BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Schicksal oder Zufall?!?

Erstellt von r4k!, 12.09.2007, 23:04 Uhr · 37 Antworten · 1.819 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Raki Beitrag anzeigen
    ...w00t?! und was ist wenn er Karten zieht?
    Das wollte unbedingt ein Kollege von mir schreiben -.-
    Laut der Medizin sind all unsere Gefühle, Denken und Entscheidungen chemisch und physikalisch bedingt. Diesen ganzen "Motor" können wir als "Geist oder Sele" bezeichnen. Doch da jeder chemische und physikalische Vorrgang bzw. Wirkung eine Ursache hat (auch wenn diese im nano-Bereich liegt), kann man alles als "Vorgeschieben" bezeichnen oder einfach nur Schicksal.

  2. #22
    GjergjKastrioti
    Ich glaube an Schicksal, was aber nicht heisst, dass man nicht selbst zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann.
    Das Schicksal ist sowas wie ne landkarte und man entscheidet selber ob man nun nach Süden oder Norden geht...

  3. #23
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998

  4. #24
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Ich glaube an Schicksal, was aber nicht heisst, dass man nicht selbst zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann.
    Das Schicksal ist sowas wie ne landkarte und man entscheidet selber ob man nun nach Süden oder Norden geht...
    Dieses Schicksal leitet auch unsere Gedanken und Entscheidungen! Darum ist es allgegenwärtig.

    Wenn wir also nicht entscheiden, wie ein Irrer mit 200 km/h durch die Innenstadt zu rasen und so den Tod zu provozieren, dann ist diese Entscheidung auch nun mal schicksalsbedingt, wenn doch, ist sie es auch.

  5. #25
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Dieses Schicksal leitet auch unsere Gedanken und Entscheidungen! Darum ist es allgegenwärtig.

    Wenn wir also nicht entscheiden, wie ein Irrer mit 200 km/h durch die Innenstadt zu rasen und so den Tod zu provozieren, dann ist diese Entscheidung auch nun mal schicksalsbedingt, wenn doch, ist sie es auch.
    Nein du entscheidest sehrwohl ob du wie ein Irrer fährst oder nicht. Das Schicksal sind die zwei Auswahlmöglichkeiten die du hast und zwar ob du nun 200 fährst oder nur 80...

  6. #26
    Crane
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Laut Einstein hat jede Wirkung eine physikalische Ursache (auch wenn die noch so klein ist). Theorietisch könnte sich alles vorherberechnen, was allerdingst wegen der Grösse und Komplexität praktisch unmöglich wäre. Aber dennoch hat jede Wirkung seine Ursache. Selbst unsere Gefühle und Entscheidungen sind in der Tatsache alles physikalische und chemische Vorgänge (im Nano-Bereich). Es ist uns also alles vorherbestimmt!!!

    Einstein glaubte nicht an Zufälle. Sein berühmter Satz: "Gott würfelt nicht!"
    Die Theorie zu dem dieser Satz gehört wurde längst widerlegt. Ich weiß leider nicht von wem. Sein Kommentar dazu war "Gott würfelt nicht nur, er schummelt sogar!"

  7. #27
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Nein du entscheidest sehrwohl ob du wie ein Irrer fährst oder nicht. Das Schicksal sind die zwei Auswahlmöglichkeiten die du hast und zwar ob du nun 200 fährst oder nur 80...
    Du verstehst nicht was ich meine.... Ich hab oben 3. Wichtige Sachen erwähnt:

    1.) In der Physik ist theoretisch alles berechenbar. Jede Wirkung hat seine Ursache. Darum glaubte Einstein nicht an Zufälle und sagte "Gott würfelt nicht". Das Problem: Der Gigantismus. Niemand könnte so viel Daten verrechnen und alles vorberechnen. Ist praktisch nicht machbar.
    Doch jedes noch so einzelne Elektron oder anderes Elementarteilchen hat eine Urache, warum es in diesem Augenblick am Punkt X,Y,Z ist und die Geschwindigkeit "V" hat in Richtung "S". In der Physik hat alles seine Ursache und zugleich könnten wir (wenn wir alle Parameter haben) die Zukunft berechnen.Somit ist es eine Art Schicksal. Doch die pratkische Umsezung wegen dem Gitantismus und Komplexität ist leider praktisch unmöglich.

    2.) Unsere Gefühle, Entscheidungen, Denken,...etc... basieren auf dem Zusammenspiel von physikalischen und chemischen Vorgängen in uns und das ist auch wissenschaftlich bewiesen. In den Nerven fliessen Elektronen, in deinem Blut chemische Substanzen. Darum ist jemand im Ausnahmezustand wenn er Drogen oder Alkohol nimmt. Oder wenn jemand einen schweren Unfall hatte und dann geistig behindert ist.





    Punkt 1 sagt: In der Physik gibt es eine Art Schicksal (auch im Mikro- und Nano-Bereich)
    Punkt 2 sagt: Wir und alles rund um uns ist der Physik und physikalischen Abläufen ausgeliefert (selbst unsere Psychologie).

    Jetzt musst du nur Punkt 1 und Punkt 2 zusammenzählen. Dann erhällst du die Antwort und die Antwort warum Einstein sagte "Gott würfelt nicht!"

  8. #28
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Die Theorie zu dem dieser Satz gehört wurde längst widerlegt. Ich weiß leider nicht von wem. Sein Kommentar dazu war "Gott würfelt nicht nur, er schummelt sogar!"
    Ich weiss nicht was du genau meinst. Vielleicht spielt du auf die Quantenmechanik hin wo nicht ganz sicher ist, dass alles ohne Zufälle abläuft.

  9. #29

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Wenn jedes Atom seine vorgegebene Bahn hat , dann ist es logisch das wir alle nur das machen was schon vorprogrammiert wurde,da wir ja alle aus Atomen bestehen.

  10. #30
    Crane
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht was du genau meinst. Vielleicht spielt du auf die Quantenmechanik hin wo nicht ganz sicher ist, dass alles ohne Zufälle abläuft.
    Es gibt mittlerweile noch mehr Möglichkeiten zu beweisen, dass nicht alles berechnbar ist.

    Schon mal was vom Determinischten Chaos gehört?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kausalität oder Zufall
    Von Zurich im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 00:09
  2. Zufall ?
    Von KraljEvo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 00:18
  3. Absicht? Zufall? 11.September
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 18:07
  4. War es Zufall oder Absicht?
    Von skenderbegi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 14:50
  5. Zufall oder Schicksal??
    Von Gaia im Forum Rakija
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 14:13