BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Religionsaustritt

Erstellt von icious, 01.04.2011, 11:56 Uhr · 74 Antworten · 5.562 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Sh1pt4r

    Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    559
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    für dich dzeko ist alles Propaganda
    dass muss er sich doch selbst einreden
    das ist eine voraussetzung für die traumwelt des moslems

  2. #32

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Sh1pt4r Beitrag anzeigen
    natürlich, alles propaganda jaja
    Du nervst langsam mit deinem kleinen Schoßhündchen Albion und euren Propaganden. Den Islam verlassen Albaner, weil sie noch nie in der Lage waren die Schönheit der Religion zu erkennen. Mal davon abgesehn ist der Grund ihrer Konvertierung, das Albanertum, der Stolz des Albaner sein. Die denken an Skenderbeu und fühlen sich zwecks der Historie damals, zu dem christlischen Glauben angezogen . Die , die ihn verlassen übertreiben auch mti dem Islam, gehören einer Sekte an. Es gibt eine Sekte die nenne sich Takwieri, nach ihrer Meinung ist jeder der kein Bart hat und nicht betet ein Ungläubiger. Mit der Benennung wird man selber zum Ungläubigen und die Menschen fühlen sich vom Glauben bedroht, ihnen wird ( nach ihrer Meinung udn der dieser Takwierie ) keine Freiheit geboten. Doch Allah bietet uns Freiheit in jeder Entscheidung.
    Albaner für den Islam als Beispiel zu nehmen ist mehr als lächerlich, die meisten haben so viel mit dem Islam zu tun, wie Parris Hillton mit jungfräulich bleiben ( 0 ) .

    Schaue dir die an die konvertieren, deine 40 Muslimen sind 0 dagegen auch die des Zentralrats. Dieser Zentralrat ist nicht nur ausgetreten, sie versuchen nun allen anderen klar zu machen, sie sollen auch austreten. Sie verbreiten Müll, dass die Frau keinen Wert hat etc. und kennen nicht mal die Hadithe , sie geben nicht mal Beweise für diese Aussagen die sie geben. Die 16000 jährlich in Deutschland sind schon genug Beweis .

    Doch wer austretet, tretet nunmal aus, die Strafe kriegt jeder dafür, Allah ist allmächtig, allwissend und sieht alles...

    Allahu ekber

    Selam aleykum.

  3. #33

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Doch wer austretet, tretet nunmal aus, die Strafe kriegt jeder dafür, Allah ist allmächtig, allwissend und sieht alles..
    Das ist er bestimmt. Aber ist er auch jähzornig und rachsüchtig und hat Spass daran, Menschen dafür zu bestrafen, weil sie ihren Kopf, den er so und nicht anders geschaffen hat, gebrauchen?

    Da Allah allmächtig und allwissend ist, wusste er ja auch, dass diese Menschen austreten werden. Er wusste dies bereits, bevor er sie erschaffen hat und lässt es geschehen, damit er sie anschliessend bestrafen kann. Dann kann er den Menschen doch keinen Vorwurf machen.

    Das Ganze ergibt einfach keinen Sinn. Müsste er sich dann nicht zuerst selbst bestrafen?

  4. #34
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Das ist er bestimmt. Aber ist er auch jähzornig und rachsüchtig und hat Spass daran, Menschen dafür zu bestrafen, weil sie ihren Kopf, den er so und nicht anders geschaffen hat, gebrauchen?

    Da Allah allmächtig und allwissend ist, wusste er ja auch, dass diese Menschen austreten werden. Er wusste dies bereits, bevor er sie erschaffen hat und lässt es geschehen, damit er sie anschliessend bestrafen kann. Dann kann er den Menschen doch keinen Vorwurf machen.

    Das Ganze ergibt einfach keinen Sinn. Müsste er sich dann nicht zuerst selbst bestrafen?
    Manche würden ihn einen Sadisten nennen....

    Wenn man doch allmächtig ist, wieso "baut" man den Menschen denn dann so fehlerbehaftet?

