BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 391011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 161

SKANDAAAAAAAAAAAL !!!!!!

Erstellt von Pjetër Bogdani, 03.03.2009, 15:19 Uhr · 160 Antworten · 7.943 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Pjetër Bogdani

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    764
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    dann wäre er dumm und zurückgeblieben denn einen familienmitglied tötet man nicht aufgrund der religion, außerdem wäre er ein achso gläubiger katholik würde er wissen das töten eine sünde ist und er somit in die hölle kommt

    gaaaaaaaaaaaaaaanz genau

    und die ´´ achso gläubigen katholiken´´ dürfen sich ja auch nicht gegen muslimische barbaren währen

  2. #122
    benutzer1
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Ne sträube mich überhaupt nicht, natürlich haben die Drei monotheistischen Religionen Gemeinsamkeiten. Jedoch sage ich, dass die Religionen nicht die gleichen wären.
    Ja, das sage ich auch nicht. Oder?!?!
    Und die Bibel und der Koran sind sich auch nicht wirklich ähnlich. Im Koran, was einem Gesetzbuch ähnelt wird viel beschrieben was ein Moslem ist, wie er zu Leben hat und wie ein Moslem sich zu anderen verhalten soll. Während die Bibel einige, aber Konkrete Gebote enthält sonst aber eher Geschichten erzählt. Die nicht immer für bare Münze zu nehmen sind aber auch viel über die man gut nachdenken kann.
    Der Koran beinhaltet auch Erzählungen und tiefgründige Inhalte, die zum Nachdenken anregen und zur Interpretation dienen!!
    Na ja z.B. haben wir aber bis zur 11. Klasse gemeinsam Religionsunterricht. Danach wird es nur noch wegen der Abi-Verordnung getrennt. Aber gewisse Unterschiede gibt es natürlich, jedoch weniger in der Lehre als in der Ausübung. Oder eben die Sache mit den Heiligen. Die aber eigentlich auch keine Auswirkung auf die Lehre hat.
    Bei uns in RP ist das nicht so gewesen. Da ist der Religionsunterricht in katholischem und evangelischem schon vor der Oberstufe unterteilt.



    Lele, ich bin es nicht der Vergleicht. Was ich sage das jede Religion ihre bestimmten Probleme haben und mit diesen muss man sich nun mal befassen. Ich beklage mich Heute nicht über die ständigen Hexenverbrennungen, die Heute ja nicht mehr statt finden.
    Aber auch beschwere ich mich nicht über die Christen die in Namen Jesu sich in die Luft sprengen, ihre Schwester zur „Ehrenrettung „ umbringen oder die meinen alle Moslems landen in der Hölle.
    Auch beschwere ich mich nicht über Bibel stellen die mir vorschreiben was ich mit andersgläubigen zu tun habe. Ich find da nämlich keine.
    Wissensdefizite über Wissensdefizite zeigen sich hier auf. Vorurteile über Vorurteile.
    Ehrenmorde sind aus einem gesellschaftlichen Zusammenhang zu verstehen und nicht aus einem religiösen Zusammenhang.
    Selbstmordattentäter sind nicht mit dem Islam vereinbar. Selbstmord ist eine Sünde.
    Hexenverbrennung?? Bitte?
    Nach der christlichen Auffassung ist es genauso logisch, dass Andersgläubige dem Paradies weiter entfernt sind bzw. der Hölle näher sind als ein Christ selbst. Wie soll es denn auch anders sein??
    Das hab ich auch zu Beginn geschrieben.
    Ich spreche eben die Probleme die mich derzeit am meisten bei unserer Kirche/Religion stören, verstehst du ?
    Daher sollte sich eben auch der Islam bzw. die Muslime auch mit ihren Problemen mal auseinandersetzen. Und nicht mit der Masche kommen, ja hat ja eigentlich nichts mit unserer Religion zu tun.
    Such keine Gemeinsamkeiten wo es keine gibt.
    Gut, zu pauschalisieren war nicht meine Absicht, wobei ich auch nur auf meine Erfahrungen aufmerksam mache. Und auch eine Frage stelle… die du mir augenscheinlich nicht beantworten möchtest.
    Hmm... Reformbewegungen im Islam - Klar, gibt es sie.
    Das Thema ist jedoch schwierig, denn die Moslems unterteilen sich in sehr verschiedene Gruppierungen. Allein die vier Rechtsschulen strahlen doch schon die Differenzen im Islam aus. Ein einheitlicher Islam existiert nicht!!! - So kann auch keine übergreifende Instanz über alle Moslems existieren!! Auch fließen kulturelle, soziale und regionale Differenzen mit ein!! Du kannst dir die Zersplitterung gar nicht vor Augen halten und wie vielfältig diese ist!! Die liberalen Denker, die über Machteinfluss verfügen, bilden leider in islamischen Staaten die Minorität gegenüber vielen fundamentalistisch islamischen Gruppierungen!
    Es ist nicht so, dass sich Moslems nicht mit den radikalen, fundamentalistischen Glaubensbrüdern und- schwestern auseinandersetzen, so kann als Beispiel dienen die "Allgemeinen Islamischen Erklärung der Menschenrechte", die im Jahre 1981 formuliert worden sind oder die "Kairoer Erklärung über Menschenrechte im Islam" von 1990.

