BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415
Ergebnis 141 bis 147 von 147

Jede siebte Türkin vor 18. Lebensjahr verheiratet

Erstellt von Yunan, 11.01.2011, 14:10 Uhr · 146 Antworten · 4.903 Aufrufe

  1. #141
    Yunan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Eben. Das ist ja nicht weiter schlimm sondern eine ganz normale Entwicklung, die jedes Land einmal betreffen wird und vor niemandem halt macht, sobald der Wohlstand steigt.

  2. #142

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Dass in der Türkei die Geburtenrate jetzt erstmal für lange Zeit fällt ist klar.
    Doch irgendwann kann das auch wieder umgekehrt sein, ist aber nicht so wahrscheinlich.

    In Russland ist auch seit einem Bevölkerungsschrump jetzt ein Bevölkerungswachstum eingetreten!^^

  3. #143
    Kelebek
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist es im Vergleich zu Europa recht viel und bis 2050 wird erwartet, dass die 100 Mio Grenze geknackt wird.

    Aber naja auch in Anatolien ist dieser Wohlstand angekommen, wenn man sich die alten Generationen meiner Verwandten anschaut. Die älteren hatten 6-8 Kinder und heute sind es höchstens 4. Die push und pull Faktoren haben sicherlich dazu beigetragen und natürlich die Landflucht. In meinem Dorf beispielsweise leben außerhalb des Sommers höchstens 200 Menschen und alle sind Rentner. Im Sommer jedoch steigt diese Zahl auf 2000, weil die Urlauber eben alle kommen. Wenn man sich das mal genau betrachtet flüchteten vor 20 Jahren Menschen in den westlichen Teil der Türkei nach Istanbul, Izmir, Antalya oder Ankara. Heutzutage braucht man nich dahin zu flüchten, weil in Anatolien Istanbuls entstanden sind wie zb Kayseri.



    Die Stadt im Herzen Anatoliens hat sich binnen 10 Jahren fast verdoppelt und zählt heute zu den Top Städten.
    Die Stadt hatte 2000 noch 536.392 Einwohner, die heutige Büyükşehir Belediyesi (deutsch etwa Großstadtkommune) hat 911.984 Einwohner
    Die ganzen europäischen Behauptungen, dass nur der westliche Teil der Türkei fortgeschritten wäre ist längst nicht mehr gültig, denn die Urbanisierung und die Entwicklung schreitet seit Jahrzehnten immer mehr in Richtung Osten und wird wahrscheinlich in 20 Jahren die ganze Türkei erreicht haben, darum spricht man auch von Tigerstaat Türkei. Aber die User hier im Forum machen sich lustig darüber mit Begriffen wie "Weltmacht" und so ein Scheiß. Leider find ich auf anhieb keine Landfluchtkarte der Türkei.

  4. #144
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist es im Vergleich zu Europa recht viel und bis 2050 wird erwartet, dass die 100 Mio Grenze geknackt wird.
    Das war auf grundlage der alten Daten, wie im Artikel verlinkt sieht es derzeit so aus:

    Eine OECD-Studie bescheinigte der Türkei noch für das Jahrzehnt von 1995 bis 2005 den größten Bevölkerungszuwachs aller Mitgliedstaaten. 71 Millionen Einwohner hat das Land im Moment, und bislang hatten viele damit gerechnet, dass die Türkei die 100-Millionen-Marke im Jahr 2050 reißen werde.

    "18.000 Schulen stehen leer."

    Doch die Türken machen nicht mit: Sie treten auf die Bremse, kriegen viel schneller viel weniger Kinder als noch vor kurzem vermutet. Und schon meldet Erziehungsministerin Nimet Cubukcu: "Wir werden die 100 Millionen nie schaffen."

    Cubukcu stellte soeben eine Studie vor, wonach schon in den letzten vier Jahren die Zahl der Schüler um jährlich 70.000 bis 80.000 zurückgegangen sei. Auf dem Land komme die Migration in die Städte als Problem hinzu: "18000 Schulen stehen leer", sagte sie der Zeitung Aksam. "Wenn es so weiter geht, müssen wir viele schließen."

    Die Geburtenrate liegt mittlerweile bei 2,2 Kindern pro Frau. Der momentane Trend bedeutet: Die Bevölkerung wird noch bis zum Jahr 2030 zunehmen - und dann schrumpfen. Für 2050 rechnet die Regierung nun mit 88 Millionen Türken. "Das ist normal. Wenn der Wohlstand steigt, fällt die Geburtenrate", sagt Tarhan Erdem, Chef der renommierten Istanbuler Statistik- und Meinungsforschungsfirma Konda

    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Die Stadt im Herzen Anatoliens hat sich binnen 10 Jahren fast verdoppelt und zählt heute zu den Top Städten.
    Die ganzen europäischen Behauptungen, dass nur der westliche Teil der Türkei fortgeschritten wäre ist längst nicht mehr gültig, denn die Urbanisierung und die Entwicklung schreitet seit Jahrzehnten immer mehr in Richtung Osten und wird wahrscheinlich in 20 Jahren die ganze Türkei erreicht haben, darum spricht man auch von Tigerstaat Türkei. Aber die User hier im Forum machen sich lustig darüber mit Begriffen wie "Weltmacht" und so ein Scheiß. Leider find ich auf anhieb keine Landfluchtkarte der Türkei.
    Die Landflucht geht 1:1 einher mit der Geburtenrate, da der Wohlstand in der Stadt größer ist.
    Dass sich weitere Ballungszentren gut entwickeln und der Osten nicht verarmt ist ein gutes Zeichen.

  5. #145
    Kelebek
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Das war auf grundlage der alten Daten, wie im Artikel verlinkt sieht es derzeit so aus:
    Naja da kann man sich wenigstens freuen, dass die Hälfte der Bevölkerung unter 28 Jahren ist und somit ziemlich jung.

    Villeicht mach ja Erdo was^^
    Sinkende Geburtenrate: Erdogan ruft in der Türkei die Babyprämie aus - Nachrichten Politik - Ausland - WELT ONLINE

  6. #146

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Naja da kann man sich wenigstens freuen, dass die Hälfte der Bevölkerung unter 28 Jahren ist und somit ziemlich jung.

    Villeicht mach ja Erdo was^^
    Sinkende Geburtenrate: Erdogan ruft in der Türkei die Babyprämie aus - Nachrichten Politik - Ausland - WELT ONLINE

    du machts sehr viel von Erdogan abhängig..er muss nachhaltige Strukturen hinterlassen sonst vefällt alles auseinander..

  7. #147

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    ist doch überall so, dass umso höher der wohlstand steigt, die geburtenrate sinkt.. hinzu kommt der faktor bildung. war schon paar mal in istanbul und izmir. die denken genau so wie junge leute in europa.. vermute mal dass zb kurden aus provinzen viele kinder bekommen

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 19:19
  2. Jeder siebte Jugendliche ausländerfeindlich
    Von Bloody im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 13:59