BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 146

Sag nicht "PFUI" zu deinen Eltern (Quran 17:23)

Erstellt von AlbaMuslims, 08.03.2012, 20:56 Uhr · 145 Antworten · 6.807 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deine Frage nicht; ist das eine Anspielung auf die Sharia?

    w.s.
    AlbaMuslims
    Ich habe geschrieben in den Islamischen Ländern, mehrzahl?

    Sind die Islamischen Länder nah dran an einem nach Kuran "Islamischen Lebensweise"/Richtschnur.

  2. #52
    Sonny Black
    außen hui, innen pfui

  3. #53

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Ich habe geschrieben in den Islamischen Ländern, mehrzahl?

    Sind die Islamischen Länder nah dran an einem nach Kuran "Islamischen Lebensweise"/Richtschnur.
    Das kann ich dir nicht sagen. Es gibt solche, die leben den Islam traditionell aus, so wie im 7. Jahrhundert und solche, die sich zeitgemäss anpassen.

    w.s.
    AlbaMuslims

  4. #54
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt schon rein biologisch eine Selbstverständlichkeit, da sie das Kind aufziehen und versorgen, vom menschlichen Standpunkt mal ganz abgesehen. Ich finde dennoch nicht, dass es BEDINGUNGSLOSEN Respekt geben kann und muss. Ich persönlich liebe und achte meine Eltern, weil ich weiß, dass sie es, auch wenn es manchmal nicht so aussieht, nur gut mit mir meinen, aber ich könnte mir durchaus (Extrem)situationen vorstellen, in denen das Ganze in Verachtung umschlagen könnte, zb bei Missbrauch jeglicher Art, egal ob physisch oder psychisch, und dem sind gar nicht so wenige Kinder ausgesetzt. Ich rede dabei nicht von kleinen Fehlern, sondern von massiven Verfehlungen, die es durchaus rechtfertigen können, sich von den Eltern abzuwenden.
    Es gibt ja mehrere Dinge, die im Verhältnis von Eltern und Kindern prägend sind.

    Einmal die bedingungslose Sorge, und Solidarität. Die ist das absolute Minimum, garantiert aber noch lange keine glückliche Kindheit. Es heißt nur, dass Eltern ihre Bedürfnisse zurückstellen, um die grundlegenden Bedürfnisse der Kinder zu befriedigen. Und es heißt, dass ein Kind sich in grundlegenden Dingen auf seine Eltern verlassen kann. Wenn diese Dinge fehlen, wird es für das Kind lebensgefährlich.

    Dann gibt es die Mühe der Eltern, das Kind "richtig" zu erziehen, und das grundlegende Problem, das Erziehung aus der Erfahrung der Vergangenheit für die zukunft vorbereiten soll- also sind Mißgriffe und Fehler vorprogrammiert. Ich denke, hier kommt es stark darauf an, wie weit auch Eltern lernfähig sind, und ihr Kinder als kleine Menschen wahrnehmen.

    und dann kommt es darauf an, unter welchen Umständen Kinder aufgezogen werden.

    Auf jeden Fall liegt es in der Hand der Eltern, ihr Verhältnis zu Kindern dauerhaft mitzubestimmen. Natürlich macht jeder Mensch Fehler- aber ob eine grundlegende Basis da ist oder nicht, liegt in der eigenen Hand.

    Ein uff oder ach an der richtigen Stelle kann ganz heilsam sein...
    Und Respekt ist eine Sache der Gegenseitigkeit.

  5. #55
    Ferdydurke
    Noch was zum Thema die Alten ehren. In einer Welt, in der man fast die Hälfte seines Lebens alt ist, kann man Respekt nicht einfach so einfordern, man muß selber etwas dafür tun.

  6. #56
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Es gibt ja mehrere Dinge, die im Verhältnis von Eltern und Kindern prägend sind.

