BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 161

SKANDAAAAAAAAAAAL !!!!!!

Erstellt von Pjetër Bogdani, 03.03.2009, 15:19 Uhr · 160 Antworten · 7.919 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Wiedermal zeigt ein Moslem seine Dummheit.





  2. #72
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Du hast so dermaßen das Thema verfehtl, hier geht es nicht um den Balkan. Ahja nicht zu vergessen Bosnier sind natürlich unschuldig.

    hahahahh also wenn du auf diese Seite kommst tippst du doch oben ein Startseite - Balkanforum ein oder?? ) )hahah

  3. #73

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Shpresa Beitrag anzeigen
    Ja wenn sie Moslem gewesen wär, dann wär sie jetzt im Himmel.
    Schlechter Moslem = Himmel
    Gute Christin = Hölle?

  4. #74
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Schlechter Moslem = Himmel
    Gute Christin = Hölle?
    Wie ich schon sagte....

  5. #75
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Was zum Tefuel bedeutet:
    ÇETNIK-ARAB-TALIBAN-VEHABISTO-Shqipfoles
    ????

  6. #76
    kaurin
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Hm... ein paar Beiträge voher beharrst du noch auf die katholische Sichtweise und du meintest, ich als Muslima würde die katholische Sichtweise niederschreiben und nun berufst du dich auf die Reformation???

    Ähm... Waren es nicht die sogenannten evangelischen Gläubigen, die protestierten und seit dem Protestanten genannt werden??? Sind nicht diese aus der Reformation, aus dem Thesenanschlags Luthers 1517, aus der Arbeit weiterere Reformatoren wie Zwingli, Bucer oder Calvin entstanden??? Sträubten sich die Katholiken nicht dagegen und beharrten auf ihren Ablasshandel oder ihren Märtyrer- und Heiligenkult??



    Ja ja... du toller Katholik!
    Am Anfang sage ich ja noch „Ja ich als Katholik sehe das auch so. Bzw. nach unsere Lehrer ist es so.“.
    Damit meine ich die christliche Lehre. Daher war meine Schlussbemerkung falsch, es sollte eigentlich chr.( christliche) Version heißen .
    Desweiteren war Luther bis zu seinem Tode Katholik und war strikt gegen die Spaltung der Kirche.

    Die Lehre von Katholiken ist sowieso die Christliche. Daher gibt es auch genau genommen keine kath. Version.
    Und ja die katholische Kirche hat sich stark gegen die Reformation gewährt… und ist am Ende Gott sei Dank zu Knie gegangen.

    Außerdem ist noch zu sagen. Ich bin allgemein sehr Religionskritisch.
    Ich mag es auch überhaupt nicht wenn Leute damit kommen „Aber das ja nichts mit meiner Religion zu tun“

    Wenn kath. Priester Kinder vergewaltigen ist es nun mal eine Problem der Kirche, und diese Leute gehören Entlassen und nicht einfach in ein Archiv im Erdgeschoss verschoben, oder gar einfach in einen anderen Bezirk abgeschoben.
    Der aktuelle Papst passt mir auch überhaupt nicht. Er macht einen Fehler nach dem anderen.

    Aber wieso ich trotzdem Christ und Katholik bin ist das ich Priester kenne, die sagen das Frauen Priesterinnen werden können sollten, dass ich in meiner Fam. und auch anderen Kath. und Christen ohne wirkliche Probleme über die Religion diskutieren kann.
    Das ich im Religionsunterricht über Marx und Freud lerne und uns Ihre „Lehren“ nahegebracht werden und keiner sagt das wären schlechte Menschen weil sie sagen es gibt keinen Gott.

    Ich habe auch ähnliche Diskusionen auch mit Muslimen geführt und dabei kam es mit einem Fast zu einer Schlägerei. Entweder regierte man völlig allergisch oder ignorierte die Diskussion.
    (Ausnahme mein bosn. musl. Bekanntenkreis, sind aber eher Atheisten)

    Und Allgemein diese der Koran und Allah sind unfehlbar. Daher Frage ich auch hier wie sieht es den eigentlich aus. Wenn es den in der einen Sure so steht in der anderen so.
    Dabei sagen immer viele Muslime das Christentum sei Falsch weil es so viele Widersprüche gibt und im Koran nicht.


    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    hehe...

    Ja ja die bekannte Sure 9, die jeder Islam-Kritiker nur zu gerne als Argument bringt.

    Wieso zitierst du nicht die ganze Sure? Wieso zitierst du nur einzelne Verse der Sure???
    Somit rückt die Sure in einen Schein voller Missverständnisse!!


