BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Serbischer Patriarch Irinej im Kosovo in Amt eingeführt

Erstellt von ooops, 03.10.2010, 15:39 Uhr · 36 Antworten · 2.042 Aufrufe

  1. #21
    ardi-
    Zitat Zitat von KUSHIDO Beitrag anzeigen
    Religion und Politik? bäää

    Bin froh ist alles gut gegangen ohne Zwischenfälle, und dass er ein besseres Zusammenleben der Serben und Albaner will find ich auch gut.

    Es waren auch einige Albaner eingeladen, weiss nicht ob sie hin sind, glaube schon.
    Hab gehört, dass die Oberhäupter der katholischen Kirche des Kosovos eingeladen waren und der Präsident der Bashkia Islame e Kosoves.

    Also wenn der Patriarch solchen Dünnschiss zu seiner Zeremonie gelassen hat, dann wäre ich persönlich aufgestanden und hätte die Zeremonie aus Protest verlassen.
    Der Patriarch sollte lieber Worte für den Frieden finden und nicht was von Geschichte labern, in dem er keine Ahnung hat.

  2. #22

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

  3. #23

  4. #24
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    @ooops oder jemand anderes:
    Wäre bitte mal jemand so lieb für außenstehende Interessierte in kurzen Worten wiederzugeben, was er gesagt hat oder sagt, worüber ihr euch aufregt?

    Wäre wirklich lieb. Danke im Voraus *lieb guckt*:icon_smile:

  5. #25
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Die serbischen Orthodox-Priester sollte man alle raußschmeißen weil die 1999 die serbischen Kriegsverbrecher unterstützt haben !

  6. #26

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Die serbischen Orthodox-Priester sollte man alle raußschmeißen weil die 1999 die serbischen Kriegsverbrecher unterstützt haben !
    Belege?

  7. #27

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    Daumen runter

    Patriarch Irinej wettert gegen den Staat Kosovo

    03. Oktober 2010, 17:08



    • Feierliche Amtseinführung mit politischem Zündstoff: der neue Patriarch der serbisch-orthodoxen Kirche, Irinej.


    Neuer serbischer Patriarch im Amt - Regierungsvertreter aus Prishtina waren nicht willkommen

    Pec/Belgrad - Das Oberhaupt der serbisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Irinej, ist am Sonntag feierlich in sein Amt eingeführt worden. Trotz der Appelle der Heiligen Synode, den Akt nicht zu politisieren, sorgte allein schon der Ort für Zündstoff: Wie es seit mehr als sieben Jahrhunderten Brauch ist, spielte sich die Zeremonie im traditionellen Sitz der serbischen Patriarchen in Pec (albanisch Peja) ab, das im von Serbien nicht anerkannten Kosovo liegt.
    Vertreter der Regierung in Prishtina waren bei der Amtseinführung nicht willkommen - ebenso wenig durften serbische Minister ins unabhängige Kosovo reisen. Mit einer Sondergenehmigung der EU-Mission Eulex vertrat den serbischen Staat daher allein Präsident Boris Tadic. Oppositionelle serbische Politiker wurden an der Grenze aufgehalten.
    Der neue serbische Patriarch lehnte in seiner Ansprache eine Unabhängigkeit des Kosovo ab und appellierte an die "mächtigen internationalen Akteure", nicht zuzulassen, dass "das serbische Volk seines jahrhundertealten Rechts auf Heimat, seines Eigentums, der Friedhöfe seiner Vorfahren und seiner ruhmreichen Heiligtümer" beraubt werde. (iva, DER STANDARD, Printausgabe, 4.10.10)


    Patriarch Irinej wettert gegen den Staat Kosovo - Serbien - derStandard.at
    .

  8. #28
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    .




    ich hoffe dass hier war das erste und letzte mal in der republik, sollen diese nach weihrauch stinkenden pfaffen in den höhlen von sumadija ihre zeremonien abhalten.....kosovo ist ein mehrheitlich islamisches land, und die christenheit hat ihre heiligen orte im heiligen land,( jerusalem,bethlehem usw.) auf serbische spezialwünsche braucht man nicht eingehen.

  9. #29
    Bendzavid
    religionsfreiheit überall ower se wölt!!!

  10. #30

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Jakob Mosli Beitrag anzeigen
    ich hoffe dass hier war das erste und letzte mal in der republik, sollen diese nach weihrauch stinkenden pfaffen in den höhlen von sumadija ihre zeremonien abhalten.....kosovo ist ein mehrheitlich islamisches land, und die christenheit hat ihre heiligen orte im heiligen land,( jerusalem,bethlehem usw.) auf serbische spezialwünsche braucht man nicht eingehen.
    so würde sich ein echter gläubiger (egal welcher Religionszugehörigkeit) nicht äußern.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 19:47
  3. Serbien: Patriarch Irinej würde Papstbesuch 2013 begrüßen
    Von Singidun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 15:50
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 08:52