BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 143

Sonnengeburt / Weihnachten / Ilioúgena

Erstellt von Amphion, 02.10.2009, 13:33 Uhr · 142 Antworten · 8.954 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Mazedonier/Makedonier

    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    2.045
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Das hast du schön geschrieben,ich hab tränen in den Augen.
    Σας ευχαριστώ

    Na sou fero tempo :P

    spass

    für mich ist es so wer sich wie ein Grieche verhällt ist für mich einer

  2. #22

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    Wissenschaftler gehen eigentlich auch davon aus das Jesus nicht im Jahre 0 geboren wurde sondern 6 v.chr ... das heisst, dass unsere zeitrechnung eigentlich um 6 jahre fehlerhaft ist !!!
    nein, ist sie nicht, weil die Zeitrechnung auf den antiken Griechen abstellt, den Physiker, Mathematiker und Astronomen Sosigenes. Deswegen schreibe ich ja meistens "nach Sosigenes", wenn ich Zeitangaben treffe.

    Der von dir benannte Namen Jesus ist für die Zeitrechnung völlig unbrauchbar, wenn, dann sollte das "n. C." als nach Cäser verstanden werden.

    Aber so ist es nunmal, das Christentum hat gelogen und verfälscht, was das Zeug hält, es war nahezu dabei, die griechische Kultur auszulöschen, wenn nicht einige mutige dabei wären, die sich immer wieder quergestellt haben.

  3. #23

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mazedonier/Makedonier Beitrag anzeigen
    Na sou fero tempo :P

    spass

    für mich ist es so wer sich wie ein Grieche verhällt ist für mich einer
    Lasse es, mein Freund, sonst müsste ich etwas hierzu antworten ...

  4. #24

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Sind die Weichnachtskekse auch griechisch?
    Der Keks ist eine deutsche Erfindung, und, ganz genau, eine aus Hannover.
    Die Firma Bahlsen hatte erstmalig das Produkt auf dem Markt gebracht.
    Solltest du nicht wissen, warum es KEKS genannt wird, so sage es mir, daß ich es dir kurz schildere oder einem anderen.

  5. #25
    Kelebek
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Der Keks ist eine deutsche Erfindung, und, ganz genau, eine aus Hannover.
    Die Firma Bahlsen hatte erstmalig das Produkt auf dem Markt gebracht.
    Solltest du nicht wissen, warum es KEKS genannt wird, so sage es mir, daß ich es dir kurz schildere oder einem anderen.
    Kommt vom griechischen Keksos? Der heilige Zeus aß es gerne als Nachtisch?

  6. #26
    Slavo
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    nein, ist sie nicht, weil die Zeitrechnung auf den antiken Griechen abstellt, den Physiker, Mathematiker und Astronomen Sosigenes. Deswegen schreibe ich ja meistens "nach Sosigenes", wenn ich Zeitangaben treffe.

    Der von dir benannte Namen Jesus ist für die Zeitrechnung völlig unbrauchbar, wenn, dann sollte das "n. C." als nach Cäser verstanden werden.

    Aber so ist es nunmal, das Christentum hat gelogen und verfälscht, was das Zeug hält, es war nahezu dabei, die griechische Kultur auszulöschen, wenn nicht einige mutige dabei wären, die sich immer wieder quergestellt haben.
    hhmm daaa ist was dran !!! hast aber auch rechht es wurde seeehr viel verfälscht .. naja das christentum war ja auch DIE RELIGION in der Spätantike und im Mittelalter ... und ich will jetzt nicht mal anfangen alles aufzuzählen was die christliche kirche gemacht hat während des mittelalters .. angefangen von Fegefeuer bis Simonie über Hexenverfolgung und frag gott noch was ... naajaaa heutzutage haben sie nicht mehr sooviel Macht wie früher .. finde ich auch besser so !

  7. #27

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Kommt vom griechischen Keksos? Der heilige Zeus aß es gerne als Nachtisch?
    hahaha, nein, es gab damals den Keksos noch nicht.
    Der Keksos kam erst nach dem 1. KW, wenn ich nicht allzusehr irre

  8. #28
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Sonnengeburt / Weihnachten / Ilioúgena / Christoúgena

    Es ist bald soweit, am 21. Tag des zehnten Monats (Dezember, beachte: Dezimal, Deka, etc.) erreicht die Sonne einen Punkt, den sie nie überschreitet, ruht sich einige Tage aus, und entsteht von neuem, sprich, die Tage beginnen nach drei Tagen wieder länger zu werden.

    Dieses physikalische und nie verklärbare Ereignis wird von der Menschheit seit Aeonen gefeiert, bis in die heutige Zeit, auch wenn viele die eigentliche Bedeutung des Festes nicht mehr kennen oder kennen wollen. Gefeiert wird die Tatsache, daß die Tage wieder länger werden, was bedeutet, daß das Leben vom neuen Beginnt, der Tod (Kälte) gibt dem Leben (Sonne, Helios) nach, neues Leben wird ermöglich, die Natur blüht auf, die Weiblichkeit wird nach alten heidnischem Brauch daraufhin in den ersten Monaten des neuen Jahres gefeiert.

    So kommt der Name April direkt von dem Namen Aphrodite, der Götting der Lust und Freude, denn neues Leben entsteht nur durch Lust an Teilhabe an diesem, im Monat Mai wird im Heidentum durchweg die Weiblichkeit in Form der Göttin Maia gefeiert, die 1. Mai-Feier ist einige Jahrhunderte bzw. Jahrtausende alt (Alles Wissen, was wir nicht wissen wollen, nach dem Wunsch der Kirche und des Christentums). Die Wiederauferstehung wird in Hellas z.B. in der Früjahreszeit seit ewigen Zeiten gefeiert, Historiker meinen dieses schon im 3 bis 2. Jahrtausend v. d. Z. nach Sosygenes belegen zu können.
    -
    Schon jetzt sollte Mann/Frau sich Gedanken machen, mit welchem Geschenk bzw. welchen Geschenken jeder seine Liebsten auf diesem Planeten erfreuen und beglücken will. Viel Zeit ist nicht mehr.

    Schreibe doch mal rein, was du an Geschenken zu besorgen planst, oder selber basteln möchtest etc., ich denke, der eine oder andere könnte für den einen oder anderen Tipp sehr danbar und aufgeschlossen sein.

    Zur Einstimmung auf die schöne Zeit der Geburt des Helios (Sonne bzw. Weihnachten das Lied schlechthin zu dieser Zeit:

    Ich weiss noch nicht was ich meinen Eltern und meinen Bruder schenken soll. Ehrlich gesagt habe ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht. Wenn ich mal Zeit dafür haben werde, werde ich loslegen.

  9. #29

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    ein sehr schönes Geschenk ist immer die Einladung zu einem Theaterbesuch,
    oder zu einem Stück in der OPERA.

    Das Stück "Der Barbier von Sie will ja" ist auch sehr beliebt

  10. #30
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    ein sehr schönes Geschenk ist immer die Einladung zu einem Theaterbesuch,
    oder zu einem Stück in der OPERA.

    Das Stück "Der Barbier von Sie will ja" ist auch sehr beliebt
    Ja das wäre keine schlechte Idee für meine Eltern, dann hätte ich endlich mal wieder einen Abend Sturmfrei

Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weiße Weihnachten.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 19:31
  2. Frohe weihnachten
    Von angelusGabriel im Forum Glückwünsche
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 10:22
  3. Weihnachten!!!!
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 16:53
  4. Weihnachten
    Von Sajra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 21:35
  5. Frohe Weihnachten.
    Von Shpresa im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 18:59