BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Religionsaustritt

Erstellt von icious, 01.04.2011, 11:56 Uhr · 74 Antworten · 5.564 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ja gerade weil er allmächtig ist kann er alles aber auch absolut alles von uns fordern, da wir seine Geschöpfe sind mit willen haben wir die wahl ihm unsere liebe und untergebenheit zu beweisen er ist der allmächtige und darf alles verlangen ob es uns Menschen passt oder nicht oder wir es als absurd sehen. Aber im heiligen Koran wird in jeder Sure betont wie bamherzig er auch ist und es nur wenige Sachen gibt die er nicht vergibt, es liegt an uns.
    Aber weil Gott allmächtig ist, braucht er vom Menschen nichts. Unsere Liebe bringt ihm nichts, die Untergebenheit erst recht nicht. Das ist nicht mal so, wie wenn du Multitrillionär bist und von einer Person einen Cent kriegst. Wenn man Gott als allmächtig skiziert, ist es eine Anmassung so zu tun, als ob Gott den Menschen braucht, damit es ihm gut geht. Versuch doch mal um die Ecke zu denken und dich von deinen engen Prämissen zu lösen!

    Das einzige, was bleibt ist, dass er sich einen "Spass" daraus machen würde, Personen grundlos zu demütigen, da er ja wusste, was sie tun würden und es hat geschehen lassen und ihnen irgendwelche Aufgaben zu stellen, die sie zu seinem Vergnügen zu verrichten hätten... Aber das ergibt einfach keinen Sinn.

    Wenn man noch einen Schritt weiter geht, wird es richtig obskur: Was ist mit Personen, die z.B. im Amazonas leben und gar keine Möglichkeit haben, je vom Koran zu hören oder den Leuten, die von Geburt an blind, taub und stumm sind. Wie sollen sie nach dem Koran leben? Das geht doch nicht auf! Man kann nicht etwas als universell betrachten, was sich dafür nicht eignet.

  2. #52
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Aber weil Gott allmächtig ist, braucht er vom Menschen nichts. Unsere Liebe bringt ihm nichts, die Untergebenheit erst recht nicht. Das ist nicht mal so, wie wenn du Multitrillionär bist und von einer Person einen Cent kriegst. Wenn man Gott als allmächtig skiziert, ist es eine Anmassung so zu tun, als ob Gott den Menschen braucht, damit es ihm gut geht. Versuch doch mal um die Ecke zu denken und dich von deinen engen Prämissen zu lösen!

    Das einzige, was bleibt ist, dass er sich einen "Spass" daraus machen würde, Personen grundlos zu demütigen, da er ja wusste, was sie tun würden und es hat geschehen lassen und ihnen irgendwelche Aufgaben zu stellen, die sie zu seinem Vergnügen zu verrichten hätten... Aber das ergibt einfach keinen Sinn.

    Wenn man noch einen Schritt weiter geht, wird es richtig obskur: Was ist mit Personen, die z.B. im Amazonas leben und gar keine Möglichkeit haben, je vom Koran zu hören oder den Leuten, die von Geburt an blind, taub und stumm sind. Wie sollen sie nach dem Koran leben? Das geht doch nicht auf! Man kann nicht etwas als universell betrachten, was sich dafür nicht eignet.
    Tja wie gesagt was wir als absurd sehen spielt keine Rolle da er der Gott ist und nicht du er hat dich erschaffen und nicht du ihn und da kannst du dich noch so lange beschweren das bringt nichts ausser das du in die Hölle kommst.

    Menschen die nie vom Koran gehört haben sind ausgeschlossen und müssen nichts befürchten also die wo im dschungel leben und abgeschnitten sind von der Aussenwelt, die Strafen betreffen die wo davon gehört haben aber es mit Absicht missachten.

  3. #53
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    [QUOTE=Shan De Lin;2520635]aus dem islam kann man nicht austreten, entweder man glaubt oder nicht, das macht man sich mit gott aus, man braucht nicht irgendeinen brief an einen imam oder sonstwas schreiben.
    das gleiche gilt wenn man zum islam treten will, man akzeptiert das glaubensbekenntnis und gehört dazu.[/QUOTE]

    Versteh ich nicht so ganz?
    Es heisst doch nichtmuslime haben in Mekka keinen zutritt..heisst das dann ich muss nur sagen ich wäre Moslem und kann dann da hin?

  4. #54

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Tja wie gesagt was wir als absurd sehen spielt keine Rolle da er der Gott ist und nicht du er hat dich erschaffen und nicht du ihn und da kannst du dich noch so lange beschweren das bringt nichts ausser das du in die Hölle kommst.

    Menschen die nie vom Koran gehört haben sind ausgeschlossen und müssen nichts befürchten also die wo im dschungel leben und abgeschnitten sind von der Aussenwelt, die Strafen betreffen die wo davon gehört haben aber es mit Absicht missachten.
    Was ist das dann für ein Gott, an den ihr glaubt, der alles machen kann was er will und sich nicht rechtfertigen braucht?
    Ich find das überhaupt voll unlogisch. Allah kann machen was er will, er vergibt wem er will, niemand darf Allah nahe sein, Allah muss nicht gerecht sein wenn er nicht will, und Allah liebt nicht alle sondern nur bestimmte Menschen. Ein toller Gott.

  5. #55

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Tja wie gesagt was wir als absurd sehen spielt keine Rolle da er der Gott ist und nicht du er hat dich erschaffen und nicht du ihn und da kannst du dich noch so lange beschweren das bringt nichts ausser das du in die Hölle kommst.

