BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 207

der Salafismus

Erstellt von dersalafikilla, 09.04.2012, 01:31 Uhr · 206 Antworten · 10.388 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Es gibt noch viel mehr was sie gemacht haben, und was sie noch machen werden. Hast du gesehen was sie aus Mekka gemacht haben? Alle Kulturellen Gebäude abgerissen und dafür 400 Meter hohe Hotels vor der Kaaba einfach hingebaut. Der Wahabismus müsste verboten werden, der Gründer dieser Religion war ein Hasserfüllter Mann, kein Gelehrter hat ihn annerkannt, nicht einmal seine Familie. Die Wollen überall Scharia mit Gewalt einführen, siehe Afghanistan, jetzt auch Libyen, in Irak töten sie auch Muslime, einfach kranke Menschen mehr nicht. Das hier ist Wahabismus


    Ich habe mir das Video nicht ganz angeschaut, nur den Anfang mit Abul Hussein. Er hat an der Universität von Sheikh Arnaut studiert soweit ich weiß und das was er sagt ist zu 100% richtig. Natürlich wirkt das sehr dramatisch mit der Musik die da untermalt wurde, aber das ist die Methode von dem Videoersteller um ein bisschen Angst zu schüren. Dieser Sheikh hat die Erlaubnis von etlichen anderen großen Gelehrten geholt, bis er angefangen hat Unterricht zu machen. Er wird immer wieder von Sektiern angegriffen, als Wahabite bezeichnet und man lügt über ihn. Aber eins kann ich dir sagen, was er an Wissen im Islam hat, das haben die ganzen Sektier nicht zusammen. Und auch wenn er dir oder mir in einigen Sachen zu extrem scheint, so ist das seine Arbeit. Er verteidigt das Fundament des Islams, und das ist die Arbeit eines Hoxhas. So war es schon immer und so wird es inshaAllah auch immer sein. Und unsere Arbeit ist es nicht einen Imam zu suchen der etwas sagt was uns gefällt und leicht fällt, sondern es ist unsere Arbeit einen Imam zu suchen der die Wahrheit sagt. Und dass die Ahmadiya Lügner sind und den Islam verdreht haben, ist ein Fakt und ich bin froh, dass die Gelehrten diese Sache aussprechen und vor ihnen warnen. Denn die Ahmadiya sind in ihrer Missionierungsarbeit sehr aktiv und nicht alle wissen von ihnen bescheid.

  2. #142

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ja sind sie. Salafisten und Wahabiten sind gleich.
    Du verwechselst da was Bruder, schau dir bitte nicht zu viele Videos von Leuten die keine Ahnung haben an. Du musst wissen, diese Leute haben kein Interesse die Wahrheit zu sagen, sondern sie wollen nur zwischen den Muslimen Unruhe stiften. Mos hin aq fell nqisi tripa, se munesh mu mashtru let.
    Kqyr qka ka than Mulla Jakupi per Salafi:

  3. #143
    Avatar von Pasul

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    278
    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam Axha Paqarriz



    Ich stimme dir hier vollkommen zu was sie über die Wahabiten geschrieben haben.
    Nur AlbaMuslims reaktion auf das ganze Thema Salafisten ist zimlich komisch, selbst schreibt er auf der seite 1 er wäre kein Salafi aber auf der andre seite verteidigt er sie die Salafisten hier.

    Bruder AlbaMuslims kann es sein das du unter falscher Flagge Kämpfst?





    Saudische Wahabiten fordern Zerstörung des Geburtsort des Propheten (SAWS)
    Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, soll ein saudisches Kommitee die Zerstörung von heiligen, islamischen Stätten in Saudi Arabien gefordert haben.
    unter andrem soll Zerstört werden:

    1. Die Zerstörung des Geburtsortes des Propheten
    2. Die Zerstörung des Grabes von Amina bin Wahib (die Mutter des Propheten)
    3. Die Sperrung des heiligen Berges Jabal Al Rahma (der Berg der Gnade) in der Nähe von Arafat bei Mecca. Die Pilger begeben sich dort hin um ihren Hajj zu vollenden.
    4. Eine Sperrung des Eingangs zum Grabmal Al Mualla in Mecca, welches auch das Grab von Sayyida Khadija bint Khuwailid, der Frau des Propheten (SAWS enthält.
    5. Eine Sperrung der Eingänge zum Grabmal von Malmoona, welches ein Grab der letzten Frau des heiligen Propheten (SAWS) beinhaltet.
    6. Die Namensänderung des Friedhofes von Eva
    7. Die Zerstörung der Moschee Baia in Mecca
    Saudische Wahabiten fordern Zerstörung des Geburtsort des Propheten (SAWS)

    die veröffentlichung des artikels ist schon über 1 jahr alt.

