BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 88

Syrischer Bischoff warnt Europa vor Islamisierung

Erstellt von Zurich, 14.04.2016, 14:11 Uhr · 87 Antworten · 5.102 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.142

    Syrischer Bischoff warnt Europa vor Islamisierung

    Ein Interview sorgt momentan in vielen Medien für viel Aufregung und Gesprächsstoff. Ob Provokation & Angstmacherei oder nicht. Das Interview mit einem Syrischen Bischof sorgt für mächtig emotionalen Gesprächsstoff.

    Es geht um 2 Kernaussagen:

    * Wenn das so weiter geht, wird Westeuropa in ca. 30 Jahren zu 50% islamisch sein, falls der Immigrationsstrom aus dem Orient nicht nachlässt. Aber er warnt nicht nur vor dem Strom, sondern weist vor allem auf die sehr hohen Geburtenraten muslimischer Familien hin. - Wobei hier ich persönlich etwas zufügen möchte: Europäer sind selber Schuld was diesen Punkt betrifft. Den meisten Muslimen ist Familie wichtiger als Wohlstand. Europäer hingegen denken primär nur ans Geld und Karriere ("Kinderkriegen?... Vielleicht mit 40, und wenn überhaupt..." ).

    * Das die reichen arabischen Ölstaaten keine Flüchtlinge aufnehmen wollen, obwohl es viel näher für die Flüchtlinge wäre, die Staaten reicher sind, die gleiche Sprache und Kultur haben, wittert er eine böse Verschwörung: Die Ölstaaten (Saudi-Arabien, Kuwait, Katar und Co.), die ja bekanntlich wahhabitisch regiert werden, haben ein gezieltes Interesse, dass der Flüchtlingstrom gezielt nach Europa gelenkt werde und so der Anteil des Islams in Europa gezielt wachsen soll. Ausserdem finanzieren und fördern sie den Islam und seine Ausbreitung in Europa. Gleichzeitig tolerieren sie zu hause keine anderen Religionen und Kulturen und er spricht auch die Christenverfolgen in diesen Ländern an.

    Auch die Türkei bekommt bei ihm ihr Fett weg. Er nennt den Staat sogar: "der Christen Feind"

    Hier der ganze Bericht:
    Bischof: "In 20, 30 Jahren wird jede zweite Frau in Europa Hijab tragen"
    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/21382912

  2. #2
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.334
    Möge er Recht bekommen.

  3. #3

    Registriert seit
    23.03.2016
    Beiträge
    374
    Das, was er über die wahhabitischen Öldiktaturen sagt, ist vollkommen richtig, aber die Türkei als "den Christenfeind" zu bezeichnen, ist mehr als lächerlich.

  4. #4
    Gast26505
    Wenn ein Syrischer Bischoff das meint, muss er natürlich recht haben. Gerade wenn die Türkei seines gleichen bei sich aufnimmt.

  5. #5

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    3.421
    Ob radikal muslimisch oder radikal christlich, die klassische mesopotamische Mentalitaet laesst nicht zu, dass sich Menschen weiterentwickeln.

    Dieser Bischof hat bestimmt seelenverwandte Imame aus dem Gebiet aus dem er ursprünglich kommt.

  6. #6
    Gast20029
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wenn ein Syrischer Bischoff das meint, muss er natürlich recht haben. Gerade wenn die Türkei seines gleichen bei sich aufnimmt.
    Wieviele syrische Bischöfe weilen denn in der Türkei? Oder anders, steht der für alle Syrer? Manchmal versteh ich diese reflexartigen aus der Hüfte geschriebenen Beiträge nicht. Egal von wem.

  7. #7

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ein Interview sorgt momentan in vielen Medien für viel Aufregung und Gesprächsstoff. Ob Provokation & Angstmacherei oder nicht. Das Interview mit einem Syrischen Bischof sorgt für mächtig emotionalen Gesprächsstoff.
    Und warum findet man dann nirgends was dazu?

