BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 113

Religion spielt in Albanien keine große Rolle

Erstellt von Albanesi, 04.04.2005, 17:01 Uhr · 112 Antworten · 5.914 Aufrufe

  1. #81
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Najed
    Deine untolerante Art .
    „Toleranz“ fordern sie gegenüber allem, was Religion und Moral zerstört. Um die Keime des Bösen zu schützen, schalten sie alle „nicht Toleranten“ aus, die den Geboten des lebendigen Gottes treu bleiben

  2. #82

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von Najed
    Deine untolerante Art .
    „Toleranz“ fordern sie gegenüber allem, was Religion und Moral zerstört.
    Ich fordere toleranz gegenüber allem. Ich bin für das freie denken.
    Wer glauben möchte soll glauben. Ich hab nichts dagegen.
    Ich toleriere deinen Glauben und dein Denken. Denn wie ich schon sagte: Ich bin für das freie Denken!

    Aber du tolerierst nicht meinen Nicht-Glauben. Kein religiöser Mensch toleriert das! Mir haben religiöse Menschen sogar schon gedroht!



    „Toleranz“ fordern sie gegenüber allem, was das freie Denken mit Füßen tritt.

  3. #83
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Najed
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von Najed
    Deine untolerante Art .
    „Toleranz“ fordern sie gegenüber allem, was Religion und Moral zerstört.
    Ich fordere toleranz gegenüber allem. Ich bin für das freie denken.
    Wer glauben möchte soll glauben. Ich hab nichts dagegen.
    Ich toleriere deinen Glauben und dein Denken. Denn wie ich schon sagte: Ich bin für das freie Denken!

    Aber du tolerierst nicht meinen Nicht-Glauben. Kein religiöser Mensch toleriert das! Mir haben religiöse Menschen sogar schon gedroht!



    „Toleranz“ fordern sie gegenüber allem, was das freie Denken mit Füßen tritt.
    Ich habe nichts gegen freies denken, ich bin selber ein freier denker. Das Problem ist nur das man solche schlagworte heranzieht um gesellschaft von normen und kollkektiver versammlung und antrieb im erreichen von zielen zu zerstören, sozusagen die identität. Jeder identifiziert sich nur noch für sich aber es gibt keine "gemeinsame identität" mehr. Keine Kollektive Bündelung.

  4. #84

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Vuk
    Die Albaner haben alles mögliche an Kirchen und halten besser zusammen als wir! Die Albaner leben in 5 verschiedenen Staaten, mussten sich auch der Türkenherrschaft beugen und trotzdem sind es Albaner.

    deswegen waren die albaner ja auch die größten assimilanten in der türkenherrschaft. deswegen sind heute etliche türken albanischen nachkommen. deswegen waren die albaner bis vor kurzem eine unbedeutend kleine nation.
    Assimilation kann nur so passieren!


    Es lebt eine sehr kleine aber auch verstreute Minderheit in Oasen , wie z.B die Deutschen in Russland (Ein Beispile zu nennen , rußlanddeutsche sind zwar Deutsche aber sprechen russisch als ob es ihre Muttersprache wäre und sie fühlen sie auch als Russen mehr)in kleinen Familien , Sippen und Clans , eines Tages können sie keine Heiratverbindungen mehr untereinander folgen , da sie schon verwandt sind und Kontakte zu anderen ihrer Artgenossen nicht vorhanden sind , müssen sie sich an umgebende nicht ihrer Volksgruppe angehörige Umwelt aufgehen!

    So war es auch mit Serben der Fall im Kosovo damals unter der Osmanenherrschaft als sehr wenige geblieben sind und sich mit denn neuangekommenden Albaner sich vermischten!

    Zitat aus dem Konservationslexikon aus dem Jahre 1888:

    In Altserbien , südlichen Montenegro hat es starke Mischungen serbischer Elemente stattgefunden , wo der Albanese in Mittelalbanien am reinsten sich erhalten hat.

    Und außerdem jeder Mensch ist nun mal so , das er seine Nationalität soweit wie möglich pflegt und bewahren möchte.

    Egal welcher Volksgruppe .

    Es sei denn es entstehen Folgen , wie Konflikte und Auswirkungen.

    Natürlich haben Albaner viele ihrer Angehörige an andere Völker verloren , Wie die Muslime zu denn Türken , Orthodoxe zu denn Griechen und zum Teil zu den Slawomakedonier , Italiener und Katholiken zu denn Serben !

    Ein Beispiel in Montenego:

    We remember to the ICG, the situation of Montenegro- " the democratic multi-ethnic oasis" - where at least 30 % of the "Montenegrin" people , were Albanians- like the family of Kuci, Bjellopavliq, that were converted in "Montenegrins", and this trend is still a reality nowadays.

    Aber wir haben auch Volksgruppen bein unseren Volke hinzugewonnen !

    Jedes Volk hat sich so oder so sich mit anderen vermischt zu denn ihr Serben auch gehört!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Shkodra

    In den Wirren der Balkankriege 1912/13 beanspruchten Montenegriner und Serben die Stadt für ihre Staaten (immerhin gab es zu Beginn des 20. Jahrhunderts tatsächlich einen serbischsprachigen Bevölkerungsanteil in der Stadt und ihrem Umland, der heute aber fast ganz assimiliert ist). Die montenegrinische Armee hielt Shkodra einige Zeit besetzt. Auf Druck der europäischen Großmächte musste diese 1914 wieder abziehen, und Shkodra wurde dem gerade unabhängig gewordenen Albanien zugeschlagen.

