BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Tättowierungen

Erstellt von Bendzavid, 16.04.2011, 17:41 Uhr · 15 Antworten · 1.873 Aufrufe

  1. #1
    Bendzavid

    Tättowierungen

    Also meine Frage ist:

    Ist es den Christen utnersagt sich tättowieren zu lassen? Ich meine ob es dazu irgendwas aus der Bibel gibt wo es untersagt wird oder erlaubt wird bzw ob man überhaupt Stellung zu diesem Thema genommen hat?!

    Damit will ich nicht sagen, dass sich nur Christen tättowieren lassen, dazu kenn ich einige Muslime die das auch gemacht haben.

    Beantwortet meien Frage wenn ihr wollt, wenn nicht dann verpisst euch und nervt hier nicht rum

  2. #2
    Mulinho
    Das Alte Testament Gesetz befiehlt den Israeliten: “Und einen Einschnitt wegen eines Toten sollt ihr an eurem Fleisch nicht machen; und geätzte Schrift sollt ihr an euch nicht machen. Ich bin der HERR.” (3.Mose 19,28) Obwohl Gläubige heutzutage nicht mehr unter dem Alten Testament Gesetz stehen (Römer 10,4; Galater 3,23-25; Epheser 2,15), sollte uns die Tatsache das es ein Gebot gegen Tattoos gab nachdenklich machen. Das Neue Testament sagt nichts darüber aus ob ein Gläubiger ein Tattoo haben oder nicht haben sollte.

    Was Tattoos und Piercings anbelangt wäre ein guter Test festzustellen ob wir ehrlich und mit gutem Gewissen Gott bitten können diese bestimmte Aktivität für Seine eigenen guten Zwecke zu segnen. “Ob ihr nun esst oder trinkt oder sonst etwas tut, tut alles zur Ehre Gottes” (1.Korinther 10,31).Die Bibel verbietet uns Tattoos oder Piercings nicht, aber sie gibt uns auch keinen Grund zu glauben, dass Gott möchte das wir Tattoos oder Piercings bekommen.

    Ein anderer Aspekt den man berücksichtigen sollte ist Sittsamkeit. Die Bibel instruiert uns sich sittsam zu kleiden (1.Timotheus 2,9). Ein Aspekt sich sittsam zu kleiden ist sicher zu gehen, dass alles was durch Kleidung bedeckst sein sollte bedeckt ist. Aber der Hauptbedeutung von Sittsamkeit ist nicht die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Menschen die sich sittsam anziehen, ziehen sich in einer Art und Weise an um keine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Tattoos und Piercings sind nicht sittsam.

    Ein wichtiges Prinzip der Heiligen Schrift gegenüber Aspekten die die Bibel nicht speziell adressiert ist wenn Platz für Zweifel ist ob es Gott gefällt, dann ist es am besten es nicht zu tun. “Alles aber, was nicht aus Glauben ist, ist Sünde” (Römer 14,23). Wir dürfen nicht vergessen, dass unsere Körper und unsere Seelen errettet wurden und Gott gehören. Obwohl sich 1.Korinther 6,19-20 nicht direkt auf Tattoos oder Piercings bezieht, gibt es uns ein Prinzip. “ Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes in euch ist, den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört? Denn ihr seid um einen Preis erkauft worden; verherrlicht nun Gott mit eurem Leib.” Diese großartige Wahrheit sollte eine echte Bedeutung haben in Bezug auf was wir tun und wohin wir mit unseren Körpern gehen. Wenn unser Körper Gott gehört, sollten wir sicher sein, dass wir einen klare “Erlaubnis” haben bevor wir ihn mit unseren Tattoos oder Piercings versehen.
    Was sagt die Bibel ber Tattoos / Piercings? Ist es Snde fr einen Christen ein Tattoo oder ein Piercing zu bekommen?

  3. #3
    Bendzavid
    Sowas meine ich, nur soll dazu auch diskutiert werden und nicht nur Quellen gepostet. Aber guter Anfang

  4. #4

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    ich bin mir sicher gott steht auf meine tattoos

  5. #5

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Offenbarung 19:16 Und er(Jesus) hat einen Namen geschrieben auf seinem Kleid und auf seiner Hüfte also: Ein König aller Könige und ein HERR aller Herren


    Galater 6:17
    Im übrigen mache mir niemand weitere Mühe; denn ich trage die Malzeichen Jesu an meinem Leibe.
    (Der Stigmatisierte Paulus)


    Jesaja 49:16
    "Siehe, in meine beiden Hände habe ich dich eingezeichnet; deine Mauern sind immerdar vor mir!"


  6. #6
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    diese "Verbote" waren doch der reinste Hohn welch fiesen Krankheiten, Pilzen, Parasiten und wilden Tieren waren die armen Schweine damals Gott-sei-Dank hilflos ausgesetzt, aber tätowieren verboten lächerlich

  7. #7
    El Hefe
    Bööö?



    ->
    Es ist also glaube ich Ansichtssache...Man soll es im Kontext sehen: Früher wurde den Juden verboten, sich zu schneiden und oder sich zu tätowieren,weil es die Ägypter auch machten...Also war es ein heidnisches Symbol und wegen den Beweggründen wurde es verboten.

    Heutzutage:
    Wenn man sich aber der Kunst wegen tätowiert,ohne unkeusche Hintergedanken ein Pussymagnet zu werden und ohne sonstige heidnische Motivation (also im Einklang mit Moral und Glauben),ist es erlaubt...Glaube ich.

    Ganz ehrlich: Bis jetzt habe ich mich nie damit beschäftigt und es war auch noch nie ein Thema.Es gibt denke ich wichtigere Sachen,auf die man achten sollte,als ein bisschen Farbe unter der Haut.

  8. #8
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Ja laut der Bibel ist es verboten, da sich die Ägypter tätowiert haben und desswegen hat es Gott seinem Volk (Israeliten) verboten. Das ist die aller erste Bibel stelle die dagegen spricht. Dies zählt natürlich auch für heutige Christen, da es nicht aufgehoben wurde. Wenn du wissen willst wo es steht dann lies die Bibel, hab jetzt keinen Bock die Stelle rauszusuchen, habe besseres zu tun.

  9. #9
    Bendzavid
    Nicht so frech ihr Pinkelpauls.

  10. #10
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Nicht so frech ihr Pinkelpauls.
    Was an meinem Post war frech? Stimmt doch, ich habe besseres zu tun, es ist Samstag.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte