BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Schwule Islamisten Satire!!!!

Erstellt von Rehana, 20.06.2006, 03:55 Uhr · 16 Antworten · 1.210 Aufrufe

  1. #1
    Rehana

    Schwule Islamisten Satire!!!!

    Schaut euch das mal einfach mal an
    http://archiv.welt-kompakt.de/pdfakt...19&doit=1&p=22

    meine Güte ey...die Leute haben einfach nichts zu tun

    Quelle: Welt Kompakt Zeitung

  2. #2
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Ajse kannst du bitte deine Signatur wegmachen? Ich neige zu epileptischen Anfällen.

  3. #3
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Ajse kannst du bitte deine Signatur wegmachen? Ich neige zu epileptischen Anfällen.

  4. #4

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    621
    Zitat Ralf König: „Ich hab neulich in Köln das erste Mal eine Burka gesehen... Ich bin dafür, daß der Westen sich seiner Werte bewußt bleibt und sie auch zähnefletschend verteidigt. Auf Burkas im Stadtbild habe ich keine Lust.“

    Und er fordert Toleranz? Wie sagte Rosa L.: „Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!“
    Gerade Ralf König als Homosexueller und somit ebenfalls einer gesellschaftlichen Randgruppe angehörig, sollte gegenüber Minderheiten toleranter sein. Das was er sagt, klingt aber eher so, als würde er am liebsten allen Burkaträgerinnen die Burkas vom Leibe reissen.

  5. #5
    Avatar von 5SterneGeneral

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Ajse kannst du bitte deine Signatur wegmachen? Ich neige zu epileptischen Anfällen.

  6. #6
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von djevushko
    Gerade Ralf König als Homosexueller und somit ebenfalls einer gesellschaftlichen Randgruppe angehörig, sollte gegenüber Minderheiten toleranter sein. Das was er sagt, klingt aber eher so, als würde er am liebsten allen Burkaträgerinnen die Burkas vom Leibe reissen.
    Gerade Ralf König als Homosexueller weiß wohl, welche gesellschaftliche Gruppe hierzulande am stärksten zu Diskriminierungen gegen seine Gruppe neigt.
    Er sieht den Zusammenhang zwischen den archaischen, patriarchalischen Wertvorstellungen dieser Gruppe, die seinesgleichen diskriminiert, und deren Mangel an Integration und bestimmten Phänomenen wie Unterdrückung von Frauen oder Schwulen.

  7. #7

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von djevushko
    Gerade Ralf König als Homosexueller und somit ebenfalls einer gesellschaftlichen Randgruppe angehörig, sollte gegenüber Minderheiten toleranter sein. Das was er sagt, klingt aber eher so, als würde er am liebsten allen Burkaträgerinnen die Burkas vom Leibe reissen.
    Gerade Ralf König als Homosexueller weiß wohl, welche gesellschaftliche Gruppe hierzulande am stärksten zu Diskriminierungen gegen seine Gruppe neigt.
    Er sieht den Zusammenhang zwischen den archaischen, patriarchalischen Wertvorstellungen dieser Gruppe, die seinesgleichen diskriminiert, und deren Mangel an Integration und bestimmten Phänomenen wie Unterdrückung von Frauen oder Schwulen.
    Man sollte vielleicht – gerade in Deutschland – sich Kant in Erinnerung rufen: Was wäre denn, wenn Ralf König als Homosexueller ein Vorbild wäre? Wenn wir alle schwul werden würden? Richtig, wir würden binnen kürzester Zeit aussterben.
    Ich sage nicht, alle Frauen sollen die Burkaträgerinnen als Vorbild sehen, doch wenn man dies tut, so stirbt zumindest mal keine Gesellschaft aus. Wenn wir hier also in Kategorien denken von sozial wünschenswert/problematisch, dann sehe ich eher eine Gefahr in Homosexuellen denn in Schleiern.
    Und ich bin jetzt nur auf das demografische Problem eingegangen und habe noch gar nicht auf Aids hingewiesen.
    Hinzu kommt, dass sexuelle Deviationen bei Homosexuellen überdurchschnittlich häufig auftreten, Stichwort Knabenliebe. Sorry, aber dieses Wort ist sowas von euphemistisch, dass ich dem „schwule Kinderficker“ entgegensetzen möchte.
    Damit keine Missverständnisse auftreten: Ich habe nichts gegen Schwule, denn keiner von ihnen hat sich diese Neigung ausgesucht. Zu denken gab mir das Protestschild eines bekennenden Schwulen in Salt Lake City: "Did you choose to be straight?!"

