BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Würdet ihr? (Begründung bitte abgeben)

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    10 41,67%
  • Nein

    14 58,33%
Seite 21 von 31 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 303

An die Scharia-Befürworter: Würdet ihr in einem Gottesstaat auswandern?

Erstellt von Ilan, 26.03.2012, 12:55 Uhr · 302 Antworten · 14.455 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    ok, mal ab von den Auspeitschungs- und Steinigungssachen:

    Wenn ich es mir recht überlege, ist es mir inzwischen egal, ob es ein Land einführt. Viele Aspekte, die wir "im Westen" als Privatsache empfinden, werden dort unter islamisch-religiösen Gesichtspunlten geregelt. Wer also den Islam so weit verinnerlicht hat und ihn tatsächlich lebt, wird die Scharia vermutlich garnicht groß bemerken, so lange er seine Meinung nicht ändert Eine andere Frage ist, wie nicht-muslimische Minderheiten damit klarkommen würden, für die dürfte es weniger angenehm sein.

    Ich hätte auch kein Problem dort Urlaub zu machen oder auf paar Monate begrenzt zu arbeiten, man informiert sich halt über die wichtigsten Dinge und hält sich einfach daran, dann passiert auch nichts.

    Tatsächlich wird es aber vermute ich so sein, dass es viele Einheimische Betroffene ablehnen werden, obwohl sie Muslime sind. Noch hört man sie nicht weil Schreihälse und Radikale alles übertönen, aber irgendwann werden sie sich schon zeigen.

  2. #202
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Auswandern könnte ich nur wieder zurück in meine Heimat, aber nicht in ein anderes Land, unabhängig davon, ob dort die Scharia herscht, oder nicht. Ausserdem sollte man keine Angst vor der Scharia haben, denn solange man sich an die Regeln hält, passiert dir auch nichts, wie hier mit dem Grundgesetz.

    Ich bin froh, hier in der Schweiz zu leben.
    Das Problem ist doch, dass die Sharia nirgendwo, wo sie eingeführt wurde, funktioniert. Ich verstehe nicht, warum man etwas befürwortet, was Menschen durchzusetzen anscheinend nicht fähig sind.

  3. #203

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das Problem ist doch, dass die Sharia nirgendwo, wo sie eingeführt wurde, funktioniert. Ich verstehe nicht, warum man etwas befürwortet, was Menschen durchzusetzen anscheinend nicht fähig sind.
    Ich finde, jede Frau sollte das SELBER entscheiden ob sie das Tragen will oder nicht. Die, die gezwungen werden tun mir leid

  4. #204
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das Problem ist doch, dass die Sharia nirgendwo, wo sie eingeführt wurde, funktioniert. Ich verstehe nicht, warum man etwas befürwortet, was Menschen durchzusetzen anscheinend nicht fähig sind.
    Hast du ein Beispiel dazu, wo es warum nicht funktioniert hat?

  5. #205

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    485
    Egal wo sich sich befinden alle Muslime sollten unter der Scharia nach Saudi Style leben müssen, wären doch alle zufrieden.

  6. #206
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von clerik Beitrag anzeigen
    Egal wo sich sich befinden alle Muslime sollten unter der Scharia nach Saudi Style leben müssen, wären doch alle zufrieden.


  7. #207
    Avatar von Salahaddin

    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Pasul Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, ich habe meine Frage wohl falsch formuliert.
    Könntest du mir erklären, ab wann man eine Mann/Frau laut dem islamischen Recht steinigen/hinrichten darf ?
    hier evt. hilfreich, wie und wann gesteinigt wird( in einem islamischen Staat)


    Und leugnen kann man das nicht, es ist ein teil der Religion.

