BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Schweiz gegen den Islam !

Erstellt von absolut-relativ, 26.08.2010, 13:37 Uhr · 21 Antworten · 2.351 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378

    Schweiz gegen den Islam !

    Schweiz: Kopftuchverbot an Schulen rechtswidrig
    [h3]Laut der Schweizer Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR) verstößt ein mögliches Kopftuchverbot in Schulen gegen das Rechtsgleichheitsgebot. Das vom St. Galler Bildungsdirektor Stefan Kölliker von der rechtskonservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP) geforderte Kopftuchverbot sei eine „primär parteipolitisch motivierte" Aktion gegen die muslimische Minderheit, so die EKR.[/h3]




    • Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) spricht sich gegen das in St. Gallen empfohlene Kopftuchverbot in Schulen aus. Das Verbot richte sich einzig gegen den Islam. Laut der Kommission sei es ein Vorwand, dass sich der St. Galler Erziehungsrat in seinem Kreisschreiben an die Gemeinden auf Integrationsbemühungen berufe. Das Gegenteil sei der Fall: die angestrebte Regelung sei vielmehr integrationshemmend. Konstruktive Integration ziele nicht auf die Auflösung von Unterscheidungsmerkmalen, so die EKR in ihrer Begründung. Der Vorschlag aus St. Gallen könne eine gesamtschweizerische Signalwirkung haben. Doch gerade deswegen dürfe sich ein solches Verlangen nicht etablieren. Themen, bei denen es um Gleichbehandlung und Religionsfreiheit geht, müssten durch eine weitsichtige Politik und gesunden Menschenverstand behandelt werden, hieß es weiter.

    [IMG]file:///C:/DOKUME~1/Aise/LOKALE~1/Temp/msohtmlclip1/01/clip_image013.gif[/IMG]
    In den vergangenen Wochen hatte außerdem der Islamische Zentralrat das geplante Kopftuchverbot an Schweizer Schulen kritisiert. Ein mögliches Kopftuchverbot an schweizerischen Schulen verstoße gegen das Grundgesetz der religiösen Freiheit in der Schweiz, protestierte Nora Elli vom Islamischen Zentralrat. Die Kopfbedeckung einer muslimischen Frau sei nicht gleichzusetzen mit den anderen Kopfbedeckungen, die etwa zum Schutz vor Kälte getragen würden, sagte sie weiter. Notfalls werde man bis vor das Bundesgericht gehen und nach politischen Wegen für die Lösung dieses Problems suchen, hieß es weiter vom IRZ.


    WAS WILL MAN VON EINEM STAAT ERWARTEN , WO DAS WAHLRECHT DER FRAUEN ERST 1971 EINGEFÜHRT WURDE ( AFGHANISTEN 1964 )

    biba

  2. #2
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Wenn ein islamisches Land wie die Türkei Kopftuchverbote an Schulen verhängen kann, warum kann dann ein christliches Land wie die Schweiz keine verhängen. Verstehe ich nicht.

  3. #3
    Kelebek
    Laaaaaaaangweilig.

  4. #4
    Dardane_Pejane
    Schweiz gegen den Islam?
    Die Schweiz ist gegen alles, was nicht eidgenössisch ist, ist doch nichts Neues.

  5. #5
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wenn ein islamisches Land wie die Türkei Kopftuchverbote an Schulen verhängen kann, warum kann dann ein christliches Land wie die Schweiz keine verhängen. Verstehe ich nicht.
    türkei ist nicht europa und die türken präsentieren nicht den islam sondern eine laizistische faschistische gedankengüter !!!

  6. #6
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Liest sich gerne.

  7. #7
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    türkei ist nicht europa und die türken präsentieren nicht den islam sondern eine laizistische faschistische gedankengüter !!!
    natürlich.alles was fortschrittlich ist gottlos und faschistisch.

  8. #8
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    Schweiz: Kopftuchverbot an Schulen rechtswidrig
    [h3]Laut der Schweizer Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR) verstößt ein mögliches Kopftuchverbot in Schulen gegen das Rechtsgleichheitsgebot. Das vom St. Galler Bildungsdirektor Stefan Kölliker von der rechtskonservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP) geforderte Kopftuchverbot sei eine „primär parteipolitisch motivierte" Aktion gegen die muslimische Minderheit, so die EKR.[/h3]




    • Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) spricht sich gegen das in St. Gallen empfohlene Kopftuchverbot in Schulen aus. Das Verbot richte sich einzig gegen den Islam. Laut der Kommission sei es ein Vorwand, dass sich der St. Galler Erziehungsrat in seinem Kreisschreiben an die Gemeinden auf Integrationsbemühungen berufe. Das Gegenteil sei der Fall: die angestrebte Regelung sei vielmehr integrationshemmend. Konstruktive Integration ziele nicht auf die Auflösung von Unterscheidungsmerkmalen, so die EKR in ihrer Begründung. Der Vorschlag aus St. Gallen könne eine gesamtschweizerische Signalwirkung haben. Doch gerade deswegen dürfe sich ein solches Verlangen nicht etablieren. Themen, bei denen es um Gleichbehandlung und Religionsfreiheit geht, müssten durch eine weitsichtige Politik und gesunden Menschenverstand behandelt werden, hieß es weiter.

    [IMG]file:///C:/DOKUME~1/Aise/LOKALE~1/Temp/msohtmlclip1/01/clip_image013.gif[/IMG]
    In den vergangenen Wochen hatte außerdem der Islamische Zentralrat das geplante Kopftuchverbot an Schweizer Schulen kritisiert. Ein mögliches Kopftuchverbot an schweizerischen Schulen verstoße gegen das Grundgesetz der religiösen Freiheit in der Schweiz, protestierte Nora Elli vom Islamischen Zentralrat. Die Kopfbedeckung einer muslimischen Frau sei nicht gleichzusetzen mit den anderen Kopfbedeckungen, die etwa zum Schutz vor Kälte getragen würden, sagte sie weiter. Notfalls werde man bis vor das Bundesgericht gehen und nach politischen Wegen für die Lösung dieses Problems suchen, hieß es weiter vom IRZ.


    WAS WILL MAN VON EINEM STAAT ERWARTEN , WO DAS WAHLRECHT DER FRAUEN ERST 1971 EINGEFÜHRT WURDE ( AFGHANISTEN 1964 )

    biba

    Ja echt, Katastrophe was erwartet man von einem Staat der 100000e Flüchtlinge aus den islam. Ländern aufgenommen hat und ihnen das massakriert werden erspart hat.

  9. #9
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    pöse pöse schwyz

  10. #10
    Luli
    Zitat Zitat von LuckyLuke Beitrag anzeigen
    Ja echt, Katastrophe was erwartet man von einem Staat der 100000e Flüchtlinge aus den islam. Ländern aufgenommen hat und ihnen das massakriert werden erspart hat.
    Du fragst noch Es müssen nun alle Moslems werden und Kirchen zu Moscheen umbauen. Nur das ist Menschenwürdig.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 18:44
  2. Wirtschaftskrieg gegen die Schweiz
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 14:24
  3. Töne gegen die Schweiz werden immer bösartiger
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 17:37
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 00:10
  5. Schweiz: Schwerer Schlag gegen die Kosovaren Drogen Mafia
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 11:15