BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Die Strategie der Salafisten

Erstellt von DokuWorldcom, 29.08.2012, 17:51 Uhr · 16 Antworten · 890 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    27

    Die Strategie der Salafisten

    Möchte mal die Meinung unserer islamischen Mitglieder hier hören.

    Wie weit identifiziert ihr euch mit diesem Interviewten-Prädiger? Seid ihr der selben Meinung? steht dies wirklich im Koran?


  2. #2

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Es-selamu alejkum w.r. w.b.

    Ich schäme mich für solche Menschen, die im Namen der Religion sprechen und in der Religion so derart übertreiben/übertreten. Solche Menschen sind nicht rechtgeleitet, sondern wurden einer Gehirnwäsche unterzogen. Möge Allah (swt) diese Unwissenden rechtleiten und ihre Herzen von Hass und Extremismus säubern. Amin.

  3. #3

    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Es-selamu alejkum w.r. w.b.

    Ich schäme mich für solche Menschen, die im Namen der Religion sprechen und in der Religion so derart übertreiben/übertreten. Solche Menschen sind nicht rechtgeleitet, sondern wurden einer Gehirnwäsche unterzogen. Möge Allah (swt) diese Unwissenden rechtleiten und ihre Herzen von Hass und Extremismus säubern. Amin.
    Schön das du die guten Seiten vertrittst. Wäre jedoch daran interessiert ob dies wie er es sagt irgendwie im Koran vertreten ist? M.M.n. gibt es kein "übertreiben" sondern ein entweder/oder. Klar müssen viele Inhalte aus dem Koran "abgeschwächt" werden um überhaupt in Europa anerkannt zu werden und von vernünftigen Menschen, aber logischwerweise kann das dann nicht der richtige Koran sein, da er in einer anderen Zeit geschrieben wurde, und zu anderen Menschen gesprochen hat als Heute, wo es gar nicht erst die Grundrechte gab die Heute in unserem Grundgesetz stehen.

    Kann mir kaum vorstellen das Arabisch-Lesende und solche "Koran-Unterwerfende" den Koran absichtlich falsch intepretieren..

    Liebe Grüße,
    Dokuworld.com

  4. #4

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von DokuWorldcom Beitrag anzeigen
    Schön das du die guten Seiten vertrittst. Wäre jedoch daran interessiert ob dies wie er es sagt irgendwie im Koran vertreten ist? M.M.n. gibt es kein "übertreiben" sondern ein entweder/oder. Klar müssen viele Inhalte aus dem Koran "abgeschwächt" werden um überhaupt in Europa anerkannt zu werden und von vernünftigen Menschen, aber logischwerweise kann das dann nicht der richtige Koran sein, da er in einer anderen Zeit geschrieben wurde, und zu anderen Menschen gesprochen hat als Heute, wo es gar nicht erst die Grundrechte gab die Heute in unserem Grundgesetz stehen.

    Kann mir kaum vorstellen das Arabisch-Lesende und solche "Koran-Unterwerfende" den Koran absichtlich falsch intepretieren..

    Liebe Grüße,
    Dokuworld.com
    Sie interpretieren den Qur'an nicht absichtlich falsch. Es gibt über 1 Milliarde Muslime und doch schafft es immer wieder nur dieser Eine Prozent ins Licht der Medien zu kommen - und weshalb? Weil das, was diese Menschen vertreten, den Medien interessiert.

    In der Religion kann man übertreiben und untertreiben. Mohammed (saws) hat uns angewiesen stets den mittleren Weg zu nehmen.

    "Diese Religion ist gewiss einfach. Kein Mensch soll sich in Extremen verlieren, was die Angelegenheiten der islamischen Lebensweise anbelangt, sonst wird ihn die Religion überwältigen. Darum übertreibt nicht und untertreibt nicht, und seid damit zufrieden und sucht Allahs Hilfe im Gebet am Morgen und Abend und im letzten Teil der Nacht."(Al-Bukhari)



  5. #5
    Avatar von Mala-iz-Sandzaka

    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    232
    Ich schließe mich AlbaMuslims völlig an!
    Der Islam ist eine wunderschöne Religion, Schade das manche Menschen sie völlig falsch vertreten.
    Es ist eine Schande, jemanden eine Religion mit Gewalt und Aggressionen aufzuzwingen.
    Tarurig, das der Islam in der westlichen Kultur völlig falsch verstanden wird, "Dank" solcher Menschen!

  6. #6
    ELME.
    Zitat Zitat von DokuWorldcom Beitrag anzeigen
    Schön das du die guten Seiten vertrittst. [...]
    Jedes Land braucht nunmal ein Feindbild.

  7. #7

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    -Edit-

    Ups hab ein anderes Video danach geschaut und dieses dann kommentiert, gar nicht das was hier gezeigt wird.

    Zu dem hier... na ja ein verrückter Fanatiker ist zu sehen...

  8. #8

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    alles gibts von A bis Z.

  9. #9
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Bis der Kopf Fliegt aus

  10. #10
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Todesstrafe ist hier angebracht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 17:25
  2. EU ändert ihre Bosnien-Strategie
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 22:58
  3. Neuzeit Strategie
    Von Alp Arslan im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 21:59
  4. Türkische Strategie im Westbalkan
    Von st0lzer kr0ate im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 21:36
  5. Die neue Kosovo Strategie der UN-USA-EU
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2004, 08:28