BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 182

Studie: Franzosen und Deutsche halten Islam für gefährlich

Erstellt von Cobra, 24.10.2012, 12:11 Uhr · 181 Antworten · 5.037 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Halten wir uns mal an Europa. Die Sache an muslimischen Ländern ist die, dass sie von machtgeilen Chauvinisten regiert werden, die den Islam so interpretieren, wie es ihnen passt, von daher weniger dem Volk die Aufmerksamkeit, womit die Armut wächst, die Unzufriedenheit und dann eben Intensivstraftaten die Folgen sind. Wäre wohl in Deutschland nicht anders mit der gleichen Regierung, die das Christentum so interpretieren wie man will, aber das hatte man ja schon.

    Das heißt, mal ganz minimiert: Wenn in meiner Gegend die meisten Kriminellen Christen sind (was auch der Fall ist), dann bin ich dazu berechtigt, das Christentum als Gefahr zu sehen?
    Diese Argumentation zieht für Deutschland deswegen nicht, weil die jetzige, die schlimmste Generation, hier geboren ist. Die kennen persönlich keine Islambrüderschaft und Co. Paradoxerweise verhalten sich ja deren Eltern korrekter und DIE sind größtenteils nicht hier geboren.

  2. #52
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Was ist denn daran Schubladendenken wenn man mit etwa 9% der Bevölkerung 33% der Vergehen begeht?
    ich verstehe grad dein Satz nicht, bitte anders formulieren

  3. #53

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Halten wir uns mal an Europa. Die Sache an muslimischen Ländern ist die, dass sie von machtgeilen Chauvinisten regiert werden, die den Islam so interpretieren, wie es ihnen passt, von daher weniger dem Volk die Aufmerksamkeit, womit die Armut wächst, die Unzufriedenheit und dann eben Intensivstraftaten die Folgen sind. Wäre wohl in Deutschland nicht anders mit der gleichen Regierung, die das Christentum so interpretieren wie man will, aber das hatte man ja schon.

    Das heißt, mal ganz minimiert: Wenn in meiner Gegend die meisten Kriminellen Christen sind (was auch der Fall ist), dann bin ich dazu berechtigt, das Christentum als Gefahr zu sehen?
    Du interpretierst den Islam auch wie er dir passt. Für dich ist er eine Religion des Friedens weil das AlbaMuslimus mal gesagt hat. Dummerweise bist du leider nicht in der Position irgendwie den Islam in anderen Ländern zu kritisieren. Die Türkei ist übrigens nicht so arm, dass man da jetzt gleich ein Intensivstraftäter werden muss.

    Und ja, dazu wärst du berechtigt. Pech nur, dass du kein Deutscher bist und dich keiner fragt wenn es um Deutschland geht. Wenn du aber über die gefährlichen Christen in deinem Block gefragt wirst darfst du ruhig antworten.

  4. #54
    Esseker
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Du interpretierst den Islam auch wie er dir passt. Für dich ist er eine Religion des Friedens weil das AlbaMuslimus mal gesagt hat. Dummerweise bist du leider nicht in der Position irgendwie den Islam in anderen Ländern zu kritisieren. Die Türkei ist übrigens nicht so arm, dass man da jetzt gleich ein Intensivstraftäter werden muss.
    Ach? Wo passieren denn in der Türkei die meisten Intensivstraftaten? Gibt ne Gegend, die nicht besonders reich ist.

    Und ja, dazu wärst du berechtigt. Pech nur, dass du kein Deutscher bist und dich keiner fragt wenn es um Deutschland geht. Wenn du aber über die gefährlichen Christen in deinem Block gefragt wirst darfst du ruhig antworten.
    Was aber genauso falsch wäre, wenn ich so antworten würde, dass ich das Christentum als Gefahr sehe, da dennoch die meisten Christen keine Verbrechen begehen.

  5. #55

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ich verstehe grad dein Satz nicht, bitte anders formulieren
    Du meintest, die Medien sagen: Alle Ausländer sind kriminell.

    Etwa 9 % der Menschen in Deutschland sind Ausländer, 91 % haben einen deutschen Pass.

    Etwa 33% der Vergehen werden von Ausländern begangen, das heißt die Deutschen begehen den Rest. Aber nach Essekers Dödltheorie dürfte der Anteil der von Ausländern begangenen Vergehen nur bei 9% liegen. Tut er aber nicht, deshalb begehen Ausländer statistisch wirklich mehr Vergehen. Das ist Statistik, nicht die Presse.

  6. #56
    Esseker
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Du meintest, die Medien sagen: Alle Ausländer sind kriminell.

