BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69

Sexbranche = schlechte Erziehung ?

Erstellt von stammy, 22.11.2010, 15:30 Uhr · 68 Antworten · 2.719 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Die Einstellung eines Menschen ist maßgeblich durch die Erziehung und seine Erfahrungen und allgemein durch sein Umfeld geprägt. Vorallem in der Erziehung werden einem Werte vermittelt die das gesamte Leben über an Bestand behalten.
    Deshalb denke ich JA, wer in der Erotikbranche arbeitet hatt ein verstörtes Verhältnis zu seinen Eltern, bzw. die Eltern haben ein große Teilschuld.

    Spätestens in der Pubertät scheißen die drauf,und kacken deinen Werten vor die Füße.

  2. #12
    Bendzavid
    wenn du ein refrat darüber schreiben muss, dann frag lieber nicht hier nach.
    glaub mir nach einigen seiten wird es hier wieder um politik und krieg gehen.

  3. #13
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Ist natürlich blöd wenn man, wie die meisten, nur theoretische Erfahrung mit Erziehung haben...

    Man kann sein Kind noch so gut erziehen, ausschlaggebend ist nun mal in großem Maße das Umfeld und das kann man nur schwer bis gar nich beeinflussen!

  4. #14
    bolan
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Die Einstellung eines Menschen ist maßgeblich durch die Erziehung und seine Erfahrungen und allgemein durch sein Umfeld geprägt. Vorallem in der Erziehung werden einem Werte vermittelt die das gesamte Leben über an Bestand behalten.
    Deshalb denke ich JA, wer in der Erotikbranche arbeitet hatt ein verstörtes Verhältnis zu seinen Eltern, bzw. die Eltern haben ein große Teilschuld.

    na ja eher ein verstörtes verhältnis zu sich selbst...
    muss nicht zwingend mit den eltern zu tun haben wobei diese natürlich einen in jungen jahren stark beeinflussen/prägen ob nun negativ oder positiv...

    und wenn jemand behauptet er würde das gerne machen dann soll er doch... ob er/sie sich dabei anlügt oder nicht spielt keine rolle... wer wirklich will das ihm "geholfen" wird der wird auch zu jemandem gehn um sich auszutauschen...

    und wer sagt schlussendlich was richtig oder falsch zu sien hat? die gesellschaft? wär doch ein witz...genau so könnte man sagen in der erziehung sei was falsch gelaufen wenn man nicht in die pornoindustrie tritt... alles eine sache der sichtweise was für mich schlecht ist, muss nciht für alle anderen auch schlecht sein ^^

  5. #15
    Balkanbabe
    Mein aller Liebstes Stämmchen
    ich glaube, es könnte sowohl an der erziehung liegen,
    als auch an schlechten erfahrungen mit männern, das es ja sowieso keine Liebe gibt, bla bla und sex keine tiefere bedeutung hat, als sein würstchen ins senfglas zu stecken, also kann man sowas ja beruflich machen, was macht das schon?viele sagen ja auch, sie können sex und liebe deutlich trennen, also. Wiederrum andre, sind vielleicht einfach irgendwie sexsüchtig, nympho dings bums, oder sowas

    P.S juchu ich hab den thread gefunden

  6. #16
    ELME
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Die Einstellung eines Menschen ist maßgeblich durch die Erziehung und seine Erfahrungen und allgemein durch sein Umfeld geprägt. Vorallem in der Erziehung werden einem Werte vermittelt die das gesamte Leben über an Bestand behalten.
    Deshalb denke ich JA, wer in der Erotikbranche arbeitet hatt ein verstörtes Verhältnis zu seinen Eltern, bzw. die Eltern haben ein große Teilschuld.
    wahre Worte, Kanunbruder

  7. #17
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Spätestens in der Pubertät scheißen die drauf,und kacken deinen Werten vor die Füße.
    Naja die Pubertät ist kein dauerhafter Zustand sondern eine unangenehme Zwischenphase im Leben. Natürlich will man in dieser Zeit Erfahrungen machen die man später bereut. Aber die Pubertät geht auch zu Ende und man kommt zur Besinnung.
    Dennoch ist es falsch zu denken das Teenager einfach grundlos in der Pubertät verwahrlost durchs leben schreiten. In der Phase legen Teenager natürlich eine sehr rebellische Einstellung an den Tag. Da liegt es an den Eltern den Kindern zu erklären warum etwas schlecht ist. Strenge alleine ohne Begründung hilft da auch nicht viel.

  8. #18
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Balkanbabe Beitrag anzeigen
    Mein aller Liebstes Stämmchen
    ich glaube, es könnte sowohl an der erziehung liegen,
    als auch an schlechten erfahrungen mit männern, das es ja sowieso keine Liebe gibt, bla bla und sex keine tiefere bedeutung hat, als sein würstchen ins senfglas zu stecken, also kann man sowas ja beruflich machen, was macht das schon?viele sagen ja auch, sie können sex und liebe deutlich trennen, also. Wiederrum andre, sind vielleicht einfach irgendwie sexsüchtig, nympho dings bums, oder sowas

    P.S juchu ich hab den thread gefunden
    haha jau da muss man sic voll anstregen das zu lesen.
    dingsbumms tralala blala voll der glücksbärchibeitrag

  9. #19
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Naja, das alleine ist es nicht. Es gibt auch viele die die Armut in die Prostitution treibt.

  10. #20

    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.867
    ...

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:07
  2. Erziehung
    Von volum im Forum Rakija
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 17:35
  3. Erziehung junger Türken
    Von phαηtom im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 20:49
  4. Eure Erziehung
    Von Arvanitis im Forum Rakija
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 19:55
  5. ERZIEHUNG ??
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 16:30