    Einmal die bedingungslose Sorge, und Solidarität. Die ist das absolute Minimum, garantiert aber noch lange keine glückliche Kindheit. Es heißt nur, dass Eltern ihre Bedürfnisse zurückstellen, um die grundlegenden Bedürfnisse der Kinder zu befriedigen. Und es heißt, dass ein Kind sich in grundlegenden Dingen auf seine Eltern verlassen kann. Wenn diese Dinge fehlen, wird es für das Kind lebensgefährlich.

    Dann gibt es die Mühe der Eltern, das Kind "richtig" zu erziehen, und das grundlegende Problem, das Erziehung aus der Erfahrung der Vergangenheit für die zukunft vorbereiten soll- also sind Mißgriffe und Fehler vorprogrammiert. Ich denke, hier kommt es stark darauf an, wie weit auch Eltern lernfähig sind, und ihr Kinder als kleine Menschen wahrnehmen.

    und dann kommt es darauf an, unter welchen Umständen Kinder aufgezogen werden.

    Auf jeden Fall liegt es in der Hand der Eltern, ihr Verhältnis zu Kindern dauerhaft mitzubestimmen. Natürlich macht jeder Mensch Fehler- aber ob eine grundlegende Basis da ist oder nicht, liegt in der eigenen Hand.

    Ein uff oder ach an der richtigen Stelle kann ganz heilsam sein...
    Und Respekt ist eine Sache der Gegenseitigkeit.
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Viele sehen ihre Kinder als ihr Eigentum....das stimmt so einfach nicht. Kinder sind, wenn man so will, wie eine Art Leihgabe - irgendwann muss man sie ziehen lassen und bis es soweit ist, sollte man sie bestmöglich auf das vorbereiten, was sie draußen erwartet und ihnen das entsprechende "Rüstzeug" vermitteln (Selbstbewusstsein, Reflexionsvermögen, Mitgefühl etc). Klar bleiben einem die Kinder auch darüber hinaus erhalten, aber irgendwann entziehen sie sich dem elterlichen Einfluss.

  7. #57
    Slavo
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Hallo,

    der Koran ist ein Richtschnur für jeden Muslim. Ein Muslim muss sich also an die Gebote und Verbote im Koran halten bzw. dannach leben. Wenn z.B. dieses Gebot nicht stünde, dann wäre es für den Muslim aus islamischer Sicht offen, wie er sich gegenüber seinen Eltern benimmt. Er könnte z.B. respektlos werden und die Eltern beschimpfen und würde sich rechtfertigen, da es im Koran oder Hadith nicht verboten bzw. geboten wird.

    Und woher willst du meine Absichten für diesen Threads kennen? Ist das keine Unterstellung von dir, WhiteJim und McWei?

    Wa Salam und Frieden sei mit dir.
    AlbaMuslims
    Ebenfalls Hallo.

    "er könnte z.B respektlos sein". Das könnte er, das is klar, aber nur weil es im Koran steht müsste es nicht sofort heißen, dass wenn es nicht im Koran stehen würde, er sofort anders bzw. respektlos gehandelt hätte.
    Es gehört einfach zum gesunden Menschenverstand dazu eben genau nicht so zu handeln und der Mutter und dem Vater mit Respekt entgegenzutreten. Dazu bedarf es nicht unbedingt ein Buch. Es ist, wie Ferdy bereits sagte, ein Akt der Gegenseitigkeit zwischen Kind und Eltern, das einem während des Lebens vermittelt werden sollte.

    Du kannst dich nach dem Koran orientieren, es steht jedem Menschen zur Verfügung und jeder kann selbst entscheiden ob er sich darauf bezieht oder nicht. Ich sehe absolut kein Problem darin wenn du und deine Brüder/Schwestern auf den Koran zurückgreift. Ich persönlich könnte es nicht, da ich mich eingeschränkt fühlen würde.

    Ich hab dir nichts vorgeworfen, ich hab nur aus meiner Sicht geschrieben wie ich das aufgefasst habe! (Bzw. Whitejim, McWei) Du kannst das in diesem Fall natürlich anzweifeln und auf mein Geschriebens eingehen.

