BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Strafe bei Ehebruch?

Teilnehmer
110. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    38 34,55%
  • nein

    72 65,45%
Seite 24 von 39 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 383

Sollte Ehebruch gesetzlich strafbar sein?

Erstellt von Bambi, 28.02.2009, 21:35 Uhr · 382 Antworten · 14.173 Aufrufe

  1. #231
    Slavo
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    wenn du unzufrieden bist und in fremde gewässer eintauchen willst, dann lass dich scheiden, einfach logik.
    So einfach wie du es darstellst ist es auch wieder nicht.

  2. #232
    Slavo
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    geld sollte der ehepartner kriegen, weil wenn ich 10 jahre meines lebens oder sogar mehr für diesen menschen investiert habe, finde ich sollte ich eine möglichkeit auf schadensersatz haben, wieso sollte er einfach so davon kommen?
    Und du glaubst echt Geld kann jetzt irgendwelche Wunden heilen?

  3. #233
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Ja, aber ist danach alles wieder in Ordnung?

    Scheiß aufs Geld...
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    Und du glaubst echt Geld kann jetzt irgendwelche Wunden heilen?
    geht darum dass er bluten soll

  4. #234

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    geht darum dass er bluten soll
    Das kann man auch anders regeln...

  5. #235
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    So einfach wie du es darstellst ist es auch wieder nicht.
    für mich ist es einfach, sehr einfach sogar. wir hatten diese disskussion schon desöfteren, ich habe jetzt auch keine lust alles von vorne aufzurollen. ich persönlich verabscheue personen die ihre partner betrügen, ich habe auch meine persönlichen gründe dafür. solche leute sind für mich charakterlos und scheisse, soetwas macht man einfach nicht und für so eine schweinerei finde ich gehört man belangt und fertig. Wenn ich eine ehe eingehe, dann gebe ich dem gegenüber ein versprechen, dass ich treu bin und wenn ich später dieses nicht mehr einhalten kann dann muss ich mich trennen, alles andere ist einfach nur herzlos und zeugt einfach von mangelndem charakter und egoismus, ich habe absolut null respekt vor diesen leuten.

    und jetzt kommt mir bitte nicht blablabla respekt verdient jeder mensch, ich kann diesen beknackten satz hier nicht mehr lesen, weil der einfach so unglaublich behindert ist. respekt muss man sich meiner meinung nach verdienen.

  6. #236
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    So einfach wie du es darstellst ist es auch wieder nicht.
    Doch ist es^^ Mir ist egal, ob "das hat nichts bedeutet", "Tut mir ehrlich leid", "Ich liebe wirklich nur dich". Für mich gibt es kein Vertrauen mehr, was für jede intakte Beziehung notwendig ist. Wer wirklich in einer intakten Beziehung lebt, in der alles stimmt, wird schwerlich "in Gefahr" geraten. Wenn dem nicht so ist, soll man in den sauren Apfel beißen und Nägel mit Köpfen machen.
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    geht darum dass er bluten soll
    Zumindest das deutsche Recht sieht keine Kompensation für seelische Verletzungen vor. Arschloch, pardon, zu sein, ist leider nicht strafbar als solches. "Bluten" lassen, wenn man meint dass es etwas bringt, kann man auf viele Art und Weisen^^ Ich persönlich würde einfach nur den Schlussstrich ziehen, gut ist. Dann war es das eben nicht.

  7. #237

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Das kann man auch anders regeln...
    Amputation seines Gliedes per Zwangsoperation oder wie sonst?

  8. #238
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Das kann man auch anders regeln...
    ja leider müsste ich ihm dann aber schmerzensgeld und so zahlen und wäre erst recht die verliererin

    ich würde sein dreckiges geld eh net haben wollen, aber es geht um gerechtigkeit, und ich finde wenn die partner wüssten dass sie ziemlich viel geld blechen müssten, wenn sie dabei erwischt werden dann würden sie es sich zweimal überlegen ob sie wirklich betrügen oder sich nicht doch lieber vorher trennen :

  9. #239
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Doch ist es^^ Mir ist egal, ob "das hat nichts bedeutet", "Tut mir ehrlich leid", "Ich liebe wirklich nur dich". Für mich gibt es kein Vertrauen mehr, was für jede intakte Beziehung notwendig ist. Wer wirklich in einer intakten Beziehung lebt, in der alles stimmt, wird schwerlich "in Gefahr" geraten. Wenn dem nicht so ist, soll man in den sauren Apfel beißen und Nägel mit Köpfen machen.


