BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 34 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 331

Sarrazin, ein Idiot..

Erstellt von Fan Noli, 26.08.2010, 04:04 Uhr · 330 Antworten · 13.142 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    bildung hat nichts mit integration zu tun ? was bitte ?

    wie kann man sich hier bilden lassen , wenn man die sprache nicht beherrscht , gewisse schulen nicht besucht , ne ausbildung oder gar studium nicht anfängt ???

    so und nun zu meiner frage : was bedeutet für dich integration , wenn die sprache und bildung für dich nichts mit integration zu tun hat bzw nicht zwingend ?!

    Bildung kann man sich auch in seinem Heimatland aneignen Es gibt genügend zugewanderte Intellektuelle (es ist kein Geheimnis, dass die Bundesregierung Intelektuelle lieber "importiert" als sie im eigenen Land zu fördern).

    Bildung hat mit Integration nichts zu tun, mein Herz. Die Gastarbeiter der ersten Generation vieler Migrantengruppen, die wenig Schulbildung in der Heimat genossen haben, waren hier in der BRD durchaus in der Lage zu arbeiten, sich zu etablieren, oder nicht?

  2. #222
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Yo....ganz coole Sache! Wie wärs wenn du von der Opfernummer runterkämst und dich mit den Aussagen Sarrazins mal wirklich auseinandersetzen würdest! Z.B mit seiner Behauptung das es ausländische Mitbürger in Deutschland gibt die sich nicht in diese Gesellschaft integrieren wollen!! Oder wollen sie uns Herr Dr. Prof. AR wirklich weismachen jene angesprochenen Mitbürger gäbe es nicht in Deutschland? Jene die seit 30 Jahren unter uns sind und kein Wort deutsch sprechen?
    Aber du hast ja so recht! Deutschland hat ihnen natürlich nicht die Möglichkeit geboten irgendwelche Deutschkurse zu belegen....meine Mutter hat es auch ohne solche Kurse geschafft deutsch zu sprechen und gar nicht mal so sclecht schriftlich zu beherrschen! Weisst du warum? Weil sie es wollte und nicht weil sie irgendjemand dazu aufgefordert hat! Weil sie sich im klaren darüber war, will ich etwas erreichen und Teil dieser Gesellschaft werden, ist die wichtigste Grundlage diese Sprache zu beherrschen! Und deswegen war es meinen Eltern das wichtigste aus uns gute Schüler zu machen, denn nur die perfekte Sprachbeherrschung und gute Noten bieten uns eine Grundlage um ein funktionierender Teil dieser Gesellschaft zu werden und für uns selbst sorgen zu können!

    Du bist tatsächlich nicht wie ich! Ich fühle mich nicht beleidigt als Ausländer weil Herr Sarrazin über "Probleme" in seinem Land redet, sie anspricht! Die Medaille hat immer zwei Seiten, man muss sie nur umdrehen!
    wo habe ich mich als opfer dargestellt ? wie wärs wenn du bei den tatsachen bleibst ( es geht hier nicht um die landessprache in serbien , ob albanisch oder serbisch )

    die gastarbeiter ( welch eine geile bezeichnung ) können in der tat schlecht deutsch und haben sich nicht so besonders integrieren können ( aus der sicht eines rechtsdenkenden menschen ) , aber auch nur deswegen , weil man das nicht wollte !!! aber grad über diese mitbürger ( mittlerweile und endlich darf man diese auch so nennen , was die auch wirklich nach knapp 60 jahren verdient haben so genannt zu werden ) hat und wollte der sarrazzin diskutieren , sondern über die 2. und 3. generation , denn über alle moslems und juden ....

    und ja vatrena , zum glück sind wir nicht gleich denn sonst müsste ich die serben hassen , was ich definitiv nicht tue ..

    in diesem sinne

    biba

  3. #223
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Bildung kann man sich auch in seinem Heimatland aneignen Es gibt genügend zugewanderte Intellektuelle (es ist kein Geheimnis, dass die Bundesregierung Intelektuelle lieber "importiert" als sie im eigenen Land zu fördern).

    Bildung hat mit Integration nichts zu tun, mein Herz. Die Gastarbeiter der ersten Generation vieler Migrantengruppen, die wenig Schulbildung in der Heimat genossen haben, waren hier in der BRD durchaus in der Lage zu arbeiten, sich zu etablieren, oder nicht?
    die von sarrazzin erwähnten ausländer leben schon hier und das über jahrzehnte

  4. #224
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    die von sarrazzin erwähnten ausländer leben schon hier und das über jahrzehnte
    Und? Sieh mal, ich kann Serbin sein, Abitur machen, eine deutsche Universität besuchen und mich trotzdem standhaft weigern mich dem Wertesystem Deutschlands anzupassen. Oder halt türkische Muslima mit Diplom in der Tasche, und dennoch darauf bestehen, dass die Deutschen alle Scheiße sind und meine Kinder türkisch statt Deutsch lernen sollen.

