BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 147

Jede siebte Türkin vor 18. Lebensjahr verheiratet

Erstellt von Yunan, 11.01.2011, 14:10 Uhr · 146 Antworten · 4.899 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Klingt logisch Ottoman. Gibts dazu vlt links oä?

  2. #62

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Die Studie kommt von Türken selbst, nicht aus der EU.

    Und willst du etwa sagen das ist nicht Hinterwäldlerisch:
    Zwangsehen: Vier Kühe für eine zwölfjährige Braut - Politik - Tagesspiegel
    4 Kühe, ist gutes Geschäft, kenne welche die für 2 Schafe hergegeben wurden.

  3. #63
    Yunan
    Zitat Zitat von curica Beitrag anzeigen
    Ich stimme mit dir überein, bis auf das Fettgedruckte, denn die wenigsten schließen ihr Studium mit 22 ab, mit 25 schon eher. So jetzt ist Frau fertig damit und will noch ein bisschen Berufserfahrung sammeln und eine finanzielle Grundlage schaffen, dann kann man schon noch 2-3 Jahre dazurechnen. Wenn du nämlich kleine Kinder hast, kannst du als Frau die "Karriere" komplett an den Nagel hängen und wenn sie dann schon älter sind und du arbeiten anfängst bist du schon über 30, hast zwar dein Studium abgeschlossen, aber noch keine Berufserfahrung, was für den Arbeitsmarkt ja auch nicht grad von Vorteil ist.
    Mit 22 habe ich die Optimalfälle gemeint, als Schulabgänger, die mit 18 anfangen, zu studieren. Wobei, wenn man bis zum Master weitermacht geht man auf die 23 zu. Dann muss ich mich dort mal korrigieren.
    Ja, das mit der Karriere ist so eine Sache. Natürlich hat eine Frau genauso das Recht auf Karriere wie ein Mann. Nur lässt sich nicht Karriere und Kinder vereinbaren. Entweder man macht Karriere oder man macht Kinder. Vorallem: Sollte eine Frau nach ihrem Studium heiraten und schwanger werden, dann soll der Mann auch für das Einkommen sorgen, weil du etwas geschrieben hast von finanzieller Grundlage. Ich bin auch davon ausgegangen, dass man keine labile Ehe eingeht, die evtl. scheitern könnte. Dann wäre es selbstverständlich naiv, sich auf den Partner zu verlassen. Ich rede von festen Ehen, die eine Leben lang bestand haben. In einer solchen Ehe brauch eine Frau keine finanzielle Eigenständigkeit und Unabhängigkeit und für mich z.B. wäre es selbstverständlich, für das Wohl der Frau und der Kinder zu sorgen, ohne mich dabei maßlos zu übernehmen. Hinzu kommt noch, dass das meiner Ansicht nach mit der Arbeit eher was wird, wenn man die Erziehung der Kinder bis zu einem gewissen Alter hinter sich hat, denn mit einem abgeschlossenen Master-Studium findet man selbst mit 35 mühelose eine Arbeitsstelle. Wenn man hingegen erst mit 35 Kinder bekommt, dann ist man 45-50 bis die Kinder einigermaßen eigenständig sind, danach kann man es wirklich vergessen, eine gute Arbeit zu finden.

  4. #64
    Kelebek
    Zitat Zitat von Cevapcici Beitrag anzeigen
    4 Kühe, ist gutes Geschäft, kenne welche die für 2 Schafe hergegeben wurden.
    Echt mal. Bei uns bekam ne Familie grad mal 2000 Kg Weizen für eine die nicht einmal hübsch war.

  5. #65
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Nein die meisten führen weiterhin ihre Sitten und versuchen auch anderen nicht eigene Bräuche zu erzwingen. Den Durchschnittsanatolen interessiert es einen Dreck was hier geschieht im Gegensatz zu euch, die sich im Alltag mit fremden Kulturen beschäftigen und sie erniedrigen.

    Capo bak orada ne diyor... Genc kizlarla evlenenler Erkek cocugu istedikleri icin evleniyolar bu bizim Kültürümüze ait bir durum degil..

    Eski Türklerde Tek eslilik (Monogami) cok önemliydi. Simdi Türkiyeyi söyle bir gözünün önünden gecir Güneydoguda arap kültürü daha cok yaygin bölgelerde cok eslilik normal bir durum.
    Bu cok eslilik politikasi yillardan beri kürt irkcilarinin yürüttügü bir politakadir. Bunun temelinide hep Islamda göstermislerdir. Ama bunu körükleyen Bölücülerin islam kültürüyle hic alakalari yoktur..

    Türkiyenin Sosyo Kültürel yapisini degistirmek icin yapilmis bir girisimdir ve kensinlikle bizim yani Türk aile yapisina uygun degildir.

    Bizde Aile tek Anneden tek babadan olusur ve Kutsaldir ve bize bu öge islam öncesi asilanmistir..Ve bugün´de devam etmektedir.

    Bizde Aile neden Kutsal Sayilir? Cünki Toplumun Temeli ailedir..

