BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 153

Wer steckt hinter der kostenlosen Koran Verteilung?

Erstellt von Cobra, 23.04.2012, 18:07 Uhr · 152 Antworten · 7.928 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja der usama findet dass bin laden ein held ist, aber im video gibts nen ausschnitt wo abu nagie neben dem typen sitzt und ein interwiev geben oder so, wenn der nagie keine radikalen ansichten vertritt wieso distanziert er sich nicht von dem typen? ich sag nicht dass das alles radikale sind die an den koranständen stehen, sieht für mich alles nach ner friedlichen koranverteilung aus, aber eben der typ von dem das ausgeht, sollte sich schon von solchen leuten distanzieren wenn er in der öffentlichkeit steht und einen moslem repräsentiert findest du nicht?
    Das ist das Problem was ich meine. Diese Personen repräsentieren nicht die Muslime. Sie sind Muslime mit ihren Fehlern und Macken. Wenn wir Muslime wegen jedem Mist den ein anderer Muslim macht, an den Pranger gestellt werden, dann landen wir da wo wir jetzt sind. Und genau das versuchen diese Medien zu erreichen. Jeder der ein Quran verteilt ist Salafist und Hassprediger und Terrorist. Jeder der sagt, dass Juden und Christen in die Hölle kommen spinnt sowieso, sowas dürfen nur Pfarrer über die Muslime sagen. Ich denke, dass die erste Szene aus dem Video die Problematik genau beschreibt. Der Christ greift den Muslim mit einer unverschämten Aussage über das Frauenbild bei Muslimen an, und als dieser mit einer ebenfalls verallgemeinernden Aussage kontert kommt er mit "du kannst nicht alle in einen Topf werfen". Aha aber mit uns kann man das machen?

    Das Video ist so lächerlich. Genauso mit der Drohung. Es gibt Reporter die die Adressen und Namen von Aktivisten veröffentlichen. Jetzt wird der eine an die Wand gestellt weil er droht das zu tun, was die Reporter selbst schon lange gemacht haben. Oder die Aussage "am Ende erklärt er sich bereit doch mit uns zu sprechen" und man sieht sie auf einmal in einem Lokal. Sie wollen keine Schwäche zeigen, dass sie es gewesen sind die mit zum Essen gegangen sind. Er war auch nicht abgeneigt auszusagen und Rede zu stehen. Aber es wird halt so dargestellt. Achtet auf die Kleinigkeiten und euch fällt das Große auf.

  2. #72
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Das ist das Problem was ich meine. Diese Personen repräsentieren nicht die Muslime. Sie sind Muslime mit ihren Fehlern und Macken. Wenn wir Muslime wegen jedem Mist den ein anderer Muslim macht, an den Pranger gestellt werden, dann landen wir da wo wir jetzt sind. Und genau das versuchen diese Medien zu erreichen. Jeder der ein Quran verteilt ist Salafist und Hassprediger und Terrorist. Jeder der sagt, dass Juden und Christen in die Hölle kommen spinnt sowieso, sowas dürfen nur Pfarrer über die Muslime sagen. Ich denke, dass die erste Szene aus dem Video die Problematik genau beschreibt. Der Christ greift den Muslim mit einer unverschämten Aussage über das Frauenbild bei Muslimen an, und als dieser mit einer ebenfalls verallgemeinernden Aussage kontert kommt er mit "du kannst nicht alle in einen Topf werfen". Aha aber mit uns kann man das machen?

    Das Video ist so lächerlich. Genauso mit der Drohung. Es gibt Reporter die die Adressen und Namen von Aktivisten veröffentlichen. Jetzt wird der eine an die Wand gestellt weil er droht das zu tun, was die Reporter selbst schon lange gemacht haben. Oder die Aussage "am Ende erklärt er sich bereit doch mit uns zu sprechen" und man sieht sie auf einmal in einem Lokal. Sie wollen keine Schwäche zeigen, dass sie es gewesen sind die mit zum Essen gegangen sind. Er war auch nicht abgeneigt auszusagen und Rede zu stehen. Aber es wird halt so dargestellt. Achtet auf die Kleinigkeiten und euch fällt das Große auf.
    es ist schon ein unterschied ob man in der öffentlichkeit steht oder nicht, der typ steht in der öffentlichkeit und lässt sich mit diesem usama in der öffentlichkeit sehen, damit gibt er diesen leuten doch nur futter. nur darum gehts mir. Wenn man ständig im fernsehen ist hat man find ich schon ne gewisse verantwortung und sollte umso mehr drauf achten mit wem man sich blicken lässt. Jetzt wird der typ auch als radikaler hingestellt, und da das seine aktion ist mit der koranverteilung sind natürlich auch gleich alle die da bei den standln stehen radikale. ich sag ja nicht dass die medien sich richtig verhalten.

  3. #73

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    es ist schon ein unterschied ob man in der öffentlichkeit steht oder nicht, der typ steht in der öffentlichkeit und lässt sich mit diesem usama in der öffentlichkeit sehen, damit gibt er diesen leuten doch nur futter. nur darum gehts mir. Wenn man ständig im fernsehen ist hat man find ich schon ne gewisse verantwortung und sollte umso mehr drauf achten mit wem man sich blicken lässt. Jetzt wird der typ auch als radikaler hingestellt, und da das seine aktion ist mit der koranverteilung sind natürlich auch gleich alle die da bei den standln stehen radikale. ich sag ja nicht dass die medien sich richtig verhalten.
    Und was glaubst du wieso er im Fernsehn ist, und nicht jemand der Friede Freue Eierkuchen predigt.