    Nun kannst du nicht davon sprechen, dass sich islamische Institutionen nicht mit den Problemen der radikalen Glaubensanhänger auseinandersetzen!!

    Dennoch kannst du das Argument, dass sich die Straftaten von muslimischen Extremisten nicht mit dem Islam vereinbaren lassen, nicht einfach so abtun. Denn es ist ganz klar ein Argument!!! Oder meinst du diese Straftaten und Menschenrechtsverletzungen wurden von den muslimischen Institutionen verübt?!?!?! Mit Gewissheit nicht - das sind allein die Extremisten!

    Nein verstehe ich eben nicht! Ich werde einfach nicht das Gefühl los das wir eben nicht „Gleichgestellt“ mit Muslimen sind. Ständig ließt man von Götzendienern, Übertretern, Fehlgeleiteten und immer wieder liest man, dass man diese verfolgen, belagern und töten soll.
    „Damit ist gemeint, dass Christen (Juden) nie einen Vertrag mit Moslems abschließen würden und sie achten und tolerieren würden, wenn Christen(Juden) über die Moslems "obsiegen" würden und Christen(Juden) somit an der Macht wären!!“
    Also sind wir der Feind? Oder müssen und als „Schutzbefohlene“ beugen?
    Ich habe dich um Verse gebeten die das Klar stellen, und nur mit Versen kommen wir weiter.
    Dann kannst du mir auch erklären wie es zu solchen wie dem 5. aus Sure 9 kommt.
    Okay. Ich werde im Folgenden näher darauf eingehen und dir Koranverse auflisten.

    Als allererstes stellt der Koran eindeutig und deutlich dar, dass es "in der Religion keinen Zwang gibt" und desweiteren wird klar gestellt, dass Gott verschiedene Nationen, Völker geschaffen hat. Damit will ich verdeutlichen, dass durch das Wissen von verschiedenen Kulturen und Völkern der Gedanke der Toleranz resultieren soll!


    • " In der Religion gibt es keinen Zwang. " (2:256)
    • " Ihr Menschen! Wir haben euch geschaffen (indem wir euch) von einem männlichen und einem weiblichen Wesen (abstammen ließen), und wir haben euch zu Verbänden (schu`uub) und Stämmen (qabaa§il) gemacht, damit ihr euch (auf Grund der genealogischen Verhältnisse) untereinander kennt." (49:13)

    Die Muslime sollen eine gerechte Sozialordnung errichten. Muslime bilden eine Gemeinschaft und sind nur dann eine gute Gemeinschaft, wenn sie Recht gebieten und Unrecht verwerfen!


    • "Ihr seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen hervorgebracht worden ist, sofern ihr das Rechtmäßige gebietet, das Unrechtmäßige untersagt und an Gott glaubt." (3:110)


    Juden und Christen stellen keinen Feind dar.


    • "Diejenigen, die glauben, und diejenigen, die dem Judentum angehören, und die Christen und die Saabier, - (alle) die, die an Allah und den jüngsten Tag glauben und tun, was recht ist, denen steht bei ihrem Herrn ihr Lohn zu, und sie brauchen (wegen des Gerichts) keine Angst zu haben, und sie werden (nach der Abrechnung am jüngsten Tag) nicht traurig sein." (2:62)


    „Desweiteren du liest doch während der ganzen Sure über etwas von Vertrag und zu zahlender Steuer. - Spricht doch nur für für meine Aussage, dass Christen und Juden zu den Schutzbefohlenen (dhimma) gehören.“
    Und wenn wir keine Steuer zahlen wollen. Ich meine Ich glaube ja nicht an Mohammed und seine Lehre, wieso soll ich dann so eine Steuer Zahlen. (Kennen wir ja aus dem Osmanischen Reich.)
    Oder wie bitte ist das zu verstehen?
    Eine solche Behandlung von Christen und Juden - Eine zu zahlende Kopfsteuer und im Gegenzug dazu eine Garantie und ein Schutz des Lebens, des Besitzes und die Religionsfreiheit - wäre heute in der modernen Zeit ein Bürgerrecht zweiter Klasse!!! Das streite ich nicht ab!!! Aber für damalige Zeiten war das sehr sehrrrr fortschrittlich!!
    Heutzutage jedoch nicht mehr und deshalb gibt es auch Reformbewegungen innerhalb des Islam wie ich schon oben veranschaulicht habe.


