BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 100

Schule und beten

Erstellt von Josip Frank, 30.11.2011, 17:03 Uhr · 99 Antworten · 4.229 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    ....es betrifft das rituelle Beten und da ist eine Schule definitiv nicht der richtige Ort.


    Rituelles Gebet
    Das Bekreuzigen ist auch ein kurzes rituelles Gebet, es mir verbieten lassen würde ich nicht akzeptieren.

    Wer sich durch sowas harmloses angegriffen fühlt ist einfach etwas beschränkt im Kopf oder einfach durch Unwissen begrenzt in seiner Weltanschauung,Toleranz und Akzeptanz.

    Man sollte an dem Arbeiten und nicht irgendwelche harmlosen Gebete untersagen.

  2. #62
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Das Bekreuzigen ist auch ein kurzes rituelles Gebet, es mir verbieten lassen würde ich nicht akzeptieren.

    Wer sich durch sowas harmloses angegriffen fühlt ist einfach etwas beschränkt im Kopf oder einfach durch Unwissen begrenzt in seiner Weltanschauung,Toleranz und Akzeptanz.

    Man sollte an dem Arbeiten und nicht irgendwelche harmlosen Gebete untersagen.
    Normalerweise sollte das Gebet auch niemanden stören, ist ja nicht so das wir dabei rumschreien und um uns schlagen. Bei uns hatten wir auch zuerst im Flur gebetet, wir kamen uns dabei aber selbst ein wenig komisch vor, dann sind wir eben zum Direktor und haben unseren Raum gekriegt. Kein Problem.

  3. #63
    Avatar von _Adriano_

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3.714
    Omg die solln sich ma nicht so anstellen die muslems, wenn der rektor sagt das er das net will dann is dem folge zu leisten, wenns denen net passt schule wechseln

  4. #64
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Normalerweise sollte das Gebet auch niemanden stören, ist ja nicht so das wir dabei rumschreien und um uns schlagen. Bei uns hatten wir auch zuerst im Flur gebetet, wir kamen uns dabei aber selbst ein wenig komisch vor, dann sind wir eben zum Direktor und haben unseren Raum gekriegt. Kein Problem.
    Super !

    Ich hab schon einige eurer Gebete mitbekommen oft auch auf Langstreckenflügen, immer ruhig und überhaupt nicht belästigend.

    Aber hier könnte man meinen Ihr würdet Tiere und Menschen opfern bei euren Gebeten, sodass diese den Schulfrieden belasten und verboten werden müssen.
    Der bessere Weg hätte sein können Mitschülern die Bedeutung dieser Gebete und eure Religion näher zu bringen, um deren Wissen, Horizont, Toleranz und Akzeptanz zu fördern.

  5. #65
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um stören oder nicht-stören, sondern Grundsätzlich um die Einhaltung der Regeln, die für alle gelten soll. Man kann jetzt nicht wegen einem Menschen, oder einer (bzw. evtl. mehrerer) Religionsgruppe alles umändern und alles anpassen.
    Ich schon die Tatsache, dass viele Mensen jetzt Schweinefleisch-freie Menüs anbieten (wie zum Beispiel die Küche der Schweizer Armee), was es vorher nicht gab, ist schon eine immense Veränderung. Falls noch mehr Inder kommen, müsste es dann auch Rindfleisch-freie Menüs geben,...etc...etc...
    Man kann jetzt nicht alles umstellen zu Gunsten der eingewanderten Fremdkulturen.

    Irgendwann müsste man ja auch dann die staatlichen Feiertage, die Flagge oder sonst was dem "Multikulti" anpassen.

    Ein Volk, wie jedes Volk auf der Welt, hat das Recht seine Kultur zu behalten und nicht gegen Multikulti umzutauschen bzw. zu vermischen.

    Ich meine... es kann nicht sein, dass ein Jugendlicher, der in einer Bank arbeitet, oder am Schalter, seine HipHop-Mütze, die er sonst immer trägt, ausziehen muss und die Kleidungsvorschriften des jeweiligen Berufes resp. Betriebes akzeptieren muss, aber dann lese ich in den Medien, wie eine Muslima, die am Schalter einer Bank, und somit mit vielen Kunden arbeitet, um ihr Kopftuch-Recht kämpft und da gerichtlich vorgehen will.

