BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 22 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 216

scharia zonen in england

Erstellt von yorgun, 29.07.2011, 18:47 Uhr · 215 Antworten · 11.399 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    scharia 4 life homies!

  2. #112
    Babsi
    Zitat Zitat von GibDanielDankes Beitrag anzeigen
    Scharia in dein' Arsch.

    Verwarnung bitte.
    sie meint das nicht ernst


    Also, hab erst jetzt den Artikel überflogen.

    Ich bin immer noch der Meinung dass die Verbotschilder a la

    - Fußballspielen verboten -
    - Keine Spielwiese für Kinder und Hunde -

    sind

    Natürlich bin ich gegen ein - gib ihm den Finger, er will dann die ganze hand -

  3. #113

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Hany Beitrag anzeigen
    Scharia auf der ganzen Welt!
    Dann hast du als Kampflesbe aber schlechte Karten.

  4. #114
    Ego
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    sie meint das nicht ernst-
    Mir egal.

    Hatte aber schon lange keine Verwarnung mehr und sie kommt mir da gelegen. Außerdem kann ich sie nicht leiden.

  5. #115
    Ego
    Zitat Zitat von GibDanielDankes Beitrag anzeigen
    Mir egal.

    Hatte aber schon lange keine Verwarnung mehr und sie kommt mir da gelegen. Außerdem kann ich sie nicht leiden.
    Wo bleibt meine Verwarnung.

    Hab gesagt, dass die Scharia in Hany's Arsch gehört.

  6. #116

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    naja, ich finde diese scharia und Muslim Verallgemeinerung scheiße!
    nicht die Mehrheit ruft danach! sondern die Wahabitische ziele rufen danach...!

    @sogenannte-Islamkritiker
    "Islam wird von beide Seiten für eigene Politische Ziele/Zwecke missbraucht!" Ihr seit nur Diener&Opfer dessen!

    (als hätte der Muhammad bereits vor ca. 1400 Jahre darüber Wissen gehabt: Sure 3:7 ! )

    Warum ist es dann im Koran so verpönt das ein Moslem zu einem anderen Glauben konvertiert. Neulich in einer Diskussion meinte einer das darauf im Koran die Todesstrafe steht.
    ja, einer "meinte"... Rache ist erlaubt! doch Verzeihung ist eine bessere Tat und darum soll sich ein Gläubiger bemühen! zu verzeihen! Gott liebt nicht die Ungerechten... (Koran)

    andere Todesstraffen Gebote, wie Steinigung (Apostasie, Ehebruch) existiert im Koran nicht...


    Zitat Zitat von GibDanielDankes Beitrag anzeigen
    Der Scharia ist Völkermord man versucht durch die Scharia Kulturen und reilgöse Gruppen auszulöschen.
    -Christen dürfen keine Musliminen heiraten - Muslime jedoch Christinen/Jüdinnen
    -andere Glaubensrituale dürfen nicht öffentlich praktiziert werden sehr eingeschränkt (keine Kreuze) Muslime dürfen in der Demokratie Kopftücher tragen
    -andere Gotteshäuser dürfen nicht mehr errichtet werden
    -Nicht-Muslime müssen Schutzgeld bezahlen
    -Nicht-Musliminen werden als Konkubinen (Sexsklaven) gehalten
    stimmt die Soldaten im ..Irak, Afghanistan... sind Helden und treiben keine "Völkermord" sondern handeln Demokratisch!
    hier kann dir einer mal erzählen: hasS furat es reicht GAZA '09 von hasSrap BeRliN | Song | Kostenlose Musik, jetzt anhören
    und hier geht die Geschichte weiter: Das ist das Leben hier von hasSrap BeRliN | Song | Kostenlose Musik, jetzt anhören

    zeig mir ein Beitrag wo Du so eine "Demokratie" kritisiert hast? (fragt dich mal warum Du "verblendet" wirst/bist?)

    Friede

  7. #117

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Ich nehme an du hast keine Kinder....
    Bist du dir im Klaren, was Sharia bedeutet?