    Sadismus oder doch keine Allmächtigkeit

  5. #35

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Das ist er bestimmt. Aber ist er auch jähzornig und rachsüchtig und hat Spass daran, Menschen dafür zu bestrafen, weil sie ihren Kopf, den er so und nicht anders geschaffen hat, gebrauchen?

    Da Allah allmächtig und allwissend ist, wusste er ja auch, dass diese Menschen austreten werden. Er wusste dies bereits, bevor er sie erschaffen hat und lässt es geschehen, damit er sie anschliessend bestrafen kann. Dann kann er den Menschen doch keinen Vorwurf machen.

    Das Ganze ergibt einfach keinen Sinn. Müsste er sich dann nicht zuerst selbst bestrafen?
    Natürlich weiß es Allah ( s.w.t ) doch Allah ist Albarmherzig und hat uns aus Barmherzigkeit erschaffen. Wir haben doch immer noch den freien Willen und Allah ( s.w.t ) hat ihns uns gegeben. Wer den Islam verlässt, obwohl er von der Wahrheit weiß, wird ihn Allah mit der Hölle bestrafen.

    Dein Vater liebt dich ? Höre nicht auf ihn, mach dein Ding und gebe ihn eine Ohrfeige, dein Vater würde dich bestrafen oder vllt. aus dem Haus rauswerfen ( dieser Beispiel ist Verallgemeinert ) .
    Wenn jemand deine Mutter tötet, vergibst du ihm ? Ich nicht.
    Doch Allah ist der Al-Rahman ( der Allvergebender und Barmherzige ) Allah vergibt es .

    Du hast den freien Willen, was hindert sich zu beten ( 25 Minuten insgesamt ) was hindert dich Allah anzubeten ( deinem Schöpfer ? ) ihn zu danken ( schau , du hast Internet , manche haben kein Essen ) .
    Also wäre doch diese Bestrafung gerechtfertigt, wenn du Gott nicht in deinem Herzen anschliesst und seine Religion.
    Denn das ist doch der Sinn des Lebens, Leben und sterben wäre dein depressiver Sinn.

    Denke nach .

  6. #36
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Natürlich weiß es Allah ( s.w.t ) doch Allah ist Albarmherzig und hat uns aus Barmherzigkeit erschaffen. Wir haben doch immer noch den freien Willen und Allah ( s.w.t ) hat ihns uns gegeben. Wer den Islam verlässt, obwohl er von der Wahrheit weiß, wird ihn Allah mit der Hölle bestrafen.

    Dein Vater liebt dich ? Höre nicht auf ihn, mach dein Ding und gebe ihn eine Ohrfeige, dein Vater würde dich bestrafen oder vllt. aus dem Haus rauswerfen ( dieser Beispiel ist Verallgemeinert ) .
    Wenn jemand deine Mutter tötet, vergibst du ihm ? Ich nicht.
    Doch Allah ist der Al-Rahman ( der Allvergebender und Barmherzige ) Allah vergibt es .

    Du hast den freien Willen, was hindert sich zu beten ( 25 Minuten insgesamt ) was hindert dich Allah anzubeten ( deinem Schöpfer ? ) ihn zu danken ( schau , du hast Internet , manche haben kein Essen ) .
    Also wäre doch diese Bestrafung gerechtfertigt, wenn du Gott nicht in deinem Herzen anschliesst und seine Religion.
    Denn das ist doch der Sinn des Lebens, Leben und sterben wäre dein depressiver Sinn.

    Denke nach .
    Freier Wille? Also weiss er doch nicht wie jeder handeln wird ergo ist er nicht allwissend.

  7. #37

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Natürlich weiß es Allah ( s.w.t ) doch Allah ist Albarmherzig und hat uns aus Barmherzigkeit erschaffen. Wir haben doch immer noch den freien Willen und Allah ( s.w.t ) hat ihns uns gegeben. Wer den Islam verlässt, obwohl er von der Wahrheit weiß, wird ihn Allah mit der Hölle bestrafen.