    Erkläre du mir bitte inwiefern Bildung untrennbar mit dem Begriff der Integration verbunden sein will, OHNE dabei Sarrazzin unbewusst in seinen Thesen zu bestärken.

  5. #225
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Und? Sieh mal, ich kann Serbin sein, Abitur machen, eine deutsche Universität besuchen und mich trotzdem standhaft weigern mich dem Wertesystem Deutschlands anzupassen. Oder halt türkische Muslima mit Diplom in der Tasche, und dennoch darauf bestehen, dass die Deutschen alle Scheiße sind und meine Kinder türkisch statt Deutsch lernen sollen.

    Erkläre du mir bitte inwiefern Bildung untrennbar mit dem Begriff der Integration verbunden sein will, OHNE dabei Sarrazzin unbewusst in seinen Thesen zu bestärken.
    danke fürs eigentor liebe nale :

    man kann sich nicht ausbilden lassen , wenn man kein deutsch kann !!! und wer deutsch kann , hat schon die basis für die integration SELBST gestaltet und aufgebaut !!!

    hast du gegenargumente , ohne die muslimische türkin mit dem diplom in der tasche die liebend ihre identität beibehalten möchte , zu diffarmieren

  6. #226
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    wo habe ich mich als opfer dargestellt ? wie wärs wenn du bei den tatsachen bleibst ( es geht hier nicht um die landessprache in serbien , ob albanisch oder serbisch )

    die gastarbeiter ( welch eine geile bezeichnung ) können in der tat schlecht deutsch und haben sich nicht so besonders integrieren können ( aus der sicht eines rechtsdenkenden menschen ) , aber auch nur deswegen , weil man das nicht wollte !!! aber grad über diese mitbürger ( mittlerweile und endlich darf man diese auch so nennen , was die auch wirklich nach knapp 60 jahren verdient haben so genannt zu werden ) hat und wollte der sarrazzin diskutieren , sondern über die 2. und 3. generation , denn über alle moslems und juden ....

    und ja vatrena , zum glück sind wir nicht gleich denn sonst müsste ich die serben hassen , was ich definitiv nicht tue ..

    in diesem sinne

    biba
    Oh welch grandiose Rede mit der du uns mal wieder rein gar nichts gesagt hast, ausser mich nebenbei zu beleidigen, nicht wahr!

    Dann schau dir doch bitte die 2. und 3. Generation der Mitbürger der BRD an mit Migrationshintergrund! Meine persönlichen Erfahrungen, da ich Kinder in der Schule und KIGA habe....leider sprechen viele der Kinder sehr schlechtes deutsch, da ihre Eltern mit Ihnen zu Hause nur türkisch oder arabisch reden und darauf übrigens auch bestehen! Resultat dessen ist, daß diese Kinder im letzten KIGA Jahr extra Deutsch Unterricht bekommen um einigermassen für die Schule vorbereitet zu sein! Wahnsinn oder!?

    Das also lieber AR erlebe ich in unserem Kindergarten, übrigens auch in der Schule! Und die Eltern dieser Kinder leben nicht in erster Generation hier....was nun?

    Es gibt natürlich auch die äusserst gut integrierten Ausländer oder Mitbürger...keine Frage....aber es gibt eben auch die "anderen" und das möchtest du so gerne ignorieren....

    Und nun verabschiede ich mich ins Wochende!

  7. #227
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    danke fürs eigentor liebe nale :

    man kann sich nicht ausbilden lassen , wenn man kein deutsch kann !!! und wer deutsch kann , hat schon die basis für die integration SELBST gestaltet und aufgebaut !!!

    hast du gegenargumente , ohne die muslimische türkin mit dem diplom in der tasche die liebend ihre identität beibehalten möchte , zu diffarmieren
    Die Sprache zu beherrschen ist ein wichtiger, elementarer Pfeiler der Integration. Aber halt nur einer von vielen. Was ist mit Werten? Was ist mit sozialer und gesellschaftlicher Beteiligung am Leben? Was ist mit Eigenverantwortung?

