BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 160

Der Staat soll islamische Universitäten bauen!

Erstellt von absolut-relativ, 23.03.2006, 22:17 Uhr · 159 Antworten · 5.041 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    hallo ...

    lol , danke für die ganzen beiträge und man unschwer erkennen , welches gedankengut die westliche welt mit sich führen und auch anscheinend preisgeben !!

    wenn jemand nur die eigenen islamischen lehrer akzeptiert , so heisst es indirekt , dass man das denken und die lehren des orients nicht akzeptiert !!! es gibt kein westlichen islam !!! islam ist islam !!!

    könnt noch sovieles schreiben , aber ich lasse es sein , da ich meine bestätigung bekommen habe ...

    danke übrigens

    tataa
    JEDER Lehrer in Deutschland muß anständig ausgebildet sein. Und jeder Lehrer an einer staatlichen Schule muß auf dem Boden unserer Verfassung stehen. Das kann man ja von einem Wandermullah aus Hinteranatolien oder Pakistan kaum erwarten, oder?
    Wir lassen schließlich evangelischen Religionsunterricht auch nicht von irgendwelchen fundamentalistischen Spinnern aus den amerikanischen Südstaaten erteilen...
    Du offenbarst da mal wieder eine ziemlich unrealistische, subjektive, dreiste Erwartungshaltung, mein Junge.

  2. #62

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    hallo ...

    lol , danke für die ganzen beiträge und man unschwer erkennen , welches gedankengut die westliche welt mit sich führen und auch anscheinend preisgeben !!

    wenn jemand nur die eigenen islamischen lehrer akzeptiert , so heisst es indirekt , dass man das denken und die lehren des orients nicht akzeptiert !!! es gibt kein westlichen islam !!! islam ist islam !!!

    könnt noch sovieles schreiben , aber ich lasse es sein , da ich meine bestätigung bekommen habe ...

    danke übrigens

    tataa
    JEDER Lehrer in Deutschland muß anständig ausgebildet sein. Und jeder Lehrer an einer staatlichen Schule muß auf dem Boden unserer Verfassung stehen. Das kann man ja von einem Wandermullah aus Hinteranatolien oder Pakistan kaum erwarten, oder?
    Wir lassen schließlich evangelischen Religionsunterricht auch nicht von irgendwelchen fundamentalistischen Spinnern aus den amerikanischen Südstaaten erteilen...
    Du offenbarst da mal wieder eine ziemlich unrealistische, subjektive, dreiste Erwartungshaltung, mein Junge.
    Absoult...unsere Forums Vollpfosten sind wieder einmal voll in Action.
    Was man dazu sagen kann ist: Staat und Religion sind getrennt. Der Unterricht muss auf der Verfassung fußen UND...

    vor allem wieder ein Beweis dass der Islam in jedweger hinsicht das Gedankengut der Aufklärung nicht Akzeptiert, auf dem ein großer Teil unserer Geselschaft basiert. (Nicht nur das Recht (Ausser Römisches Recht)).

    so far
    lala

  3. #63
    Crane
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Hellenic
    Zitat Zitat von Revolut
    Und du hast ein Problem schätzchen, solltest mal deine Faschogedankn mit einem Joint wegrauchen... wäre mal nicht schlecht.
    Wen meinst du damit... und welchen Gedanken... zitiere bitte diese Stelle!!
    Dich

    "unter anderem" diese Gedanken: "du bist ja auch eine Person, die das Essen mit Messer und Gabel fuer eines der groessten Errungenschaften der Menschheit haelt und glaubst"



    find ich persöhnlich etwas Krass.....klingt irgendwie als wolltest du sagen ihr Muslime sind unterentwicklet, primitiv habt keinen Wert..ect. also faschistische Gedanken.

    Jaja ich weis auch dass das auf AR bezogen wurde, aber ich glaube eben auch ein bisschen auf den islamischen Glauben.


    Und wenn ich falsch liege dannn LECK BOBI ehj, lieg ich halt falch...


    mfg
    ok du liegst einfach falsch... ich beleidige Menschen nur fuer Dinge, die sie selber verantworten. Der Ausdruck mit dem messer und Gabel kommt von AR selbst und er weiss wohl am besten wie ich das gemeint habe.

    Wenn du glaubst, dass meine Intention fuer irgend einen meiner Beitraege darin liegt eine Religion, Ethnie oder Land zu beleidigen, dann liegst du bei mir immer falsch. Ich aeussere wohl oft Kritik an die Denkweise gewisser Gruppen oder Personen, die eventuelle auf eine Religion oder Nation bezogen sein koennen oder gegen eine Regierung .Und ich neige dazu diese Kritik etwas drastischer zu formulieren als du es anscheinend gewohnt bist, aber das ist auch alles.

  4. #64

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ich finde die christlichen gemeinden sollten islamische uni´s bauen, wegen des friedens....

  5. #65

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von drenicaku
    ich finde die christlichen gemeinden sollten islamische uni´s bauen, wegen des friedens....