    Menschen die nie vom Koran gehört haben sind ausgeschlossen und müssen nichts befürchten also die wo im dschungel leben und abgeschnitten sind von der Aussenwelt, die Strafen betreffen die wo davon gehört haben aber es mit Absicht missachten.
    Wenn ich wirklich in die Hölle komme, weil ich meinen Kopf benutze und ich nicht daran glaube, was irgend ein Zimmermann vor 2000 oder ein Analphabet und Epileptiker vor 1500 Jahren erzählt hat, dann soll es so sein. Fände ich fair und völlig in Ordnung!

  6. #56
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    aus dem islam kann man nicht austreten, entweder man glaubt oder nicht, das macht man sich mit gott aus, man braucht nicht irgendeinen brief an einen imam oder sonstwas schreiben.
    das gleiche gilt wenn man zum islam treten will, man akzeptiert das glaubensbekenntnis und gehört dazu.[/QUOTE]

    Versteh ich nicht so ganz?
    Es heisst doch nichtmuslime haben in Mekka keinen zutritt..heisst das dann ich muss nur sagen ich wäre Moslem und kann dann da hin?
    ich weiss nicht wie das dort ist, aber wenn du von dir sagst du bist moslem und willst die pilgerreise machen, dann hat auch niemand das recht dich davon abzuhalten, theoretisch, ich weiss ja nicht wie das die saudis handhaben, dort dürfen ja frauen auch nicht autofahren.

    wenn du zum islam übertreten willst, dann kannst du das natürlich gerne offiziell machen, aber für gott reicht es schon wenn du die islamische lehre annimmst.

  7. #57
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ohne einen Oberboss/Papst ist Religion sinnlos
    Ein Mensch erdreistet sich, mit Gott in Kontakt treten zu können? Blasphemie!
    Gott ist mein oberster Richter.
    Ich küsse den Priestern nie die Hand, weil sie meistens auf Profit aus sind und ihre hohe stelle ausnutzen!
    Erst wenn ich die Geistlichen näher kennen lerne und sehe, dass sie auch auf die Leute eingehen, sieht man das sie sich wirklich für den Glauben interessieren und erfürchtig sind und habe großen Respekt.

    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Aber weil Gott allmächtig ist, braucht er vom Menschen nichts. Unsere Liebe bringt ihm nichts, die Untergebenheit erst recht nicht. Das ist nicht mal so, wie wenn du Multitrillionär bist und von einer Person einen Cent kriegst. Wenn man Gott als allmächtig skiziert, ist es eine Anmassung so zu tun, als ob Gott den Menschen braucht, damit es ihm gut geht. Versuch doch mal um die Ecke zu denken und dich von deinen engen Prämissen zu lösen!

    Das einzige, was bleibt ist, dass er sich einen "Spass" daraus machen würde, Personen grundlos zu demütigen, da er ja wusste, was sie tun würden und es hat geschehen lassen und ihnen irgendwelche Aufgaben zu stellen, die sie zu seinem Vergnügen zu verrichten hätten... Aber das ergibt einfach keinen Sinn.

    Wenn man noch einen Schritt weiter geht, wird es richtig obskur: Was ist mit Personen, die z.B. im Amazonas leben und gar keine Möglichkeit haben, je vom Koran zu hören oder den Leuten, die von Geburt an blind, taub und stumm sind. Wie sollen sie nach dem Koran leben? Das geht doch nicht auf! Man kann nicht etwas als universell betrachten, was sich dafür nicht eignet.
    Ich sehe das so Gott hat uns das Recht gegeben an ihn zu glauben. Den allein der Glaube an sich, verleiht dir manchmal unglaubliche Kräfte, die unmöglichsten Situationen zu überstehen.
    Gott braucht uns nicht, wir brauchen Gott!

  8. #58
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ich weiss nicht wie das dort ist, aber wenn du von dir sagst du bist moslem und willst die pilgerreise machen, dann hat auch niemand das recht dich davon abzuhalten, theoretisch, ich weiss ja nicht wie das die saudis handhaben, dort dürfen ja frauen auch nicht autofahren.

    wenn du zum islam übertreten willst, dann kannst du das natürlich gerne offiziell machen, aber für gott reicht es schon wenn du die islamische lehre annimmst.
    HAbe gerade mal ein wenig gelesen...
    Leider doch, man braucht die Beglaubigung eines Islamcenters etc.
    Frauen unter 45 dürfen nicht ohne das Einverständnis eines Verwandten dahin reisen
    Die Saudis übertreibens auch wo sie können

  9. #59
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    HAbe gerade mal ein wenig gelesen...
    Leider doch, man braucht die Beglaubigung eines Islamcenters etc.
    Frauen unter 45 dürfen nicht ohne das Einverständnis eines Verwandten dahin reisen
    Die Saudis übertreibens auch wo sie können
    dann gehst halt zu einem islamcenter lässt dich als moslem registrieren und kannst mekka sehen :

    wie gesagt wie das mit mekka genau ist keine ahnung...

  10. #60
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Link Beitrag anzeigen
    Was ist das dann für ein Gott, an den ihr glaubt, der alles machen kann was er will und sich nicht rechtfertigen braucht?
    Ich find das überhaupt voll unlogisch. Allah kann machen was er will, er vergibt wem er will, niemand darf Allah nahe sein, Allah muss nicht gerecht sein wenn er nicht will, und Allah liebt nicht alle sondern nur bestimmte Menschen. Ein toller Gott.
    Du als "Mensch" hat in keine berechtigung den allmächtigen Gott zu kritisieren, wieso soll er sich vor dir Rechtfertigen? Wer bist du das er sich vor dir Rechtgerftigen sollte?

    Du lässt hier Persönliches Empfinden spielen und von Menschen gemachte "Vorsätze" und "Moralvorstellungen" die jedoch für Gott keine Rolle spielen.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte