BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 67 von 80 ErsteErste ... 175763646566676869707177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 792

Sammelthread "Ehrenmord"

Erstellt von Rehana, 24.03.2006, 13:06 Uhr · 791 Antworten · 45.015 Aufrufe

  1. #661
    GjergjKastrioti
    --->sammelthread.........

  2. #662
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    ach ihr immer mit eurem "nein das waren kurden"/"nein das waren Türken" scheiss. Seht es ein, es kommt bei Türken und Kurden vor. Ich glaub kaum dass sich ein kurdisches Bergdorf mit ihrer primitiven Denkweise dort großartig von einem türkischen unterscheidet
    diese primitiven denkweisen in den abgeschottenen bergdörfern gibt es auch in albanien, wo ehrenmorde ebenfalls keine einzelphänomene sind.

  3. #663
    Avatar von Sivan

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    721
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    diese primitiven denkweisen in den abgeschottenen bergdörfern gibt es auch in albanien, wo ehrenmorde ebenfalls keine einzelphänomene sind.
    da muss ich leider El Turko dem Fettsack recht geben.Blutrache und Ehrenmorde gibt es überall.

  4. #664
    Lopov
    Zitat Zitat von Sivan Beitrag anzeigen
    Blutrache und Ehrenmorde gibt es überall.
    Aso? Wo denn noch?

  5. #665
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    diese primitiven denkweisen in den abgeschottenen bergdörfern gibt es auch in albanien, wo ehrenmorde ebenfalls keine einzelphänomene sind.
    das hab ich auch nie abgestritten. mir gehts hier nur darum dass wenn es um ehrenmorde in der türkei geht, die türken immer sagen das waren kurden und umgekehrt, und das ist schon ein ziemlich kindisch.

  6. #666
    Absent
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Aso? Wo denn noch?
    Italien

  7. #667
    Avatar von SemihPasa

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Sivan Beitrag anzeigen
    da muss ich leider El Turko dem Fettsack recht geben.Blutrache und Ehrenmorde gibt es überall.
    kennst du die definition von Ehrenmorde? =Familiendrama

    *hust* ein junge köpft seine familie inkl. die schwester mit einer axt an seinem geburtstag in deutschland....wurde gesagt es sei ein FAMILIENDRAMA *hust*

  8. #668
    Leila
    Zitat Zitat von bihorac Beitrag anzeigen
    Italien

    schon möglich warschenlich im Sizilien::wink: dort sind fast alles nur mafiosen

  9. #669
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Darum erstach der türkische Vater seine Tochter (†15) Büsra wollte nicht meinen muslimischen Weg gehen





    Ermordete Büsra (†15)
    Vom eigenen Vater erstochen – und verblutet
    Büsra (†15) sitzt auf einer Bank: Die Schülerin trug Kopftuch, wollte sich aber nicht ihr komplettes Leben vorschreiben lassen
    Foto: Joerg Voelkerling
    1 von 4



    Wie kann ein Vater nur so grausam sein: Eiskalt schlich sich Mehmet Ö. (45) in das Bett seiner 15-jährigen Tochter, stach immer wieder auf sie ein und ließ sie dann verbluten. Ihr Todesurteil: Der Wunsch nach Freiheit und ihr westlicher Lebensstil.
    Büsra beugte sich ihrem strenggläubigen Vater so weit sie konnte, wie alle Frauen der Familie trug sie ein Kopftuch – aber ihr komplettes Leben wollte sie sich nicht vorschreiben lassen.
    Der eiskalte Mörder hat bereits alles gestanden! Die schöne Büsra (†15) musste sterben, weil „sie nicht den muslimischen Weg gehen wollte“, erklärte Mehmet Ö. sein Motiv – von der Tat äußerlich völlig unbeeindruckt!
    Polizeisprecher Karl-Heinz Schmitt: Der Mord an der 15-jährigen Schülerin war eine gezielte Tat.
    Aktuell

    „Ehrenmord“ in Bayern?
    Vater tötet seine
    15-jährige Tochter





    Fotogalerie Vergrößern




    Todesurteil „Ehrenmord“
    Die Opfer
    Foto:
    1 von 4




    Archiv
    Morsal († 16)
    Warum habt ihr
    alle nicht geholfen?


    Ehrenmord an Morsal
    Behörden wussten
    von ihrem Schicksal


    Morsal (†16)
    Sie wollte gegen ihre
    Eltern aussagen





    Wie wird aus einem liebenden Vater ein grausamer Mörder?
    Dönerverkäufer Mehmet Ö. wird von Nachbarn, Bekannten und Kunden als „eigentlich ruhiger Mensch“ beschrieben. Sein Vermieter sagt: „Das war ein prima Kerl, immer freundlich und nett.“
    Aber: Der westliche Lebensstil seiner Tochter machte ihn rasend vor Wut!
    Auch die Ermittler vermuteten bereits kurz nach dem schrecklichen Mord „völlig verschiedene Lebensauffassungen“ als Motiv.
    Die Polizei hat schon mit Befragungen begonnen: Jetzt sollen Verwandte und Freunde der jungen Türkin Licht in das gespannte Verhältnis zwischen Vater und Tochter bringen.
    Büsra wurde nur 15 Jahre alt. Ihr Name steht jetzt in einer Reihe mit Gülsüm († 20), Hatun († 23), Morsal († 16) – und vielen anderen.
    Die Blutnacht von Schweinfurt: Gegen 3.30 Uhr in der Nacht setzt Dönerverkäufer Mehmet Ö. (45) dem Leben seiner Tochter ein Ende. Mit einem Küchenmesser bewaffnet schleicht er in die darunterliegende Wohnung der Großeltern.
    Mehrere Dutzend Mal sticht Mehmet Ö. auf seine Tochter ein. Die Großeltern können noch den Notarzt rufen – doch die eintreffenden Retter sind machtlos. Büsra war schon verblutet.
    Während seine Tochter noch mit dem Tode rang, flüchtete Mehmet Ö. Die Polizei nimmt den Vater kurz darauf in der Innenstadt fest – Haftbefehl. Der eiskalte Killer hat bereits gestanden!
    Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt hat nun die Obduktion der Leiche angeordnet. Nach ersten Untersuchungen ist die Schülerin verblutet.
    Musste die schöne Büsra ihrem Mörder noch in die Augen sehen?
    Ob die Schülerin bei der Bluttat wach war oder schlief, sei noch unklar, erklärte der Leitende Oberstaatsanwalt Rainer Vogt.

    Das nimmt langsam überhand ! Wohin soll das führen wir leben hier in deutschland und man hat die deutsche leitkultur zu akzeptieren !
    Wem es nicht passt kann doch gerne dahin gehen wo er seine art und weise zu leben ohne probleme führen kann in dem beispiel würde ich dem vater raten in den jemen somalia afgahnistan pakistan indonesien usw usw auszuwandern ! Aber bitte niht in europa hier zählen andere werte als das töten der kinder nur weil sie nicht den islam leben wollen wie es ihre beschränkten eltern wollen !!!

  10. #670

    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    4.391
    Ich glaub wenn man viel mehr Leute abstechen würde die Fremdgehen.
    Gäbe es entweder, viel weniger Leute. Oder viel weniger Fremdgeher ^^

Ähnliche Themen

  1. Der Islam-"kritische"-Sammelthread
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 19:23
  2. "Ehrenmord"
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.02.2014, 05:08
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Der ultimative "Wem gehört Kosov@?" Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 02:30