    Christen und Juden sind Schutzbefohlene. Ein jeder Moslem ist verpflichtet, sofern wir uns in einem muslimischen Staat befinden, den Christen und Juden einen Schutzvertrag anzubieten, in dem die Moslems den Christen und Juden Schutz für ihr Leben und ihren Besitz garantieren!
    Der Schutzvertrag gilt ein Leben lang und der Christ oder Jude ist dazu verpflichtet eine Kopfsteuer zu bezahlen, sofern es nicht um Kinder, Frauen und arbeitsunfähige Männer, die über kein Einkommen besitzen, handelt!!!

    Und nun kommen wir zurück auf die Sure: Bestraft sollen jene, die den Vertrag gebrochen haben. So steht es im Vers 7, den du aus welchen Gründen auch immer ausgelassen hast!


    Sofern wir uns in einem christlichen Staat befinden, in dem Religionsfreiheit gewährt ist, sowie es im muslimischen Staat ist, muss sich ein Moslem anpassen sofern dieser jedoch wiederum nicht gegen die eigene Religion verstößt!


    Und nun halte dir eins vor Augen: Der Prophet Mohammed (Allahs Friede sei auf ihm) lebte um 600 n.Chr. und gewährte so viele Rechte den Andersgläubigen, den Frauen und führte ein Staatssystem in einem Land ein, in dem die Menschen ganz weit entfernt waren von dem Gedanken der Gleichheit und der Freiheit!!!


    Ich glaube nicht, dass Moslems zu dieser Zeit bzw. bis zu mehr als 1000 Jahre danach auf solch eine Toleranz stoßen durften.
    Ich wollte hier nicht den ganzen Koran Posten sondern speziell Beiträge in denen gesagt wird wie man mit Ungläubigen umzugehen hat. Und der Koran unterscheidet ja deutlich zwischen gläubig und ungläubig.
    Aber hier: Vers 7 aber auch die nachfolgenden:

    5. Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.


    6. Und wenn einer der Götzendiener bei dir Schutz sucht, dann gewähre ihm Schutz, bis er Allahs Wort vernehmen kann; hierauf lasse ihn die Stätte seiner Sicherheit erreichen. Dies weil sie ein unwissendes Volk sind.

    7. Wie kann es einen Vertrag geben zwischen den Götzendienern und Allah und Seinem Gesandten, die allein ausgenommen, mit denen ihr bei der Heiligen Moschee ein Bündnis einginget? Solange diese euch treu bleiben, haltet ihnen die Treue. Wahrlich, Allah liebt die Redlichen.

    8. Wie? Würden sie doch, wenn sie über euch obsiegten, weder ein Verwandtschaftsband noch einen Vertrag gegen euch achten! Sie würden euch mit dem Munde gefällig sein, indes ihre Herzen sich weigerten; und die meisten von ihnen sind tückisch.

    9. Sie verkaufen Allahs Zeichen um einen armseligen Preis und machen abwendig von Seinem Weg. Übel ist wahrlich, was sie tun.

    10. Sie achten kein Verwandtschaftsband und keinen Vertrag dem gegenüber, der (ihnen) traut, und sie, fürwahr, sind die Übertreter.

    „Solange diese treu bleiben“ und dann 8. Mit der Frage „Wie? Würden sie doch, wenn sie über euch obsiegten, weder ein Verwandtschaftsband noch einen Vertrag gegen euch achten!“

    Hier am Besten alles bist zur 10 durchlesen.
    Und der Link zum ganzen Koran >> Koran - Index - IntraText CT

    Damit sagt man dass wir, „die Ungläubigen“ gar nicht „treu „bleiben können.
    Also ich möchte nicht hier den Islam schlecht machen, aber Kritik und Nachfragen darf ja sein.

    Somit meine bitte Zeige mir die anderen Verse und Suren. Die wo du sagst sie wären gut und würden alles klären. Die 7 ist es schon mal nicht.
    Zum Rest: Die islamische Expansion sagt dir schon was ?
    Und auch wie gesagt ich leugne nicht dass die Kirche viel Mist gebaut hat und es heute noch tut. Bestes Beispiel Antisemiten wieder in die Kirche aufzunehmen, Frauen können immer noch keine Priesterinnen sein usw. aber was man auch sagen kann, dass dies Fehler der Kirche sind. All dies lässt sich heute nicht mehr christlich begründen.

