BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78

Saudi-arabisches Kopftuch-Diktat in Albanien

Erstellt von Syndikata, 31.01.2009, 21:19 Uhr · 77 Antworten · 5.650 Aufrufe

  1. #21
    Crane
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Was soll das bringen, in Albanien gibts eh kaum welche die mit Kopftuch rumlaufen, bis jetzt hab ich noch nie eine so rumlaufen sehen.
    Ach, typischer arabischer Imperialismus. Die glauben die Leute mit Geld zum Islam bringen zu können, ist ja klar dass sie keine besseren Argumente finden.

    Mir kanns recht sein, jetzt weiß ich wo die ganzen Ölmilliarden hinfließen und sobald der Ölsegen versiegt und sich die Albaner neue teure Autos gekauft haben legen sie auch schon wieder ihre Kopftücher und Bärte ab.

    Da sieht man mal wieder wie dumm und primitiv diese Wahabiten diese Welt betrachten. Glauben allen ernstes, ein Land auf diese Weise für immer kaufen zu können.
    Im schlimmsten Fall könnte es für Albanien tatsächlich zu einer Krise kommen, wenn das echte Überhand nimmt. Schließlich ist es nicht weiter als ne Unterstützung radikaler politischer Kräfte, die auch irgendwann gewalttätig werden kann. Aber auf lange Sicht hat man so eben keine Chance, die europäische Kultur ist einfach viel stärker und wird sich dort durchsetzen.

  2. #22
    pqrs
    Zitat Zitat von Peyoni3nt Beitrag anzeigen
    Wo warst den du?

    In Athen?
    Durres, Tirana, Saranda und Himara.

    Also Mittel- und Südalbanien.

  3. #23

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Syndikata Beitrag anzeigen
    Saudi-arabisches Kopftuch-Diktat in Albanien
    (27. Januar 2009/md./csi.) - Als erster Staat in Europa gestattet Albanien in Pässen und Identitätskarten
    Fotos mit dem islamischen Kopftuch (Hidschab). Der Entscheid kam auf Druck
    von Saudi-Arabien und anderer islamischer Staaten zustande, die Albanien
    finanziell unterstützen. Männer, die ihre Frauen und Töchter verhüllen, erhalten
    eine „Kopfprämie“.
    Als erster Staat in Europa gestattet Albanien die Verwendung von Fotos mit islamischem Kopftuch (Hidschab), das auch einen Teil der Stirn und Wangen verhüllt, für Identitätskarten und Pässe.
    Wie die sozialdemokratische Oppositionszeitung "Zëri i Popullit" (Volksstimme) berichtet, musste der christliche Innenminister Ferdinand Poni seine ursprünglich gegenteilige Entscheidung unter dem Druck von Saudi-Arabien und anderer islamischer Staaten, die Albanien finanziell unterstützen, nun umstossen.

    Das Land war vor seinem besonders aggressiven kämpferischen Atheismus der kommunistischen Ära zwischen 1944 und 1991 zu zwei Dritteln von Muslimen bewohnt. Diese hatten jedoch ihren Übertritt zum Islam unter türkischer Herrschaft nie besonders ernst genommen. Kopftuch und Schleier waren so gut wie unbekannt.
    Erst nach der Wende geriet Albanien ins Visier einer von den Saudis importierten radikalen Re-Islamisierung. Den Vätern und Männern von Frauen und Mädchen, die sich jetzt verhüllen, werden dafür „Kopfprämien“ ausbezahlt. Jetzt musste sich auch der im Prinzip noch weltliche albanische Staat in Sachen Passfotos dem Kopftuchdiktat der islamischen Welt beugen.


    zurück



    sowas haben sie auch im kosovo gemacht
    sie bezahlen arme albaner wenn sie ihre frauen verhüllen
    aber auch serbien hat die finger im spiel

    Was hat bitteschön jetzt Serbien mit dem Kopftuchdiktat der islamischen Welt zu tun??Also so eine selten dumme Aussage!!

    Das geschieht ja nicht nur in Albanien mit diesen "Vermumungen"; genauso ists auch in Bosnien bei den Bosniaken!!Damals zu Titos Zeiten und auch danach bevor der Jugo-Krieg ausbrach, trug fast keine Bosniakische Frau Kopftücher und jetzt müssen es (genauso wie bei den Türkinnen) auch die Mädchen tragen......

    Ihr geht um 200 Jahre zurück wenn ihr euch das gefallen lässt......

  4. #24
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.537
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Durres, Tirana, Saranda und Himara.

    Also Mittel- und Südalbanien.

    In Tirana und Durres gibt es viele streng Gläubige Muslime.


    In Saranda und Himare sind die meisten Orthodox.

  5. #25
    Leila
    Zitat Zitat von jelenaI Beitrag anzeigen
    Was hat bitteschön jetzt Serbien mit dem Kopftuchdiktat der islamischen Welt zu tun??Also so eine selten dumme Aussage!!

    Das geschieht ja nicht nur in Albanien mit diesen "Vermumungen"; genauso ists auch in Bosnien bei den Bosniaken!!Damals zu Titos Zeiten und auch danach bevor der Jugo-Krieg ausbrach, trug fast keine Bosniakische Frau Kopftücher und jetzt müssen es (genauso wie bei den Türkinnen) auch die Mädchen tragen......

    Ihr geht um 200 Jahre zurück wenn ihr euch das gefallen lässt......


    Also unten in Sarajevo tragen einige kopftücher..aber nicht im ganz Bosnien..wo hast du das denn her?

    in nord Bsnien habe ich keine einzige Bosniakin mit nem kopftuch gesehen..

    und Serbische frauen die tragen fast jede frau ab 50 schwarze kopftücher das war auch schon immerso

  6. #26
    Leila
    serbische frau

  7. #27

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    Also unten in Sarajevo tragen einige kopftücher..aber nicht im ganz Bosnien..wo hast du das denn her?

    in nord Bsnien habe ich keine einzige Bosniakin mit nem kopftuch gesehen..

    und Serbische frauen die tragen fast jede frau ab 50 schwarze kopftücher das war auch schon immerso
    Willst wohl eher sagen ab 60/70 und das ist schon ein gesetztes Alter und wenn sie schwarze Kopftücher tragen dann nur wenn sie um jemanden trauern.......

  8. #28
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Glaube nicht dass es jemand in Albanien mit dem Islam ernst nimmt.

  9. #29
    Leila
    Zitat Zitat von jelenaI Beitrag anzeigen
    Willst wohl eher sagen ab 60/70 und das ist schon ein gesetztes Alter und wenn sie schwarze Kopftücher tragen dann nur wenn sie um jemanden trauern.......


    habe aber auch viele gesehen die schon ab etwas 50 tragen..das weiss ich das es meist wegen dem trauer ist..trotzdem tragen die kopftücher...ist schon traditionell bei euch...

    meine mutter ist halb serbin halb kroatin..und meine oma hat schon wie ich sie kenn immer kopftuch getragen...sie sagte immer ich bin alte frau und soll so sein

  10. #30
    GjergjKastrioti
    find ich schwachsinnig mit den passfotos, wie soll man denn da jetzt erkennen ob die wirklich die person ist oder nicht...die leute die das geld annehmen verstehe ich auch irgendwo...wenn man sonst keine arbeit hat und kein geld...allerdings wäre dieses geld viel sinnvoller investiert wenn man es auch für sinnvolle sachen nutzt, aber stattdessen bezahlt man leute um an etwas zu glauben an das sie garnicht glauben wollen. Naja solang sich dort niemand in die luft sprengt...

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 21:46
  2. Völkerrechtsbruch unter US-Diktat?
    Von Beo im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 22:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 19:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 20:30
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 20:57