BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 124

Die Steinigung

Erstellt von Frieden, 27.03.2011, 18:20 Uhr · 123 Antworten · 6.361 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Mich hat des Thema Steinigng im Koran auch mal interessiert... soweit ich weiß wurde dieser Vers nicht von Gott persönlich in die WElt gesetzt sondern eine Frau kam zu Muhammed (sie hatte Unzucht getrieben oder irgendne andere schwere Straftat) und sagte ihm sie soll egesteinigt werden.. Muhammed verweigerte dies mehrmals, doch er gab nach und ließ sie steinigen. Später wurde das halt niedergeschrieben im Koran (mohammed selber hat das ja nicht getan soweit ich weiß) Keine Ahnung woher ich des hab.
    Leider falsch - zumindest wenn ich den Hadith noch richtig in Erinnerung hab. Verweigert hat er nichts.

    'Abdullah Ibn 'Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: "Die Juden kamen zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und zeigten bei ihm einen Mann und eine Frau von ihnen an, die Ehebruch begangen hatten. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte zu ihnen: »Was habt ihr in der Thora für Bestimmungen über die Steinigung?«Die Juden sagten: »Wir stellen sie bloß und peitschen sie aus.« Darauf sagte 'Abdullah Ibn Sallam: »Ihr lügt denn dort steht die Steinigung fest!« Sie brachten dann die Thora und rollten sie auf, und einer von ihnen legte seine Hand auf die Stelle, an der die Steinigung stand. Er las vor, was davor und was danach stand. Da sagte 'Abdullah Ibn Sallam zu ihm: »Nimm deine Hand weg!« Als er sie wegnahm, wurde der Vers über die Steinigung sichtbar. Die Juden sagten: »Er sagte die Wahrheit, o Muhammad. Darin gibt es den Vers über die Steinigung!« Dementsprechend* veranlasste der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, ihre Strafe durch Steinigung. Ich sah dann, wie sich der Mann über die Frau bückte, um sie vor den Steinen zu schützen!"
    (nach Sahih al-Buckari)

    Muhammad hatte seinen Spaß mit der Bestrafung. Was für ein pseudo-göttlicher Mistkerl ...

    Muhammad?s treatment of women - stoning women in the Quran - hier auf einer (islamkritischen?) Seite wird's ähnlich erwähnt und eben kritisiert. Auch da finden sich Quellenverweise - weiter unten.

  2. #42
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Steinigungsvers
    Der Vers lautete
    sry aber was da steht ist nicht überzeugend, für mich hat @Frieden zumindest bei diesem Thema Recht weil ich in Sure 33 nichts zu Steinigungen finde.

    Am besten ist noch diese Erklärung, warum man angeblich nichts mehr findet:

    Ferner existiert eine Überlieferung, die auf A'ischa zurückgeht, derzufolge der Steinigungsvers einer jener Verse gewesen sei, der nach dem Tod des Propheten verloren gegangen sei. Eine Ziege sei in das Zimmer gekommen und habe die Blätter, auf denen der Vers geschrieben stand, aufgefressen. Dieser Vers habe die Steinigung als Strafe für Unzucht vorgeschrieben

  3. #43

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Die Kafir Ziege....

    das meinte ich mit;
    "Die Ziege hat sie angeblich gefressen"
    Die Steinigung

    ist ja klar und logisch...

  4. #44

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Leider falsch - zumindest wenn ich den Hadith noch richtig in Erinnerung hab. Verweigert hat er nichts.

    'Abdullah Ibn 'Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: "Die Juden kamen zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und zeigten bei ihm einen Mann und eine Frau von ihnen an, die Ehebruch begangen hatten. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte zu ihnen: »Was habt ihr in der Thora für Bestimmungen über die Steinigung?«Die Juden sagten: »Wir stellen sie bloß und peitschen sie aus.« Darauf sagte 'Abdullah Ibn Sallam: »Ihr lügt denn dort steht die Steinigung fest!« Sie brachten dann die Thora und rollten sie auf, und einer von ihnen legte seine Hand auf die Stelle, an der die Steinigung stand. Er las vor, was davor und was danach stand. Da sagte 'Abdullah Ibn Sallam zu ihm: »Nimm deine Hand weg!« Als er sie wegnahm, wurde der Vers über die Steinigung sichtbar. Die Juden sagten: »Er sagte die Wahrheit, o Muhammad. Darin gibt es den Vers über die Steinigung!« Dementsprechend* veranlasste der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, ihre Strafe durch Steinigung. Ich sah dann, wie sich der Mann über die Frau bückte, um sie vor den Steinen zu schützen!"
    (nach Sahih al-Buckari)

    Muhammad hatte seinen Spaß mit der Bestrafung. Was für ein pseudo-göttlicher Mistkerl ...

