BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Schwul vor Gottes Angesicht

Erstellt von absolut-relativ, 18.08.2006, 17:46 Uhr · 15 Antworten · 882 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378

    Schwul vor Gottes Angesicht

    Priester im Konflikt Film von Peter Schmidt

    Wenn in der katholischen Kirche alles nach römischem Willen laufen würde, dann gäbe es sie gar nicht: die drei katholischen Geistlichen, die sich in "37" der Kamera stellen. Denn Pater Theo Koster OP (55), Diakon Christian L. (41) und Pfarrer Sebastian (52) sind homosexuell veranlagt. Homosexuelle aber dürfen keine Priester werden, wie der Vatikan erst jüngst wieder offiziell betont hat. Was dabei verschwiegen wird: seriösen Schätzungen zufolge sind (je nach Jahrgang und Ort) zwischen 20 und 40 Prozent aller katholischen Priester "schwul", wie heute die gängige Selbstbezeichnung lautet. Die Kirche duldet das stillschweigend - solange die Betreffenden sich nicht outen. Tun sie es, müssen sie um ihre berufliche Existenz fürchten. Und die ist für sie, wie für ihre heterosexuellen Kollegen auch, weit mehr als ein Job: Sie ist "Berufung". Die Folge ist, dass in der "größten transnationalen Schwulenorganisation" (so ironisch ein Insider) die meisten sich verstecken und zum Doppelleben verurteilt sehen. Wie der deutsche Pfarrer Sebastian (Name geändert), der nur anonym vor die Kamera trat. Er war gerade im Priesterseminar, als "salop gesagt, das 1. Schwulenverbot aus Rom kam", die Erklärung "Persona Humana", die Homosexualität unter Berufung auf die Hl. Schrift als auf Gottesablehnung zurückführte. Aber Priestersein, das war sein Traumberuf. Von Kindesbeinen an. "Den jetzt aufgeben? Auf keinen Fall. Ich bin eben schwul und Priester. Muss ja niemand wissen. So dachte ich früher. Heute weiß ich, so einfach ist das leider nicht." Und das praktiziert der 52-jährige Priester nun die Hälfte seines Lebens schon. Opfert sich auf im priesterlichen Dienst - und fühlt sich zugleich diskriminiert von der eigenen Kirche und besonders vom jetzigen Papst. "Die spezifische Neigung der homosexuellen Person ist zwar in sich nicht sündhaft, begründet aber eine mehr oder weniger starke Tendenz, die auf ein sittlich betrachtet schlechtes Verhalten ausgerichtet ist." So formulierte Kardinal Ratzinger als oberster Glaubenshüter bereits 1986 und approbierte die Unterstellung - wider alle wissenschaftliche Erkenntnis - am 4.11.2005 erneut, nunmehr als Papst. Homosexuelle Priester sind für ihn ein Widerspruch in sich selbst. "Der Papst irrt,er ist falsch informiert, er soll mit uns schwulen Priestern reden", entgegnet Pater Theo Koster, "er wird sehen, wir bereichern die katholische Kirche." Ihn schützt sein Dominikaner-Orden, deshalb tritt er offen vor die Kamera. Pater Koster ist seit 30 Jahren als Priester im Dienst der katholischen Kirche. "Ich habe mich meinem Glauben, meinem Orden verschrieben, ich bewundere all meine schwulen Kollegen, weltweit. Wir müssen viel erdulden." Kaum begreiflich erscheint auch seinen Mitbrüdern imKloster, wenn einem wie ihm die "affektive Reife" abgesprochen wird - mit keiner anderen Begründung als der: er ist homosexuell. Das findet er, ist vernünftigerweise nicht mehr diskutierbar. - "Manchmal macht mich Rom wütend, ich bin enttäuscht, fühle mich vergessen, meine Arbeit nicht geschätzt", meint auch der 41-jährige Diakon Christian L. aus St. Gallen. Er ist als Diakon Seelsorger in einer St. Gallener Gemeinde. Bereits vor 10 Jahren hat er sich vor versammelter Gemeinde als Schwuler geoutet. Es war anfangs nicht leicht, aber heute ist die Pfarrgemeinde stolz auf "ihren" Christian, sie steht hinter ihm. Er mache eine tolle Arbeit, mit den Alten, den Jugendlichen, den Kranken und den Gefängnisinsassen, sagt auch sein vorgesetzter Pfarrer. Und auch die Schweizer Bischöfe lassen ihn - bislang zumindest - gewähren. Undenkbar fast in Deutschland. "Die Angst geht um, ich weiß das von meinen deutschen Kollegen im Priesteramt", meint Pater Koster, auch unsere Bischöfe äußern ihre Bedenken, aber bisher konnte ich sie immer beruhigen, sie sachgerecht informieren. Es ist wichtig miteinander zu reden und dann erfahren die zweifelnden Gläubigen und der Vatikan, dass wir keine Bedrohung sondern viel eher eine Bereicherung sind." "37" erzählt drei Geschichten aus dem Lebens- und Arbeitsalltag dreier katholischer Seelsorger. Sie lieben ihren Beruf, sie achten die theologische Sachkompetenz ihres Oberhirten in Rom, haben sich ihrem Glauben verschrieben. Ihr einziges Manko (aus römischer Sicht): sie sind schwul.

    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/8/0,1872,3967432,00.html

    Zitat:
    Ob man schwul wird oder nicht, ist genauso zufällig wie die Haarfarbe, die man bekommt. Man hat sie, die roten, die schwarzen Haare, den Haarausfall, die Homosexualität und man lernt sie lieben und hoffentlich dann auch sich selbst.


    Zitat:
    Es wird geschätzt, das 30% der Selbstmorde von homosexuellen Jugendlichen begangen werden. Und es wird auch vermutet, dass jeder 6. homosexuelle Jugendliche einen Selbstmordversuch hinter sich hat!

    26% der homosexuellen Jugendlichen werden wegen ihrer sexuellen Orientierung gezwungen von Zuhause auszuziehen!

    41% der homosexuellen Jugendlichen müssen Gewalt ertragen.


    Liebe Heteros (?) was haltet ihr davon?

  2. #2
    Avatar von GeorgeBush

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    142

    Re: Schwul vor Gottes Angesicht

    Zitat Zitat von absolut relativ
    Priester im Konflikt [...]
    Liebe Heteros (?) was haltet ihr davon?
    Als Moslem würde man schon längst Ausgestoßen.... von der Familie.... wenn nicht.... sogar Ermordet.... wenn es bei den Christen ankommen würde.... wären die Homos schon längst Willkommen.... aber nicht immer ist es so bei den Christen.... einige Familien würden sich Schämen.... wenn sie einen Sohn als Homo hätten.... Vater würde Handgreiflich werden und den Sohn Ermorden.So ist das bei den verschiedenen Religionen.... aber muss jeder selber Entscheiden.... wie er damit klar kommen will.

  3. #3
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211

    Re: Schwul vor Gottes Angesicht

    Zitat Zitat von GeorgeBush
    Als Moslem würde man schon längst Ausgestoßen.... von der Familie.... wenn nicht.... sogar Ermordet....
    Willkommen im düsteren Mittelalter.

    Zitat Zitat von GeorgeBush
    wenn es bei den Christen ankommen würde.... wären die Homos schon längst Willkommen....
    Ein Homesexueller ist nicht weniger Mensch. Wo bleibt hier die Toleranz der Mohammedaner? Wo bleibt der Frieden und die Liebe des Islam?

    Zitat Zitat von GeorgeBush
    aber nicht immer ist es so bei den Christen.... einige Familien würden sich Schämen.... wenn sie einen Sohn als Homo hätten.... Vater würde Handgreiflich werden und den Sohn Ermorden.
    Ein Mord wegen einer sexuellen Neigung, ist zu verurteilen.

    Zitat Zitat von GeorgeBush
    So ist das bei den verschiedenen Religionen.... aber muss jeder selber Entscheiden.... wie er damit klar kommen will.
    Es ist nicht so bei den verschiedenen Religionen, sondern bei den verschiedenen Idioten.




    Hippokrates

  4. #4

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Was ist daran so schlimm?

    Priester und Schwul, na und......

    Das is ja nichts neues, shlimm find ich nur die ständigen PedoPriester.


    Hierbei gehts nicht um die Religion, jeder mit halb Verstand versteht dass man deswegen den christlichen Glauben nicht herabsetzen darf.

    (Wenn es ein Hoxha wäre würden hier 10 Threads existieren mit: ISlam sagt Ja zu Pedos...ect)

    Aber wir wollen nicht so sein wie diese ach so "guten" Christen und Orthodoxen.

    (dies soll keine Provokation sein, sondern nur eine Anregung zum Nachdenken auch für unseren Happy Hippo....



    ICh sage JA zu SCHWULEN PRIESTERN, SCHEISS AUF DEN VATIKAN!!

  5. #5
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Revolut
    Was ist daran so schlimm?

    Priester und Schwul, na und......
    Eben...ein Homosexueller ist genauso ein Mensch, der nicht über seine Sexualität entscheiden kann. Dies war auch die Kernaussage meines Beitrages.

    Zitat Zitat von Revolut
    Das is ja nichts neues, shlimm find ich nur die ständigen PedoPriester.
    Ich finde jeden Pädophilen schlimm; dabei unterscheide ich nicht zwischen Priester oder Bauarbeiter.

    Zitat Zitat von Revolut
    Hierbei gehts nicht um die Religion, jeder mit halb Verstand versteht dass man deswegen den christlichen Glauben nicht herabsetzen darf.
    Ich freue mich, dass du gedankliche Vorschritte machst und einigermaßen den Beiträgen folgen kannst.

    Eine meiner obigen Aussagen basierte auf folgendes Zitat:
    Zitat Zitat von GeorgeBush
    Als Moslem würde man schon längst Ausgestoßen.... von der Familie.... wenn nicht.... sogar Ermordet....
    Hierbei vermischt dein mohammedanischer Gleichgesinnter seine Religion mit der Homosexualität und deren Auswirkungen im mohammedanischen Umfeld: MORD

    Zitat Zitat von Revolut
    (Wenn es ein Hoxha wäre würden hier 10 Threads existieren mit: ISlam sagt Ja zu Pedos...ect)
    Du bist schon wieder am Thema vorbeigeschossen.

    Zitat Zitat von Revolut
    Aber wir wollen nicht so sein wie diese ach so "guten" Christen und Orthodoxen.
    Orthodoxe sind Christen

    Zitat Zitat von Revolut
    (dies soll keine Provokation sein, sondern nur eine Anregung zum Nachdenken auch für unseren Happy Hippo....
    Es wäre eine Anregung zum Nachdenken, wenn du etwas Themabezoges und vorallem Interessantes beigetragen hättest.

    Zitat Zitat von Revolut
    ICh sage JA zu SCHWULEN PRIESTERN, SCHEISS AUF DEN VATIKAN!!
    Kein Mensch sollte wegen seinen sexuellen Neigungen verurteilt werden. Da muss die "Scharia" noch viel lernen.




    Hippokrates

  6. #6
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo zusammen , ich grüsse euch ...

    nun , stellt euch vor , alle männer wären schwul , was würde aus der welt werden ? reiner chaos !! wie kann man dann sowas für gut heissen ? ist genauso , wie wenn man nur ein paar bäume abhacken möchte , mit dem gedanken , es gäbe ja genug auf der welt !!!

    schwule priester sind zu bestrafen , indem sie von diesem amt entfernt werden müssen...allesamt...!!

    in diesem sinne

    biba

  7. #7
    Ein katholischer Priester darf kein Hetero oder Homo sein, er muss A Sexuell sein, herrgott, typisch deutsche, müssen halt wissen das, wenn sie Priester werden wollen zu keinen Geschlecht sich angezogen füllen dürfen. Ist ja klar das es im Westen nur noch so von Pedos wimmelt die das Image der katholischen Kirche völlig zerstören.

  8. #8
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von absolut relativ
    nun , stellt euch vor , alle männer wären schwul , was würde aus der welt werden ?
    Ja, ja, das ist natürlich ein äußerst realistisches Gefahrenszenario.

    PS: Brauchst nicht von dir auf andere zu schließen.

  9. #9

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von absolut relativ
    hallo zusammen , ich grüsse euch ...

    nun , stellt euch vor , alle männer wären schwul , was würde aus der welt werden ? reiner chaos !! wie kann man dann sowas für gut heissen ? ist genauso , wie wenn man nur ein paar bäume abhacken möchte , mit dem gedanken , es gäbe ja genug auf der welt !!!

    schwule priester sind zu bestrafen , indem sie von diesem amt entfernt werden müssen...allesamt...!!

    in diesem sinne

    biba
    Man sagt ja dass jeder MAnn irgendwann in seinem Leben homosexuelle Phantasien hatt....

    DAss man Schwule anders behandelt als andere find ich komplet falsch, je mehr Sie unterdrückt werden desto mehr steigt der Widerstand.

  10. #10
    Avatar von babapranja

    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    275
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von absolut relativ
    hallo zusammen , ich grüsse euch ...

    nun , stellt euch vor , alle männer wären schwul , was würde aus der welt werden ? reiner chaos !! wie kann man dann sowas für gut heissen ? ist genauso , wie wenn man nur ein paar bäume abhacken möchte , mit dem gedanken , es gäbe ja genug auf der welt !!!

    schwule priester sind zu bestrafen , indem sie von diesem amt entfernt werden müssen...allesamt...!!

    in diesem sinne

    biba
    Man sagt ja dass jeder MAnn irgendwann in seinem Leben homosexuelle Phantasien hatt....

    DAss man Schwule anders behandelt als andere find ich komplet falsch, je mehr Sie unterdrückt werden desto mehr steigt der Widerstand.

    Dann bist du aber auch Schwul oder wie sehe ich das?!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Prüfungen Gottes
    Von Ohrid-Albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 18:20
  2. Gottes Beistand
    Von Prizren im Forum Sport
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 19:01
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 17:45
  4. UM GOTTES WILLEN
    Von Grasdackel im Forum Sport
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 14:21
  5. Gottes Häuser in A/DE/CH
    Von Gospoda im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 16:04