BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: ..

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja die ärzte haben richtig gehandelt

    31 77,50%
  • gleiches mit gleichem vergelten

    9 22,50%
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 75 von 75

Saudi-Arabien: Ärzte weigern sich, dem Verurteilten ein Auge zu entfernen

Erstellt von phαηtom, 01.10.2010, 23:22 Uhr · 74 Antworten · 3.955 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ach ja, resignativ-zynische Kommentare kommen manchmal schräg rüber. Letztendlich will ich sagen- was ist das für eine Gesetzeskultur, in der eine Frau (angeblich zu ihrem Schutz) fast völlig entmündigt wird, und andererseits das volle Strafmaß tragen muß. bei der Frau wird ja der Versuch des Ausbruchs aus der Unmündigkeit bestraft (alleine mit einem Mann getroffen. Alleine Autogefahren etc.)

    Völlig schizo, denn einerseits wird der Frau genug Initiative und Intelligenz zugetraut, um Situationen richtig einzuschätzen, die Konsequenzen seines Handelns einzukalkulieren, und moralisch zwischen richtig und falsch zu unterscheiden und volle Verantwortung für die Folgen zu tragen, eigentlich wie bei Männern auch (all das würde man bei einem kind nicht tun, z.B. würde niemand ein vergewaltigtes Kind dafür bestrafen, weil es in das Auto eines Fremden gestiegen ist), andererseits werden die Frauen mit Gewalt davon abgehalten, die logische Konsequenz aus dieser (übrigens richtigen) Feststellung einzufordern- nämlich Gleichberechtigung.

    Ein enormer theologischer und psychologischer Aufwand ist notwendig, um sich über diesen Fakt hinwegzutäuschen.




    nur strassenhuren und junkies steigen in das auto eines fremden.

  2. #72
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    In Saudi-Arabien ist es üblich, gleiches mit gleichem zu vergelten. So sollte es auch einem Mann ergehen, der bei einer Prügelei einem anderen Mann ein Auge zerstörte. Daher sollte dem Täter ein Auge entfernt werden.

    Im Krankenhaus war allerdings kein Arzt bereit, diese Tat zu vollbringen. Der ansässige Gouverneur schaltete sich ein und brachte dann den Vater des Opfers dazu, auf die Strafforderung zu verzichten.

    Jetzt darf der Täter sein Auge behalten, muss dem Geschädigten aber fast 200.000 Euro Schmerzensgeld bezahlen.


    Saudi-Arabien: Verurteilter darf sein Auge behalten
    Beide sind schuld weil beide sich an der Prügelei beteiligt haben. Einer von ihnen hatte halt mehr Pech gehabt. Aber schuldig sind beide.

  3. #73

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    am ende tun die das selbe was der täter gemacht hat also die sind nicht anders als er.

  4. #74
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Jakob Mosli Beitrag anzeigen
    nur strassenhuren und junkies steigen in das auto eines fremden.
    Trottel. In Saudi-Arabien wird eine Frau auch bestraft, wenn sie sich alleine mit einer männlichen Person trifft, der sie vertraut. Damit werden Frauen zu Freiwild.

  5. #75

    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    266
    ein auge ist nicht mal soviel wert wie wenn man 120 jahre lang betet... gibts eine geschichte

    was sind schon 200.000€ , egal ob man 5000€ ,1000€ oder 200€ im monat verdient

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Thaçi in Saudi-Arabien
    Von Kosova-Albo-USA im Forum Kosovo
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 09:48
  2. Neues aus Saudi-Arabien
    Von Charlie Brown im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 14:59
  3. Saudi Arabien und die Juden
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 23:43
  4. 46% Schwule in Saudi-Arabien?
    Von Schreiber im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 22:51