BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 167

Sozialhilfe abschaffen?

Erstellt von Гуштер, 06.01.2011, 22:25 Uhr · 166 Antworten · 11.220 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    schwachsinn hoch 10 lieber seh ich zu dass das system von ein paar schmarotzern ausgenutzt wird, als dass leute verhungern die diese hilfe nötig haben.
    hast schon recht, aber leider leben mehr als 10 schmarotzer mit dieses system, solange es % niederig ist gibt es kein problem..aber wenn jeder 2 das machen würde gebe es echt ein problem

  2. #102

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.154
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    sag mal ne frage bist du wirklich komunist?
    oder wie die meisten komunist in den papieren und praxis sind wir kapitalisten?

    das was du da sagst ist genau das gegenteil was ein komusitischer staat haben will!
    Im Kommunismus geht es nicht drum das jemand faul rumliegt und von den anderen ernährt wird.

    Im heutigen System ernährt die Arbeiterklasse die Leute die sich zu schade sind zu arbeiten, weswegen auch immer. Sowas ist soziale Ungerechtigkeit.

  3. #103
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Guten Abend Freunde der Sonne.

    Ich weiss nicht wie ihr empfindet, aber ich rege mich über die Schmarotzer auf die arbeiten können, es aber nicht wollen und von Sozialhilfe leben.

    Ich wäre dafür das ganze System abzuschaffen und anders aufzubauen. Wer Geld will sollte dafür arbeiten.
    das problem ist nicht das leute von sozialhife etc.. leben..sondern das es manche von dennen besser geht als einer der arbeitet! da ist das problem...

    es gibt menschen denen man helfen muss...aber es darf nicht dazu kommen das arbeiten nicht mehr lohnt weil man als arbeitsloser mehr geld bekommet als ein teilzeitjobler...

    da muss was gemacht werden, wer arbeitet kriegt mehr! egal welche arbeit..so das ausnutzen des system nicht lohnt für paar schmarotzer

  4. #104
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Im Kommunismus geht es nicht drum das jemand faul rumliegt und von den anderen ernährt wird.

    Im heutigen System ernährt die Arbeiterklasse die Leute die sich zu schade sind zu arbeiten, weswegen auch immer. Sowas ist soziale Ungerechtigkeit.
    doch ist es

    wenn 10 leute in ein büro arbeiten und der eine die schreube zu dem anderen gibt, und für alles schon versorgt ist vom vater staat...ist man ein faulpelz der es erwartet das der staat ihm ernährt...ohne sich ein gedanke zu machen für probleme, da haus job essen etc..schon festgelegt ist von system

    bist woll kein richtiger komu


    nicht umsonst ist ostdeutschland so wie es ist...
    chefjobs, manager etc in ostdeutschland sind meistens westdeutsche...da die osis keine ahnung haben selbst zu organisieren, planen selber entscheidungen zu übernehmen, da sie es gewöhnt sind von der ddr das sie nichts machen mussten..

    (damit meine ich die alte generation ab 45..)

  5. #105

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    wenn man die hartzer dafür einsetzt jobs zu machen die normalerweise vollzeit arbeitende ausführen ist das lohndumping vom feinsten!

  6. #106

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.154
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    wenn man die hartzer dafür einsetzt jobs zu machen die normalerweise vollzeit arbeitende ausführen ist das lohndumping vom feinsten!
    Hier redet keiner von Vollzeitjobs sondern nur zwei bis dreimal pro Woche etwas machen! Das hat absolut nichts mit Lohndumping zutun.

    Es kanns nicht sein das Sozialhilfeempfänger besser leben als 100% Berufstätige ohne nur einen Finger krumm zu machen.

  7. #107
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    wenn man die hartzer dafür einsetzt jobs zu machen die normalerweise vollzeit arbeitende ausführen ist das lohndumping vom feinsten!
    das ist es ja...dann bleiben die für immer so und paar gesselschaften profitieren von billige arbeiter...und so werden festeinstellung noch schwieriger sein für berufswillige

  8. #108
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Hier redet keiner von Vollzeitjobs sondern nur zwei bis dreimal pro Woche etwas machen! Das hat absolut nichts mit Lohndumping zutun.

    Es kanns nicht sein das Sozialhilfeempfänger besser leben als 100% Berufstätige ohne nur einen Finger krumm zu machen.
    ja ok die leben net grad in luxus, aber ja es stimmt das paar besser leben als manche die ein billigjob haben..und verdienen im endefekt das selbe geld...

    für mich muss woanders verändert werden, es kann nicht sein das es hartz 4 empfänger bis zu 20 oder lebenslang geld bekommen...

    es solte eine grenze geben, von 1-2 jahren und wenn er nichts findet oder keine job annimmt was ihm gegeben wird...dann alles dicht machen und er lebt auf der stasse...da wirst du sehen wie schnell die arbeit findet..


    es gibt arbeit, nur die nicht arbeiten wollen oder sich zu schade sind..finden keine arbeit..
    habe genug feunde die selbständig sind und ständig personal suchen, aber keiner meldet sich

  9. #109

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Hier redet keiner von Vollzeitjobs sondern nur zwei bis dreimal pro Woche etwas machen! Das hat absolut nichts mit Lohndumping zutun.

    Es kanns nicht sein das Sozialhilfeempfänger besser leben als 100% Berufstätige ohne nur einen Finger krumm zu machen.
    sagen wir mal man verdonnert 3 mio. arbeitslose für solche arbeiten

    --> die ganzen firmen gehen pleite oer stellen 1€-jobber ein

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    das ist es ja...dann bleiben die für immer so und paar gesselschaften profitieren von billige arbeiter...und so werden festeinstellung noch schwieriger sein für berufswillige
    na eben! die oberen 10% der gesellschaft warten doch nur auf solch eine gelegenheit um die arbeiter auszubeuten und dann mehr profit/rendite zu erziehen.

    führt den mindestlohn ein wenn man gegen die ungerechtigkeit von hartz4 ist!

  10. #110

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ja ok die leben net grad in luxus, aber ja es stimmt das paar besser leben als manche die ein billigjob haben..und verdienen im endefekt das selbe geld...

    für mich muss woanders verändert werden, es kann nicht sein das es hartz 4 empfänger bis zu 20 oder lebenslang geld bekommen...

    es solte eine grenze geben, von 1-2 jahren und wenn er nichts findet oder keine job annimmt was ihm gegeben wird...dann alles dicht machen und er lebt auf der stasse...da wirst du sehen wie schnell die arbeit findet..
    ich sag nur eines:

    mindestlohn für alle branchen! dann hat man solche probleme nicht mehr!

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bargeld abschaffen
    Von Märchenprinz im Forum Wirtschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.01.2020, 14:33
  2. Thessalia als MOD abschaffen
    Von crodado im Forum Rakija
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 17:48
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 13:45
  4. Stadt kürzt Mann die Sozialhilfe, weil er gebettelt hat
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 11:30
  5. Jugendlich und Sozialhilfe
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 18:40