BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 68

Wie schafft man dauerhaften Frieden? Organisierung oder Werbung für gemischte Ehen ?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 04.05.2011, 01:08 Uhr · 67 Antworten · 2.815 Aufrufe

  1. #41
    Ferdydurke
    Eine andere Methode, dauerhaften Frieden zu sichern, könnte ja auch in der Wiederbelebung des Kaiserthrons bestehen- die ganze Einwandererdebatte wäre dann erledigt, man würde einfach gezielt Leute in den vom Bevölkerungsschwund betroffenen Ostdeutschen Bundesländern ansiedeln, wo sie einen Eid auf den Kaiser schwören müßten, regelmäßig Abgaben zahlen und in der kaiserlichen Armee stehen und bei Widerstand gegen kaiserliches Gesetz einfach eine Kopf kürzer gemacht würden. Ob sie sich mischen oder nicht, wäre völlig egal.

    In demokratischen Strukturen besteht immer die Gefahr, daß eine andere Gruppe als die eigene überhand nimmt, und dadurch das Leben aller durch die mögliche Einflußnahme (Mehrheitsentscheidung) verändert und sich selber Privilegien sichert. Wenn sich alle Nationen in einer Demokratie vermischen, wird das halt eine Vegetarier gegen Fleischesser oder Raucher gegen Nichtraucher Geschichte usw.

  2. #42
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    [offtopic]

    @H3llas

    Das hab ich früher als Student mit Kollegen auch gemacht. Du musst die Sachen aber korrekt nach erasmischer Aussprache eindeutschen, dann klingt es noch cooler.

    Beispiel: Hier liegt eine Parexegese vor. (η wird zu e)

    [/offtopic]

  3. #43
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ach und was soll dann diese behinderte Antwort?




    so nach dem Motto: Scheiß auf Theorie.
    es gibt keine behinderte antworten, und wenn du die meinung bist das du das wort behindert einfach so ueberall einstezten kannst als "cool" zu wirken, tut es mir sehr leid fuer dich da es menschen gibt die davon betroffen sind.

    die Theorie hatt kein gewicht, wenn die praxis nicht da ist.

  4. #44
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    [offtopic]

    @H3llas

    Das hab ich früher als Student mit Kollegen auch gemacht. Du musst die Sachen aber korrekt nach erasmischer Aussprache eindeutschen, dann klingt es noch cooler.

    Beispiel: Hier liegt eine Parexegese vor. (η wird zu e)

    [/offtopic]
    ich finde da so viel cooler

  5. #45
    Ferdydurke
    Oder man macht es wie die Wikinger- man hat so eine coole Siedlung mit flechtbauten und einem Hafen, anb und zu überfällt man andere Siedlungen, brennt alles nieder, mordet und brandschatzt und verschleppt die Überlebenden, diese werden in einer recht moderaten Form der Sklaverei den eigenen Familien hinzugefügt, damit sie beim nächsten morden und Brandschatzen die Stärke der eigenen Gruppe vergrößern bzw. Wikingernachwuchs gebären. Man spricht dann einfach ein fröhliches slawisch-keltisch-germanisches Mischmasch

  6. #46
    bolan
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    es gibt keine behinderte antworten, und wenn du die meinung bist das du das wort behindert einfach so ueberall einstezten kannst als "cool" zu wirken, tut es mir sehr leid fuer dich da es menschen gibt die davon betroffen sind.

    die Theorie hatt kein gewicht, wenn die praxis nicht da ist.


  7. #47
    Ferdydurke
    ... Oder man bekennt sich zur großen internationalen demokratischen Brüderschaft, dann kann man z.B. in Frieden leben, und anderen Ländern, die über Ressourcen aber keine Demokratie verfügen, mit ein wenig militärischer unterstützung die Demokratie nahebringen. Sie müßten sich allerdings dazu verpflichten, daß sie nach Annahme der Demokratie diese auch wirklich nur so nutzen, daß sie etwa den Segnungen der demokratischen Bruderschaft nicht irgendwie entgegenläuft, und man sich z.B. weigert, seinen demokratischen Brüdern die dringend benötigten Ressourcen abzutreten

  8. #48
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    [QUOTE=Ferdydurke;2587986]Oder man macht es wie die Wikinger- man hat so eine coole Siedlung mit flechtbauten und einem Hafen, anb und zu überfällt man andere Siedlungen, brennt alles nieder, mordet und brandschatzt und verschleppt die Überlebenden, diese werden in einer recht moderaten Form der Sklaverei den eigenen Familien hinzugefügt, damit sie beim nächsten morden und Brandschatzen die Stärke der eigenen Gruppe vergrößern bzw. Wikingernachwuchs gebären. Man spricht dann einfach ein fröhliches slawisch-keltisch-germanisches Mischmasch [/QUOT

    und wie soll man eine stadt wie hamburg die ca. 1,8 menschen hatt,
    alle in ein schiff stecken?

  9. #49
    Ferdydurke
    Ich schwanke ehrlich gesagt noch zwischen der Wikinger- und der Kaiserlösung. Das chaotische des Wikingerkonzepts (welches Konzept eigentlich?) liegt mir persönlich näher, aber die Gefahr ist doch groß, daß vielleicht irgendwann aus irgendeiner Nachbarsiedlung ein Schiff kommt und alles niederbrennt, mordet und brandschatzt usw.

  10. #50
    bolan
    [quote=H3llas;2587999]
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Oder man macht es wie die Wikinger- man hat so eine coole Siedlung mit flechtbauten und einem Hafen, anb und zu überfällt man andere Siedlungen, brennt alles nieder, mordet und brandschatzt und verschleppt die Überlebenden, diese werden in einer recht moderaten Form der Sklaverei den eigenen Familien hinzugefügt, damit sie beim nächsten morden und Brandschatzen die Stärke der eigenen Gruppe vergrößern bzw. Wikingernachwuchs gebären. Man spricht dann einfach ein fröhliches slawisch-keltisch-germanisches Mischmasch [/QUOT

    und wie soll man eine stadt wie hamburg die ca. 1,8 menschen hatt,
    alle in ein schiff stecken?
    es wird nicht 1.8 mio überlebende geben

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 19:33
  2. "Gemischte" Ehen und Nationalität bzw. Religion der Kinder
    Von MaxMNE im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 20:25
  3. asiatische Türken oder gemischte Türken
    Von yoona im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 13:02
  4. Werbung Werbung zum Forum Bitte
    Von im Forum Rakija
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 13:57