  4. #74

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Ich bin nur auf die Sache mit der Anklage gegen Abu Nagie (der hinter dem Projekt steckt) eingegangen. Ich glaube du meinst den Abu Usama al Gharib.
    Abu Nagie ist genau der gleiche schräge Typ, der den Kindern beibringt, dass alle Nichtmuslime in die Hölle kommen. Ich war selber in der Qur'anschule bei meinem Vater und er hat uns nie solchen Unsinn beigebracht. Es stimmt, dass laut Qur'an nur Muslime ins Paradies kommen, aber hallo geht's noch das in der Öffentlichkeit so auszudrücken? Damit gefährdet man das friedliche Zusammenleben. Ein Lehrer in einer Qur'anschule sollte den Kids lieber beibringen, was der Islam ist, den Qur'an zu lesen, die Geschichte des Islams und die Biographie Mohammeds (saws), anstatt solchen Quatsch, der nichts mit dem Diin zu tun hat.

  5. #75
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Und was glaubst du wieso er im Fernsehn ist, und nicht jemand der Friede Freue Eierkuchen predigt.
    weil ein friedlicher moslem eben unintressant für die medien ist ^^

    es spielt keine rolle ob nagie nur vor gericht stand und die klage abgewiesen wurde, er hat mit dazu beigetragen dass er so nen schlechten ruf hat. die medien tun bewusst alles hochpuschen auch lügen über ihn verbreiten, aber eben von nichts kommt nichts.

  6. #76

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Zanli Beitrag anzeigen
    Kampfnamen ^^ man diese Rtl sind sowas von peinlich was ist mit den Zivilisten in von Us-Soldaten ermordet wurden schon wieder vergessen ? Osama Bin Laden ist tot was gibt es noch in Afghanistan ?
    Ja, RTL dieser Hetz-Sender und das Thema um Bin Laden ist auch ziemlich lustig, denn ich persönliche zweifle an seine Existenz. aber trotzdem, wer solch einen Gedankengut, wie 'Osama bin Laden' hat, ist einfach in meinen Augen eine verwirrte Seele, die unbedingte Rechtleitung benötigt!

  7. #77
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Abu Nagie ist genau der gleiche schräge Typ, der den Kindern beibringt, dass alle Nichtmuslime in die Hölle kommen. Ich war selber in der Qur'anschule bei meinem Vater und er hat uns nie solchen Unsinn beigebracht. Es stimmt, dass laut Qur'an nur Muslime ins Paradies kommen, aber hallo geht's noch das in der Öffentlichkeit so auszudrücken? Damit gefährdet man das friedliche Zusammenleben. Ein Lehrer in einer Qur'anschule sollte den Kids lieber beibringen, was der Islam ist, den Qur'an zu lesen, die Geschichte des Islams und die Biographie Mohammeds (saws), anstatt solchen Quatsch, der nichts mit dem Diin zu tun hat.
    erinnert mich auch oft an solche islam-internetseiten, wo es darum geht über den islam zu informieren und ständig heisst es dann "ja übrigens in der bibel steht das und das und blabla" was intressiert mich was in der bibel steht, ich will ja was über den islam erfahren.

  8. #78
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Abu Nagie ist genau der gleiche schräge Typ, der den Kindern beibringt, dass alle Nichtmuslime in die Hölle kommen. Ich war selber in der Qur'anschule bei meinem Vater und er hat uns nie solchen Unsinn beigebracht. Es stimmt, dass laut Qur'an nur Muslime ins Paradies kommen, aber hallo geht's noch das in der Öffentlichkeit so auszudrücken? Damit gefährdet man das friedliche Zusammenleben. Ein Lehrer in einer Qur'anschule sollte den Kids lieber beibringen, was der Islam ist, den Qur'an zu lesen, die Geschichte des Islams und die Biographie Mohammeds (saws), anstatt solchen Quatsch, der nichts mit dem Diin zu tun hat.
    Sorry Bruder aber ich finde schon das man den Kuran so prädigen sollte wie er geschrieben ist . Warum soll man ihn für Christen oder Nicht - Muslime fälschen ?

  9. #79

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Sorry Bruder aber ich finde schon das man den Kuran so prädigen sollte wie er geschrieben ist . Warum soll man ihn für Christen oder Nicht - Muslime fälschen ?
    Das hat nichts mit fälschen zu tun Bruder. Man muss nur wissen, über was man spricht und diskutiert. Denkst du, ein Christ nimmt den Islam an, wenn du ihm direkt sagst 'nimm den Islam an, oder du landest in die Hölle!' ?!. Das ist einfach Quatsch und hat wahrlich nichts mit Meditation, Debatte und Diskussion zu tun. Einem Nichtmuslim sollte zuerst beigebracht werden, was die aqida (Grundlagen) des Islams sind. Ausserdem kann man es auch anders ausdrücken, wie z.B. nur, wer dem Qur'an folgt kommt ins Paradies. und nicht 'alle Nichtmuslime kommen in die Hölle!'. Das hat nichts mit sachlicher Diskussion zu tun.

  10. #80

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    erinnert mich auch oft an solche islam-internetseiten, wo es darum geht über den islam zu informieren und ständig heisst es dann "ja übrigens in der bibel steht das und das und blabla" was intressiert mich was in der bibel steht, ich will ja was über den islam erfahren.
    Ja, ich meine man kann schon etwas kritisch betrachten und mit Christen darüber diskutieren, aber so etwas in Dawa-Seiten zu verbreiten, finde ich unnötig. Man sollte den Islam präsentieren und über den Islam aufklären.

Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koran: CDU will Verteilung in Fußgängerzonen verhindern !
    Von Albani100 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 05:11
  2. Kostenlosen Qur'an (Koran/Kuran) bestellen!
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 00:10
  3. Was hinter den Perlen aus Ohrid steckt
    Von TigerS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 16:11
  4. Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 17:47