BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 92

Rolle vorwärts im Kindergarten.

Erstellt von Slavo, 27.02.2013, 01:11 Uhr · 91 Antworten · 3.769 Aufrufe

  1. #31
    Esseker
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    .......wenn du einen penis und hoden besitzt bist du ein mann.....auch in der gesellschaft..........wenn du eine vagina und brüste hast bist du eine frau.....auch in der gesellschaft...........was man für einen man beruf einschlägt......koch/tierpfleger- oder quäler/ maler / künstler / lehrer / maschinenbauschlosser / kloputzer entscheidet man selbst......es bedarf keiner zwangsschminkerei im kindergarten um einen jungen den eher weiblichen beruf eines visagisten, kosmetikers schmackhaft zu machen.....
    Wie Bambi schon schrieb, es gibt einen Unterschied zwischen Gender und Sex. Also zwischen sozialen und biologischen Geschlecht... Die Frage von liberitas war eine gesellschaftskritische Frage und bezog sich darauf, dass es Verhaltensweisen gibt für Frauen und Männer in der Gesellschaft (sozial... Stichwort!) und man so zur Frau oder zum Mann, angepasst druch diese Verhaltensweisen, erzogen wird.

  2. #32
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wie Bambi schon schrieb, es gibt einen Unterschied zwischen Gender und Sex. Also zwischen sozialen und biologischen Geschlecht... Die Frage von liberitas war eine gesellschaftskritische Frage und bezog sich darauf, dass es Verhaltensweisen gibt für Frauen und Männer in der Gesellschaft (sozial... Stichwort!) und man so zur Frau oder zum Mann, angepasst druch diese Verhaltensweisen, erzogen wird.
    ach echt wie die drei Frauen sich auf Vuko stürzen, meine Güte

  3. #33
    Esseker
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ach echt wie die drei Frauen sich auf Vuko stürzen, meine Güte
    Keine Argumente bringen, keine Ahnung haben und wahrscheinlich nicht mal wissen, was der Sinn dieser Diskussion ist. So hab ich es gerne, dann muss ich mich nicht streiten, sondern kann einfach lachen

  4. #34
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wie Bambi schon schrieb, es gibt einen Unterschied zwischen Gender und Sex. Also zwischen sozialen und biologischen Geschlecht... Die Frage von liberitas war eine gesellschaftskritische Frage und bezog sich darauf, dass es Verhaltensweisen gibt für Frauen und Männer in der Gesellschaft (sozial... Stichwort!) und man so zur Frau oder zum Mann, angepasst druch diese Verhaltensweisen, erzogen wird.
    Vergiss es, manche werden es nie verstehen.

  5. #35
    AUT
    Avatar von AUT

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wow, tatsächlich haben nur 2 User die gesellschaftskritische Frage, verbunden mit dem sozialen Geschlecht (Gender) nicht verstanden und verweisen auf das biologische Geschlecht. Ich dachte es wäre mehr.
    Eine ernsthafte frage an dich : Glaubst du das hormone das menschliche verhalten beeinflussen ?Wenn ja, kann man dann das biologische geschlecht volkommen getrennt vom sozialen geschlecht betrachten ?