    und hier noch ein seite die von gleichem berichtet:
    Unbenannte Seite

    In frieden und Gottes segen
    wa salam
    Dhoom
    Was sind das für Videos ? Das eine hat i.ein Depp erstellt, indem er ein Text geschrieben hat und im Hintergrund islamische "Musik" laufen lässt.
    Beim zweiten Video, ziehst du Kuffars herbei ? Und der erste bärtige Mann, scheint jemand von der Ahbash Sekte zu sein.

    Ahlul-Bayt News ? Du holst dir verfluchte Rafidas als Quelle bei ? Sie würden alles behaupten, nur um den Islam schlecht zu machen.

  4. #144
    Avatar von Pasul

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    278
    as salamu alaykum,

    die "Wahabiten" folgen der Fiqh von Ibn Wahab r.a. Wenn man etwas mehr Wissen im Islam hätte, wüsste man, dass eine Rechtsschule keine Pflicht ist - ausgenommen für uns Laien. Das heißt, man kann nur einen guten Sheikh folgen. Das einzige, was die Kuffars gegen die Wahabiyya herziehen ist, dass sie angeblich Gräber geschändet haben. Das waren Gräber die angebetet wurden und worüber man i.welche Sachen gebaut hat, was meines Wissens, im Islam verboten ist. Wieso haben sie es getan ? Weil nur Allah anbetungswürdig ist.

  5. #145

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ich lach mich tot über Euer Uneinigkeit!

    Islam.....der die Welt einigen soll!
    vermutlich ist das eine Spezial-Religion f. Harz4er.
    Zuhause herummlummern, Harz4, Kindergeld beziehen, von der Frau sich die Fussnägel schleifen und bekochen lassen.
    Den ganzen Tag im Wohnzimmer sitzen und mit anderen Harz4-er über Salafismus nöhlen
    Fathma....bring Caj....aber flott.

  6. #146

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum we rahmetullahi we berekatuhu,

    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam Bruder AlbaMuslims



    Deine Vater hast du mir mall erklärt würde sich in der Hadithenwissenschaft auskennen, frag doch mall ihm wie man solche Hadithe wo ich zitiert habe verstehen soll.
    Den das es Metaphorische Hadithe gibt das ist normal aber Salafisten nehmen gern vieles wörtlich, auch die Verse mit den Händen Gottes.
    Nur wundert es mich Bruder das du zu meine frage keine klare antwort geben willst obwohl dein Vater sich (wie du sagt) in den Hadithen(wissenschaft) gut auskennt, anstatt weichst du meiner frage immer aus.

    Du schreibst das manche Ahadithe Metaphorisch zu verstehen sind, das aber war nicht meine frage.

    Ich meine ja Bruder du als Sunnit wird dir doch nicht schwerfallen meine einfache frage zu beantworten?

    In frieden
    wa salam
    Dhoom
    die Ahadith sind ganz klar metaphorisch zu verstehen; hierbei muss man nicht einmal einen Hadithwissenschaftler fragen, denn Allah (swt) sagt im Qur'an:

    "Der Schöpfer der Himmel und der Erde - Er hat aus euch selbst Gattinnen für euch gemacht und Paare aus den Tieren. Dadurch vermehrt Er euch. Es gibt nichts Seinesgleichen (Nichts ist Gott gleich); und Er ist der Allhörende, der Allsehende." (Sure 42:11)

    Und welche 'Salafisten' sagen, dass Gott Hände und Füsse hat (eudhubillah, Gott bewahre!) ?!

