BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 124

Die Steinigung

Erstellt von Frieden, 27.03.2011, 18:20 Uhr · 123 Antworten · 6.390 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.527
    @Achsoljalahmahah hat natürlich das Thema verfehlt

  2. #102

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Und jetzt sag mir ob die Christen und Juden diese Punkte hier einhalten:
    bist Du Gott das Du sehen kannst, wie die "Christen und Juden" an Gott Glauben... wer von denen Gott Dankbar ist...? meinst Du alle Christen und Juden sind so wie Du von Wahabiten gepredigt bekommst...? Du bist einfach nur verblendet und verbringst die Zeit damit bei andere Fehler zu suchen um deine Wahrheit auszustrahlen...! du Wünschst ihnen Hölle, statt Frieden....!

    Glaube/Unglaube zählt vor Gott! und nicht vor Wahabiten/Sunniten.... kappiere das endlich!

    ein "Muslim" sollte sich eher darum bemühen mit ihnen (gemeinsam) "gute Werke" zu vollbringen, meinst Du das kann man dann erreichen, wenn man über deren "Glaube/Unglaube" blind urteilt?


    • Tauhid ar-Rububiyah - Die Aufrechterhaltung der Einheit in der Herrschaft Allahs
    und haben die Hadith-Muslime mit Hadithe in Arabische Länder das geschafft?

    halten die sich an Gottes Wort (Koran) wie zb. an strafe für Zina, aus dem Koran? ...und bilden die Muslime eine "Einheit" in sogenannte Islamische Länder...?

    Sure 3:103-105
    Und haltet allesamt fest an der Verbindung mit Allah (wa-`tasimuu bi-habli llaahi) und teilt euch nicht (in verschiedene Gruppen)! Und gedenket der Gnade, die Allah euch erwiesen hat! (Damals) als ihr Feinde waret und er zwischen euren Herzen Freundschaft stiftete, worauf ihr - durch seine Gnade - Brüder wurdet. Und (damals als ihr) euch (auf Grund eures Unglaubens) am Rand einer Grube des Höllenfeuers befandet und er euch dann davor rettete. So macht Allah euch seine Verse klar. Vielleicht würdet ihr euch rechtleiten lassen.
    Aus euch soll eine Gemeinschaft (von Leuten) werden, die zum Guten aufrufen, gebieten, was recht ist, und verbieten, was verwerflich ist. Denen wird es wohl ergehen.
    Seid nicht wie jene Menschen, die sich zersplitterten und uneins wurden, nachdem ihnen die klaren Beweise bekannt geworden waren! Eine überaus große Strafe erwartet sie (am Jüngsten Tag).


    und haben die Hadith-Muslime das mit Bucharie & Co. eingehalten? wer sind die Verantwortlichen?

    (Sure 3) Vers 113,114
    Die Schriftbesitzer sind nicht alle gleich. Unter ihnen gibt es eine Gruppe von Menschen, die rechtschaffen Gottes offenbarte Zeichen bis in die tiefe Nacht vortragen und sich betend niederwerfen.
    Sie glauben an Gott und den Jüngsten Tag, gebieten das Rechtmäßige und verbieten das Unrechtmäßige und beeilen sich, gute Werke zu verrichten. Das sind die Rechtschaffenen.
    Alles Gute, das sie tun, wird nicht unbelohnt bleiben. Gott kennt die Gottesfürchtigen genau.


    und wer ist das nochmal? Du verblendeter...!

    (Sure 3) Vers 118
    Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht Leute zu Vertrauten (bitaana), die außerhalb eurer Gemeinschaft stehen! Sie werden nicht müde, euch zu verderben, und möchten gern, daß ihr in Bedrängnis kommt. Aus ihren Äußerungen ist (schon genug) Haß kundgeworden. Aber was sie (an Haß und Bosheit) insgeheim in ihrem Innern hegen, ist (noch) schlimmer. Wir haben euch die Verse klargemacht (damit ihr sie euch zu Herzen nehmt), wenn (anders) ihr verständig seid.

