BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

Wie Salafisten Kinder und Jugendliche beeinflussen

Erstellt von Albion, 15.10.2011, 00:27 Uhr · 64 Antworten · 4.447 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lumara

    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    2.908
    Kinder und Jugendliche sind leichter "umzupolen" und zu beeinflussen, als Erwachsene, die eine Meinung haben und nicht sehr leicht von dieser wegzubringen sind.

    Deshalb finde ich das Ganze ja auch so krank; man trichtert kleinen Kindern & Jugendlichen Sachen ein, die nicht einmal im Koran stehen und sonst nicht viel mit dem Islam zu tun haben.

    Genau wegen solchen Leuten, wird der Islam weiterhin einen schlechten Ruf in Europa haben und Muslime werden weiterhin mit Vorurteilen kämpfen müssen.

  2. #12
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    Und wie ich verstehe
    Ne, aber im Grunde hast du Recht, trotzdem gehört es unter dieses "Ich erzähle leichtgläubigen Kindern von irgendwelchen Geschichten" dazu.
    Ziemlich beschissen.. wenn ich jetzt so richtig darüber nachdenke..
    man kann es drehen und wenden wie man will, die stehen sich in den Machtbestrebungen in absolut nichts nach, Christentum und Islam haben sich durch übelstes Missionarentum wie Kraken ausgebreitet, deshalb trample ich am liebsten auf denen rum, mir egal wer was davon hält, die können das ab weil sie Meister des auf anderen Rumtrampelns sind. Es gibt für die imho keine Rechtfertigung, ihren Finger auf sog. "Sekten" zu richten, die wollen dasselbe und stehen in direkter Konkurrenz um die Schafe.

    Das Judentum ist völlig marginalisiert, hauptsächlich weil sie nicht so dreist missionieren, deshalb halte ich die aussen vor, die werden es in den nächsten Generationen eh sehr schwer haben zu bestehen.

  3. #13
    Slavo
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    man kann es drehen und wenden wie man will, die stehen sich in den Machtbestrebungen in absolut nichts nach, Christentum und Islam haben sich durch übelstes Missionarentum wie Kraken ausgebreitet, deshalb trample ich am liebsten auf denen rum, mir egal wer was davon hält, die können das ab weil sie Meister des auf anderen Rumtrampelns sind. Es gibt für die imho keine Rechtfertigung, ihren Finger auf sog. "Sekten" zu richten, die wollen dasselbe und stehen in direkter Konkurrenz um die Schafe.

    Das Judentum ist völlig marginalisiert, hauptsächlich weil sie nicht so dreist missionieren, deshalb halte ich die aussen vor, die werden es in den nächsten Generationen eh sehr schwer haben zu bestehen.
    Ohne jetzt rumschleimen zu wollen:
    Du bist der Hauptverantwortlicher wieso ich jetzt genau so diesbezüglich denke... Auch wenn's negative Sachen an diesem Forum gibt, habe ich trotzdem vieles gelernt was Religionen anbelangt und ich glaube auch, dass sich meine Einstellung deswegen nicht mehr ändern wird.

    Judentum und der Buddismus bzw. Hinduismus soweit mir bekannt ist.
    Da kann jeder Eintreten bzw. Austreten der will und die anderen wird es nicht scherren.. ziemlich liberal!

  4. #14
    -Mačak-
    Salafisten


  5. #15
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    Ohne jetzt rumschleimen zu wollen:
    Du bist der Hauptverantwortlicher wieso ich jetzt genau so diesbezüglich denke... Auch wenn's negative Sachen an diesem Forum gibt, habe ich trotzdem vieles gelernt was Religionen anbelangt und ich glaube auch, dass sich meine Einstellung deswegen nicht mehr ändern wird.

    Judentum und der Buddismus bzw. Hinduismus soweit mir bekannt ist.
    Da kann jeder Eintreten bzw. Austreten der will und die anderen wird es nicht scherren.. ziemlich liberal!
    versteh mich recht, ich will keinen bekehren, überhaupt nicht, mich hat auch keiner bekehrt, jeder muss das mit sich selbst ausmachen. Es war bei mir ein relativ langsamer Prozess in der Jugend der sich irgendwann in bewusster Ablehnung manifestierte. Ähnlich denke ich wird es bei dir (und anderen) auch sein, es wird dir durch die Diskussionen hier vermutlich langsam bewusst, dass du da erhebliche Zweifel hast.

  6. #16
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    man kann es drehen und wenden wie man will, die stehen sich in den Machtbestrebungen in absolut nichts nach, Christentum und Islam haben sich durch übelstes Missionarentum wie Kraken ausgebreitet, deshalb trample ich am liebsten auf denen rum, mir egal wer was davon hält, die können das ab weil sie Meister des auf anderen Rumtrampelns sind. Es gibt für die imho keine Rechtfertigung, ihren Finger auf sog. "Sekten" zu richten, die wollen dasselbe und stehen in direkter Konkurrenz um die Schafe.

    Das Judentum ist völlig marginalisiert, hauptsächlich weil sie nicht so dreist missionieren, deshalb halte ich die aussen vor, die werden es in den nächsten Generationen eh sehr schwer haben zu bestehen.
    was hab ich doch für einen klugen mann

  7. #17
    Kingovic
    Zitat Zitat von Plavi-Safir Beitrag anzeigen
    Wenn ich das so lese,dann muss ich sagen,dass sie eben nicht die Lehren aus dem Koran befolgen,sondern das Gegenteil machen.Ich nehme solche Leute eh nicht ernst^^
    Das ist unser Problem!

  8. #18
    Avatar von Plavi-Safir

    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    1.065
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Das ist unser Problem!
    Die wollen Aufmerksamkeit und genau die werde ich ihnen sicherlich nicht schenken!

  9. #19
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    seien wir mal ehrlich, Jugendliche beeinflussen wollen sie doch alle, die Katholen z.B. haben dafür "vjeronauk", die Moslems bestimmt auch irgendwas Entsprechendes, die stehen sich doch da sicher in nichts nach
    Es sagt ja auch niemand, dass das gut ist, oder?

    Religiöser Extremismus bzw. die Verfälschung der Religion durch bewusst falsche Schwerpunktsetzung ist immer falsch und muss unterbunden werden, völlig egal von welcher Religion er gerade ausgeht.

  10. #20
    Avatar von Plavi-Safir

    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    1.065
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    versteh mich recht, ich will keinen bekehren, überhaupt nicht, mich hat auch keiner bekehrt, jeder muss das mit sich selbst ausmachen. Es war bei mir ein relativ langsamer Prozess in der Jugend der sich irgendwann in bewusster Ablehnung manifestierte. Ähnlich denke ich wird es bei dir (und anderen) auch sein, es wird dir durch die Diskussionen hier vermutlich langsam bewusst, dass du da erhebliche Zweifel hast.
    Als Kind ist es so,dass man überhaupt nicht darüber nachdenkt.Man macht es einfach.Wenn man sich dann damit beschäftigt und fragen stellt,kommt man schon fast in eine Krise,weil man nicht weiß was man glauben soll.So war es auch bei mir.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bundesweite Razzia gegen Salafisten
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 334
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 21:49
  2. Maischbergers Debatte um Salafisten und Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:56
  3. Gegen Salafisten hilft nur der Islam
    Von Ciciripi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 23:58
  4. Großrazzia gegen Salafisten
    Von foxy black im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 15:33
  5. Salafisten attackieren Polizisten
    Von Ares im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 08:18