    Ik hab mik immerhin mehrere Jahre mit dem Christendum un dem Istlahm beschäftischt !! Un du willsch mir einrede, datt die Sharia in Ordnung isch? Bei dir piepts wohl !!
    Ja, dann könn ma deine Kinder in so "Vierteln" Kopptücha tragen! Also datt würde mir gegen den Stolz jehen!!
    Wenn ik Engländer wäre, dann würde ik sagen "Jo, bei euch gerne...Aber nid in MEINEM Land!"

  8. #118

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    dem Istlahm beschäftischt !!
    schon klar das Du dich nicht mit "Islam" beschäftigt hast...

  9. #119

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    schon klar das Du dich nicht mit "Islam" beschäftigt hast...
    Wäre auch totale Zeitverschwendung, außer man interessiert sich für despotische Ideologien, wie dem Kommunismus oder den Nationalsozialismus.

    Das sich die bescheuertsten Radikalen "Frieden" nennen ist einfach nur typisch für euch Fanatiker.

  10. #120
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von TheShqiptar1912 Beitrag anzeigen



    Dubai

    Nationality

    17% Emirati

    9.1% Other Arab nationalities

    42.3% Indian

    13.3% Pakistani

    7.5% Bangladeshi

    2.5% Filipino

    1.5% Sri Lankan

    0.9% European

    0.3% American

    5.7% other countries




    lass es lieber wenn du keine ahnung hast!





    Gut, ich habe es verwechselt. Aber die Mehrheit der Inder sind wohl eher Hindus als Moslems.

    Aber lies das mal hier:
    Dubai ist eine der wenigen Städte, in der die einheimische Bevölkerung nicht nur in der Minderheit sind, sondern weniger als ein Fünftel der gesamten Bevölkerung stellen. Nach Angaben des Zentrums für Statistik in Dubai waren 2007 nur 17 Prozent der 1,5 Millionen Dubaianer einheimische Emirati. Jeder zweite Einwohner ist Inder. Das Gros der Bevölkerung stammt denn auch aus Asien: 85 % der ausländischen Gastarbeiter (Expats) sind Pakistanis, Inder, Sri Lanker und Filipinen (450.000). Die Mehrheit dieser Gruppe arbeitet in Dubai, um die in der Heimat zurückgebliebene Familie zu ernähren. Die Golf-Emirate belegen Weltrangplatz drei der Länder, von denen aus Geld an Verwandte ins Ausland versendet oder repatriiert wird. Die 400.000 Iraner sind nicht nur zahlenmässig stark verteten, sondern auch im Geschäftsleben eine einflussreiche Gruppe. Die chinesische Gemeinde in den VAE wird auf 200.000 Menschen geschätzt. Größte westliche Gruppe in Dubai sind die 100.000 britischen Expats. Grössere Communities stellen ebenso Südafrikaner (25.000) und Russen (10.000). Mehrere Hunderttausend Expats kommen aus der gesamten arabischen Welt, von Marokko bis Irak.

    und das:

    Kein Gastarbeiter kann sich in Dubai langfristig etablieren, wenn er die muslimische Kultur nicht als Teil seines Alltags akzeptieren will. Schon frühmorgens, wenn der Muezzin die Gläubigen mit dem Ruf „As-salatu bicheir min al-naum“ (dt. das Gebet ist besser als der Schlaf) weckt, wird man daran erinnert, daß sich die moderne Großstadt Dubai in einem islamischen Land befindet.

    Die Einwohner Dubais: Land & Leute - Bevölkerung, Dubai, Dubais, Islam, Frauen, Expats, Welt, Emirati, Deutsche, Staat, Gruppe, Dass, Emirate, Einheit, Prozent, Angaben, Schweizer, Mekka, Banken, Richtung, Deutschland, Locals, Einheimischen, Monat, S

    Also, wenn sich die Ausländer, die eine totale Mehrheit stellen, in Dubai anpassen müssen, wieso zum Teufel will man dann hier sog. Scharia-Zonen? Da sieht man wie heuchlerisch manche denken.

Ähnliche Themen

  1. Scharia oder Scharia light? Eine gefährliche Wahl!
    Von Agnostiker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 15:41
  2. Dänemark: Islamische Moralpolizisten fordern Scharia-Zonen
    Von Charlie Brown im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 11:21
  3. der Scharia für .... Thread
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 20:00
  4. rechtsfreie Zonen in serben enklaven
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 09:40
  5. Scharia in England ?
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 17:38