    JO und jeden Freitag gibts GENGBENG

  6. #66

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich kann meine Zeit entweder damit verschwenden herauszufinden, dass AR kein son riesen Idiot ist wie ich bisher glaube, oder einfach abwarten bis er mir selber mal eines Tages das Gegenteil beweist, solange ist und bleibt er ein Idiot,, aber wie gesagt.

    LOL....dafür beschäftigen dich seine Beiträge ziemlich.... :?

    Waehrend du wohl niemals ein Urteil ueber eine Person faellst und seinen geistigen Zustand beurteilst tue ich das sehr wohl.


    Ich urteile nicht, weil ich nicht das Recht habe über andere zu urteilen und erst Recht nicht, wenn ich eine Person nicht wirklich näher kenne. Ich kann lediglich vermuten, doch ob dieses dann auch der Richtigkeit entspricht, ist immer noch eine andere Frage. Und ich halte es für mich auch immer noch für sinnvoller den Gegenüber verstehen zu wollen und warum er so ist!


    Es geht dir sicher auch nicht um meinen Blickwinkel, sondern um meine Ausdrucksweise. Ich selbst bin offen gegenueber neuen Ideen, verabscheue aber moechtegern intelektuelle Scheisse. Du kannst AR ja weiter danach fragen was eine "islamische Uni" sein soll. Du wirst vergeblich auf eine vernueftige Antwort warten muessen.

    Und hiermit hast du mir bewiesen, dass du meinen eigentlich Sinn der Frage nicht verstanden hast und somit die Voraussetzung, welches das Verständnis für Andersdenkende bedingt, bzw. in diesem Falle die gestellte Frage von AR, eindeutig fehlt!!!

    Und im übrigen ist mir deine Ausdrucksweise ziemlich Bananne, weil sie letztendlich nur auf deine Person zurück führt und sie dementsprechend kennzeichnet.


    Anschliessend kannst du dich gerne Fragen, wieso jemand wie ich, der so schnell urteilt, doch richtig lag.

    Woher nimmst du diese Erkenntnis?? Nimmt mich doch recht Wunder!! :?
    Und um die Thematik abzurunden und meine persönliche Meinung hierzu auch noch kund zu tun, entsprechen meine Vorstellungen und mein Verständnis wie die, der Worte von Lucky!

    In diesem Sinne

    LG
    Gaia

  7. #67
    Crane
    @ Gaia

    Bevor hier wieder alle damit anfangen zu schreiben, dass niemand den anderen richtig verstanden hat usw. moechte ich dir einfach mal nen paar grundsaetzliche Dinge sagen.

    1. Ich bin hier praktisch nur zum Spass Mitglied, manchmal ist es interessant, manchmal lustig und manchmal langweilig und nervig. Es gibt keinen User, dessen Beitraege mich besonders interessieren, oder den ich ernst nehme.

    2. Ich neige dazu mir ein Bild von jedem User zu machen. Dieses geht oft sehr weit und sehr detailliert. Wenn man mich fragt, was ich von dem und dem User halte, dann ich von einigen hier eine kleine Biographie schreiben ohne, dass dieser jemals hier eine gepostet hat. Dies liegt daran, dass ich versuche aus den Beitraegen der Leute schluesse zu ziehen. (logische Schlussfolgerung). Oft ist dies mit gewissen Wahrscheinlichkeiten verbunden und mehreren Moeglichkeiten, davon lasse ich mich aber nicht abbringen. Stattdessen kann sich mein Bild von einem User durch jeden seinen Beitraege komplett aendern. Und sicher erst recht dann, wenn man ihm wirklich begegnet.

    3. Ich moechte dir jetzt mal deine groesste persoenliche Schwaeche aufzweigen. (Natuerlich nur meiner Meinung nach.) Du bist naemlich nicht in der Lage logische Schlussfolgerungen zu ziehen oder du bist dir immer so unsicher, dass du dich nicht traust diese tatsaechlich als wahr anzusehen und verharrst deshalb immer auf dem selben Niveau. Fuer dich sind alle anscheinend Fremde (natuerlich sind sie es nicht aber du tust so als ob). Das groesste Problem ist es deshalb mit dir eine Diskussion zu fuehren. Denn sie fuehrt zu nichts. Du wirst keine Schlussfolgerungen ziehen koennen und so keine neuen Erkenntnisse gewinnen und am Ende bist du genau da wo du am Anfang warst.
    Trotzdem bist du eine Person, die liebendgerne auf alle hier gestellten Fragen antwortet. Und das nicht zu knapp. Allerdings haben alle Fragen auf die antwortest etwas gemeinsam. Naemlich die Tatsache, dass es fuer die meisten unscheinbar ob es eine grundlegend richtige oder falsche Antwort gibt.

