BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Seite 3 von 17 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 167

Sozialhilfe abschaffen?

Erstellt von Гуштер, 06.01.2011, 22:25 Uhr · 166 Antworten · 11.229 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.154
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Es gibt aber genug Leute, die z.B. zu alt sind- soll ein 50-Jähriger Mann, der Zeit und Energie in eine akademische Ausbildung gesteckt hat, zum Straßefegen geschickt werden, weil die Arbeitgeber so doof sind, daß sie nur dreissigjährige einstellen wollen? Oder eine Alleinerziehende Fachkraft irgeneinen Scheißjob machen, weil sie in ihrem Bereich Arbeitszeiten hat, die durch Kinderbetreuung nicht abgedeckt werden? Sollen diese Menschen die gleichen Bedingungen diktiert bekommen, wie ein dreiundzwanzigjähriger fauler Sack? Was ist mit chronisch Kranken Leuten, oder Menschen, die keine Arbeit finden, für die sie geeignet wären- weil sie einfach zu "doof" sind, und es nicht genug Hilfstätigkeiten gibt? Welches Selbstbewußtsein zieht man aus ABM?
    Und weil die "überqualifiziert" sind sollen die faul rumliegen dürfen, sind sie zu gut um die Strasse zu fegen? Lächerlich.

    Es hat ihn keiner zu seinem akademischen Werdegang gezwungen.

    Ja sollen sie, es bekommt ihnen besser als Depressionen auf der Couch zu schieben.

  2. #22

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    also ich bin dafür das jeder 5 Chancen bekommt, nutzt er dies nicht, dann kein Geld mehr, sondern Gutscheine....

    aber auch dafür das Steuergelder gerecht verteilt werden... den genau das Gegenteil wird (zurzeit) in Deutschland getan....
    über die paar % von "Schmarotzer" solltest Du dir keine Gedanken machen, wirst Du auch nicht wenn Du dich nur über die wahren "Schmarotzer" informierst bzw. "vom Fenster geschmissenes Geld" aufzählst.....(Milliarden....für nichts.... und der dumme Sozialhilfeempfänger ist der gefundene schuldige.... )

    LG,
    Frieden

  3. #23
    Babsi
    Sozialhilfe wurde ja schon abgeschafft...

  4. #24
    El Greco
    Ich kenne einen Nationalität sag ich nicht. Er und sein frau bekommen beide arbeitslosen Geld und arbeiten auch noch schwarz.

  5. #25
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Und weil die "überqualifiziert" sind sollen die faul rumliegen dürfen, sind sie zu gut um die Strasse zu fegen? Lächerlich.

    Es hat ihn keiner zu seinem akademischen Werdegang gezwungen.

    Ja sollen sie, es bekommt ihnen besser als Depressionen auf der Couch zu schieben.
    Und wie wäre es mit Ursachenbekämpfung? Waldwegefegen bringt auf Dauer auch nicht wirklich was....

  6. #26
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.334
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Und wie wäre es mit Ursachenbekämpfung? Waldwegefegen bringt auf Dauer auch nicht wirklich was....
    Dann Spielplätze säubern

  7. #27

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Sozialhilfe wurde ja schon abgeschafft...
    ne, es läuft nur unter andere Name, natürlich ist man kein Sozialhilfe"Empfänger" mehr, sondern ein Kunde, der ihnen quasi als "Kunde"(? ) dienen muss....


    LG,
    Frieden

  8. #28
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wieso Schwachsinn? Man könnte ein System einführen wie in der DVRK.
    Jeder muss arbeiten für sein Geld, sei es auch die Autobahnen mit dem Besen zu fegen, was totaler Schwachsinn ist, aber man macht etwas für sein Geld!
    es gibt leute die einfach schwer krank sind und nicht abreitsfähig, von der arbeit aber nicht in frühpension geschickt werden sondern rausgeschmissen, wo soll so einer eine arbeit finden?, dann gibts leute die einen job brauchen mit halbwegs vernünftigen arbeitszeiten, weil sie kinder haben, oder leute die nebenbei ne ausbildung machen und ohne sozialhilfe sich nichtmal besagte ausbildung leisten können.
    jüngere werden in der arbeitswelt bevorzugt, mütter die kleine kinder haben, sind sowieso ein rotes tuch.
    in manchen betrieben werden frauen sogar gefragt ob sie vorhaben zu heiraten und kinder zu kriegen

    hier labern alle so einfach, weil sie wahrscheinlich selber noch zur schule gehen und für nichts zahlen müssen, reden wir in ein paar jahren nochmal wenn ihr kinder habt und nicht wisst wie ihr übern monat kommt, oder auf der baustelle arbeiten müsst mit herzrythmusstörungen mit über 50 jahren.

  9. #29

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.154
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Und wie wäre es mit Ursachenbekämpfung? Waldwegefegen bringt auf Dauer auch nicht wirklich was....
    Ursachenbekämpfung in der Privatwirtschaft?
    Da ist den Waldweg fegen die leichtere Lösung.

    Ich zahle Steuern für die faulen Penner und die Leute die sich zu fein sind einen "niederen" Beruf auszuführen, da wäre es sehr schön wenn diese Leute etwas für mein Geld machen und sich nicht nur RTL reinziehen und 15h am Tag schlafen.

  10. #30
    Indianer
    Zitat Zitat von Azrak Beitrag anzeigen
    Dann Spielplätze säubern
    damit die stadt angestellten arbeitslos werden.

    klasse idee, find ich gut.

    egal wo ihr sie jetzt unterbringt, die entsprechende stelle kann arbeitsplätze abbauen..

    guter kreislauf

Seite 3 von 17 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bargeld abschaffen
    Von Märchenprinz im Forum Wirtschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.01.2020, 14:33
  2. Thessalia als MOD abschaffen
    Von crodado im Forum Rakija
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 17:48
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 13:45
  4. Stadt kürzt Mann die Sozialhilfe, weil er gebettelt hat
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 11:30
  5. Jugendlich und Sozialhilfe
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 18:40