BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Würdet ihr? (Begründung bitte abgeben)

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    10 41,67%
  • Nein

    14 58,33%
Seite 28 von 31 ErsteErste ... 182425262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 303

An die Scharia-Befürworter: Würdet ihr in einem Gottesstaat auswandern?

Erstellt von Ilan, 26.03.2012, 12:55 Uhr · 302 Antworten · 14.473 Aufrufe

  1. #271
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Hast du ein Beispiel dazu, wo es warum nicht funktioniert hat?
    Ja hat es jemals funktioniert wenn Menschen versucht haben eine wie auch immer geartete Utopie umzudestzen? Für mich passt das nicht- als göttlichen Willen begründen und von Menschen umsetzen lassen geht einfach nicht, weil sich das in der Sache wiederspricht. Entweder ist etwas göttlich, also perfekt. Oder es wird von Menschen umgesetzt, dann ist es fehlerhaft. Etwas perfektes hat nun aber den Anspruch, nicht korrigierbar zu sein, und etwas schlimmeres kann einem Rechtssystem garnicht passieren. Alle Rechtssysteme sind fehlerhaft, deshalb brauchen sie ständig Korrekturen von außen.

  2. #272
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ja hat es jemals funktioniert wenn Menschen versucht haben eine wie auch immer geartete Utopie umzudestzen? Für mich passt das nicht- als göttlichen Willen begründen und von Menschen umsetzen lassen geht einfach nicht, weil sich das in der Sache wiederspricht. Entweder ist etwas göttlich, also perfekt. Oder es wird von Menschen umgesetzt, dann ist es fehlerhaft. Etwas perfektes hat nun aber den Anspruch, nicht korrigierbar zu sein, und etwas schlimmeres kann einem Rechtssystem garnicht passieren. Alle Rechtssysteme sind fehlerhaft, deshalb brauchen sie ständig Korrekturen von außen.
    nee was ich weiss kann man da schon gesetze dazugeben und sachen reformieren, also so ist das nicht. man kanns schon an die heutige zeit anpassen. es sind nur manche sachen nicht abänderlich andere wiederum schon.

  3. #273
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Muss man als Moslem die Scharia akzeptieren bzw. verlangen dass sowas eingeführt wird?!

  4. #274
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    nee was ich weiss kann man da schon gesetze dazugeben und sachen reformieren, also so ist das nicht. man kanns schon an die heutige zeit anpassen. es sind nur manche sachen nicht abänderlich andere wiederum schon.
    Ja, aber wer entscheidet, was und wie reformiert wird? Schau mal- der Fall in Marokko. Die Geistlichen haben sich quer gestellt, als man die Polygamie abschaffen wollte, weil Mohammed doch auch viele Frauen hatte. Dieses üble Gesetz, wegen dem sich das Mädchen umgebracht hatte, hat die Geistlichen schlicht und ergreifend nicht interessiert. Egal, wie unislamisch oder nicht. Und das betrifft ja alles, natürlich spricht nichts gegen eine shariabasierte gesetzgebung, die pragmatisch betrachtet und bei Bedarf reformiert wird- letztendlich wird das in Europa doch genauso gehandhabt, die Gesetze und Vorstellungen von richtig und falsch stammen ja auch irgendwo her. Aber wenn religiös argumentiert wird, dann wird es irgendwie schwierig, weil es ja darum geht, wer jetzt das Recht hat, religiös zu argumentieren, und welche Interessen er vertritt.

    Und natürlich stellt sich auch die Frage- wer entscheidet, was nicht abänderlich ist?

  5. #275
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Sorry Ferdy, die Gesetze der Scharia sind mit unseren Gesetzen nicht vereinbar und kollidieren mit den Menschenrechten, zumindest so, wie sie gehandhabt wird.

  6. #276
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Sorry Ferdy, die Gesetze der Scharia sind mit unseren Gesetzen nicht vereinbar und kollidieren mit den Menschenrechten, zumindest so, wie sie gehandhabt wird.
    shariabasiert meine ich in dem Sinne, wie auch unsere gesetzgebung sich ursprünglich aus der römisch-christlichen Gesetzgebung ableitet, und man mit der Zeit alles weggelassen hat, was unserer heutigen Auffassung der Menschenrechte widerspricht. Nicht umsonst ist bei uns Polygamie z.B. nicht vorgesehen- einen rationalen Grund gibt es dafür nicht. Es ist völlig egal, woher die Basis eines Rechtssystems stammt- irgendwoher kommt sie aufjeden Fall. und es macht Sinn, wenn diese Basis möglichst auf breite Akzeptanz stößt und kulturell verankert ist. Das Problem ist, wie mit Reformen umgegangen wird- wenn ständig eine Rückbindung geschieht (was hätte Mohammed getan, was war zu seiner Zeit üblich) dann gibt es ein gravierendes Problem.

  7. #277
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Der Koran ist unabänderlich lt. einigen Experten hier und so sehen es die meisten Gläubigen.

  8. #278
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Der Koran ist unabänderlich lt. einigen Experten hier und so sehen es die meisten Gläubigen.
    Das Buch der Richter auch und kein Mensch hat ein Problem damit. Mit "den meisten Gläubigen" wäre ich vorsichtig. Internetrambos sind nicht representativ, Youtube-sharia-Heilige auch nicht.

  9. #279
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Der Koran ist unabänderlich lt. einigen Experten hier und so sehen es die meisten Gläubigen.
    Und das wird er immer bleiben.

  10. #280
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Wer pfeift sich heute noch um die Gesetzgebung nach Mose?
    Wir werden streng gläubige Muslime niemals verstehen und sie uns nicht. Es liegen Welten dazwischen und die Aufklärung.
    Genau deshalb, meine Meinung, wird niemals ein westlicher Staat einem musl. Staat die Demokratier bringen können.

Ähnliche Themen

  1. Scharia oder Scharia light? Eine gefährliche Wahl!
    Von Agnostiker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 15:41
  2. Mit Kapitalismuskritik zum Gottesstaat
    Von PokerFace im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 13:36
  3. Einer der größte Befürworter...
    Von Magnificient im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 12:23