    Ich bin ebenfalls in dieses Land eingewandert und ich habe allerhöchsten Respekt vor der schweizer Kultur. Ich bin nicht hierher gekommen um meine ost-europäische Kultur hier zu verbreiten und dies und jenes zu verlangen. Ich bin einfach mein Leben lang froh, dass mich die Schweiz aufgenommen hat und mir das Schicksal vieler meiner Landsleute erspart hat.
    Ja die Schweizer kultur ist dem untergang geweiht weil neben menüs mit schweinefleisch auch welche mit rindfleisch angeboten werden dann noch diese dummen vegetarier die überhaupt kein fleisch wollen, wo soll das enden komm mal runter von deinem trip junge.

    Gut dann sollen die Menschen mit fremdartiger Kultur nicht mehr ins Land lassen, aber das geht ja nicht wieso nur Also ins Land kommen und arbeiten ist ok, aber die eigene Identität ausleben nicht? :
    Du bist xenophober als jeder vollblutschweizer sorry aber du hast ein echtes Problem.
    Länder und Nationen verändern sich mit der Zeit, oder kennst du ein Reich oder Volk welches seit anbeginn der menschheit bis jetzt existiert ohne sich zu ändern, manche sind sogar völlig untergegangen. Wenn ein Land nicht damit klarkommt dass eine Ausländergruppe kein schwein isst dann sollen sie diese Leute einfach nicht mehr reinlassen, aber zuerst reinlassen und sich dann über die andere Lebensweise aufregen ist ein bisschen lächerlich. Die Schweiz soll einfach keine Ausländer mehr reinlassen, dann gibt es nur schweizer und nur eine Kultur. Wenn man aber haufenweise fremde kulturen ins land lässt dann ist es logisch dass sich das land auch langsam verändert, da ist die schweiz wie gesagt nicht das erste land. Es versteht sich ja wohl von selbst dass man als ausländer die kultur des landes indem man lebt respektiert, aber man muss sie sicher nicht zur gänze annehmen wenn man nicht will.

    Außerdem gehts hier nich um den Kampf der Kulturen sondern darum dass es an einer Schule offensichtlich nicht möglich ist ein Gebet zu verrichten weil der junge unbedingt drauf besteht am gang zu beten oder es seitens der schule nicht möglich ist eine ruhige ecke in einem riesigen gebäude zu finden wo man beten kann, beides ist einfach nur dumm, egal wer schuld ist.

  6. #66
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    So.. das BVG hat mit seinem Urteil für Klarheit gesorgt.

    Wo kämen wir hin ,wenn jeder ein Gebetsraum fordert

    Bundesverwaltungsgericht: Muslim darf in Schule nicht beten - Politik - FAZ
    Ausgezeichnet!
    Niemand(auch Christen nicht!) sollte in der Schule offiziell zum Beten ermutigt werden.
    Dafuer gibt es Kirchen und Moscheen!

  7. #67
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Ausgezeichnet!
    Niemand(auch Christen nicht!) sollte in der Schule offiziell zum Beten ermutigt werden.
    Dafuer gibt es Kirchen und Moscheen!
    Leute mit deiner Einstellung sind für die Gesellschaft ein größerer Unruhefaktor als irgendwelche moslems, christen oder buddhisten die in der öffentlichkeit beten.

  8. #68
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Leute mit deiner Einstellung sind für die Gesellschaft ein größerer Unruhefaktor als irgendwelche moslems, christen oder buddhisten die in der öffentlichkeit beten.
    Warum?
    Ich schiesse schliesslich niemandem wegen meinem Phantasiefreund die Kniescheibe weg...

  9. #69
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Warum?
    Ich schiesse schliesslich niemandem wegen meinem Phantasiefreund die Kniescheibe weg...
    du bist gegen individuelle entfaltung und intolerant deinen mitmenschen gegenüber.

  10. #70
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    du bist gegen individuelle entfaltung und intolerant deinen mitmenschen gegenüber.
    Bloedsinn!
    Ich bin lediglich dagegen das man irrationalitaet zur Tugend erhebt so wie das bei den Religionen der Fall ist.
    Die Toleranz die du einforderst musste in der Geschichte gegen den Widerstand der Religioeseun und deren Religionen hart erkaempft werden...etwas das du wohl gerne ausblendest und vergisst wenn du sie einforderst...

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SysAdmin an der Schule, Geld sparen an der Schule?
    Von Frieden im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:43
  2. Minarett nötig um zu beten?
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 19:31
  3. Beten in der Schule
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 04:24
  4. Berlin: Moslem darf in Schule beten..
    Von kiko im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 08:58
  5. Für Frieden in Bosnien beten
    Von bosmix im Forum Politik
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 17:02