    Etwa 9 % der Menschen in Deutschland sind Ausländer, 91 % haben einen deutschen Pass.

    Etwa 33% der Vergehen werden von Ausländern begangen, das heißt die Deutschen begehen den Rest. Aber nach Essekers Dödltheorie dürfte der Anteil der von Ausländern begangenen Vergehen nur bei 9% liegen. Tut er aber nicht, deshalb begehen Ausländer statistisch wirklich mehr Vergehen. Das ist Statistik, nicht die Presse.
    Und wie leben die meisten Ausländer? Du ignorierst wie immer das soziale Umfeld. Die Deutschen mit einen solchen sozialen Umfeld und solchen Lebenssituation sollte man auch mal miteinbeziehen, dann würdest du auch merken, dass es aufs gleiche hinauskommt.

  7. #57
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Du meintest, die Medien sagen: Alle Ausländer sind kriminell.

    Etwa 9 % der Menschen in Deutschland sind Ausländer, 91 % haben einen deutschen Pass.

    Etwa 33% der Vergehen werden von Ausländern begangen, das heißt die Deutschen begehen den Rest. Aber nach Essekers Dödltheorie dürfte der Anteil der von Ausländern begangenen Vergehen nur bei 9% liegen. Tut er aber nicht, deshalb begehen Ausländer statistisch wirklich mehr Vergehen. Das ist Statistik, nicht die Presse.

    Und wenn man diese Verbrechen aufdröselt, wie viel Prozent davon sind Dinge wie illegale Grenzübertritte, Passangelegenheiten, Verstöße gegen Aufenthaltsbestimmungen usw., also ausländerspezifische Straftaten? Und wieviel ist etwa auch Schwarzarbeit, zugelassen von deutschen Arbeitgebern? Es wäre mal interessant, wenn schon dann diese mal genauer zu bezeichnen. Oder redest du rein von "Gewaltverbrechen" usw.?

  8. #58

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ach? Wo passieren denn in der Türkei die meisten Intensivstraftaten? Gibt ne Gegend, die nicht besonders reich ist.

    Was aber genauso falsch wäre, wenn ich so antworten würde, dass ich das Christentum als Gefahr sehe, da dennoch die meisten Christen keine Verbrechen begehen.
    Was willst du denn immer mit deinem blöden Geld? Ist das jetzt eine Begründung? Ich hab kein Geld, ich muss einfach kriminell werden? Durch das deutsche Sozialsystem durchzufallen ist echt nicht leicht!

    Aber wenigstens wieder ein grüner Klassiker:
    Die meisten Christen begehen keine Verbrechen? Stimmt und jetzt? War das dein Argument? Soll ich jetzt jedem Muslim, der kein Vergehen begangen hat das eiserne Kreuz 2. Klasse überreichen?

  9. #59
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    das Umfeld sehe ich tatsächlich als weit stärkeren Faktor, komischerweise ist selbst bei sozial schwachen Deutschen, polnischen etc nicht soviel frauenverachtender, belästigender Menschenmüll dabei wie bei Arabern.


    ein freund von mir auch grieche ist in england grossgeworden, und da sind die mehrheitlichen Immigranten aus Indien, es gibt ganze Städte wo nur Inder leben, seit ca. 1 jahr lebt er nun in deutschland, und er sagt mir auch das die Inder in England voll Integriert sind! weil die englische Politik es in der Vergangenheit richtig gemacht hat...der umfeld spielt sicher eine Rolle, doch ist nicht unbedingt ausschlaggebend

  10. #60
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und wenn man diese Verbrechen aufdröselt, wie viel Prozent davon sind Dinge wie illegale Grenzübertritte, Passangelegenheiten, Verstöße gegen Aufenthaltsbestimmungen usw., also ausländerspezifische Straftaten? Und wieviel ist etwa auch Schwarzarbeit, zugelassen von deutschen Arbeitgebern? Es wäre mal interessant, wenn schon dann diese mal genauer zu bezeichnen. Oder redest du rein von "Gewaltverbrechen" usw.?
    Schlimm auch wie Leute teils jahrelang in Asylheimen, oder beinahe eher Auffanglagern vor sich hinvegetieren und arbeiten wollen, aber keine Arbeitserlaubnis kriegen

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie gefährlich sind motoradclubs?
    Von BalkanPrinceOne im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 18:58
  2. Deutsche Satiriker planen Islam-Ausgabe
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 19:58
  3. Wie gefährlich ist das BF ???
    Von Arvanitis im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 14:00
  4. Islam: Studie räumt mit Vorurteilen auf
    Von CoolinBan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 01:47
  5. Islam-Studie : „Jeder 14. Moslem ist radikal“
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 05:24