    So möge der Friede auch mit dir sein.


    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ihr übertreibt hoffnungslos, der junge hat euch nichts getan, ist ja schon richtig eine hexenjagd die hier stattfindet. ihr unterstellt ihm alles mögliche.

    wenn er es nirgendwo geschrieben hat dann ist es auch nicht ok ihm das zu unterstellen.

    nur weil jemand sagt im islam ist uns das ehren der eltern wichtig heisst es noch lange nicht dass er sagt der islam hat das erfunden. das ist so als würdest du mir unterstellen ich sage österreich hat die demokratie erfunden, nur weil ich meine in österreich ist den leuten die demokratie sehr wichtig.
    Was geht ab?
    Schalt mal ein Gang zurück, bau paar Ofen und chill dir welche bei Bob Marley Mukke...
    Ich hab mich nur dazu geäußert wie mir sein Denken erscheint - wie ich das aufgefasst habe - da ich ihm nichts unterstellt habe. Bisschen etwas zwischen den Zeilen zu lesen ist das A und O, da ich mich selbst nicht immer nur auf Geschriebenes beziehe sondern auch sehr gerne kritisiere/anzweifle/nachfrage um gewisse Sachen gegenüber besser eingestellt zu sein. Er darf darauf eingehen und wenn er will kann er seinen Zweifel darüber niederschreiben um mich eben von ihm zu überzeugen. Es steht ihm offen, seine Entscheidung, genau so wie es meine ist meine Zweifel/Meinung/Denken hier niederzuschreiben.



    Kommt mir echt manchmal vor, dass man ihn mit Samthandschuhen anfassen soll und das alleinige Kritisieren seines Schreibens schon als Beschimpfung gegenüber des Islams gedeutet wird.
    Genau so mit dieser Meinung von wegen "Wenn es euch nicht interessiert, schreibt halt nicht in seine Threads". Ich kann mich weder erinnern, dass er irgendwelche Sonderrechte hier im Forum besitzt, noch das seine Threads bzw. das was er schreibt nicht in irgendeiner Art und Weise diskutiert werden darf. Es steht im zu zu schreiben was immer er auch will. Genau so steht es uns anderen zu darauf einzugehen. Beides ist eine freie Entscheidung.

  8. #58
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen

    ..................

    Was geht ab?
    Schalt mal ein Gang zurück, bau paar Ofen und chill dir welche bei Bob Marley Mukke...
    Ich hab mich nur dazu geäußert wie mir sein Denken erscheint - wie ich das aufgefasst habe - da ich ihm nichts unterstellt habe. Bisschen etwas zwischen den Zeilen zu lesen ist das A und O, da ich mich selbst nicht immer nur auf Geschriebenes beziehe sondern auch sehr gerne kritisiere/anzweifle/nachfrage um gewisse Sachen gegenüber besser eingestellt zu sein. Er darf darauf eingehen und wenn er will kann er seinen Zweifel darüber niederschreiben um mich eben von ihm zu überzeugen. Es steht ihm offen, seine Entscheidung, genau so wie es meine ist meine Zweifel/Meinung/Denken hier niederzuschreiben.



    Kommt mir echt manchmal vor, dass man ihn mit Samthandschuhen anfassen soll und das alleinige Kritisieren seines Schreibens schon als Beschimpfung gegenüber des Islams gedeutet wird.
    Genau so mit dieser Meinung von wegen "Wenn es euch nicht interessiert, schreibt halt nicht in seine Threads". Ich kann mich weder erinnern, dass er irgendwelche Sonderrechte hier im Forum besitzt, noch das seine Threads bzw. das was er schreibt nicht in irgendeiner Art und Weise diskutiert werden darf. Es steht im zu zu schreiben was immer er auch will. Genau so steht es uns anderen zu darauf einzugehen. Beides ist eine freie Entscheidung.
    ich brauch kein gang runterschalten ich bin immer gechillt, weiss nicht wieso mein geschriebenes für manche immer das gegenteil aussagt. ich wollte dir nur klarmachen dass sein beitrag nicht zwangsläufig aussagt dass der respekt für die eltern nur im islam vorhanden ist. Zumindest lese ich persönlich da nichts in der art raus. Das zwischen den zeilen lesen ist auch meistens immer so interpretationssache. Und meiner meinung nach interpretieren user hier schon ziemlich viel blödsinn in sein geschriebenes rein.