    Dein Vater liebt dich ? Höre nicht auf ihn, mach dein Ding und gebe ihn eine Ohrfeige, dein Vater würde dich bestrafen oder vllt. aus dem Haus rauswerfen ( dieser Beispiel ist Verallgemeinert ) .
    Wenn jemand deine Mutter tötet, vergibst du ihm ? Ich nicht.
    Doch Allah ist der Al-Rahman ( der Allvergebender und Barmherzige ) Allah vergibt es .

    Du hast den freien Willen, was hindert sich zu beten ( 25 Minuten insgesamt ) was hindert dich Allah anzubeten ( deinem Schöpfer ? ) ihn zu danken ( schau , du hast Internet , manche haben kein Essen ) .
    Also wäre doch diese Bestrafung gerechtfertigt, wenn du Gott nicht in deinem Herzen anschliesst und seine Religion.
    Denn das ist doch der Sinn des Lebens, Leben und sterben wäre dein depressiver Sinn.

    Denke nach .
    DU machst hier aber einen Denkfehler. Du vergleichst hier weltliche alltägliche Handlungen mit dem Allmächtigen. Dein Vater kann dich nicht nach seinen Vorstellungen erschaffen und erziehen, da er nicht allmächtig ist. Er kann sein bestes geben und es kann sein, dass es nichts nützt. Du kannst dich dem verweigern und dich deinem Vater in den Weg stellen

    Ganz im Gegensatz zum Allah: Er hat dich nach seinen Vorstellungen mit all deinen Fehlern erschaffen. Er wollte ganz bewusst, dass du diese Fehler hast. Allah wusste ja, dass die Person den Islam verlassen würde. Er ist allwissend und allmächtig. Allah wusste das schon vor allen Zeiten.

    Cobra hat mit seinem Ausdruck des Sadismus nicht unrecht. Warum sollte Allah jemanden bewusst fehlerhaft erschaffen, um diesen anschliessend für seine Fehler zu bestrafen, die der Mensch ja nicht hätte, wenn Allah es nicht gewollt hätte.

    Frage 1: Warum nehmen eigentlich in islamischen Ländern Geistliche für sich in Anspruch, eine Person für eine Verfehlung gegen den Glauben weltlich zu bestrafen, obwohl das Gottes Aufgabe wäre? Wie soll ein Mensch in Glaubenssachen überhaupt über einen anderen Menschen richten können? Das geht doch gar nicht!

    Frage 2: Warum bestraft Allah Menschen überhaupt? Keiner tut etwas ohne Grund. Wenn Allah allwissend und allmächtig und unabhängig von Raum und Zeit ist, dann wird ihm eine solche läppische Bestrafung von jemand so unbedeutendem wie einem Menschen keinen Nutzen bringen.

    Für mich ist es jedenfalls völlig klar, dass so einen Gott, wie ihr ihn euch vorstellt, nicht geben kann.

    Weisst du, was das schöne ist: Wenn ich recht habe, werden wir es nie erfahren. Wenn du recht hast und Allah wirklich so ein rachsüchtiger und sadistischer Gott ist, der den Menschen absichtlich fehlerhaft erschaffen hat, um ihn dann zu bestrafen, dann soll er es tun. Dann kann ich nichts machen. Es ist ganz einfach sein gutes Recht Ich befürchte aber, dass wird eher nie erfahren werden.

  8. #38

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    bin eh konfessionslos
    ist manchmal das beste^^
    Nur in einem demokratischen Land.

    In Europa vor 500 Jahren oder im Iran heute kommst du für deine Konfessionslosigkeit auf den Scheiterhaufen.

  9. #39

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von Pasuljović Beitrag anzeigen
    Nur in einem demokratischen Land.

    In Europa vor 500 Jahren oder im Iran heute kommst du für deine Konfessionslosigkeit auf den Scheiterhaufen.
    Demokratie allein schützt dich noch lange nicht

  10. #40

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Demokratie allein schützt dich noch lange nicht
    Warum? Was braucht man noch?