    Du siehst auch sie waren nur eine kleine zerstreute Gruppe ........das ohnehin zur serbischen Mutterand (Enver Hoxha der das Land sogar vor der ganzen Welt isolierte) , kein Kontakt hatte und musste sich so an ihrer albanischen Umwelt aufgehen , wie Beispiel von Russlanddeutschen , nur so kann Assimilation folgen , enver Hoxha hat ja auch Minderheiten ja auch zwangsumgesieldelt !

  5. #85

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Vuk
    die albaner haben einen codex unabhängig von religion, die albaner haben den kanun, die albaner haben einen anderen mittelpunkt, wir haben diesen anderen mittelpunkt nicht, wir haben die kirche als mittelpunkt. und das hat uns weitergebracht als die albaner, erst durch den kommunismus und durch den abfall von der kirche hat es sich zu unseren ungunsten verschoben, die albaner waren die kleinste nation, wir waren vielmehr. die albaner hatten sich hauptsächlich in die türken hineinassimiliert.
    Der Kanun war der Grund warum wir unsere Kultur über die Jahrhunderte und Jahrtausende beibehalten haben.

    Wir anerkannten das Gesetz der Besatzer nie. Wir hatten unsere Gesetze die von Generation zu Generation überreicht wurden und die dann Lek Dugagjini Festgehalten hat in seinem Werk der Kanun.

    Unsere Identität werden wir schon schon beibehalten , keiner kann uns zu eigen machen können.

    Außerdem es gab ethliche Serben , Beispiel der zum Islam bekehrte Mehment Sokolic der Großwesir des osmanischen Reichs wurde , die zu Türken wurden und auch der Verräter Vuk Brankovic und anderen Adelgeschlechter die ihre Töchter den Sultanen zu Frauen gaben um Vorteile zu nuten, etliche Serben wurden auch zu Türken ......

    Und in denn ehemaligen Jugoslawien unter Tito haben Serben das Tribut der "Entnationalisierung" zollen müssen.
    Es gibt viele Mischlinge zwischen euch mit denn Kroaten und den Bosnijaken....bei denn Albanern sehr selten.

  6. #86
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    .............die ihre Töchter den Sultanen zu Frauen gaben um Vorteile zu nuten, etliche Serben wurden auch zu Türken ......

    Und in denn ehemaligen Jugoslawien unter Tito haben Serben das Tribut der "Entnationalisierung" zollen müssen.
    Es gibt viele Mischlinge zwischen euch mit denn Kroaten und den Bosnijaken....bei denn Albanern sehr selten.
    Es gibt sehr viele Albaner, welche u.a. Deutsche heirateten (damit sie Vorteile haben)!

    Also gibt es bei den Albanern auch sehr viele Mischlinge und sind das jetzt Alles Verräter?

  7. #87

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Das Problem der heutigen Zeit ist der liegt der Globalisierungsprozess,vor welchem auch die Deutschen wie auch andere Völker Angst haben wenn es um dieIdentität geht.
    Tatsache ist, dass sich global nur eine Kultur ausbreitet:

    Die US-amerikanische MC-Donald´s-Müllkultur!

    Die amerikanischen "Unmikler" und den restlichen westlichen Abschaum von Okkupatoren wie die KFOR sind ja dafür da....

  8. #88
    Feuerengel
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Albanesi
    .............die ihre Töchter den Sultanen zu Frauen gaben um Vorteile zu nuten, etliche Serben wurden auch zu Türken ......

    Und in denn ehemaligen Jugoslawien unter Tito haben Serben das Tribut der "Entnationalisierung" zollen müssen.
    Es gibt viele Mischlinge zwischen euch mit denn Kroaten und den Bosnijaken....bei denn Albanern sehr selten.
    Es gibt sehr viele Albaner, welche u.a. Deutsche heirateten (damit sie Vorteile haben)!

    Also gibt es bei den Albanern auch sehr viele Mischlinge und sind das jetzt Alles Verräter?
    Ich kenne einen Albaner er hat eine Zigeunerin geheiratet.
    Das ist natürlich kein Verbrechen- die Kinder z.B. nennen sich stolze Albaner schon eine gute Sache: aber wenn ich Albanerdeutsche ansehe... wird mir schlecht! Die sehen wie Kartoffeln aus.

    Bwääack! Shit, Patate.

  9. #89
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    .............andere Völker Angst haben wenn es um dieIdentität geht.
    Tatsache ist, dass sich global nur eine Kultur ausbreitet:

    Die US-amerikanische MC-Donald´s-Müllkultur!

    Die amerikanischen "Unmikler" und den restlichen westlichen Abschaum von Okkupatoren wie die KFOR sind ja dafür da....

  10. #90

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Es gibt sehr viele Albaner, welche u.a. Deutsche heirateten (damit sie Vorteile haben)!

    Also gibt es bei den Albanern auch sehr viele Mischlinge und sind das jetzt Alles Verräter?

    Mischehen ist anstregend und belastet denn Menschen und stellt ihn besonders Probleme da , besonders bei der Familie , Volk und Freunde... werder von der einnen Seite noch von der anderen annerkannt und akzeptiert....und die Kontaktegehen damit verloren und man fühlt sich isoloert...es sei denn man entscheidet sich für die eine oder andere Seite.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Rolle spielt die Oxidation?
    Von Alp Arslan im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 12:25
  2. Serbien spielt sehr negative Rolle im Kosovo
    Von DerPate im Forum Kosovo
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 11:34
  3. Wenn die Stimme keine Rolle mehr spielt
    Von Zurich im Forum Musik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 23:51
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 01:07
  5. Bulgarien spielt eine wichtige Rolle beim Menschenschmuggel
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 14:08