BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 17 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 170

Religulous

Erstellt von Amphion, 30.03.2009, 01:25 Uhr · 169 Antworten · 5.341 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    Islamischer Kommunismus
    ochje hab ichs mal wieder total verwebt?^^

    naja kommunismus in dem jeder seinen glauben befolgen kann, wäre vielleicht schöner gesagt.

  2. #82

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    Aber wenn Adams Schicksal vorherbestimmt war, warum wurde er dann erschaffen?
    Gott wusste was Adam machen wird bevor Er ihn erschuf.
    Gott sperrt uns nicht in der Hölle ein ohne uns die Beweise zu bringen, jeder ist ein Beweis für sich.

  3. #83

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    ich kann kiwi nicht ganz folgen...

  4. #84

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    Islamischer Kommunismus
    ja, kommunismus ist nur eine kopie des islam, sozusagen ein atheistischer islam.

  5. #85
    Avatar von Livnjak

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    558
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Lieber Freund, das würde lange dauern, du müsstest einen tiefen Einblick in die griechische Religion nehmen, um zu verstehen, was man unter Toleranz versteht.

    Aber in kurzen Sätzen:
    Ein Monotheist ist jemand, der nur eines kennt, einen Gott, von oben nach unten, für ihn gibt es nur eine Wahrheit, alle anderen liegen falsch, er hat den Auftrag der Erfüllung einer Mission.

    Die Monolatrie erfüllt dagegen das, was viele von sich zu sein angeben, z. B. weiter oben der Kollege duh. Hier wird die Toleranz besonders hervorgehoben, das Pantheion (Pantheon) wird akzeptiert, und die Entscheidung für eine bestimmte Gottheit wurde getroffen. Es gab Städte, die nur an einen Gott glaubten, waren aber keine Monotheisten, da sie tatsächlich den freien Geist lebten.

    Diesen wirst du vergeblich bei den Abrahamiten suchen,
    nie wirst du ihn finden.
    Danke erstmal für deine Mühe bei der Aufklärarbeit.

    In meinem ursprünglichen Post ging es mir darum, dass ich glaube einen Trend in der Gesamtentwicklung der Religionen, nicht über Jahrhunderte sondern über Jahrtausende betrachet, der GESAMTEN Menschheit ausgemacht zu haben.
    Vielleicht von der Jungsteinzeit, über erste Hochkulturen, Antike, Mittelalter und Gegenwart. Die meisten Forscher glauben zu wissen, dass es vor mehreren Jahrtausenden an der Regel war an viele naturalistische Gottheiten, Geisterwesen und Ähnliches zu glauben. Zählt man heute alleine alle "Abrahamiten" auf, so sind mehr als die Hälfte der Menschheit Anhänger einer monotheistischen Religion - mit steigender Tendenz.
    Ich wollte nur einen möglichen Ausblick liefern wie eine mögliche Zukunft aussehen könnte. Vielleicht sind die Menschen in dreitausend Jahren ja größtenteils gottlos.
    Das weiß nur Gott!
    MfG

  6. #86

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Livnjak Beitrag anzeigen
    Danke erstmal für deine Mühe bei der Aufklärarbeit.

    In meinem ursprünglichen Post ging es mir darum, dass ich glaube einen Trend in der Gesamtentwicklung der Religionen, nicht über Jahrhunderte sondern über Jahrtausende betrachet, der GESAMTEN Menschheit ausgemacht zu haben.
    Vielleicht von der Jungsteinzeit, über erste Hochkulturen, Antike, Mittelalter und Gegenwart. Die meisten Forscher glauben zu wissen, dass es vor mehreren Jahrtausenden an der Regel war an viele naturalistische Gottheiten, Geisterwesen und Ähnliches zu glauben. Zählt man heute alleine alle "Abrahamiten" auf, so sind mehr als die Hälfte der Menschheit Anhänger einer monotheistischen Religion - mit steigender Tendenz.
    Ich wollte nur einen möglichen Ausblick liefern wie eine mögliche Zukunft aussehen könnte. Vielleicht sind die Menschen in dreitausend Jahren ja größtenteils gottlos.
    Das weiß nur Gott!
    MfG
    ja vielleicht endete davor aber die ausbreitung des universums und wir verschwinden von hier.

  7. #87
    kaurin
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    Mastakilla, sei beruhigt, hier die Worte eines orthodoxen Priesters:

    "Alle bedeutenden christlichen Feiertage, Traditionen und Symbole kommen aus seiner (Anm.: meiner) Religion, es gibt nichts christliches davon"

    Ist an sich Grundlagenwissen heute.
    Meine Güte, schuldige, du bist echt Ignorant.

    Du bastelst dir da was zusammen. Ich glaube das du schon Belesen bist, aber du stellst dir dein Wissen so zusammen, dass du im Grunde "nur einen Weg" siehst.

    Und nicht bereit bist, andere wirklich zu akzeptieren.

    Was unter den Gläubigen der konservative Fanatiker ist, das bist du unter den Humanisten. Neben einer komischen Einbindung des Hellenismus in all das.

    Nach deinem Prinzip gibt es keine Tradition, bzw. gibt es schon, nur das du sie in diesem Fall ignorierst.

    Ja die Christen haben einiges aus den alten „heidnischen“ Religionen übernommen.


    Unter dem Christentum wurde es aber verbreitet und auch oft mit neuer Symbolik belegt.
    Dadurch wurde es auch zur christlichen Tradition.


    Hast du nie von „griechischer“ Tradition, ok wohl eher „hellenischer“ Tradition gesprochen.
    Dabei weißt du ja nicht ob es sich wirklich um „hellenische“ Tradition handelt, ob es nicht eher die arabische ist?


    Aber es ist im Grunde egal, Traditionen sind Überlieferungen. Somit ist eine arabische Tradition von Griechen weitergegeben eine Griechische.


    Belehre nur wenn du dich auch belehren lässt.

  8. #88
    Avatar von Livnjak

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    558
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Gott sperrt uns nicht in der Hölle ein ohne uns die Beweise zu bringen, jeder ist ein Beweis für sich.
    Die "Logik" in diesem Satz macht überhaupt keinen Sinn!

  9. #89

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    leute leute schon interessant wie die verschiedenen gehirne denken. wunderbar was aus so einem kind heranwächst, lauter idividuen die für ihre überzeugung kämpfen. jeder einzelne mehr oder weniger getragen von seinem glauben, wie wunderbar es sein wird wenn die aufklärung erfolgt. oder doch nicht? möge es wunderbar werden.

  10. #90

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Zmaj.Od.Bosne Beitrag anzeigen
    ich kann kiwi nicht ganz folgen...

    Ich schon.

    Gott schuf Adam, obwohl er wusste das Adam sündigen wird.
    Trotzdem wollte er Adam ne Möglichkeit geben ihm das Gegenteil zu beweisen.

    Stimmt das so kiwi?

Seite 9 von 17 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Religulous
    Von Luli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 13:22
  2. Religulous
    Von Ado im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 21:54
  3. Religulous.....!
    Von ooops im Forum Film
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 21:25