BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 170

Religulous

Erstellt von Amphion, 30.03.2009, 01:25 Uhr · 169 Antworten · 5.322 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Zmaj.Od.Bosne Beitrag anzeigen
    wer wirklich christlich lebt der lebt islamisch.

    Das Christentum ist meines Wissens älter als der Islam

    Müsste es dann nicht heißen, wer islamisch lebt lebt christlich?

  2. #102

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Livnjak Beitrag anzeigen
    Danke erstmal für deine Mühe bei der Aufklärarbeit.

    In meinem ursprünglichen Post ging es mir darum, dass ich glaube einen Trend in der Gesamtentwicklung der Religionen, nicht über Jahrhunderte sondern über Jahrtausende betrachet, der GESAMTEN Menschheit ausgemacht zu haben.
    Vielleicht von der Jungsteinzeit, über erste Hochkulturen, Antike, Mittelalter und Gegenwart. Die meisten Forscher glauben zu wissen, dass es vor mehreren Jahrtausenden an der Regel war an viele naturalistische Gottheiten, Geisterwesen und Ähnliches zu glauben. Zählt man heute alleine alle "Abrahamiten" auf, so sind mehr als die Hälfte der Menschheit Anhänger einer monotheistischen Religion - mit steigender Tendenz.
    Ich wollte nur einen möglichen Ausblick liefern wie eine mögliche Zukunft aussehen könnte. Vielleicht sind die Menschen in dreitausend Jahren ja größtenteils gottlos.
    Das weiß nur Gott!
    MfG


    Beim Thema Religion haben wir uns ganz klar zurückentwickelt.

    Die Kirche hatte es geschafft, daß das einst aus der antiken Zeit sehr belesene europäische Volk (am Mittelmeer, insbesondere Griechenland) gegen 1250 n.d.Z. einen Grad der Analphabetisierung von ca. 98% der Gesamtbevölkerung auswies. Lesen konnten nur die konspirativen Tyrannen, also der abrahamische Klerus und Adel.
    Das Thema ist zu wichtig, um es lax zu handhaben.
    Es ist unser täglicher Schatten.

    Giordano Bruno wurde von der Kirche lebendig verbrannt, weil er sich der Kirche nicht beugen wollte, weil er ihren Kern erkannt hatte, weil er Humanismus lehrte, weil er eben PANTHEIST war, weil er die Wurzel des Humanismus wiederentdeckte, was allgemein heute anerkannt wird.

    Die Abrahamiten werden sich keine fremden Federn mehr aufsetzen können, die werden ihnen vom Leib runtergerissen, echt und erkennbar sollen sie sein.

  3. #103

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    Das Christentum ist meines Wissens älter als der Islam

    Müsste es dann nicht heißen, wer islamisch lebt lebt christlich?


    Der Islam ist eine Abzweigung des Christentums.
    Wird allgemein so anerkannt.

  4. #104
    benutzer1
    Zur Prädestination im Islam eine kurze Ergänzung:

    Das Schicksal sollte nicht als ein Zwang gegen die Natur des Menschen verstanden werden. Gott bestimmt für jeden einzelnen Menschen dessen Absicht, Gott verwirklich jedem Menschen, was er sich von Herzen wünscht, will und möchte!!!

    Wenn einer das Feld des Jenseits bestellen möchte, lassen wir ihm dabei noch mehr (an jenseitigen Gütern) zukommen (als er an sich zu erwarten hätte). Wenn aber einer das Feld des Diesseits bestellen möchte, geben wir ihm (etwas) vom Diesseits, während er am Jenseits keinen Anteil hat. (42:20)
    Wenn Allah an eurem Herzen etwas Gutes findet, wird er euch etwas Besseres geben als das, was euch abgenommen worden ist, und wird euch vergeben. Allah ist barmherzig und bereit zu vergeben. (8:70)
    Wenn nun einer (von dem, was er besitzt, anderen etwas ab) gibt und gottesfürchtig ist und an das Allerbeste glaubt, werden wir es ihm leicht machen, des Heils teilhaftig zu werden (fa-sa-nuyassiruhuu lil-yusraa). Wenn aber einer geizig ist und selbstherrlich auftritt (istaghnaa) und das Allerbeste für Lüge erklärt, werden wir ihn dem Unheil zur leichten Beute werden lassen (fa-sa-nuyassiruhuu lil-`usraa). (92:5-10)
    Allah entscheidet und bestimmt über das Schicksal nach der Absicht der Herzen!