    In Sahih Muslim Hadith-Nr: 1694

    Abu Saied sagte: "Ein Mann aus dem Stamm Aslam hieß ma'z Ibn Malik, er kam zum Propheten und sagte: "Oh Prophet ich beging eine Unzucht, so richte mich nach der Scharia!", der Prophet hat ihn jedoch mehrmals zurückgewiesen, darauf hin fragte der Prophet seine Leute nach ihm (ob er verrückt wäre), und sie sagten: "Wir kennen ihn ganz normal und heil, jedoch er hat anscheinend etwas getan, und denkt, dass er sich nicht bereinigt, bis er nach Scharia gerichtet wird." Dann kam er (Mai'z) zum Propheten nochmals und der Prophet hat uns befohlen, dass wir ihn steinigen. Wir gingen zu Baqi', und haben ihn weder in einem Loch begraben, noch in gefesselt. Wir fingen an ihn mit Knochen und Ton zu steinigen. Er ging und wir gingen ihm nach, bis er die "Harra" -einen Vorort in Media- erreichten, dann stand er zu uns, und wir steinigten ihn mit Steinen, bis er tot wurde." In der Version vn Bukhari steht, dass er verheiratet war.

    und an Ferdydurke auf die Frage hin, warum Muslime die Sharia befürworten.
    In sura 5 al Ma´idah
    „Und du sollst zwischen ihnen nach dem richten, was von Allah herabgesandt wurde…“ [Ayah 49]
    „…und wer ist ein besserer Richter als Allah für ein Volk, das fest im Glauben ist?“ [Ayah 50]
    „…und sei vor ihnen auf der Hut, damit sie dich nicht bedrängen und von einem Teil dessen, was Allah zu dir herabgesandt hat, wegtreiben…“ [Ayah 49]

    „…und wer nicht nach dem richtet, was Allah herabgesandt hat - das sind die Ungerechten.“ [Ayah 45]

    siehe aktuell Ägypten, geschwister macht dua, dass die Sharia dort etabliert wird.
    Überall wo die Sharia herrschte wurde sie sofort bekämpft und man unternahm den Versuch sie zu vernichten, siehe Afghanistan, Pakistanische Stammesgebiete, Osmanisches Reich. Wahrscheinlich hauptsächlicht, aus Angst vor einem Islamischen Staat der für seine Rechte und Religion eintritt und sich gegen seine Feinde erhebt.

    Und zu Guter letzt eine kleine Geschichte, die ein Türkischer Bruder mir erzählte (nur ganz grob und nur um meine Aussagen zu verdeutlichen, ebenso rufe ich niemanden hiermit auf Physiche Gewalt anzuweden, in keinster form):
    vor nicht allzu langer zeit gab es in Frankreich ein bekanntes Theater, dass ein Stück aufführte oder noch aufführen wollte, in dem der Gesandte Allah saws. dargestellt wurde und sie ihn lächerlich machten und dies war eine Beleidigung. Zu dieser Zeit herrschte noch ein Khalif im osmanischen Reich. Als ihm das zu ohren kam, schrieb er einen höflichen Brief an das Theater und bat sie darum, dieses Stück nicht aufzuführen. Ihre Antwort: von wegen... wir haben schon alle karten verkauft blablabla. Daraufhin seine Antwort: Dieses Stück wird nicht aufgeführt, wenn doch, werde ich für alle islamischen Länder den Jihad al akbar erklären und somit, wird es für alle Muslime verpflichtend euch zu bekämpfen. Ergebnis: Theaterstück gab es nie.
    Heutzutage werden Karikaturisten für die verunglimpfung unseres Propheten noch mit Preisen überhäuft und geehrt und keine vergleichbare Reaktion.... möge Allah die Sharia in Ägypten herrschen lassen amin

  8. #208
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Der Vogel ist nie hilfreich.
    Steinigung ist Menschverachtend und sollte NIE propagiert werden.

  9. #209
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von Salahaddin Beitrag anzeigen
    möge Allah die Sharia in Ägypten herrschen lassen amin
    Möge man dich nach Ägypten ausweisen

  10. #210

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Kann jemand ein Shariagesetzbuch schreiben, das genau so eindeutig formuliert ist wie die deutschen Gesetzbücher und mit dem der Großteil der Muslime einverstanden sind? Ich glaube weniger...

Ähnliche Themen

  1. Scharia oder Scharia light? Eine gefährliche Wahl!
    Von Agnostiker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 15:41
  2. Mit Kapitalismuskritik zum Gottesstaat
    Von PokerFace im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 13:36
  3. Einer der größte Befürworter...
    Von Magnificient im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 12:23