    soll ich jetzt hier in diesem thread auch noch mit dir anfangen über diesen user zu diskutieren, wie in sovielen andren auch, mit andren leuten das kann doch nicht euer ernst sein

    also erstens verlangt niemand ihn mit samthandschuhen anzufassen, aber er ist im großen und ganzen ein friedlicher user und beleidigt kaum, dagegen gehen andre user immer permanent auf ihn los und greifen ihn an, beleidigen, unterstellen sachen etc...etc...das muss doch nicht sein oder? schon klar du gehörst nicht dazu, aber es gibt da doch einige. Das ist doch keine kritik mehr.

    zweitens hat auch keiner was dagegen wenn du mit ihm diskutierst, aber wenn hier gleich alle anfangen, boah wie kannst du sagen islam hat das erfunden, komm schon, das hat er doch nirgends geschrieben. und so geht das aber schon die ganze zeit bei unzähligen threads. Ich diskutiere im rl oft mit leuten über religion und kritisiere auch viele und sie kritisieren vieles am islam, und wir sind trotzdem alle gute freunde, darunter auch gläubige christen. es ist noch nie vorgekommen dass so eine diskussion ausartet, wie das hier immer der fall ist. In diesem forum schreibt man was, und schon werden einem die worte im mund umgedreht und man wird als islamist und sonstwas beleidigt. das ist doch nicht normal.

    drittens, ist es nunmal so dass wenn dich in diesem forum etwas nicht intressiert du da nicht zwangsläufig was schreiben musst oder lesen musst. Oder aber wenn du was schreiben willst, dann in normaler art und weise und nicht ständig betonen, aber religionen sind doch sooo scheisse, ihr seid alle bekloppt. Mich z.b. intressiert alles was im sportforum geschrieben wird praktisch garnicht deswegen schau ich da nie rein. Was glaubst wie das wär wenn ich im sportforum täglich anfange rumzuspamen bäh sport ist voll scheisse, ihr seid alle voll beschränkt...und das nur weil es mich selber nicht intressiert : da würden sich user genauso aufregen, und das zurecht.
    Wie du schon sagst jeder hier darf schreiben was er will, und wenn er meint er muss themen aufmachen dann lasst ihn doch, und gut is. Mich intressieren seine ganzen threads auch net immer, aber dann schreib ich da einfach nix rein, fertig.

    so ich habe fertig, und ja ich bin gechillt und ganz ruhig, also bitte keine agressionen da reininterpretieren oder sonstwas

  9. #59
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    zweitens hat auch keiner was dagegen wenn du mit ihm diskutierst, aber wenn hier gleich alle anfangen, boah wie kannst du sagen islam hat das erfunden, komm schon, das hat er doch nirgends geschrieben.
    Kritisiert wurde albamuslims weil er es als "Gottes Wort" im Koran implizit als besondere islamische Eigenschaft verkaufen wollte. Man kann Dinge sagen ohne sie zu sagen, nicht umsonst existieren Wörter wie "implizit"

  10. #60
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Kritisiert wurde albamuslims weil er es als "Gottes Wort" im Koran implizit als besondere islamische Eigenschaft verkaufen wollte. Man kann Dinge sagen ohne sie zu sagen, nicht umsonst existieren Wörter wie "implizit"
    lies mein beitrag nochmal, du hast einiges nicht verstanden.

Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 00:12
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 18:48
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 16:30
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 02:55
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 13:17