  5. #105

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    Das Christentum ist meines Wissens älter als der Islam

    Müsste es dann nicht heißen, wer islamisch lebt lebt christlich?
    vielleicht, so Gott will. wobei der islam sagt der gläubige findet antwort auf all seine fragen im heilligen koran.

  6. #106

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Zmaj.Od.Bosne Beitrag anzeigen
    vielleicht, so Gott will. wobei der islam sagt der gläubige findet antwort auf all seine fragen im heilligen koran.

    inshallah, ne

  7. #107
    kaurin
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Ich betrachte die Christen als Atheisten.
    Das kannst mir mal bitte Erläutern.
    Immerhin gibte es eine Masse an Christen auf der Welt.
    Und den Begriff definieren ja die Menschen.

    Meine z.b. deckt sich mit eher wenigen.
    So eher eine deistische Sicht, das man auf der Erde mit sich als Menschen fertig werden soll. Ich glaube nicht wirklich an göttliches Eingreifen. Ich bete daher auch nicht.

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Hier die Worte des orthodoxen Priesters erneut:

    "Alle bedeutenden christlichen Feiertage, Traditionen und Symbole kommen aus seiner (Anm.: meiner) Religion, es gibt nichts christliches davon"
    An diesem Satz ist im Grunde nichts falsch.

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Es gibt kaum Christen in der heutigen Zeit, nahezu alle leben wie die Heiden, die Christen würden sofort untergehen, wollten sie christlich leben.
    Ich fordere sie regelmäßig auf, christlich zu leben, damit der krasse Unterschied besser verdeutlicht werden kann.
    Im grunde, habe ich da eine ähnliche Vorstellung.. Wenn wir uns im Wort "christlich" den einig wären. (Bei mir wie erwähnt die 10 Gebote, und die lehre von Jesus, wobei ich hier nochmal mehr erklären müsste)
    Aber da du dem ja nicht zugestimmt hast.

    Von daher k.A. was du genau meinst. Ist wahrschnlich was hellenisches?

    Im Grunde braucht man ja das Ganze drumherum nicht aber sieh es einfach als Kultur an.

    Und wir einigen uns auf das: „Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu“

    Dies gilt immer. Würden alle auf deine Art diskutieren......

  8. #108

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Balkanmensch arbeitest Du etwa für die Giordano Stiftung ?

    Wenn ja, was machst Du dort und was ist das Ziel?


    Der verwirrter Ferkelmensch, von der G-Stiftung hat mich nur zum Teil überzeugt . Ich habe viele Reportagen gesehen, aber der “Ferkelmensch” ist nie zu Wort gekommen - er konnte sich einfach nicht durchsetzen, zumindest in den Reportagen

    Warum ist er der überhaupt der Sprecher geworden, wenn Ihn keiner ernst nimmt?

  9. #109
    kaurin
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Zur Prädestination im Islam eine kurze Ergänzung:

    Das Schicksal sollte nicht als ein Zwang gegen die Natur des Menschen verstanden werden. Gott bestimmt für jeden einzelnen Menschen dessen Absicht, Gott verwirklich jedem Menschen, was er sich von Herzen wünscht, will und möchte!!!



    Allah entscheidet und bestimmt über das Schicksal nach der Absicht der Herzen!
    Da ist ein großer unterschied der beiden Religionen.

    Gott hat uns ja den freien Willen gegeben.

    Den ich habe die Freiheit Gott bzw. Jesus zu folgen oder nicht.

    Wenn er mich aber steuert.... k.A. ich diene nicht gerne als Spielzeug.

    Und kann man dann nicht alles begründen mit "Gott wollte es so?"

    Diese Vorstellung finde ich komisch.

  10. #110
    kaurin
    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    Das Christentum ist meines Wissens älter als der Islam

    Müsste es dann nicht heißen, wer islamisch lebt lebt christlich?
    Egal wie es heißt, es stimmt nicht. Die Lehren unterscheiden sich zu arg.

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Religulous
    Von Luli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 13:22
  2. Religulous
    Von Ado im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 21:54
  3. Religulous.....!
    Von ooops im Forum Film
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 21:25