    Muhammad?s treatment of women - stoning women in the Quran - hier auf einer (islamkritischen?) Seite wird's ähnlich erwähnt und eben kritisiert. Auch da finden sich Quellenverweise - weiter unten.
    Sorry, aber das ist keine seriöse Quelle.

  5. #45

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Leider falsch - zumindest wenn ich den Hadith noch richtig in Erinnerung hab. Verweigert hat er nichts.
    [...]
    Darum geht es doch gar nicht. Es geht darum, dass es keine theologische Kontroverse gibt, weil der Vers keine Grundlage für eine Regelung ist (sein) kann. Genaugenommen hat der Vers überhaupt keine Auswirkungen auf die Rechtspraxis, weil er weder ein Koranvers, noch ein Hadith ist und somit auch keine anerkannte Rechtsquelle. Das Steinigung unter gewissen Bedingungen die Strafe für Unzucht in der Hadd-Strafe ist, stimmt sehr wohl. Aber eine Legimitation für die Steinigung wirst Du in keinem Hadith finden, da kannst Du dich durch alle islamwissenschaftlichen Nachschlagwerke durchwälzen.

  6. #46
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das ist keine seriöse Quelle.
    Der Link bedient sich auch anderer Quellen.

    Findet sich eh genug im Internet über Bukhari (oder Muslim? Hadith (Hadis) Books (Sahih Al-Bukhari, Sahih Muslim, Sunan Abu-Dawud, and Malik's Muwatta)).

    Noch eine Quelle: http://www.usc.edu/schools/college/c...i/060.sbt.html (Volume 6, Buch 60, Nummer 79)

    Überhaupt bin ich auf den Hadith (Zitat) durch eine deutschsprachige Islam-Seite gestoßen. Nur kann ich sie leider nicht mehr finden. Dort wurde über die Steinigung diskutiert und 'das' hier war eines der Argumente.

    Abdullah ibn Salam* war auch noch selbst Jude.

    *http://en.wikipedia.org/wiki/Abdullah_ibn_Salam

  7. #47

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Der Link bedient sich auch anderer Quellen.

    Findet sich eh genug im Internet über Bukhari (oder Muslim? Hadith (Hadis) Books (Sahih Al-Bukhari, Sahih Muslim, Sunan Abu-Dawud, and Malik's Muwatta)).

    Überhaupt bin ich auf den Hadith (Zitat) durch eine deutschsprachige Islam-Seite gestoßen. Nur kann ich sie leider nicht mehr finden. Dort wurde über die Steinigung diskutiert und 'das' hier war eines der Argumente.

    Abdullah ibn Salam* war auch noch selbst Jude.

    *Abdullah ibn Salam - Wikipedia, the free encyclopedia

    Du wirst sie nicht finden, weil sie meistens gefälscht sind. Solche Verse werden theologisch gar nicht gewichtet in der Fachwelt.

    Ich habe mir gerade die Seite von dir nochmal angeschaut. Solche selbstgeschriebenen Verse, wie sie dort breitgefächert angeboten werden, wirst Du reichlich finden, insbesondere die vielseitigen Ahadithe die (angeblich) von sektierischen Arabern geschrieben wurden.


    Araber sind Arabern und Mawalis sind Mawalis gleichgestellt. Oh Araber, diejenigen unter euch, die Mawalis heiraten, wird angelastet, ein strafbares Vergehen begangen zu haben.

    Oh Araber, heiratet euch Gleichgestellte, heiratet niemals Neger, da ihr befürchten müsst, eure Nachkommen zu verderben. Denn Neger sind eine unehrliche Rasse und ihre Nachkommen werden unehrlich und unfähig sein.
    Oder diese abfälligen Hadithe über die Türken, die angeblich vom Propheten Muhammed selbst stammen:
    Gebt euch nicht mit Türken ab, außer ihr werdet von ihnen angegriffen. Denn falls sie euch mögen, werden sie euch eueres Besitzes berauben. Wenn sie euch nicht mögen, werden sie euch umbringen.