  6. #66

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Echt mal. Bei uns bekam ne Familie grad mal 2000 Kg Weizen für eine die nicht einmal hübsch war.
    Wenigstens ist sie jetzt unter der Haube.

  7. #67
    Kelebek
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Capo bak orada ne diyor... Genc kizlarla evlenenler Erkek cocugu istedikleri icin evleniyolar bu bizim Kültürümüze ait bir durum degil..

    Eski Türklerde Tek eslilik (Monogami) cok önemliydi. Simdi Türkiyeyi söyle bir gözünün önünden gecir Güneydoguda arap kültürü daha cok yaygin bölgelerde cok eslilik normal bir durum.
    Bu cok eslilik politikasi yillardan beri kürt irkcilarinin yürüttügü bir politakadir. Bunun temelinide hep Islamda göstermislerdir. Ama bunu körükleyen Bölücülerin islam kültürüyle hic alakalari yoktur..

    Türkiyenin Sosyo Kültürel yapisini degistirmek icin yapilmis bir girisimdir ve kensinlikle bizim yani Türk aile yapisina uygun degildir.

    Bizde Aile tek Anneden tek babadan olusur ve Kutsaldir ve bize bu öge islam öncesi asilanmistir..Ve bugün´de devam etmektedir.

    Bizde Aile neden Kutsal Sayilir? Cünki Toplumun Temeli ailedir..
    Tabiiki öyle, ben tek Bas Cümleyi okudum ve zorlu Evlenme oldugunu sanmamistim. Daha simdi anliyorum, tabiki zorlu evlenme iyi degil ama köylü bi kiz gelecegi yok gidecegi yok gitsin evlensin 18 yasinda ama zorlu degil tabiki kendi istegi ile.

  8. #68
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Ich glaub wir reden da aneinander vorbei. Ich habe nix gegen den Brauch dass es keinen Sex vor der Ehe geben soll. Genau sowenig hab ich was dagegen dass man mit 18 heiratet.

    Aber Zwangsheirat und 12 - 15 jährige zur Hochzeit (die dann manchmal gar keine Richtige ist) zu verkaufen kann doch nicht angehen. Das hat nix mit Kulturkreis oder sonstwas zu tun, das ist einfach krank.

    Sieht wohl auch die Türkei so.

    Das staatliche Religionsamt der Türkei plant Fatwa gegen Zwangsehen

    Das staatliche Religionsamt der Türkei (Diyanet) will offenbar eine Fatwa gegen Zwangsehen erlassen. In dem islamischen Rechtsgutachten würden Zwangsehen als Sünde und unislamisch gebrandmarkt, berichtete die Zeitung «Hürriyet» am Montag.

    Sowohl der Islam generell als auch der Prophet Mohammed hätten klar gegen Zwangsehen Position bezogen

    Eine Arbeitsgruppe des Religionsamtes wurde demnach in den Osten und Südosten des Landes entsandt, wo Zwangsehen besonders weit verbreitet sind. Sowohl der Islam generell als auch der Prophet Mohammed selbst hätten klar gegen Zwangsehen Position bezogen, sagte der stellvertretende Behördenchef Mehmet Görmez der Zeitung.

    Eine Heirat setze nach islamischem Verständnis den Willen beider Eheleute voraus. In der Türkei ist das staatliche Religionsamt für die Einstellung der Imame, den Betrieb der mehr als 70'000 Moscheen des Landes und den Inhalt von Predigten verantwortlich.


    Hadith-Sammlungen sollen auf frauenfeindliche Passagen durchgesehen werden

    Erst vor kurzem hatte das Religionsamt erklärt, es wolle die so genannten Hadith-Sammlungen, den Kanon islamischer Überlieferungen, Anweisungen und Verbote, nach frauenfeindlichen Passagen durchforsten, die nach Meinung der Behörde nicht auf Mohammed zurückgehen. Das staatliche Religionsamt der Türkei (Diyanet) ist eine der größten Behörden des Landes. Es ernennt und bezahlt die Imame in den Moscheen, schreibt Musterpredigten, und gibt Fatwas heraus.

    Quelle:
    Deutsch-Türkische Medienagentur
    Ali Yumusak
    Kurfürstendamm 161
    10709 Berlin
    Tel: +49 (30) 892 4932
    Fax:+49 (30) 890 40 788

  9. #69
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.494
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Ihr seid in eurer westlichen Denkweise isoliert und akzeptiert fremdes nicht. Darum habt ihr auch Probleme Sitten und Bräuche außerhalb europäischer Grenzen zu verstehen. Ihr glaubt allen ernstes, dass allein die europäischen Bräuche die richtigen und moralisch korrekten sind. Träumt weiter.
    was für ein Schmarrn ... das ist eine türkische Studie mit niederschmetternden Ergebnis
    Die Autoren der Studie von der Hacettepe-Universität in Ankara fordern in ihrem Bericht die Politik auf, gegen Missstände wie Kinderhochzeiten, Zwangsehen und Vielehen vorzugehen.

    westliche Sichtweisen sind garnicht gefragt

  10. #70
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790

Seite 7 von 15 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 19:19
  2. Jeder siebte Jugendliche ausländerfeindlich
    Von Bloody im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 13:59