    Ich habe auch eine Frage an dich. Es handekt sich um eine wissenschaftliche und philosophische Frage zugleich. Zuerst moechte ich etwas erklaeren:

    Die Physik beschaeftigt sich mit den Zusammenhaengen und Erscheinungen der nichtlebenden Materie. Sie versucht das "Verhalten" nichtlebender Materie zu beobachten und zu analysieren um so gewisse Naturgesetze formulieren zu koennen mit denen man eventuell den Ausgang aehnlicher Ereignisse, wie man sie beobachtet hat, voraussagen kann. Bei der Physik geht es nicht darum einfach nur qualitativ irgendwelche Ereignisse zu erfassen. Z.B. Laesst man einen Stein los, so faellt er auf die Erde. Sondern man versucht viel mehr diese Vorgaenge quantitativ zu beschreiben. D.h. man kann genau sagen, wann der Stein auf dem Boden faellt, wie schnell er sein wird usw. wenn man gewisse Eigenschaften der Erde (Natur) kennt und aus welcher Hoehe der Stein nun letztendlich losgelassen wird.

    Und nun meine Frage: Glaubst du, dass die heute bekannten physikalischen Gesetze (Naturgesetze) allgemeingueltig sind (im Rahmen ihrer eigenen Vorraussetzungen), oder veraendern sich die Gesetze und damit ihre abgeleiteten Formeln in Abhaengigkeit vom Beobachter eines gewissen Ereignisses?

    Ich moechte, dass dir bewusst wird, wie sehr unsere Welt doch anders waere, wenn genau das andere tatsaechlich zutreffen wuerde.

    Du kannst diese Frage mit Ja/Nein beanwtorten und dann eventuell erwaehnen, weshalb du der Ansicht bist, dass deine Antwort die richtige ist oder du sagst einfach, dass du nicht in der Lage bist diese Frage zu beantworten. Der groesste Unterschied zwischen dieser Frage und den anderen, die du so gerne beantwortest, ist der, dass es diesmal ein Richtig und ein Falsch gibt. Du wirst anschliessend nicht sagen koennen, dass ich dich falsch verstanden habe oder du dich unklar ausgedrueckt hast, das erste Wort entscheided bereits ueber die Richtigkeit deiner Antwort.

    Fasse mein aeusserst ungewoehnlches Verhalten bitte so auf, dass du mir nicht voellig gleichgueltig bist, sonst wuerde ich mir nicht diese Muehe machen. Und die Beantwortung meiner Frage als persoenliche Herausfordung.

    na dann.... make your choice!

  8. #68
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo zusammen , ich grüsse euch ...

    also HELLENA ...jetzt räumen wir mal etwas auf ...dein hirn ist gemeint ...ok dann mal los ...

    deutschland ist zwar ein sekularer staat, aber nicht laizistisch , denn wieviele gesetze sind aufgrund der ethik und religion nicht umgesetzt worden ...wie z.b embryo-forschung ...sterbehilfe ..!!


    islam ist nunmal ein bestandteil dieser gesellschaft geworden , man darf nicht vergessen , dass ca. 5 millionen bürger in deutschland den islam als ihre religion ausgesucht haben oder mit dieser religion geboren wurden...

    die kirche bestimmt den religionsunterricht in den Schulen, die religionslehrer haben alle theologie studiert und zwar an staatlichen und halbstaatlichen unis, die auch von den landeskirchen mitfinanziert werden. fragt sich nur ,wieso wir unsere kinder anhand den lehrplänen unserer moscheen den islam nicht lehren dürfen ?

    ich als bürger dieses landes darf alle rechte und pflichten geniessen , wie jeder andere bürger auch ...daher verlange ich vom staat , dass dieser die rahmenbedingungen für mein recht auf bildung und religiönsbildung stellen muss !!!

    reicht das oder soll ich nachlegen ??

    in diesem sinne

    biba

  9. #69
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    die kirche bestimmt den religionsunterricht in den Schulen, die religionslehrer haben alle theologie studiert und zwar an staatlichen und halbstaatlichen unis, die auch von den landeskirchen mitfinanziert werden. fragt sich nur ,wieso wir unsere kinder anhand den lehrplänen unserer moscheen den islam nicht lehren dürfen ?
    Welche Kirchen tun das in Deutschland? Zwei offiziell anerkannte, die Katholische und die Evangelische. Diese sind offiziell anerkannt. Irgendwelche kleinen christlichen Sekten geben keinen Religionsunterricht an staatlichen Schulen.

    So, und jetzt schau dir mal die Organisationsstruktur des Islams in Deutschland an. Sogar der Zentralrat der Muslime spricht nicht mal für eine klare Mehrheit der Moscheen und Muslime in Deutschalnd -- wer soll also auf islamischer Seite die Rolle einnehmen, die auf christlicher Seite die Landeskrichen spielen?
    Da fängt's doch schon mal an.

  10. #70
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Das ja gemein! Und was ist mit uns? Wir, die Anhänger des orthodoxen (Aber-)Glaubens? Wir Serben, Russen, Griechen, Rumänen, Mazedonier und Bulgaren haben ebenfalls einen Anspruch und sogar ein Recht auf ein Fach wo wir nur zu einem Bruchteil unsere Anwesenheitspflicht erfüllen müssen um eine super Note zu kriegen! Aber nein, wir müssen statdessen im Ethikkurs verschimmeln. =P

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soll man die Mauer wieder bauen ?
    Von Combat im Forum Rakija
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 21:48
  2. Bauen fürs Bauen - Erster Baumarkt in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 15:30
  3. Der Staat soll mehr griechische Universitaeten bauen
    Von Crane im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 00:56