  8. #8
    Gast26505
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Wieviele syrische Bischöfe weilen denn in der Türkei? Oder anders, steht der für alle Syrer? Manchmal versteh ich diese reflexartigen aus der Hüfte geschriebenen Beiträge nicht. Egal von wem.
    Manchmal verstehe ich nicht, wieso du dich über Beiträge aufregst wobei sie stimmen und passen. Zudem dieser Beitrag des Syrischen Bischoffs wahrscheinlich dann ob im Netz oder von Politkern dazu verwendet wird um Stimmung zu machen. Schläfst du eigentlich was Weltpolitik angeht oder hast du darauf eine Sicht, die nur du verstehst?

    Glaub mir wenn ich dir sage, dass sein Wort für Europa mehr Gewicht hat als ein hungernder Syrer, der mit der Familie in ärmsten Verhätlnissen lebt und zu seinem Pech auch noch Moslem ist. Der Bischoff bestätigt alle Ängste der Europäer und liefert genau das, was viele Verbände hören wollen. Stammt selbst aus dem Südosten der Türkei und hat dort in der Oberschule gelernt.

    So ein Mist möchte ich mir und will ich mir nicht antun wirklich. Sein Nachfolger ist ebenfalls ein Syrischer-Bischoff ebenfalls aus der Türkei. Man, diese Türken. Er leistete sogar Wehrdienst in der Türkischen Armee. Die meisten Flüchtlinge die hier ankommen konvertieren sogar zum Christentum. Allein bei uns beträgt die Rate der Konvertieten rund 20%. Es ist nur Mist, Angst und Panikmache. Vor allem da Europa kaum Flüchtlinge aufnimmt. Was nicht was schwachsinniger ist, eine Diskussion mit dir oder die Tatsache das der Bischoff selbst Chomeni konkurrenz in Sachen Propaganda machen könnte.

  9. #9
    Gast20029
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Manchmal verstehe ich nicht, wieso du dich über Beiträge aufregst wobei sie stimmen und passen. Zudem dieser Beitrag des Syrischen Bischoffs wahrscheinlich dann ob im Netz oder von Politkern dazu verwendet wird um Stimmung zu machen. Schläfst du eigentlich was Weltpolitik angeht oder hast du darauf eine Sicht, die nur du verstehst?

    Glaub mir wenn ich dir sage, dass sein Wort für Europa mehr Gewicht hat als ein hungernder Syrer, der mit der Familie in ärmsten Verhätlnissen lebt und zu seinem Pech auch noch Moslem ist. Der Bischoff bestätigt alle Ängste der Europäer und liefert genau das, was viele Verbände hören wollen. Stammt selbst aus dem Südosten der Türkei und hat dort in der Oberschule gelernt.

    So ein Mist möchte ich mir und will ich mir nicht antun wirklich. Sein Nachfolger ist ebenfalls ein Syrischer-Bischoff ebenfalls aus der Türkei. Man, diese Türken. Er leistete sogar Wehrdienst in der Türkischen Armee. Die meisten Flüchtlinge die hier ankommen konvertieren sogar zum Christentum. Allein bei uns beträgt die Rate der Konvertieten rund 20%. Es ist nur Mist, Angst und Panikmache. Vor allem da Europa kaum Flüchtlinge aufnimmt. Was nicht was schwachsinniger ist, eine Diskussion mit dir oder die Tatsache das der Bischoff selbst Chomeni konkurrenz in Sachen Propaganda machen könnte.
    Also echt, irgendwie hyperventilierst du hier ständig. Ich werde dich nicht mehr belästigen und schon gar nicht mit dem Hinweis einen syrischen Bischof, stellvertretend für alle Syrer zu "Seinesgleichen" zu machen und erst recht nicht wenns um Religion geht. Meine Güte.
    Deine Aufregung wollt ich mal bei muslimischen Hasspredigern in Deutschland erleben.

  10. #10

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    und wenn europa in 5 jahren zu 90% islamisch ist
    die welt gehört und doch alle ein bischen wieso sollten manche menschen nicht nach europa kommen dürfen

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russland warnt USA vor weiteren Sanktionen gegen Iran
    Von TigerS im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 15:22
  2. Attentäter Agca warnt Papst vor Reise - Lebensgefahr!
    Von Philippos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 02:42
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 18:50
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 12:04
  5. EU warnt Albanien vor unfairen Wahlen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 16:34