BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65

Shintoismus - Legitimation für Kaiser und Nation

Erstellt von Arminius, 16.09.2015, 21:31 Uhr · 64 Antworten · 3.425 Aufrufe

  1. #41
    Nik
    Dann muss man eben Japanisch können! So wie man Arabisch können muss, um den Koran besser verstehen zu können.

  2. #42
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    71.956
    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Was hältst du von Nahtod-Erfahrungen?
    Mache mir keine Gedanken dazu weil jeder erzählt was er will, oft total widersprücliche Angaben. Wem soll man da trauen, die UFO-"Entführungsopfer" schwören auch immer Stein und Bein dass ihre Story stimmt

  3. #43
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    14.030
    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Dann muss man eben Japanisch können! So wie man Arabisch können muss, um den Koran besser verstehen zu können.
    der shinto oder kami-no-michi ist eigentlich der japanische volksglaube, der wenn überhaupt von heimatliebe und der Souveränität eines Menschen spricht.

    Habe ich aus itzado nitobes Buch, bushido - Seele japans

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mache mir keine Gedanken dazu weil jeder erzählt was er will, oft total widersprücliche Angaben. Wem soll man da trauen, die UFO-"Entführungsopfer" schwören auch immer Stein und Bein dass ihre Story stimmt
    und wenn doch?

  4. #44
    Gast28000
    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Dann muss man eben Japanisch können! So wie man Arabisch können muss, um den Koran besser verstehen zu können.
    Ich wage es nicht, als langnasiger und barbarischer Heide die Goetterlehren in dieser heiligen Sprache zu studieren.

  5. #45
    Nik
    Zitat Zitat von Sohn des Segimer Beitrag anzeigen
    Ich wage es nicht, als langnasiger und barbarischer Heide die Goetterlehren in dieser heiligen Sprache zu studieren.
    Du bist genauso langnasig wie ein langnasiger Japaner, also keinen Deut schlechter.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mache mir keine Gedanken dazu weil jeder erzählt was er will, oft total widersprücliche Angaben. Wem soll man da trauen, die UFO-"Entführungsopfer" schwören auch immer Stein und Bein dass ihre Story stimmt
    Aber allen ist gemeinsam, dass sie ein Licht sehen und eine Stimme hören, die über ihr Schicksal urteilt. Und das in Situationen, wo man bewusstlos bis tot ist. Schon eigenartig.

  6. #46
    Gast28000
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    der shinto oder kami-no-michi ist eigentlich der japanische volksglaube, der wenn überhaupt von heimatliebe und der Souveränität eines Menschen spricht.

    Habe ich aus itzado nitobes Buch, bushido - Seele japans
    Ah, das Buch besitze ich auch. Ich hätte nicht erwartet, dass Nitobe als christlicher Konvertit so authentisch bleiben kann. Aber irgendwo schwingt dann doch sein Heilsglaube mit. Ich war bei der Lektüre achtsam, diesbezüglich.

  7. #47
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    14.030
    Zitat Zitat von Sohn des Segimer Beitrag anzeigen
    Ich wage es nicht, als langnasiger und barbarischer Heide die Goetterlehren in dieser heiligen Sprache zu studieren.
    gibt es so nicht, zumahl Kami auch keine typischen Götter im europäischen Sinne sind.

    Es gibt halt unzählige Geschichten, die ziemlich unterhaltsam sind finde ich.

  8. #48
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    7.105
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mache mir keine Gedanken dazu weil jeder erzählt was er will, oft total widersprücliche Angaben. Wem soll man da trauen, die UFO-"Entführungsopfer" schwören auch immer Stein und Bein dass ihre Story stimmt
    Rafi wurde von Aliens entführt und umgepolt und hetzt seitdem gegen Erdogan.

  9. #49
    Gast28000
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    gibt es so nicht, zumahl Kami auch keine typischen Götter im europäischen Sinne sind.

    Es gibt halt unzählige Geschichten, die ziemlich unterhaltsam sind finde ich.
    Das war auch reine Überspizung
    In Ostasien gelten o. eher galten die Europäer bekanntlich ja als "Langnasen", "südliche Barbaren" o. "weiße Teufel".

  10. #50
    Nik
    Diese Neo-Frömmigkeit unter Westlern ist für mich befremdlich. Zum einen verarschen sie damit ihre Vorväter, die für die Aufklärung ihr Leben gelassen haben, und ignorieren damit alle wissenschaftlichen Standpunkte und zum anderen wenden sie sich Religionen zu, die auf dem ersten Blick «im Einklang mit der Natur» leben und ursprünglicher wirken, aber dabei all die Umweltzerstörungen in Asien (durch Buddhisten, Konfuzianisten, etc.) ignorieren.

    Ich habe nichts gegen Spiritualität, aber heutzutage ist Buddhist/Voodoo-Gläubiger/etc. sein irgendwie ein Hobby geworden. Ernst nehmen tut man es nicht wirklich. Aber verwundern tut es mich nicht, heute hat man die Qual der Wahl: eine Palette an Kleidern, Lebensmitteln und eben auch Religionen.

Ähnliche Themen

  1. Im Kampf für "Blut und Ehre"
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 09:24
  2. EU: Grünes Licht für Bukarest und Sofia
    Von Macedonian im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 08:57
  3. Bekannte Quellen, für PC und Internet
    Von lupo-de-mare im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 02:21
  4. Thread für Serben und Kroaten
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 23:04
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 23:52