BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 104

Südkoreaner in Albanien

Erstellt von Robert, 30.01.2012, 15:22 Uhr · 103 Antworten · 7.268 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948

  2. #42
    Avatar von adler-ks

    Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Solange sie uns nicht das hassen anderer Religion bringen,ist alles ok.
    Das sind gerngesehene Gäste,sie stören niemanden,gehen auch nicht von Haus zu Haus,machen auch keine Propaganda Videos die dann in Südkorea tag und nacht laufen. Jeder kann freiwillig zu denen gehen und wenn ihm was nicht gefällt,dann kann er jederzeit das Gebäude verlassen ohne kosequenzen zu befürchten.


    Es ist eben nicht ok. Auch wenn die sich friedlich verhalten treiben sie dennoch eine "Teilung" des albanischem Volkes vorran. Nicht lange und es gehen sich Christliche Albaner und Islamische Albaner an den Kragen wegen solchen Missionaren! Deswegen brauchen wir sowas nicht!!

  3. #43
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen

    Araber bauen Schulen in Albanien!
    "OMG die wollen uns alle Islamisieren"

    Süd-Koreaner bauen Kirchen in Albanien!
    "OMG sie Interessieren sich für unsere Kultur und lieben uns "
    Der Unterschied ist dass sie sich fuer unsere Kultur interessieren und die Wahabiten ihre uns aufzwingen wollen. Haust du ein Bild wo arabische Wahabiten eine albanische Flagge schwingen?

  4. #44
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Und auch wenns so wäre. Wenn man ein Geschenk bekommt, sollte man Dankbar sein und nicht anfangen zu wählen "ne, das will ich nicht, das andere ist besser".
    Den moslemischen Albanern gehts ja am arsch vorbei wenn ne Kirche gebaut wird, die überstolzen (christlichen) "Albanertümler" fühlen sich aber von einer einzigen Moschee sehr unter Druck gesetzt. Woran liegts?
    Bringe einen Beweis dass es uns unter Druck setzt? Und man sieht es an der Kathedrale in PR wie es euch am Arsch vorbei geht.

  5. #45
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Gehörst dennoch in diesen Islamophoben reihen. Oder nicht?

    So Frojnde, da ich solche Themen eigentlich nicht gerne vertiefe, verabschiede ich mich fürs erste.
    Find nur diese ganze heuchelei die hier an den Tag gelegt wird, witzig.
    Ist es nicht komisch das albanische Muslime die gleiche Ansicht teilen wie die albanischen Christen und Atheisten? Habt ihr euch mal gedanken gemacht dass ihr religioesen eifach auf dem galschen Weg seid?

  6. #46
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Protestantische Missionare sind die Besten. Sie haben keine agressive Missionieren und sind sich immer sehr bemueht, die Sprache und Kultur des Volkes zu verstehen. Von mir aus kann es mehr davon geben, da sie das wahre Wort Christi verkuendigen und sehr hilfsbereit sind.

  7. #47
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Naja, gut.. mir gefallen Missionare allgemein nicht.

  8. #48
    Mudi
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist dass sie sich fuer unsere Kultur interessieren und die Wahabiten ihre uns aufzwingen wollen. Haust du ein Bild wo arabische Wahabiten eine albanische Flagge schwingen?
    Der Unterschied ist, dass die Wahabiten die nach Kosovo kommen versuchen aus den Albanern (Muslime) Radikale zu machen.
    Die Koreaner beschränken sich aber nicht nur auf die Katholiken, denke ich.
    Sie wirken bestimmt freundlicher als die Wahabiten, keine Frage
    aber dennoch denke ich, dass man versucht Muslime dazu zu bringen zu konvertieren mit sogenannter Hilfe..

    Bezahlen (wie die Wahabiten) oder (helfen wie die Koreaner) wo ist da der Unterschied? Beide verfolgen ein Ziel, und das tut unserem Volk nicht gut.
    Hilfe ist für mich dann Hilfe, wenn man als Helfender nichts davon hat, außer ein Danke und ein Lächeln.

  9. #49
    Pejan
    Es ist ein Unterschied, ob jemand katholisch ist, oder ob er als Albaner streng muslimisch ist.

  10. #50
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von T-Pain Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist, dass die Wahabiten die nach Kosovo kommen versuchen aus den Albanern (Muslime) Radikale zu machen.

    Die Koreaner beschränken sich aber nicht nur auf die Katholiken, denke ich.
    Sie wirken bestimmt freundlicher als die Wahabiten, keine Frage
    aber dennoch denke ich, dass man versucht Muslime dazu zu bringen zu konvertieren mit sogenannter Hilfe..

    Bezahlen (wie die Wahabiten) oder (helfen wie die Koreaner) wo ist da der Unterschied? Beide verfolgen ein Ziel, und das tut unserem Volk nicht gut.
    Hilfe ist für mich dann Hilfe, wenn man als Helfender nichts davon hat, außer ein Danke und ein Lächeln.
    Protestantische Missionare helfen allen, auch wenn sie wissen er wird Moslem bleiben, Wahabiten bieten Hilfe an, sofern man dann ihrer Ideologie folgt. Ich kenne keinen Katholiken der von einem wahabitischen Missionar Hilfe angeboten bekommen hat, aber Muslime, die von Protestanten unterstuetzt wurden, deswegen haben Protestanten einen hohen Zulauf, da sie sympatisch sind und helfen. Natuerlich kann das nur Taktik sein. Selbst Juden (Isrealis) unterstuetzen Muslime und Christen im Kosovo. Mein Onkel hat schon mehrmal Hilfe von dennen bekommen. In Klina wollten die Wahabiten den bei der Ambulanz nur unterstuetzen, wenn die Ambulanz nach einem Araber benannt wurde, man hat zugestimmt und als es fertig war dann dennoch das Schild mit dem arabischen Namen mit Mutter Theresa ersetzt. Das ist eben auch ein Grund, Wahabiten moegen unsere Kultur nicht und scheissen drauf, du musst dich dann mit einem Selam Alejkum gruessen, wahrend sich die Protestanten mit der Kultur und Sprache aussernandersetzten. Protestanten besuchen Apollonia, Wahabiten nicht. Was ist fuer einen Albaner sympatischer: Einer baertiger Mann der einen mit Selam Alejkum gruesst oder ein Suedkoreaner der mit einer albanischen Flagge in der Hand einem der Mirdita sagt?

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Können Nordkoreaner und Südkoreaner wieder Brüder werden
    Von Serbian Eagle im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:40
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:40
  3. Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 05:54
  4. Papst in Albanien- Mutter Theresa in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 22:48
  5. Bulgarische Minderheit in Albanien, 100.000 Bulgaren leben in Albanien
    Von SlavicWolf im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 01:00