BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 36 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 359

Die Stellung der Frau als Mutter im Islam

Erstellt von AlbaMuslims, 24.05.2012, 11:41 Uhr · 358 Antworten · 11.714 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    sie tun das ja nich, aber sie zeigen schon so asoziale familien, supernanny, mitten im leben blabla.
    Man zeigt zwar asoziale Familien oder asoziales Verhalten, man stellt dieses aber nicht als erstrebenswert dar. Eher im Gegenteil, man will gerade auf diese Missstände aufmerksam machen.

  2. #172

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    der Islam lehrt an erster Stelle den Glauben an den Einen Gott. Aus unserer Sicht ist der Islam keine neue Religion, sondern die weiterführende Religion des Juden- und Christentums. Der Islam verkündet also eine reine Form des Monotheismus. Der Qur'an enthält eine vollständige Richtschnur des Lebens für das Individuum und die Gesellschaft. Fazit: Ohne den Islam kannst du auch ein guter Mensch sein (Ethik und Moral), aber ohne den Islam bist du keine gottesfürchtige Person (islamische Sichtweise).
    Und was bringt die Gottesfurcht? Wieso ist diese so wichtig?

  3. #173
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Man zeigt zwar asoziale Familien oder asoziales Verhalten, man stellt dieses aber nicht als erstrebenswert dar. Eher im Gegenteil, man will gerade auf diese Missstände aufmerksam machen.
    ja sagte ich doch, die zeigen keine Leute mit Vorbildfunktion. Auf Missstände aufmerksam machen, darum gehts aber auch nich, das sind keine sozialkritischen Sendungen. Es ist stumpfe Unterhaltung, die Belustigung und/oder Fremdschämen auslösen soll.

  4. #174
    Avatar von antibiotika

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja sagte ich doch, die zeigen keine Leute mit Vorbildfunktion. Auf Missstände aufmerksam machen, darum gehts aber auch nich, das sind keine sozialkritischen Sendungen. Es ist stumpfe Unterhaltung, die Belustigung und/oder Fremdschämen auslösen soll.

  5. #175
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Also, dass RTL (noch getopt von RTLII) nicht wirklich als Bildungs-TV angesehen werden kann, sollte schon einleuchten. Auf Missstände jeglicher Coleur machen andere um einiges besser aufmerksam (zBsp. anhand seriöser Dokumentationen). RTL hat sich auf die Sparte des reinen Unterhaltungsfernsehens eingeschossen, und das ist ja erstmal auch nicht verwerflich (immerhin scheint es in diesem Segment ausreichend Bedarf zu geben). Die angesprochenen Shows und -vor allem- die RealLifeDokus haben primär den Zweck, den Voyeurismus des Zuschauers zu befriedigen. Ob das nun der Vaterschaftstest bei BRITT ist oder eine HartzIV-Familie mit prügelndem Sohn bei MITTEN IM LEBEN. Es geht nicht darum, Mißstände aufzuzeigen, sondern dem Zuschauer das Gefühl zu geben, er sei "was besseres", was wiederum zu stabilen Quoten führt.

  6. #176

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja sagte ich doch, die zeigen keine Leute mit Vorbildfunktion. Auf Missstände aufmerksam machen, darum gehts aber auch nich, das sind keine sozialkritischen Sendungen. Es ist stumpfe Unterhaltung, die Belustigung und/oder Fremdschämen auslösen soll.
    Na gut, kann sein. Ich will hier aber nicht davon reden. Ich möchte mich streng auf das von Yunan geschriebene beziehen und nicht zu stark ausschweifen.

  7. #177
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Na gut, kann sein. Ich will hier aber nicht davon reden. Ich möchte mich streng auf das von Yunan geschriebene beziehen und nicht zu stark ausschweifen.
    war ja nun nich wirklich ausgeschweift. Seine Behauptung war, RTL würde bewusst ein familienfeindliches Klima erzeugen, was nun mal nich stimmt. Sie erzeugen nichts, sie präsentieren nur, was die Leute sehen wollen.

  8. #178
    foxy black
    Ich finde es auch sehr erschreckend wenn ich höre, dass manche Menschen ''Punkt 12'' wirklich als Nachrichtensender sehen

  9. #179

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    war ja nun nich wirklich ausgeschweift. Seine Behauptung war, RTL würde bewusst ein familienfeindliches Klima erzeugen, was nun mal nich stimmt. Sie erzeugen nichts, sie präsentieren nur, was die Leute sehen wollen.
    Ja, ich stimme dem zu. Ich weiß garnicht warum du meine Beiträge zitiert, wo wir doch die selbe Meinung bezüglich Yunans Aussage haben.

  10. #180

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    ich glaube eher Yunan ist derjenige, der verblödet ist, wenn er ernsthaft RTL als repräsentativ für die deutsche Gesellschaft nimmt.

Ähnliche Themen

  1. Eine Frau über den Islam
    Von Robert im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 00:41
  2. Frau rastet aus wegen den Islam
    Von Reamci im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 15:21
  3. Fragen zur Frau im Islam
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 14:29
  4. Die Frau im Islam
    Von Mariposa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 20:58
  5. die stellung der frau ...
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 01:59