    AR, von einem Eigentor habe ich nichts mitbekommen. Vielmehr wird hier versucht um den Corpus Delikti herumzuschwimmen. Und der ist nunmal: viele Migranten schotten sich ab, bilden Parallelgesellschaften, haben keine Motivation und auch keinen Grund sich dem deutschen System als voll integriert anzupassen. Hat diese Weigerung etwas mit Bidlung zu tun? Nein, nicht zwingend. Ich kann auch mit der deutschen Sprache gegen das System "leben". Und ich kann auch als in Deutschland geborene, der Sprache mächtigen, türkischen Mutter Kinder in die Welt setzen und ihnen lieber ein alt-anatolisches Wertesystem aufs Auge drücken als das deutsche


    P.S. Du machst den typischen Anti-Integrations-Fehler und verwechselst den Begriff mit Assimilation. Niemand will der bekopftuchten jungen Mutter ihre Identität nehmen. Nur integrieren sollte sie sich, oder halt in das Land auswandern, in dem ihre Werte dem der GEsellschaft entsprechen.

  8. #228
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Oh welch grandiose Rede mit der du uns mal wieder rein gar nichts gesagt hast, ausser mich nebenbei zu beleidigen, nicht wahr!

    Dann schau dir doch bitte die 2. und 3. Generation der Mitbürger der BRD an mit Migrationshintergrund! Meine persönlichen Erfahrungen, da ich Kinder in der Schule und KIGA habe....leider sprechen viele der Kinder sehr schlechtes deutsch, da ihre Eltern mit Ihnen zu Hause nur türkisch oder arabisch reden und darauf übrigens auch bestehen! Resultat dessen ist, daß diese Kinder im letzten KIGA Jahr extra Deutsch Unterricht bekommen um einigermassen für die Schule vorbereitet zu sein! Wahnsinn oder!?

    Das also lieber AR erlebe ich in unserem Kindergarten, übrigens auch in der Schule! Und die Eltern dieser Kinder leben nicht in erster Generation hier....was nun?

    Es gibt natürlich auch die äusserst gut integrierten Ausländer oder Mitbürger...keine Frage....aber es gibt eben auch die "anderen" und das möchtest du so gerne ignorieren....

    Und nun verabschiede ich mich ins Wochende!
    vielen dank für die bluuuuuuuuuumen , vielen dank wie lieeeeeeeeeeeb von dir ...

    ehmmm , dürfte ich jetzt erfahren , was du mir mit diesem post sagen möchtest ? verstehe das nicht so ganz !!!

    p.s. du sprichst mit deinen kindern auch nur serbisch , und jetzt pshtttttttttt

  9. #229
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    vielen dank für die bluuuuuuuuuumen , vielen dank wie lieeeeeeeeeeeb von dir ...

    ehmmm , dürfte ich jetzt erfahren , was du mir mit diesem post sagen möchtest ? verstehe das nicht so ganz !!!

    p.s. du sprichst mit deinen kindern auch nur serbisch , und jetzt pshtttttttttt
    Tut sie nicht, und jetzt pssssssssssst

  10. #230
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Die Sprache zu beherrschen ist ein wichtiger, elementarer Pfeiler der Integration. Aber halt nur einer von vielen. Was ist mit Werten? Was ist mit sozialer und gesellschaftlicher Beteiligung am Leben? Was ist mit Eigenverantwortung?

    AR, von einem Eigentor habe ich nichts mitbekommen. Vielmehr wird hier versucht um den Corpus Delikti herumzuschwimmen. Und der ist nunmal: viele Migranten schotten sich ab, bilden Parallelgesellschaften, haben keine Motivation und auch keinen Grund sich dem deutschen System als voll integriert anzupassen. Hat diese Weigerung etwas mit Bidlung zu tun? Nein, nicht zwingend. Ich kann auch mit der deutschen Sprache gegen das System "leben". Und ich kann auch als in Deutschland geborene, der Sprache mächtigen, türkischen Mutter Kinder in die Welt setzen und ihnen lieber ein alt-anatolisches Wertesystem aufs Auge drücken als das deutsche
    moment moment , jetzt wirds heisser und wir kommen der sache viel näher

    alsoooo : welche werte und gesellschaftliche beteiligung meinst du ? bring uns mal paar beispiele , danke sweety ! eigenverantwortung ? auch das bitte erklären ! ich mein , wir wollen dich ja nicht falsch intepretieren und demnach auch falsch verstehen !! hoffe , wir können auf dein serbisches verständnis antreffen

    biba

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 20:03
  2. IDIOT DES JAHRES
    Von Melek im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.10.2014, 13:18
  3. Mesi?: Ustaška obeležja nosi idiot
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 14:30
  4. How to confuse an idiot
    Von KraljEvo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 15:26
  5. Mehr Selbstvertrauen, du Idiot!
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 22:39