BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 24 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 235

Serbien / Kosovo: 135 zerstörte Kirchen

Erstellt von TigerS, 24.08.2007, 02:54 Uhr · 234 Antworten · 8.031 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    Serbien / Kosovo: 135 zerstörte Kirchen

    Serbien / Kosovo: 135 zerstörte Kirchen

    Während des Kosovo-Krieges 1999 und bei den albanischen Ausschreitungen 2004 wurden im Kosovo 135 orthodoxe Kirchen sowie unzählige Klöster zerstört. Das berichtet ein österreichischer Kunsthistoriker, der in einer internationalen Expertengruppe im Auftrag der UNESCO erstmals die im Kosovo zerstörten orthodoxen Kirchen und Klöster dokumentiert. Über diese Kulturschätze wisse kaum jemand Bescheid, beklagte der Innsbrucker Kunsthistoriker Thomas Steppan beim "Europäischen Forum Alpbach". Das Kosovo-Gebiet war im Mittelalter eine der bedeutendsten Kulturlandschaften Europas, die Kirchen, Fresken und Ikonen aus dem Kosovo zählen zu den Spitzenwerken der christlichen Kunst. Diese Denkmäler hätten einen hohen Identifikationswert für die serbische Bevölkerung auch außerhalb der Region. Das war „entscheidend für das Kalkül der zerstörerischen Aggression", erklärte der Kunsthistoriker.
    (kap 23.08.2007 gs)

    http://www.oecumene.radiovaticana.or...o.asp?c=151055

  2. #2
    Avatar von CHIKA

    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    6.611
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Serbien / Kosovo: 135 zerstörte Kirchen

    Während des Kosovo-Krieges 1999 und bei den albanischen Ausschreitungen 2004 wurden im Kosovo 135 orthodoxe Kirchen sowie unzählige Klöster zerstört. Das berichtet ein österreichischer Kunsthistoriker, der in einer internationalen Expertengruppe im Auftrag der UNESCO erstmals die im Kosovo zerstörten orthodoxen Kirchen und Klöster dokumentiert. Über diese Kulturschätze wisse kaum jemand Bescheid, beklagte der Innsbrucker Kunsthistoriker Thomas Steppan beim "Europäischen Forum Alpbach". Das Kosovo-Gebiet war im Mittelalter eine der bedeutendsten Kulturlandschaften Europas, die Kirchen, Fresken und Ikonen aus dem Kosovo zählen zu den Spitzenwerken der christlichen Kunst. Diese Denkmäler hätten einen hohen Identifikationswert für die serbische Bevölkerung auch außerhalb der Region. Das war „entscheidend für das Kalkül der zerstörerischen Aggression", erklärte der Kunsthistoriker.
    (kap 23.08.2007 gs)

    http://www.oecumene.radiovaticana.or...o.asp?c=151055

    und die moral von der geschicht! ...wenn man ein land haben will einfach rein stürmen alle kirchen niedermetzeln den amy´s schöne augen machen und es gehört dir!


    bald machen das die türcken mit deutschland....mal sehn ob dann auch jeder für ein unabhängiges islamises deutschland ist!



  3. #3
    GjergjKastrioti
    Zurich hat ja mal von Aktion und Reaktion was geredet, vor langer Zeit!

    Wenn die serbische Regierung nicht die albanische Bevölkerung niedergemetzelt und vertrieben hätte, dann hättet ihr eure Kirchen noch

    Fazit: Selber Schuld

  4. #4
    Avatar von CHIKA

    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    6.611
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Zurich hat ja mal von Aktion und Reaktion was geredet, vor langer Zeit!

    Wenn die serbische Regierung nicht die albanische Bevölkerung niedergemetzelt und vertrieben hätte, dann hättet ihr eure Kirchen noch

    Fazit: Selber Schuld
    em bitte wer hat wen niedergemetzelt??? und wer war vorher dort!! und wer hat den ganzen dreck angefangen????

    die albaner denken echt die können alles machen nur weil sich die schiess amy´s in jeden dreck einmischen ...die sollen au deren hälfte des globus bleiben und einfach vergessen das es europa gibt!

    amerika gehört echt mal der boden unter den füssen weg gesprengt...mal sehn wie stark sie dann sind!


    die brechen ja wegen jeder kleinigkeit in totaler panik aus ...nur weil mal was in die luft geht bei denen.....tzzz was würden die bei nem krieg in ihrem land machen?? alle sich selbst umbringen damit ihnen ja nichts passiert?? vollidijoten!

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @zhan si min
    Ausreden nützen nichts. Jeder ist für seine Taten selber verantwortlich. Die Kirchen habt ihr zersötrt ergo seid ihr auch Schuld.

  6. #6

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Naja, 135 zerstörte Kirchen wäre ja dann wohl überhaupt nichts im Vergleich zu den zerstörten Moscheen, katholischen Kirchen und Privathäuser, die serbische Truppen und Paramiliiz in Brand gesetzt haben...