  7. #77
    Avatar von Bubulina

    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.049
    jeder auch so ungebildeter mensch weiß, wer nane tereza war! seit wann darf man nur für sein volk (sein land) was leisten, damit man anerkannt wird! für mich spielt weder ihre glaubensrichtung, noch ihr patriotismus eine rolle, sondern ihre taten! ich bin stolz sagen zu können, dass nane tereza albanarin war und als missionarin in die weltgeschichte eingegangen ist!


  8. #78
    pqrs
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Was zum Tefuel bedeutet:
    ????
    albanischsprachiger Cetnik Araber Taliban.

  9. #79
    benutzer1
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Am Anfang sage ich ja noch „Ja ich als Katholik sehe das auch so. Bzw. nach unsere Lehrer ist es so.“.
    Damit meine ich die christliche Lehre. Daher war meine Schlussbemerkung falsch, es sollte eigentlich chr.( christliche) Version heißen .
    Desweiteren war Luther bis zu seinem Tode Katholik und war strikt gegen die Spaltung der Kirche.
    Klar, weil er Obrigkeit im Vaterstand lehrte - wie sollte Luther dann eine Spaltung der Kirche oder den Bauernkrieg gut halten?!?! Dennoch wollte er eine Reform der Kirche und dass sich die Christen nur auf das Wort der Bibel berufen!!
    Und noch einmal: Es ist genauso eine islamische Version. Es ist doch mehr als eindeutig, dass das Christentum und der Islam Gemeinsamkeiten haben. Wieso sträubst du dich so dagegen und tust es als Euers ab und findest solche Lehren mit dem Islam nicht vereinbar???

    Die Lehre von Katholiken ist sowieso die Christliche. Daher gibt es auch genau genommen keine kath. Version.
    Und ja die katholische Kirche hat sich stark gegen die Reformation gewährt… und ist am Ende Gott sei Dank zu Knie gegangen.
    Doch es gibt eine katholische Version und genauso gibt es eine protestantische Version in vielerlei Hinsicht. Dass die Katholiken und Protestanten beispielsweise bei der Abendsmahllehre nicht einig sind, kannst du nicht abstreiten.
    Außerdem ist noch zu sagen. Ich bin allgemein sehr Religionskritisch.
    Ich mag es auch überhaupt nicht wenn Leute damit kommen „Aber das ja nichts mit meiner Religion zu tun“

    Wenn kath. Priester Kinder vergewaltigen ist es nun mal eine Problem der Kirche, und diese Leute gehören Entlassen und nicht einfach in ein Archiv im Erdgeschoss verschoben, oder gar einfach in einen anderen Bezirk abgeschoben.
    Der aktuelle Papst passt mir auch überhaupt nicht. Er macht einen Fehler nach dem anderen.

    Aber wieso ich trotzdem Christ und Katholik bin ist das ich Priester kenne, die sagen das Frauen Priesterinnen werden können sollten, dass ich in meiner Fam. und auch anderen Kath. und Christen ohne wirkliche Probleme über die Religion diskutieren kann.
    Das ich im Religionsunterricht über Marx und Freud lerne und uns Ihre „Lehren“ nahegebracht werden und keiner sagt das wären schlechte Menschen weil sie sagen es gibt keinen Gott.
    Schön, dass du religionskritisch bist und hinterfrägst.
    Genauso wie es bei den christlichen Gelehrten, kompetente und gute Gelehrte und unkompetente und böse Gelehrte gibt, so gibt es dies auch unter den islamischen Gelehrten. Das sind auch nur Menschen und Menschen machen nun mal Fehler.

    Aber mein lieber Herr Duh, du willst doch nicht wirklich einen Priester, der Kinder vergewaltigt mit einem Hoxha, der eine konservative Meinung vertritt und aussagt, dass auch gute Christen im jenseits dafür bestraft werden, dass sie keine Moslems sind, gleichsetzen?!?!?!
    Wow, das ist wirklich sehr vergleichbar!!


    Ich habe auch ähnliche Diskusionen auch mit Muslimen geführt und dabei kam es mit einem Fast zu einer Schlägerei. Entweder regierte man völlig allergisch oder ignorierte die Diskussion.
    (Ausnahme mein bosn. musl. Bekanntenkreis, sind aber eher Atheisten)

    Und Allgemein diese der Koran und Allah sind unfehlbar. Daher Frage ich auch hier wie sieht es den eigentlich aus. Wenn es den in der einen Sure so steht in der anderen so.
    Dabei sagen immer viele Muslime das Christentum sei Falsch weil es so viele Widersprüche gibt und im Koran nicht.
    Und nun sind für dich alle gläubigen und praktizierenden Moslems nicht in der Lage sachlich zu diskutieren??? Naja, Pauschalisierungen sollte ein sachlicher Diskutant nie vornehmen!! =)





    Ich wollte hier nicht den ganzen Koran Posten sondern speziell Beiträge in denen gesagt wird wie man mit Ungläubigen umzugehen hat. Und der Koran unterscheidet ja deutlich zwischen gläubig und ungläubig.
    Aber hier: Vers 7 aber auch die nachfolgenden:

    5. Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.