  6. #36
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.940
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wie Bambi schon schrieb, es gibt einen Unterschied zwischen Gender und Sex. Also zwischen sozialen und biologischen Geschlecht... Die Frage von liberitas war eine gesellschaftskritische Frage und bezog sich darauf, dass es Verhaltensweisen gibt für Frauen und Männer in der Gesellschaft (sozial... Stichwort!) und man so zur Frau oder zum Mann, angepasst druch diese Verhaltensweisen, erzogen wird.
    ...die gesellschaft?!....wer ist das?!.....sind das medien?....ist das die regierung?.....oder doch die breite mehrheit der bevölkerung?.......wie viel einfluss haben die auf die erziehung (wo in erster linie die eltern verantwortlich sind!!!!!!!!!!!) der kinder?.....man muss sich nur mal eines vor augen führen.....das denkenmuster werdender eltern....."wir bekommen einen jungen" (ultraschal schon gesehen und so..ne...)...die eltern werden das zimmer sofort blau streichen, der vater wird ihm wahrscheinlich schon einen kleinen fussball kaufen usw....umgekehrt bei einem mädchen "wir bekommen ein mädchen".....wird das zimmer rosa gestrichen, puppen werden gekauft etc.....DAS (davon gehe ich mal aus) ist/sollte euer kritikpunkt sein....mit dem ihr aufräumen wollt.....jz stellt sich für mich die frage was wäre eure idee?....von haus zu haus gehen und die eltern eines besseren belehren .....oder in dieser genderkindergarten quasi kontra der erziehung der eltern gehen, und somit die eltern eigentlich für blöd und nicht richtig erziehungsfähig erklären?!.......wenn sich ein junge entschließt kosmetiker zu werden kann er das mit und ohne der zustimmung der gesellschaft......das selbe gilt für ein mädchen deren wunsch es ist kfz mechanikerin zu werden........aber gehen wir kurz weg vom beruf und wechseln rüber in den alltag.....kenne genug leute (nicht nur freunde) die sich nicht dem typischen bild verhalten.....freundinnen die in jeans mit gespreitzen beinen bier trinken......männer die mit überkreuzten beinen einen heißen himbeer-waldschlangenbiss-tee trinken......und all diese leute tun dies ohne auch nur eine sekunde daran zu verschwenden ob das die gesellschaft eeeeeh in ordnung findet ^^......................also ich verstehe nicht euer problem?.......

  7. #37
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.504

    Cool

    Wir haben Anfang der 70er einen Kinderladen gegründet, als Verein mit staatlichen Zuschüssen. Mit diesen Zuschüssen konnte wir eine Erzieher- und zwei Praktikantenstellen besetzen, die restlichen Kosten wurden von den Eltern getragen, wobei sich der finanzielle Beitrag nach dem jeweiligen Einkommen richtete. Das machte es z.B. alleinerziehenden Müttern, die noch in der Ausbildung waren, möglich, ihr(e) Kind(er) zu uns zu schicken.

    Um die traditionelle Rollenverteilung aufzubrechen, haben wir immer einen Mann als (Chef-)Erzieher eingestellt, damit die Gören lernen, dass nicht nur Frauen/Mütter für die Erziehung zuständig sind. Auch sonst gab es es keine geschlechtsspezifischen Aktivitäten, Mädels und Jungs durften sich mit allem beschäftigen, was sie interessierte.
    Hat funktioniert, bleibende Schäden sind weder bei meiner Tochter, noch bei anderen aufgetreten.
    Selbstverständlich haben sie irgendwann mal die biologischen Unterschiede entdeckt, sonst hätte ich ja nicht zwei Enkel...

  8. #38
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.940
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ach echt wie die drei Frauen sich auf Vuko stürzen, meine Güte
    ...za dobrim konjem prasina se dize.....^^......btw....habe es geliebt wenn die frauen mich so nannten .....rücklblickend jz mit dem pferdefleischskandal.....pfui.....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Vergiss es, manche werden es nie verstehen.
    ...zucker fürs hohe ross?! ....

  9. #39
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    gott sei dank sind wir nicht alle gleich.

  10. #40
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Keine Argumente bringen, keine Ahnung haben und wahrscheinlich nicht mal wissen, was der Sinn dieser Diskussion ist. So hab ich es gerne, dann muss ich mich nicht streiten, sondern kann einfach lachen


    Ich habe mich mit sowas (bzw. was schon in diese Richtung ging) beschäftigt da gab es dich vermutlich noch gar nicht.

    Inzwischen interessiert mich das nicht mehr, dafür habe ich meine Gründe, ansonsten spame ich wie immer nur

    neill1.jpg

    Summerhill

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mexiko: Vorwärts in die Vergangenheit
    Von Mirditor im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 01:19
  2. Vorwärts immer, rückwärts nimmer!
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 22:32