BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 167

Sozialhilfe abschaffen?

Erstellt von Гуштер, 06.01.2011, 22:25 Uhr · 166 Antworten · 11.230 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.154
    Zitat Zitat von ELME Beitrag anzeigen
    und wie sollte ich dann mein Internet finanzieren?
    du weißt, ohne BF geht garnich
    Arbajt.
    Baustel suht imr loite.

  2. #12
    Ferdydurke
    Das Problem ist nicht so sehr die Sozialhilfe, sondern die tatsache, daß Menschen, die das System gut genug kennen, teilweise besser leben, als andere mit einer schlechtbezahlten Vollzeitstelle.

    Wenn auf Teufel kommt raus jeder für sein Geld arbeiten soll, haben wir in bestimmten Bereichen noch mehr Lohndumping als jetzt (siehe 1-Euro-Jobs)

    Also- Mindestlohn, damit wer arbeitet auch deutlich mehr Geld hat, als die, die von Sozialhilfe leben, und ein WIRKLICHE Sozialhilfe- d.h. Grundsicherung und Gutscheine für die, die nicht arbeiten können, und Arbeitslosengeld für die, die arbeiten wollen, aber nichts finden.

  3. #13
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Leute die jahrelang Sozialhilfe beziehen, sollten man nichts mehr geben.
    Es kann ja vorkommen dass man 1 jahrlang keine Arbeit findet, dann ist es schon mies, wenn man keine Unterstützung kriegt. Da finde ich persönlich sollte man auch Unterstützung bekommen.
    Aber es gibt ja teilweise Leute, wie der eine berühmte Hartz4 Typ da im TV, kp mehr wie der hiess, die einfach nicht arbeiten wollen.

  4. #14
    baklava_soldjah
    hab gehört arno dübel kriegt nix mehr

  5. #15

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.154
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Leute die jahrelang Sozialhilfe beziehen, sollten man nichts mehr geben.
    Es kann ja vorkommen dass man 1 jahrlang keine Arbeit findet, dann ist es schon mies, wenn man keine Unterstützung kriegt. Da finde ich persönlich sollte man auch Unterstützung bekommen.
    Aber es gibt ja teilweise Leute, wie der eine berühmte Hartz4 Typ da im TV, kp mehr wie der hiess, die einfach nicht arbeiten wollen.
    Richtig, dafür gibt es auch eine Arbeitslosenversicherung.
    Der Staat muss das faule Gesindel das nicht arbeiten will zur Arbeit zwingen. Egal wie stupide die ausgeführte Arbeit ist.

  6. #16
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nicht so sehr die Sozialhilfe, sondern die tatsache, daß Menschen, die das System gut genug kennen, teilweise besser leben, als andere mit einer schlechtbezahlten Vollzeitstelle.

    Wenn auf Teufel kommt raus jeder für sein Geld arbeiten soll, haben wir in bestimmten Bereichen noch mehr Lohndumping als jetzt (siehe 1-Euro-Jobs)

    Also- Mindestlohn, damit wer arbeitet auch deutlich mehr Geld hat, als die, die von Sozialhilfe leben, und ein WIRKLICHE Sozialhilfe- d.h. Grundsicherung und Gutscheine für die, die nicht arbeiten können, und Arbeitslosengeld für die, die arbeiten wollen, aber nichts finden.

    Pech...

  7. #17
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Bloß nicht von was soll ich dann leben??? : (

  8. #18

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.154
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Bloß nicht von was soll ich dann leben??? : (



    Waldweg fegen.

  9. #19
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Leute die jahrelang Sozialhilfe beziehen, sollten man nichts mehr geben.
    Es kann ja vorkommen dass man 1 jahrlang keine Arbeit findet, dann ist es schon mies, wenn man keine Unterstützung kriegt. Da finde ich persönlich sollte man auch Unterstützung bekommen.
    Aber es gibt ja teilweise Leute, wie der eine berühmte Hartz4 Typ da im TV, kp mehr wie der hiess, die einfach nicht arbeiten wollen.
    Es gibt aber genug Leute, die z.B. zu alt sind- soll ein 50-Jähriger Mann, der Zeit und Energie in eine akademische Ausbildung gesteckt hat, zum Straßefegen geschickt werden, weil die Arbeitgeber so doof sind, daß sie nur dreissigjährige einstellen wollen? Oder eine Alleinerziehende Fachkraft irgeneinen Scheißjob machen, weil sie in ihrem Bereich Arbeitszeiten hat, die durch Kinderbetreuung nicht abgedeckt werden? Sollen diese Menschen die gleichen Bedingungen diktiert bekommen, wie ein dreiundzwanzigjähriger fauler Sack? Was ist mit chronisch Kranken Leuten, oder Menschen, die keine Arbeit finden, für die sie geeignet wären- weil sie einfach zu "doof" sind, und es nicht genug Hilfstätigkeiten gibt? Welches Selbstbewußtsein zieht man aus ABM?

  10. #20
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Pech...
    Arsch.

    Get a life, werd älter, krieg Kinder, dann schauen wir weiter.

Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bargeld abschaffen
    Von Märchenprinz im Forum Wirtschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.01.2020, 14:33
  2. Thessalia als MOD abschaffen
    Von crodado im Forum Rakija
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 17:48
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 13:45
  4. Stadt kürzt Mann die Sozialhilfe, weil er gebettelt hat
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 11:30
  5. Jugendlich und Sozialhilfe
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 18:40