  7. #7

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Naja, 135 zerstörte Kirchen wäre ja dann wohl überhaupt nichts im Vergleich zu den zerstörten Moscheen, katholischen Kirchen und Privathäuser, die serbische Truppen und Paramiliiz in Brand gesetzt haben...
    Genau. Oh man. Man vergleich schlechtem nicht mit schlechtem.

  8. #8

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Genau. Oh man. Man vergleich schlechtem nicht mit schlechtem.
    Doch man darf genau bei solchen Berichterstattungen nicht einseitig berichten, man muss beide Seiten der Medaille sehen!

  9. #9
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Zitat Zitat von GheTToChicA Beitrag anzeigen
    em bitte wer hat wen niedergemetzelt??? und wer war vorher dort!! und wer hat den ganzen dreck angefangen????

    die albaner denken echt die können alles machen nur weil sich die schiess amy´s in jeden dreck einmischen ...die sollen au deren hälfte des globus bleiben und einfach vergessen das es europa gibt!

    amerika gehört echt mal der boden unter den füssen weg gesprengt...mal sehn wie stark sie dann sind!


    die brechen ja wegen jeder kleinigkeit in totaler panik aus ...nur weil mal was in die luft geht bei denen.....tzzz was würden die bei nem krieg in ihrem land machen?? alle sich selbst umbringen damit ihnen ja nichts passiert?? vollidijoten!
    Wenn wir doch mal dieses "Wir waren vorher da." "Neee, wart ihr nicht." (ich kanns nicht oft genug sagen) mal aus dem Spiel lassen könnten. So diskutiert man nur wenn man ein 10 jähriges Kind ist.

    Und jetzt mal zu GheTToChica:

    1. Im Krieg wurden viel mehr albanische Zivilisten getötet als serbische. Das mal zur ersten Frage.

    2. Wer vorher dort war, tut hier nichts zur Sache, wie ich schon oft gesagt habe. Es zählt nun mal nur das jetzt. Und derzeit sind nunmal Albaner da. Daran kannst du nichts ändern. Ihr Serben denkt ihr wart vorher da. Wir Albaner denken wir waren vorher da. Bla Bla Bla!

    3. Solange Tito da war, haben wir nicht aufgemuckt, weil er uns als Teil Jugoslawiens sah. So hatte der Kosovo, zu den Zeiten Titos, Mitbestimmungsrecht im Parlament.
    Nach Titos Tod gings ja nur noch Berg ab mit den Rechten der Albaner. Ich nenn jetzt mal nur ein paar Beispiele: Es wurde den Albanern verboten an der Universität von Prishtina albanische Literatur, Geschichte usw. zu lernen. Und wenn die Studenten ihren Abschluss hatten, hatten sie jedoch keine guten Zukunftsaussichten. Da die guten Jobs nur an die Serben vergeben wurden. Andere Albaner wiederum vorloren ihre Jobs. Z.B. wurden sehr viele albanische Ärzte gefeuert und durch serbische ersetzt.
    Wenn Albaner Probleme mit der serb. Miliz hatten und sich beschweren gingen, wurden sie wiederum auf der Polizeistation verprügelt.

    Und jetzt beantworte mir mal diese Fragen:
    Ist das gerechte Behandlung für einen Menschen, nur weil er eine andere Herkunft hat?
    Ist das kein Grund anzufangen?
    Ist das Gerechtigkeit?

    Und komm du mir jetzt nicht mit reden wie:
    "Immerhin seid ihr Fremde in unserem Land!"
    Denn vergiss nicht, DU befindest dich auch in einem Fremden Land. Und DEINE Rechte werden nicht mit Füßen getreten.

    Und jetzt mal zum eigentlichen Thema:
    Es ist schon eine Schande was mit den Kirchen passiert ist! Immerhin sind solche alten Bauwerke gut für den Tourismus.
    Aber laut dem Ahtisaari-Plan müssen sowieso alle zerstörten Kirchen und Moscheen wiederaufgebaut werden.

  10. #10

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    @zhan si min
    Ausreden nützen nichts. Jeder ist für seine Taten selber verantwortlich. Die Kirchen habt ihr zersötrt ergo seid ihr auch Schuld.
    Dann steht ihr zu eurer Zerstörungswut, der hunderte Moscheen und katholische Kirchen zum Opfer gefallen sind.
    Und die ebenso Tausende Albaner obdachlos gemacht und jegliche Vorraussetzungen einer Existenz geraubt hat. (Vieh von Bauern getötet, Ernte zerstört, Häuser geplündert.)

Seite 1 von 24 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 16:28
  2. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 10:46
  3. Serbisch-Orthodoxe Klöster und Kirchen im Kosovo (Süd Serbien)
    Von Der_Buchhalter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 18:45
  4. (Serbische Klöster und Kirchen Kosovo Metohija)
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 10:37
  5. wie serbien die wirtschaft von Kosova zerstörte
    Von MIC SOKOLI im Forum Wirtschaft
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:18