    Nicht mehr. Das Problem ist das man sich früher stark am 1. Testament richtete. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Das 2. Testament beginnt mit Jesu Geburt, damit auch das Christentum. Jesus stellt die Frau gleich mit dem Mann, und Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein... dadurch sollte sich vieles Ändern aber die Kirche wollte da leider so nicht richtig mit.
    Im MA hat man den Leuten so den Krieg erklärt. Seit der Aufklärung ist das nicht mehr möglich. Da die Leute wissen wie nun wirklich die Bibel aussieht und das sie sich z.B. auch nicht in den Himmel einkaufen müssen, den Jesus für alle Menschen öffnete.
    Aber natürlich sind Kreuzzüge, Hexenverbrennungen etc. historische Schandtaten des Christentum bzw. der Kirche und der Christen.
    Islamisch lässt sich das auch nicht begründen - Fakt!!!!


    „aber sobald es um die Moslems gibt, gibt es nur die eine Gruppierung????“
    Nein, aber ich Bitte um Aufklärung. Für mich scheint es einfach so als gäbe es die Radikalen und die die Schweigen und keine Kritik zulassen. Daneben einige die Sachen im Islam in Frage stellen aber in der islamischen Welt werden diese einschneiend zu gerne ignoriert.
    Du findest im Internet und den Zeitungen und im Fernsehen genug kritische Stimmen gegen den Papst, Karikaturen von Priestern und Kindern… und keiner geht des wegen wirklich in die Luft ( wie getroffen)
    In islamischen Ländern findet man das eigentlich nicht und nicht mal die Muslime im Westen zeigen sich wirklich Diskussionsbereit.
    Aber du bist schon mal eine positive Diskussionspartnerin, Danke.
    Doch es gibt islamische Reformbewegungen und islamische Gemeinschaften, die diskussionbereit sind!! Natürlich.
    Allein auf so einer kleinen Ebene wie eine Universität. Bei uns an der Universität finden extra Verantstaltungen für Andersgläubige statt im Namen der islamischen Hochschulgruppe, in denen Vorträge gehalten werden und danach anregende Diskussionsrunden stattfinden!!

    Hm... das sind Wissensdefizite, die du hast und du bist sehr von Vorurteilen vereinnahmt meiner Meinung nach.

    Nichtsdestotrotz finde ich die Diskussion auch sehr anregend mit dir!

  3. #123
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    also wenn du schon deine mickey mouse stimme erhebst , so solltest du auch richtig zitieren bzw schreiben ...

    wo habe ich jemals geschrieben , dass wir bessere moslems sind ?? beweisen oder fresse halten , danke

    biba
    du stellst das hier ständig dar als wärt ihr was besseres vorallem was religion angeht...aber glaub mir wenn alle mk-albaner wie du sind, dann seid ihr echt arm dran

  4. #124

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    du stellst das hier ständig dar als wärt ihr was besseres vorallem was religion angeht...aber glaub mir wenn alle mk-albaner wie du sind, dann seid ihr echt arm dran


    glaub mir 90% sind so wie ich und bei deinen landsmännern sieht es genau gleich aus,a-r ist was ganz spezielles so zu vergleichen mit eurem lucky.

  5. #125
    Romantika
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Naja, keine andere Religion dieser Welt bring sonst so viele Radikale hervor...

    Ich würde dir an deiner stelle nochmals darüber nachdenkst was du schreibst..
    Das ist absolut Falsch was du schreibst!..

    Sowas zu behaupten ist meiner meinung nach Idiotisch.!
    Natürlich isses Dumm was der Man über Nene Theresa gesagt hat.
    Sowas macht man nicht die Frau hat ihre Zeit u. ihr leben den Armen und den Hilfbedürftigen gewitmet..!
    aber dennoch sollte man nicht sowas schreiben Dumboljub

  6. #126

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Pjetër Bogdani Beitrag anzeigen
    venezianer waren ( und sind ) europäer
    europäer sind traditionelle christen und haben schon immer gegeneinander gekämpft


    jedoch die muslimischne barbaren stellten eine große gefahr für das christentum dar
    gegen wen hat dein christlicher skandergej die ganze zeit kämpfen müssen??
    was waren die venezianer??
    die serben??
    die montis??

    warum haben sich die osmanen mit den venezianern gegen skenderbej verbunden??

    weil er christ war??


    wenn die osmanen eine gefahr für die christen darstellten, warum haben die venezianer mit den osmanen gemeinsame gegen die damaligen christlichen albaner gekämpft??

    sipas teje ka luftuar per mbrojtjen e kryqit,
    po vatikani me venedikun bashkpunuan kunder skenderbeut.