    so ist es, ihr (heute auch Schriftbesitzer!) seit die Feinde des Islam! an eure Werke und blinde urteile erkennt man euch! an (Heidnische...)-Gebote/Verbote/Rituale... die im Koran nicht für Muslim(a) vorgeschrieben sind... erkennt man euch! an "Haß" (statt: Frieden!) -stiften erkennt man euch.... ! zu vertrauten habt ihr eure Gelehrte/Imame... Bucharie & Co. genommen...und somit widerspricht ihr die klare Verse... daran erkennt man das ihr heute nur Opfer seit und dem Dient, was eure Vorväter euch in andere (außerhalb des vollständigen Koran) Schriften hinterlassen haben...

    siehe hier:
    Die Heiden haben unzählige Ahadith erfunden, um den Islam zu pervertieren und die Religion zu verzerren. Später verwendeten sie und eine Unzahl an Ungläubigen, die ihnen nachfolgten, diese Ahadith um die Fundamente des Islam zu untergraben. Ihren mangelhaften Glauben, ihr Hass und ihren Groll in ihren Herzen verdeckend drangen sie in die Mitte der Leute ein, verkleidet in der Tracht der wahren Gläubigen, und versuchten unter den Gläubigen Meinungsverschiedenheiten zu säen und Zweifel in ihren Köpfen hervorzurufen. Mit diesem Ziel erfanden sie eine unendliche Anzahl an Ahadith, deren Autorschaft sie dem Propheten zuschrieben. Es gibt Verse im Koran, die von den Heuchlern sprechen, die bereits zu Lebzeiten des Propheten unter den Leuten eingedrungen waren.

    ...
    Der berühmt-berüchtigte Atheist Abdulkerim b. Abil Avca hatte folgende Aussage gemacht, bevor er unter Kalif Mahdi geköpft wurde: "Du tötest mich; doch habe ich 4000 Ahadith erfunden, die deine Religion verfälscht und die das gesetzlich Erlaubte in das, was von der Religion verboten wurde, und das Verbotene ins Erlaubte gewandelt haben." Bedenkend, dass über 6000 Verse im Koran existieren, kann die Erfindung von 4000 Ahadith von einem einzelnen Mann Ihnen eine Vorstellung dessen geben, welchen Schaden die so genannten Ahadith angerichtet haben können. Es wird berichtet (vgl. Ibni Hadschar, Lisan'ul Mizan), dass die Anzahl an erfundenen Ahadith von Ahmad bin Al Juvaybari durch Muhammad bin Ukesha und Muhammad bin Tamim überschritten wurde: 10'000. Zahabi sagt aus, dass Ahmad bin Abdullah Tausende von Ahadith erfunden hatte, die angeblich auf Hörensagen basierten, und seine Erfindungen den Hadith-Imamen zuschrieb. Er erwähnt, dass er von Dinar Abu Mikyas, der behauptete der Diener Ahmad bin Abdullahs zu sein, eine ganze erfundene Seite gehört hatte, die angeblich von Anas bin Malik stamme (Zahabi, Mizan). Die Hadith-Bücher sind voll von willkürlichen Erfindungen, die gemacht wurden um die Religion zu verfälschen. Dies ist eine fundierte Tatsache. Doch wer kann nun hervortreten und sagen, dass dieser Hadith authentisch ist, während jener unecht ist? Wer kann behaupten, dass die teuflischen Komplotte der Heuchler, die bereits zu Lebzeiten des Propheten umherschwärmten, nicht das verwässert haben, was wir heute als Ahadith haben?
    ...
    Gründe für die Hinzufügungen zur etablierten Religion & für die Erfindung der Ahadith

    zu eriennerung: ...Sie werden nicht müde, euch zu verderben, und möchten gern, daß ihr in Bedrängnis kommt.... (Sure 3:118)

    und Du unterstützt das? Muslim? erzähle Du mir nicht was Christen und Juden sind! sondern versuche erste mal das hier zu verstehen:
    Nicht Reform, sondern Rückkehr zum Koran

    damit wir mit unsere "gute Werke" und unsere "Einheit" Vorbilder für die (...Christen und Juden) Menschen werden...statt wie Katholizismus als "böse/ungerechte"-Vorbilder als Geschichte in der Zukunft verurteilt zu werden...

    Scheikh al Islam ibn Taiymiyyah (a.r.) sagte: Die Erste Pflicht für die Muslime ist Tauhid.
    Logisch....! und was sind dann die nächste vorgeschriebene Pflichten? das was die sagen? oder das was Gottes Wort (im Koran..) sagt...?

    Vllt solltest du mal damit anfangen.
    Du unterstellst mir was... ich kann mit euch keine "Einheit" bilden, wo ihr doch (zb.) Gottesrechtsbestimmungen (uvm.) widerspricht...! soll ich euch (im Gluabe) dienen...seit ihr die Herrscher über mich...?

    Aber bestimmt ist dieder Ibn Taiymiyyah (a.r.) ein wahabit für dich oder?
    schau:
    Zauber und Prophet
    25:8 Und die Frevler sprechen: "Ihr folgt nur einem verhexten Mann."

    Hadith: Der Prophet wurde in Medina verzaubert. Er ging betäubt umher. (Bukhary 76/47; Hanbal 6/57,4/367)
    Gegen den von Muhammad Abduh und Mu'tezila erhobenen Einwand zu diesem Hadith lieferte Muhammad Abu Schhebe folgendes Argument: "Wenn Abduh den Hadith in bezug auf die Verzauberung Mohammeds abgelehnt hat, so haben Gelehrte wie Al Mazrii, al Hattabi, Cadi Iyaz, Ibn Taymiyya, Ibn ul Kayyim Ibn Kathir, En Nevevi, Ibn Hajar, al Kurtubi und Alusi seine Echtheit anerkannt." Schahbe sagt, dass ebenso Bukhary und Muslim sie anerkannt haben, und fuhr fort, um folgenden Bericht hinzuzufügen: "Der Prophet wurde verzaubert. Er glaubte, mit seinen Frauen geschlafen zu haben, während er es in Wirklichkeit nicht hatte. Sufyan erklärte, dass er unter gewaltiger, schwarzer Magie gestanden hatte" (Abu Schabbe, Verteidigung der Sunna, Seiten 152-153).

    Gemäß Koran sind jene, die sagten, dass der Prophet verhext sei, frevlerische Leute. Und doch waren die meisten der zuverlässigsten Hadith-Gelehrten von einer anderen Gesinnung. Sie können zur syllogistischen Begründung zurückkehren, um die Identität der frevlerischen Leute zu erschließen.

    quelle: Widersprche zwischen Ahadith und dem Koran || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam

    ...so erkennt man euch! die Geschichten im Koran sind nicht Sinnlos da...
    Sure 39:3 Fürwahr, die Religion soll Gott allein gewidmet werden. Und diejenigen, die sich andere zu Beschützern nehmen statt Ihn (sprechen): "Wir dienen ihnen nur, damit sie uns zu Gott näher bringen." Gewiss, Gott wird zwischen ihnen richten in dem, worüber sie uneins waren. Gott leitet niemand recht, der lügt und undankbar ist.

    kannst Du mir jetzt auf das hier:
    Die Steinigung
    antworten?

    Wasalam!

  3. #103
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Sehr erleuchtender Thread.

  4. #104
    Esseker
    Es werden Frauen gesteinigt, die vergewaltigt wurden?

  5. #105
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Es werden Frauen gesteinigt, die vergewaltigt wurden?
    Kann passieren wenn man sich vom Buch Allahs entfernt.

  6. #106
    Esseker
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Kann passieren wenn man sich vom Buch Allahs entfernt.
    Inwiefern entfernt man sich, wenn man selber vergewaltigt wird?

  7. #107
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Inwiefern entfernt man sich, wenn man selber vergewaltigt wird?
    Ich meine die Menschen die die Vergewaltigten steinigen.

  8. #108
    Esseker
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Ich meine die Menschen die die Vergewaltigten steinigen.
    Die Frage ist ja dann nicht beantwortet. Warum werden den vergewaltigte Frauen gesteinigt?

  9. #109
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Die Frage ist ja dann nicht beantwortet. Warum werden den vergewaltigte Frauen gesteinigt?
    Weil die Menschen dumm sind.

  10. #110
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Weil die Menschen dumm sind.


    Der Mensch ist wirklich sehr dumm und undankbar traurig traurig.

Ähnliche Themen

  1. Irak. Steinigung Jugendlicher wegen westlicher Frisuren
    Von Marijanna_HR im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 22:27
  2. Hund zum Tod durch Steinigung
    Von Barbaros im Forum Rakija
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 18:04
  3. Sharia - Steinigung
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:39
  4. Mohammed und die Steinigung
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:53