BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Schweineblut in Zigaretten

Erstellt von machiavelli4life, 31.03.2010, 13:19 Uhr · 50 Antworten · 9.444 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Am besten den Kopf nicht zerbrechen und nach

    Anhang 18870

    leben
    irgendwie gehst du gar nicht auf meinen Beitrag ein
    Ich hab doch geschrieben, dass ich Bio nicht blind abfeier, aber dass ich in einigem eben Bio kaufe, weil da keine Gelatine verwendet wird, zb. Du kannst mir natürlich gern beweisen, dass in diesen Produkten skandalöserweise doch Gelatine zum Einsatz kommt. Bring it on.

  2. #42
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    dann kläre mal auf, warum. da bin ich aber gespannt
    Weil man viel mehr für etwas zahlt, was kommerziell als superduper gesund angepriesen wird, aber kaum gesünder ist oder nur ein bisschen ist:

    Serie: Die Wahrheit über Bio | aktuelle Informationen auf ZEIT ONLINE

  3. #43
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    irgendwie gehst du gar nicht auf meinen Beitrag ein
    Ich hab doch geschrieben, dass ich Bio nicht blind abfeier, aber dass ich in einigem eben Bio kaufe, weil da keine Gelatine verwendet wird, zb. Du kannst mir natürlich gern beweisen, dass in diesen Produkten skandalöserweise doch Gelatine zum Einsatz kommt. Bring it on.
    Ne, sollte auf mich gerichtet sein. Nicht gross deswegen interessieren was jetzt wirklich drin ist und was nicht, weil man sonst gar nichts mehr essen darf wenn man genau schaut. Kann ja sein, dass bei Rindsbratwurst sogar Menschenfleisch drin ist

  4. #44
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Ne, sollte auf mich gerichtet sein. Nicht gross deswegen interessieren was jetzt wirklich drin ist und was nicht, weil man sonst gar nichts mehr essen darf wenn man genau schaut. Kann ja sein, dass bei Rindsbratwurst sogar Menschenfleisch drin ist
    Allein schon nach den beinahe alljährlichen Fleischskandalen würd ich als Fleischesser seeeeehr genau gucken, wo ich meinen Kram herkriege
    Aber die Dosis macht das Gift, in der Regel. Als Vegetarier guckt man bißchen mehr, wo was drin ist, ansonsten ist mir der Gesundheitsgehalt egal.

  5. #45

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    was dieses Schwein alles anrichten kann

  6. #46
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Weil man viel mehr für etwas zahlt, was kommerziell als superduper gesund angepriesen wird, aber kaum gesünder ist oder nur ein bisschen ist:

    Serie: Die Wahrheit über Bio | aktuelle Informationen auf ZEIT ONLINE
    bio heißt auch nicht gleich superdupemagegesund, bio heißt nur frei von chemikalien, pestiziden, frei von kunstdüngern und dem obst, dem fleisch wird zeit gelassen zu reifen.. anstatt es vollzupumpen mit was weiß ich was. wenn ich mir einen 4er-pack bratwürschtl kauf, die bio sind ess ich sie nicht mit dem glauben, dass ich mich gesund nähr. aber wenigstens weiß ich, das vieh was geschlachtet werden musste, hatte wenigstens platz zum rennen.. und ist nicht vollgempumpt worden mit antibiotikern, so dass ich medikamentenrückstände auch mitess.

    aus deinem link wegen dem obst zB..
    Klar ist immerhin: In Bio stecken weniger schlechte Stoffe. So stellt das Öko-Monitoring Baden-Württemberg regelmäßig beim Vergleich von ökologischem Obst und Gemüse mit konventioneller Ware fest: Bio ist fast frei von Pestizidresten. Auf konventioneller Ware finden die Prüfer um den Faktor Hundert mehr Pflanzenschutzmittelrückstände (im Durchschnitt 0,36 Milligramm pro Kilogramm).
    darauf kommts an, keine pestizide, kein dreck. da zahl ich gern pro kg 1-2 euro drauf für einen sack äpfel.

    Unklar ist, ob es schädlich sein könnte, regelmäßig eine Kombination verschiedener Pflanzengiftreste aufzunehmen. "Hier gibt es eine Kenntnislücke", räumt Rudolf Pfeil ein, der Pestizidexperte beim Bundesamt für Risikobewertung ist. Einerseits essen wohl die meisten Menschen verschiedene Obst- und Gemüsesorten, andererseits sind in einem Mittel oft mehrere Wirkstoffe enthalten. 400 verschiedene sind in der EU zugelassen – und nicht alle möglichen Kombinationen werden auf gesundheitsschädliche Wirkungen getestet.
    ja, mahlzeit luli!...... mmmmh, 400 versch. pestizide, mhhhh und die gegenseitige wechselwirkung hat man gar nicht getestet... mmhhhh! prost und mahlzeit, luli. lass dich dann überraschen in 20-30 jahren, wenn die langzeitschäden von der ganzen chemie durch langzeitstudien bemerkt werden.

  7. #47
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    Die Autorin versäumt aus ihrer einseitig egozentrierten Perspektive den eigentlichen Vorteil von (echten) Bio-Produkten zu erwähnen: Bei der Produktion von Bio-Produkten, also von Produkten aus einer ökologisch nachhaltigen Landwirtschaft, geht es weniger um die Gesundheit des Konsumenten - denn dieser kann sich ja schließlich auch mit seinem Bio-Bratwurst-Fetisch eine anständige Wohlstandkrankheit kultivieren -, sondern vielmehr um den Erhalt der ökologischen Grundlagen unserer Nahrungsmittelproduktion. Wer etwas genauer auf das Thema ökologische Landwirtschaft schaut, deren Produkte als "Bio" in unseren (nicht dem der Autorin) Einkaufskörben landen, der wird feststellen, dass die konventionelle Landwirtschaft netto mehr Energie verbraucht (Düngemittel aus Erdöl, Pestizide, etc., als sie zu liefern imstande ist. Zudem werden durch die künstliche Bodenaufwertung und Schädlingsbekämpfung durch Erdölderivate langfristig unsere eigentlich guten Böden schwer geschädigt. Das ist das eigentliche Problem der Agrarindustrie. Vielleicht schreibt die Autorin ja im Interesse von Monsanto oder Bayer oder BASF?
    guter kommentar.

    mahlzeit, luli!

  8. #48
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    Es wird immer vom Schwein geredet.................eine nüchterne Analyse würde aussagen, dass Schweinefleischessen und Prosperität in Korrelation stehen.

    Man gucke nur auf die Welt, gucke sich an wo was gegessen wird und dann guckt man mal wo die Prosperität und der HDI (Human-Development-Index) am höchsten steht.

    ......hmmm.......was hat das alles miteinander zu tun....? ....irgendwie komisch...


    Human Development Index

  9. #49
    Shan De Lin
    igitt, ein weiterer ansporn nie wieder eine zigarette zu rauchen :

  10. #50
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Am besten den Kopf nicht zerbrechen und nach

    Anhang 18870

    leben
    klar, einfach immer nur blind alles sein leben lang in sich reinstopfen ohne zu schaun was drinn ist, und dann in einigen jahren wundern wenn man krebs oder ähnliches hat.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geschmuggelte Zigaretten
    Von Grdelin im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 20:37
  2. E-Zigaretten
    Von Salvador im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 06:58
  3. Zigaretten aus der Heimat?
    Von Besnik im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 14:48
  4. Zigaretten!
    Von Prizren im Forum Rakija
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 20:54
  5. 43.488 Stangen Zigaretten
    Von Grasdackel im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 19:05