt oder versucht selbst alles nichtserbische in euren Umfeld auszurotten wie z.B in Russland 30 Millionen Muslime unter Stalin ausgerottet , umgesiedelt ..einfach zerstören wollte...aber die Muslime blieben immer eine harte Nuss , denn es lässt sich einfach nicht beseitigen....wieviele Katholiken leben in Russland?

    Garkeine , weil die Katholiken zu schwach waren....
    ..
    Stalin siedelte ebenso Katholiken, wie die Wolga Deutschen, Tartaren usw.. um und da kamen auch sehr viele um!

    Mit Moslems hatte Stalin Nichts im Sinne. Allgemein war der so.

    Ethnische Säuberungen wie zuletzt im März 2004 durch die UCK Mafia im Kosovo eben.
    sind die ethnischen säuberungen von stahlin mit dem alb. aufstand 2004 zu vergleichen oder habe ich dich falsch verstanden?!
    ist nicht eher die serb. politik ab 1878 an die albaner nicht eher faschistisch motiviert gewesen?!

  9. #99
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Angenommen dass in Albanien 1/3 der Bevölkerung Christen sind, vermute ich dass auch in Kosovo ein Teil der Albaner sich zum Christentum bekennt. Kann mir jemand vielleicht eine Angabe über die Religionszugehörigkeit der Kosovo-Albaner angeben? Eventuell auch der Albaner aus Mazedonien.

  10. #100

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Vasile
    Angenommen dass in Albanien 1/3 der Bevölkerung Christen sind, vermute ich dass auch in Kosovo ein Teil der Albaner sich zum Christentum bekennt. Kann mir jemand vielleicht eine Angabe über die Religionszugehörigkeit der Kosovo-Albaner angeben? Eventuell auch der Albaner aus Mazedonien.
    Es sind 60000 Katholiken unter den 1,800,000 Kosovo-Albanern das sind 3-4%

    In Makedonien sind fast alle Albaner Muslime , die gerademal 20000 Katholiken in Makedonien , die Mehrheit der Katholiken sind ethnisch Mazedonier, gefolgt von den Kroaten, Albanern, Slowenen, Polen und Ungarn.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Rolle spielt die Oxidation?
    Von Alp Arslan im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 12:25
  2. Serbien spielt sehr negative Rolle im Kosovo
    Von DerPate im Forum Kosovo
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 11:34
  3. Wenn die Stimme keine Rolle mehr spielt
    Von Zurich im Forum Musik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 23:51
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 01:07
  5. Bulgarien spielt eine wichtige Rolle beim Menschenschmuggel
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 14:08