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  7. #147

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum Vlla,

    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Nein sind sie nicht, ganz bestimmt nicht, jeder der sich heutzutage Salafi nennt ist in Wirklichkeit Wahabi, Salafis waren doch nur die ersten drei Generationen nach dem Propheten a.s. Salafis sind sunniten und die sind ganz bestimmt nicht wie ich, zum Glück bin ich hanefi und kein Wahabi. Schau mal was die Wahabiten in Arabien machen wollten, die Wollten das Grab des Propheten zerstören, aus den Heiligen Sätdten Mekka und Medina haben sie im wahrsten sinne des Wortes Betonstädte gemacht, viele Moscheen zerstört, Als das Haus des Propheten in Mekka entdeckt wurde haben die Wahabiten über den Ruinen eine Öffentliche Toilette hingebaut, wenn du beweis willst kriegst du ihn, Die Wahabiten haben Muslime Massakriert die nicht den Wahabismus annehmen wollten, sie sagen Adam a.s. war kein Prophet, sie sagen Allah ähnelt einem geschöpf, sitzt, oder hat Hände. Schau mal was die Wahabiten im Namen des Islam anrichten, überall wo sie sind herscht terror, sie Predigen nur Hass, weil in Ihren Herzen nur Hass ist, was anderes können sie nicht. Der Prophet sagten man soll in der Religion nicht übertreiben, und das machen Die Wahabiten.
    dem kann ich leider nicht ganz zustimmen. Grund: die Salafiyya-Bewegung wurde, soweit mein Wissen reicht, in Ägypten gegründet. Sie leben den Islam wie im 7. Jahrhundert aus und interpretieren gewisse Dinge strenger. Sie nehmen Ahadith wörtlicher, aber ich habe noch NIE einen Salafi getroffen, der es wagen konnte zu sagen, dass Gott irgendwie Hände, etc. hat. So etwas hat noch kein Salafi behauptet. Selbst Pierre Vogel hat in einem Video darüber öffentlich diskutiert Bruder und du solltest wissen, dass ich nicht gerade ein Fan von Pierre Vogel bin (habe es schon manchmal im Forum erwähnt).

    hier ein Video:



    Wa Salam
    AlbaMuslims

  8. #148

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum,

    Zitat Zitat von Dhoom
    Ich stimme dir hier vollkommen zu was sie über die Wahabiten geschrieben haben.
    Nur AlbaMuslims reaktion auf das ganze Thema Salafisten ist zimlich komisch, selbst schreibt er auf der seite 1 er wäre kein Salafi aber auf der andre seite verteidigt er sie die Salafisten hier.

    Bruder AlbaMuslims kann es sein das du unter falscher Flagge Kämpfst?
    ich bin kein Salafi. Wenn ich die Christen jetzt in einer Debatte beschützen würde, würde das mich automatisch zum Christen machen? Erzähl bitte keinen Unsinn und bleib sachlich. Es geht mir darum, dass die sogenannten 'Salafisten' als Monster hingestellt werden. So ein Quatsch aber auch. Wir selber, in unserer Gemeinde, haben nichts mit denen zu tun, denn wir haben uns vor ihnen distanziert aus anderen Gründen (Radikalisierung der Muslime, etc.), doch ihr Glaube, ihre Aqida ist dies selbe, wie unsere.

    Wa Salam

  9. #149

    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    157
    Ein kleiner Tipp: Wenn man schon den Hype um die Typen mitmacht, die derzeit angeblich eine Millionenauflage an Koran-Exemplaren unters Volk bringen (ich glaube das nicht!), dann quatscht mit denen mal ein paar Worte hin und her und hört ihnen aufmerksam zu. Und wenn ihr alles gehört habt, dann öffnet Eure Geldbörse und gebt ihnen alles Geld, was ihr dabeihabt. Und Euren Laptop sowie Euer Smartphone drückt Ihr ihnen auch in die Hand. Falls Ihr Sportschützen oder Jäger seid, gebt Ihnen Eure Waffen, falls nötig, zeigt ihnen doch einfach, wie man diese benutzt.

    Wie? Das ist irre? Kann es gar nicht sein. Denn international machen wir genau das. Das sind nämlich die "Demokratieaktivisten", die wir derzeit in Syrien unterstützen - zumindest ein ganz entscheidender Teil jener eigenartigen "Rebellenbewegung". Und schaut einfach mal nach Libyen, welche Typen dort nun das Kommando haben. Ohne europäische und US-Hilfe hätten die das nicht gewuppt.

    Also: Was in Nordafrika und im Nahen Osten gut ist, kann in Deutschland ja nicht schlecht sein. Oder?

  10. #150

    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    157
    "Wenn einer sagt: Ich will der Bibel folgen. Kommt der ins Paradies? Niemals, der kommt für ewig in die Hölle!" - Ibrahim Abu Nagie

    Alhamdulilah

Ähnliche Themen

  1. Der Salafismus bedroht Kosova
    Von Jean Gardi im Forum Kosovo
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 21:52