  7. #127
    Luli
    Zitat Zitat von Shpresa Beitrag anzeigen
    davon weiß ich allerdings nichts. habe einige freunde und verwandte aus al. und joah habe noch nie gehört das die sonderlich gelobt worden ist, wann war die denn jemals wieder in albanien? hmm?


    ps: bist ja schon lange hier angemeldet, seh dich zum ersten mal hier.^^

    Deine Verwandten leben wohl in Höllen was? Schon mal was vom Papstbesuch in Albianien gehört wo auch Theresa anwesend war?

    http://alba-world.ch/album_picm.php?...04e82fa62e0e75

    Dummes, naives und blindes Kind. Aendere deinen Nick bitte Ajshe, du bist nämlich unwürdig etwas albanisches an dir zu haben.

  8. #128
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Deine Verwandten leben wohl in Höllen was? Schon mal was vom Papstbesuch in Albianien gehört wo auch Theresa anwesend war?

    http://alba-world.ch/album_picm.php?...04e82fa62e0e75

    Dummes, naives und blindes Kind. Aendere deinen Nick bitte Ajshe, du bist nämlich unwürdig etwas albanisches an dir zu haben.
    Weisst du was du Albonazi!
    Geh und steck dir deine ganzen Sprüche sonst wohin!

    Hast du eigentlich schon wenigstens ein kg abgenommen, Speckie?


    Ihr fühlt euch voll hart, würdet gerne Kreuze zeigen und was weiss ich alles. Ihr seid doch nur Dreck, verstehst du? Und ihr könnt sehr gut provozieren bis zum geht nicht mehr...

    Ich hasse keine Juden und auch keine Christen!
    Aber! Albanische Christen! Die Mehrheit davon kann ich nicht leiden,
    ihr seid bzw. ihr denkt ihr wärt was besseres. Wo könnt ihr euch schon zeigen?

    Sag es mir Fettie! Kannst du in meiner Stadt oder sonst wo außer in Dörfern wie Stublla, Klina oder der Homohochburg KS´s Gjakova mit einem Kreuz rausgehen und dich hart fühlen??? Oder kannst du vllt
    deine Meinung gegenüber den Islam so present geben wie du es hier im Forum tust???

    Ich denke nicht. Solche Leute wie du sind einfach eine Beleidigung.
    Bei euch lautet die Deviese : "Christ = Wahrer Albaner, Moslem = Türke" Und das tut dir Mehrheit von euch.

    Bei uns gibt es aber auch die gleichen Schwanzlutscher.
    Euch und diese ganzen Bestchen würde ich ein für alle male
    einsperren bzw. sagen "Hupni n´Arabi ose n´Vatikan t´jau qi nanen e nanes n´pidh!

    Und gut ist. :wink:


    @ Pjeter Bogdani, tu uns den Gefallen und nimm dir das Leben, Mann.
    Du tust mir einfach Leid. Verkürze doch einfach dein Leiden.

    MfG

  9. #129
    Feuerengel
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    gegen wen hat dein christlicher skandergej die ganze zeit kämpfen müssen??
    was waren die venezianer??
    die serben??
    die montis??

    warum haben sich die osmanen mit den venezianern gegen skenderbej verbunden??

    weil er christ war??


    wenn die osmanen eine gefahr für die christen darstellten, warum haben die venezianer mit den osmanen gemeinsame gegen die damaligen christlichen albaner gekämpft??



    sipas teje ka luftuar per mbrojtjen e kryqit,
    po vatikani me venedikun bashkpunuan kunder skenderbeut.
    Weil es denen halt egal war.
    Wie heute auch. Wir Albaner sind jedem egal, kapieren viele aber nicht.

  10. #130
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Dardane Beitrag anzeigen
    ich bin muslimin
    ich interessiere mich für meine religion
    und diese religion ist für mich persönlich die richtige!
    ist das etwa ein verbrechen?

    anscheinend hast du meinen beitrag net verstanden? lies es dir nochmal gut durch

    "...ich bin stolz drauf sagen zu können, dass nane tereza albanerin war..."
    widerspruch hoch 3 quadratmeter ... aber ok , dein ding kleines