    Zumindest das deutsche Recht sieht keine Kompensation für seelische Verletzungen vor. Arschloch, pardon, zu sein, ist leider nicht strafbar als solches. "Bluten" lassen, wenn man meint dass es etwas bringt, kann man auf viele Art und Weisen^^ Ich persönlich würde einfach nur den Schlussstrich ziehen, gut ist. Dann war es das eben nicht.
    ich bin keine person die einfach so schlussstriche ziehen kann, ich will dass er büßt für meinen schmerz

  10. #240
    Slavo
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Doch ist es^^ Mir ist egal, ob "das hat nichts bedeutet", "Tut mir ehrlich leid", "Ich liebe wirklich nur dich". Für mich gibt es kein Vertrauen mehr, was für jede intakte Beziehung notwendig ist. Wer wirklich in einer intakten Beziehung lebt, in der alles stimmt, wird schwerlich "in Gefahr" geraten. Wenn dem nicht so ist, soll man in den sauren Apfel beißen und Nägel mit Köpfen machen.


    Zumindest das deutsche Recht sieht keine Kompensation für seelische Verletzungen vor. Arschloch, pardon, zu sein, ist leider nicht strafbar als solches. "Bluten" lassen, wenn man meint dass es etwas bringt, kann man auf viele Art und Weisen^^ Ich persönlich würde einfach nur den Schlussstrich ziehen, gut ist. Dann war es das eben nicht.
    Das hab ich eine Seite zuvor auch schon erwähnt... wenn alles in der Ehe passt dann ist das ja kein Problem und die Chance das einer der beiden Partner solchen Gefahren ausgesetzt sein könnte minimiert sich einfach.

    Um dieses "So einfach wie du es darstellst ist es auch wieder nicht." zu erklären: Nehmen wir an in einer Ehe mangels an sexueller Zärtlichkeit und einer der beiden Partner fühlt sich dadurch unglücklich. Glaubst du er/sie wird tatsächlich den Partner verlassen nur damit man anderswo einlochen/einfüllen kann? Die Person wird's in den meisten Fällen verschweigen, weil man nur deshalb seine Ehe nicht auf's Spiel setzen will.

    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    für mich ist es einfach, sehr einfach sogar. wir hatten diese disskussion schon desöfteren, ich habe jetzt auch keine lust alles von vorne aufzurollen. ich persönlich verabscheue personen die ihre partner betrügen, ich habe auch meine persönlichen gründe dafür. solche leute sind für mich charakterlos und scheisse, soetwas macht man einfach nicht und für so eine schweinerei finde ich gehört man belangt und fertig. Wenn ich eine ehe eingehe, dann gebe ich dem gegenüber ein versprechen, dass ich treu bin und wenn ich später dieses nicht mehr einhalten kann dann muss ich mich trennen, alles andere ist einfach nur herzlos und zeugt einfach von mangelndem charakter und egoismus, ich habe absolut null respekt vor diesen leuten.

    und jetzt kommt mir bitte nicht blablabla respekt verdient jeder mensch, ich kann diesen beknackten satz hier nicht mehr lesen, weil der einfach so unglaublich behindert ist. respekt muss man sich meiner meinung nach verdienen.
    Glaubst du tatsächlich eine Beziehung die auf solche Gesetze aufgebaut ist, dass wenn du Scheiße baust sofort in irgendeiner Art und Weise dafür belangt wirst, schränkt einen nicht in seinem freien Handeln ein? Das ist ja wie ein Käfig und wie gesagt, die Vorraussetzung das tatsächlich von keiner Seite Ausrutscher passieren ist und das so etwas perfekt funktioniert ist, dass die Ehe problemlos verläuft, was eben nicht immer der Fall ist...

    Blödsinn einfach, für so etwas eine Strafe zu verlangen...
    Du hast in einer Ehe keine Verpflichtungen, alles geschieht in deinem Einvernehmen und völlig freiwillig...
    Keiner zwingt dich und kein Gesetz sollte auch jemanden dazu zwingen...
    Und das auch wenn du dir irgendwelche Wörter vor dem Standesamt/Moschee/Kirche/Dixiklo schwörst...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 12:48
  2. Warum sollte Mazedonien serbisch sein?
    Von Cigo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 01:21
  3. 10 Gründe wieso Homer Simpsons Präsident sein sollte
    Von KraljEvo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 21:59
  4. WATERPOLO IST JETZ DORT WO ER SEIN SOLLTE
    Von West_Mostar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 14:44
  5. Sicherheit - sollte sie wichtig sein?
    Von Gaia im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 13:30