  8. #48
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Darum geht es doch gar nicht. Es geht darum, dass es keine theologische Kontroverse gibt, weil der Vers keine Grundlage für eine Regelung ist (sein) kann. Genaugenommen hat der Vers überhaupt keine Auswirkungen auf die Rechtspraxis, weil er weder ein Koranvers, noch ein Hadith ist und somit auch keine anerkannte Rechtsquelle. Das Steinigung unter gewissen Bedingungen die Strafe für Unzucht in der Hadd-Strafe ist, stimmt sehr wohl. Aber eine Legimitation für die Steinigung wirst Du in keinem Hadith finden, da kannst Du dich durch alle islamwissenschaftlichen Nachschlagwerke durchwälzen.
    aber jetzt muss man sich doch fragen: worüber reden wir hier dann eigentlich? @Frieden sagt, Steinigung wird nicht vom Koran gedeckt, du bestätigst das und erweiterst die nicht-Deckung auch auf Hadithe ... ja dann ist ja wohl aller klar ... oder ist Steinigung doch in der Scharia vorgesehen?

    Auf dieser Basis gilt die Steinigung in der Schari’a als sogenannte Hadd-Strafe. Sie kann danach nur bei einvernehmlichem Geschlechtsverkehr von zwei Personen, die mit anderen verheiratet sind oder waren (siehe Zina) verhängt werden. Die Verurteilung kann auf Grund eines Geständnisses oder der Aussage von mindestens vier männlichen Zeugen erfolgen, wenn diese behaupten, dass sie beim Geschlechtsakt unmittelbar dabei waren.
    Hadd-Strafe
    Für einvernehmlichen außerehelichen Geschlechtsverkehr sieht der Koran (Sure 4, Vers 15) bei volljährigen Frauen, die verheiratet sind oder waren, lebenslangen Hausarrest oder einen von Gott geschaffenen, nicht näher beschriebenen „Ausweg“ vor. Dieser Ausweg ist in der Rechtspraxis die Steinigung

  9. #49

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    ach wieder turbowahabi wird ja immer lustiger

  10. #50
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Du wirst sie nicht finden, weil sie meistens gefälscht sind. Solche Verse werden theologisch gar nicht gewichtet in der Fachwelt.

    Ich habe mir gerade die Seite von dir nochmal angeschaut. Solche selbstgeschriebenen Verse, wie sie dort breitgefächert angeboten werden, wirst Du reichlich finden, insbesondere die vielseitigen Ahadithe die (angeblich) von sektierischen Arabern geschrieben wurden.
    Araber sind Arabern und Mawalis sind Mawalis gleichgestellt. Oh Araber, diejenigen unter euch, die Mawalis heiraten, wird angelastet, ein strafbares Vergehen begangen zu haben.

    Oh Araber, heiratet euch Gleichgestellte, heiratet niemals Neger, da ihr befürchten müsst, eure Nachkommen zu verderben. Denn Neger sind eine unehrliche Rasse und ihre Nachkommen werden unehrlich und unfähig sein.
    Oder diese abfälligen Hadithe über die Türken, die angeblich vom Propheten Muhammed selbst stammen:
    Gebt euch nicht mit Türken ab, außer ihr werdet von ihnen angegriffen. Denn falls sie euch mögen, werden sie euch eueres Besitzes berauben. Wenn sie euch nicht mögen, werden sie euch umbringen.

    Keine Ahnung woher du das Zeug hast. Bisher hab ich das nie gelesen. Außerdem, Türken? Hä? Die waren doch nie den Arabern damals bekannt? Oder irre ich mich? Wie auch immer: In diesem Fall ist eine Quellenangabe von deiner Seite aus zu erwarten.

    Eine Legitimation der Steinigung was zumindest den Ehebruch angeht ist doch in diesem Zitat, welchen ich gepostet hab, zu ersehen. Es sei denn man tut sich absichtlich Tomaten auf die Augen und bemüht sich der Schönrednerei.


    Gute Nacht.

Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Irak. Steinigung Jugendlicher wegen westlicher Frisuren
    Von Marijanna_HR im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 22:27
  2. Hund zum Tod durch Steinigung
    Von Barbaros im Forum Rakija
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 18:04
  3. Sharia - Steinigung
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:39
  4. Mohammed und die Steinigung
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:53