    6. Und wenn einer der Götzendiener bei dir Schutz sucht, dann gewähre ihm Schutz, bis er Allahs Wort vernehmen kann; hierauf lasse ihn die Stätte seiner Sicherheit erreichen. Dies weil sie ein unwissendes Volk sind.

    7. Wie kann es einen Vertrag geben zwischen den Götzendienern und Allah und Seinem Gesandten, die allein ausgenommen, mit denen ihr bei der Heiligen Moschee ein Bündnis einginget? Solange diese euch treu bleiben, haltet ihnen die Treue. Wahrlich, Allah liebt die Redlichen.

    8. Wie? Würden sie doch, wenn sie über euch obsiegten, weder ein Verwandtschaftsband noch einen Vertrag gegen euch achten! Sie würden euch mit dem Munde gefällig sein, indes ihre Herzen sich weigerten; und die meisten von ihnen sind tückisch.

    9. Sie verkaufen Allahs Zeichen um einen armseligen Preis und machen abwendig von Seinem Weg. Übel ist wahrlich, was sie tun.

    10. Sie achten kein Verwandtschaftsband und keinen Vertrag dem gegenüber, der (ihnen) traut, und sie, fürwahr, sind die Übertreter.

    „Solange diese treu bleiben“ und dann 8. Mit der Frage „Wie? Würden sie doch, wenn sie über euch obsiegten, weder ein Verwandtschaftsband noch einen Vertrag gegen euch achten!“

    Hier am Besten alles bist zur 10 durchlesen.
    Und der Link zum ganzen Koran >> Koran - Index - IntraText CT

    Damit sagt man dass wir, „die Ungläubigen“ gar nicht „treu „bleiben können.
    Also ich möchte nicht hier den Islam schlecht machen, aber Kritik und Nachfragen darf ja sein.

    Somit meine bitte Zeige mir die anderen Verse und Suren. Die wo du sagst sie wären gut und würden alles klären. Die 7 ist es schon mal nicht.
    Zum Rest: Die islamische Expansion sagt dir schon was ?
    Und auch wie gesagt ich leugne nicht dass die Kirche viel Mist gebaut hat und es heute noch tut. Bestes Beispiel Antisemiten wieder in die Kirche aufzunehmen, Frauen können immer noch keine Priesterinnen sein usw. aber was man auch sagen kann, dass dies Fehler der Kirche sind. All dies lässt sich heute nicht mehr christlich begründen.
    So lange diese treu bleiben - ja!! Und was schrieb ich dazu:
    "Bestraft sollen jene, die den Vertrag gebrochen haben. So steht es im Vers 7, den du aus welchen Gründen auch immer ausgelassen hast!"

    Und die Frage... hehe... hast du wohl falsch verstanden!!
    Damit ist gemeint, dass Christen (Juden) nie einen Vertrag mit Moslems abschließen würden und sie achten und tolerieren würden, wenn Christen(Juden) über die Moslems "obsiegen" würden und Christen(Juden) somit an der Macht wären!!

    Verstehst du??


    Desweiteren du liest doch während der ganzen Sure über etwas von Vertrag und zu zahlender Steuer. - Spricht doch nur für für meine Aussage, dass Christen und Juden zu den Schutzbefohlenen (dhimma) gehören.


    Die Kreuzzüge lassen sich christlich nicht begründen??
    Terrorakte, "Heiliger Krieg" - Dschihad, Selbstmordattentäter, der 11. September - all dies lässt sich islamisch begründen???

    Du nimmst dir die ganze Zeit das Recht heraus zwischen Recht praktizierenden Christen und Unrecht praktizierenden Christen zu unterscheiden, aber sobald es um die Moslems gibt, gibt es nur die eine Gruppierung????
    Ja, klar...

  10. #80
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Du nimmst dir die ganze Zeit das Recht heraus zwischen Recht praktizierenden Christen und Unrecht praktizierenden Christen zu unterscheiden, aber sobald es um die Moslems gibt, gibt es nur die eine Gruppierung????
    Ja, klar...
    Naja, keine andere Religion dieser Welt bring sonst so viele Radikale hervor...

Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte