BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Srebrenica: Opferzahlen falsch?

Erstellt von Emir, 23.11.2010, 02:49 Uhr · 25 Antworten · 6.210 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Ich hab nur 100% Zahlen aus dem jahr 1991 (siehe im ersten Post). Damals waren die Moslems 3/4 und heute sollen es nicht einmal 1/3 sein. Viele Leben in Tuzla, weil die richtung Norden geflohen sind, deshalb findest du so viele Massengräber im Wald, weil die dort gefangen worden.




    Da haben die alles eingenommen....



    Wenn du Lust hast, hier ne Doku



    is auf Deutsch

    Edit: Im Video sagen die, das es Heute um die 4000 Bosniaken gibt.... Doku is im Jahr 2010 gemacht worden aber wie gesagt genaue Zahlen hast du nicht, weil es keien Volkszählung gibt
    danke
    mir läuft es irgendwie immer eiskalt den rücken runter wenn ich allein schon das wort srebrenica irgendwo lese
    hoffe in der doku sieht man nicht soviele leichen hab keine starke psyche wenns um sowas geht

  2. #12
    Emir
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    danke
    mir läuft es irgendwie immer eiskalt den rücken runter wenn ich allein schon das wort srebrenica irgendwo lese
    hoffe in der doku sieht man nicht soviele leichen hab keine starke psyche wenns um sowas geht
    Ne, sieht man nicht.

    Glück hatten wir mit den Kroaten in erster Linie, weil dort haben einige Schutz gefunden wie z.B ich selbst (Gunja).

    In meiner Stadt (also wo ich herkomme) werden Heute noch Massengräber gefunden. Nicht lange ist es her, da fand man das hier als man was bauen wollte ....











    Da gabs ein paar die wollten noch drauf spucken. Sind mit Auto herumgefahren und haben vor alten Frauen Alk verschüttet um zu provozieren....

    Das kann man jetzt nicht mit Srebrenica vergleichen aber stell dir vor wir hätten net nach Kroatien gehen können, was hätten wir tun sollen? Waffen hatten die anfangs alle nicht, weder die Kroatien noch die Bosniaken...

  3. #13
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Das kann man jetzt nicht mit Srebrenica vergleichen aber stell dir vor wir hätten net nach Kroatien gehen können, was hätten wir tun sollen? Waffen hatten die anfangs alle nicht, weder die Kroatien noch die Bosniaken...
    Ihr hättet auch nach Serbien fliehen können, wiedersprüchlich aber wahr.

    Diese Zahlendiskussionen sind typisch für den Balkan und sie erreichen alles ausser eines, eine Aussöhnung.

  4. #14
    Emir
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ihr hättet auch nach Serbien fliehen können, wiedersprüchlich aber wahr.

    Diese Zahlendiskussionen sind typisch für den Balkan und sie erreichen alles ausser eines, eine Aussöhnung.
    Findest du? Ich meine Serbien hat gezahlt sonst hätten die bos. Serben keine Armee gehabt, die "Skorpioni" sind ja aus Serbien nach BIH gekommen ...
    Fällt mir schwer zu glauben und höre ich zum ersten mal aber gut...


    Genau das ist der Punkt! Es gibt keine Diskussion darüber aber einige leugnen es und wie soll man nach vorne schauen, wenn Fakten in Frage gestellt werden?

    Die Doku die ich gepostet hab (EuroNews), hör mal was die Frau sagt, dann überleg nochmal ...




    ab 2:31min.

    Kannst du das verstehen?

  5. #15
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Den Mörder ihres Sohnes wird sie niemals finden, jeden Serben über einen Kamm zu scheren wird ihr bis auf eine eventuelle psychologische Genugtuhung nichts bringen.
    Wenn ich es eisklat bewerten müsste, dann heisst das, dass in zwei Generationen Ruhe eingekehrt sein wird, spätestens ihren Enkel wird der Hass der Großmutter am Arsch vorbeigehen, Schade, dass viele Menschen nicht in der Lage sind anders zu verarbeiten.

    Ich verstehe ihren Schmerz, als direkt betroffene, was jedoch haben ihre Landsleute für einen Grund so zu denken, wenn sie nicht direkt betroffen sind - und wozu der Zahlenstreit, was soll das bringen?

    P.S.: So weit ich weiß gab es einige Flüchtlinge in Serbien und ja, das hört sich total wiedersprüchlich an, aber den in Srebien lebenden Bonsiaken ist ja auch nicht nach dem Leben getrachtet worden.

  6. #16
    Neutralist
    Es kann nicht sein das so ein Genozid geleugnet wird, wir wissen bereits alle was damals in Srebrenica geschah und manchmal frage ich mich, war es vielleicht der Teufel der mit den schuldigen zusammen gearbeitet hat, so etwas soll sich nie wieder wiederholen.

  7. #17
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10

    Im Internet finde ich immer so überaus geniale Quellen die behaupten, das in Srebrenica die Opferzahlen nicht der Wahrheit entsprechen.

    Dieser Thread soll als Info dienen, für die Leute die es nicht verstehen wollen. Natürlich mit Quellen!










    2005: 610 weitere Vermisste gefunden






    2007: Weitere 465 Bosniaken


    Das Leugnen bringt genauso wenig wie einige leugnen, das es keine serbischen Opfer gab. Es ist wahr und niemand kann sagen "nein, so war es nicht!"

    Wer es nicht glaubt bzw. nicht glauben will, jeder kann nach Srebrenica gehen und sich selbst davon überzeugen. Es sind DNS Analysen und nicht "das wird wohl der sein und der hier könnte der sein" .....



    Alle Namen wurden hier eingetragen (Srebrenica Genocide memorial)


    Für weitere Information wie die neu gefunden 775 Leichen (2010), Bücher, News, Infos, Bilder, usw findet Ihr beim Srebrenicablog! Darunter sind natürlich immer die Quellen!


    Link-> Srebrenica Genocide Blog

    Eine weitere Quelle aber nur für Jugos (wegen Sprache)-> potocarimc.ba/
    Ich begreife nicht, warum man sich um Zahlen streitet. Wenn es nur 1000 Opfer gewesen wären, wäre es immer noch ein barbarischer Akt der Unmenschlichkeit, der durch nichts zu rechtfertigen ist und der einen fassungslos zurückläßt.

  8. #18
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Cobra1 Beitrag anzeigen
    Kann mir nicht vorstellen das es heute noch Idioten gibt die daran zweifeln...
    Es gibt ja auch heute im Jahre 2010 noch Leute, die Ausschwitz leugnen. Dumme Menschen sterben nie aus.

    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Ich hab das gemacht, damit ich in Zukunft nur den Link posten muss, falls es wieder jemanden nicht klar sein sollte was da passiert ist ...
    Wer Srebrenica leugnet bekommt sicher keinen Link zu diesem Thread, sondern bestenfalls eine Verwarnung bzw. Sperre

  9. #19

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    harte worte das sie jeden serben als mörder ansieht solange das alles nich geklärt is

  10. #20

    Registriert seit
    07.08.2010
    Beiträge
    1.996


    2.43 krank....

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tirana: «Opferzahlen wie im Krieg»
    Von Luli im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 14:33
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 17:08
  3. Manipulation der Opferzahlen
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 09:18
  4. Srebrenica-Konferenz mit neuen Opferzahlen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 18:46
  5. Ist falsch, bleibt falsch, tut falsch
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 15:13