  8. #8
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Zitat Zitat von djevushko
    Man sollte vielleicht – gerade in Deutschland – sich Kant in Erinnerung rufen: Was wäre denn, wenn Ralf König als Homosexueller ein Vorbild wäre? Wenn wir alle schwul werden würden? Richtig, wir würden binnen kürzester Zeit aussterben.
    Man kann es auch übertreiben. :wink: So schnell stirbt der Mensch nicht aus. Und auch wenn der Mensch aussterben würde, kratzt das irgend jemanden? Und allein durch Vorbilder wird man nicht schwul. Man ist es oder man ist es nicht. Ganz einfach.


    Ich sage nicht, alle Frauen sollen die Burkaträgerinnen als Vorbild sehen, doch wenn man dies tut, so stirbt zumindest mal keine Gesellschaft aus.
    Siehe oben.

    Wenn wir hier also in Kategorien denken von sozial wünschenswert/problematisch, dann sehe ich eher eine Gefahr in Homosexuellen denn in Schleiern.
    Und ich bin jetzt nur auf das demografische Problem eingegangen und habe noch gar nicht auf Aids hingewiesen.
    Aids ist nicht nur ein Schwulenproblem. :wink:

    Hinzu kommt, dass sexuelle Deviationen bei Homosexuellen überdurchschnittlich häufig auftreten, Stichwort Knabenliebe. Sorry, aber dieses Wort ist sowas von euphemistisch, dass ich dem „schwule Kinderficker“ entgegensetzen möchte.
    Wie kommst du darauf das Kindermissbrauch bei Schwulen überdurchschnittlich häufig auftritt? Nun ich denke das Kindesmissbrauch und Vergewaltigung doch eher ein heterosexuelles Problem ist.

    Und ich kann mir vorstellen das in islamischen Gesellschaften, wo die Jungfräulichkeit eines Mädchens als grösste Tugend gilt....naja kannst du dir ja selbst vorstellen.

    Und was den berühmtesten `Kinderficker` angeht...wenn man es krass sehen will...ich sage nur Sunna.

  9. #9

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von ZajkoKukurajko
    Hinzu kommt, dass sexuelle Deviationen bei Homosexuellen überdurchschnittlich häufig auftreten, Stichwort Knabenliebe. Sorry, aber dieses Wort ist sowas von euphemistisch, dass ich dem „schwule Kinderficker“ entgegensetzen möchte.
    Wie kommst du darauf das Kindermissbrauch bei Schwulen überdurchschnittlich häufig auftritt? Nun ich denke das Kindesmissbrauch und Vergewaltigung doch eher ein heterosexuelles Problem ist.
    Und ich kann mir vorstellen das in islamischen Gesellschaften, wo die Jungfräulichkeit eines Mädchens als grösste Tugend gilt....naja kannst du dir ja selbst vorstellen.
    Und was den berühmtesten `Kinderficker` angeht...wenn man es krass sehen will...ich sage nur Sunna.
    Was soll ein Hetero mit einem Knaben? Ich denke, du kennst keine Homosexuellen... oder bist selber einer, der von sich auf Heteros schliesst und die Unterschiede negiert.
    Und das Stichwort Sunna sagt mir nichts.
    Das auch manche (wenige) Heteros auf Analsex stehen (und die dann wohl in Wirklichkeit eher Bi sind), tut nichts zur Sache. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jemand nur wegen irgendwelcher gesellschaftlichen Einschränkungen Analsex praktiziert. Mir jedenfalls wird bei dem Gedanken schlecht und ich würde mich dabei im wahrsten Sinne des Wortes "beschissen" fühlen - da kann das Mädchen noch so hübsch sein. Es gibt andere "Wege"... :wink:

  10. #10
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Zitat Zitat von djevushko


    Was soll ein Hetero mit einem Knaben?
    Na was wohl. :wink:

    Ich denke, du kennst keine Homosexuellen...
    ?

    Und das Stichwort Sunna sagt mir auch nichts.
    ... steht im Islam für das, was der Religionsstifter Mohammed gesagt, getan, geduldet oder bewusst nicht getan haben soll.

    Das auch manche (wenige)
    ...nimmt mich ja echt wunder woher du dieses Wissen hast.

    Heteros auf Analsex stehen, tut nichts zur Sache. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jemand wegen irgendwelcher gesellschaftlichen Einschränkungen Analsex praktiziert.
    Oho ich mir schon. :!: ALLES zu was der Mensch fähig ist, das gibt es auch.

    Mir jedenfalls wird bei dem Gedanken schlecht, ich würde mich dabei im wahrsten Sinne des Wortes "beschissen" fühlen - da kann das Mädchen noch so hübsch sein. Es gibt andere "Wege"... :wink:
    Ja es gibt tatsächlich auch andere Wege. Aber das ist nicht das Thema.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir schalten um nach Teheran (Satire)
    Von Marcin im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 14:47
  2. Satire und Meinungsfreiheit
    Von Kuq-e-zi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 12:26
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 13:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 11:30
  5. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 17:47